Marco Baldi im Interview

"Eine Steigerung zu den Mavs"

Montag, 06.10.2014 | 14:41 Uhr
Marco Baldi ist seit 25 Jahren für Alba Berlin im Einsatz
© getty
Advertisement
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Viertelfinale
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
CSL
Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Nach 2012 schlägt das NBA-Herz erneut in Berlin: Der Champion aus San Antonio spielt gegen Alba - und SPOX zeigt dieses wie alle anderen Global Games im LIVE-STREAM FOR FREE!. Für Berlins Geschäftsführer Marco Baldi ist es das zweite große Highlight nach dem Aufeinandertreffen mit den Mavericks vor zwei Jahren. Der 52-Jährige prägt seit über 20 Jahren den deutschen Basketball und das wiedervereinigte Berlin. Ein Interview über das Ende der eigenen Dynastie, das "Mordor" des deutschen Basketballs, dazu ein Rat an den DBB. Und ein Rückblick über wilde Anfangsjahre - und Vogelkot auf Brötchen.

SPOX: Herr Baldi, am Mittwoch fordert Alba Berlin im Rahmen der Global Games den NBA-Meister San Antonio heraus. Sie überraschten mit der Aussage, dass Ihnen als Kontrahent die Spurs sogar lieber seien als die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki. Warum?

Marco Baldi: 2012 gab es nichts Besseres, als dass Dirk im Karriere-Peak mit seinem Team in Berlin antrat. Nachdem wir das schon erlebt haben, kommt jetzt die sportliche Steigerung mit dem amtierenden Champion. Und auch persönlich finde ich es fantastisch. Ganz offen gesagt: NBA-Basketball verfolge ich frühestens ab den Playoffs. Allerdings sind die Spurs eines der wenigen Teams, die mich wirklich interessieren, weil mir die Art und Weise gefällt, wie sie spielen. Sie verkörpern den europäischsten Basketball aller NBA-Teams und sind damit extrem erfolgreich.

SPOX: Sie sind ein mehrfach ausgezeichneter Marketing-Experte: Die Spurs werden als die "weltbeste Mannschaft" beworben - doch welcher Claim passt zu Alba?

Baldi: "Die hungrigste Mannschaft." Unter dem Leitspruch gehen wir ins Rennen. Uns haben mit Jan Jagla, Sven Schultze, Levon Kendall und David Logan einige routinierte Spieler verlassen. Daher bleibt uns nichts anderes übrig, als auf junges Blut zu setzen. Selbst unsere Leistungsträger wie Reggie Redding oder Leon Radosevic, beide Mitte 20, besitzen noch nicht die Erfahrung, mehrere Jahre auf allerhöchstem Level zu spielen. Da messen wir uns mit anderen Kalibern, nehmen wir Bayerns Dusko Savanovic oder Ulms Maarty Leunen. Daher liegt unser Fokus auf zwei Attributen: hohe mannschaftliche Geschlossenheit sowie die höchste Intensität. Angesichts unseres Programms mit der Euroleague und der BBL wird es nicht leicht, das so durchzuziehen. Aber das wird unsere einzige Chance sein, um in Europa halbwegs bestehen zu können, es vielleicht in die Top 16 zu schaffen und in der BBL in der Spitze mitzuhalten. Man muss klar sagen: Es gibt in Deutschland Mannschaften mit mehr Talent, mehr Erfahrung und mehr Abgebrühtheit. Wir müssen die mit der höchsten Intensität und Geschlossenheit sein.

SPOX: Ist dieses Eingeständnis womöglich eine neue Stärke von Alba? Es war zu spüren, dass der Klub nach der Dynastie zwischen 1996 und 2003 lange nach einer neuen Identität gesucht hat.

BBL-Favoritencheck: Die Bayern-Jagd ist eröffnet

Baldi: Vorweg: Es lässt sich nicht alles an Titeln messen. Dass Dynastien enden wie die von Leverkusen, hatte tiefgehende, strukturelle Gründe wie das Bosman-Urteil. Bei uns war es ähnlich und lässt sich nicht einfach auf die Frage reduzieren: Titel oder kein Titel? Uns hat in unserer gesamten Geschichte ausgezeichnet, dass wir immer ein ernsthafter Kandidat für ganz vorne waren. Nachdem wir die Erwartungen nicht immer erfüllen konnten, haben wir uns selbstkritisch hinterfragt und festgestellt, dass wir uns in der Vergangenheit an der Quadratur des Kreises versuchten. Wir wollten alles auf einmal: Wie gewinnen wir die deutsche Meisterschaft? Wie qualifizieren wir uns für die Euroleague? Wie bekommen wir die Halle voll? Wie geben wir dem Publikum einen Local Hero als Liebling und Star? Wie bilden wir zeitgleich Talente für das höchste Niveau aus? Und wie schreiben wir dabei die schwarze Null? Das waren einfach zu viele Ziele auf einmal, daher vollzogen wir letztes Jahr einen Schnitt.

SPOX: Und jetzt?

Baldi: Die schwarze Null muss immer stehen, das ist die Grundvoraussetzung. Darüber hinaus legen wir den Fokus auf die Entwicklung von Profis, die bereits ein bestimmtes Niveau erreicht haben und die Förderung unseres Nachwuchsprogramms. Wir wollen, dass unser Leitspruch "Mit Leib und Seele für Berlin" wirklich gelebt wird. Deswegen haben wir beispielsweise mit Akeem Vargas und Jonas Wohlfarth-Bottermann deutsche Spieler länger unter Vertrag genommen, die - nicht despektierlich gemeint - eher aus der zweiten Reihe kommen und mit uns den Weg gehen wollen.

SPOX: Dazu passt, dass Alex King zum Kapitän ernannt wurde?

Baldi: Alex ist zwar schon 29 Jahre alt, aber auf seine Art jung. Er gehörte früher nie zu den Supertalenten und spielt noch nicht so lange auf dem Top-Level. Daher ist er heiß und will den nächsten Schritt gehen, Verantwortung übernehmen, das Team anführen. Er symbolisiert das Hungrige.

SPOX: Ist trotzdem die Strategie, eher unbekannte deutsche Spieler zu verpflichten wie Vargas, Wohlfahrt-Bottermann und Martin Seiferth, aus der Not geboren?

Baldi: Die Frage ist irrelevant, weil uns ohnehin keine andere Wahl bleibt. Bei Niels Giffey haben wir mitgeboten, weil sein Profil perfekt zu uns passt. Er ist besonders für uns und soll ein Anker unseres Programms werden. Wobei: Selbst bei Niels hat uns Bamberg weit getoppt, was das Finanzielle anbelangt. Ich sage es ohne Bitterkeit und negativen Touch: Wenn Bamberg oder Bayern unbedingt einen deutschen Spieler wollen, können wir nicht mithalten. Dem müssen wir uns stellen. International sind wir es schon lange gewohnt, dass sich Panathinaikos oder ZSKA am Markt bedienen und wir so lange warten. Jetzt ist es national ähnlich mit den zwei wirtschaftlichen Schwergewichten. Wir erkennen das neidlos an und agieren mit unseren Mitteln.

SPOX: Immerhin gelang es Ihnen 2013, mit Ismet Akipinar den vielleicht talentiertesten deutschen Point Guard nach Berlin zu locken. Jetzt steht er vor seiner ersten kompletten Profi-Saison. Ist er bereit, hinter Clifford Hammonds wichtige Backup-Minuten zu bekommen?

Baldi: Ich sehe aktuell keinen anderen in Deutschland, der in seinem Jahrgang auf der Position so viel Potenzial mitbringt wie Ismet. Er hat das Talent für eine so komplexe Position, ist dazu extrem fleißig und hat im Sommer Muskeln aufgebaut. Jetzt kann er physisch in der BBL bestehen. Und was nicht vergessen werden darf: In jedem Trainingsspiel, bei jedem Angriff, muss er den Ball gegen Cliff Hammonds vortragen. Es ist für einen jungen Spieler die Höchststrafe und kann frustrieren - gleichzeitig gibt es keine bessere Schule.

Seite 1: Baldi über die Spurs und das Ende einer Dynastie

Seite 2: Baldi über Bamberg, Bayern und Obradovic

Seite 3: Baldi über den DBB und Vogelkot auf Brötchen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung