wird geladen

WM-Qualifikation, Playoffs

Island trotz Mandzukic-Rot raus

Von Marco Heibel
Dienstag, 19.11.2013 | 22:28 Uhr
Die Kroaten fahren nach Brasilien!
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Eredivisie
Heerenveen -
Ajax
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Die Isländer verpassen die Sensation und verlieren 0:2 in Kroatien, Mandzukic sieht früh Rot. Griechenland lässt in Rumänien nichts anbrennen. Der dreifache Ronaldo schießt Portugal nach Brasilien. Frankreich setzt sich trotz der Hinspielniederlage gegen die Ukraine durch.

Kroatien - Island 2:0 (1:0) - Hinspiel 0:0

Tore: 1:0 Mandzukic (27.), 2:0 Srna (47.)

Rote Karte: Mandzukic (38./Grobes Foulspiel)

Der Abend begann für den Favoriten mit einem Schock. Ein Schuss des Isländers Alfred Finnbogason konnte Kroatien Schlussman Stipe Pletikosa nur nach vorne abwehren, Gylfi Sigurdsson staubte ab und brachte sein Team in Führung. Doch der korrekte Abseitspfiff des Schiedsrichters ließ die Hausherren durchatmen.

Nach einer knappen halben Stunde nahm die Partie dann Fahrt auf. Zunächst brachte Bayerns Mario Mandzukic die Gastgeber nach einer Bundesliga-Co-Produktion mit Ivan Perisic in Führung (27.), nur elf Minuten später flog der Torschütze nach einem brutalen Einsteigen gegen Johann Gudmundsson mit glatt Rot vom Platz. Hoffnung keimte bei den bis dahin chancenlosen Isländern auf, denen jetzt ein Tor genügt hätte.

Doch nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff zerschlug Darijo Srna die Träume der Isländer mit einem trockenen Aufsetzer aus 15 Metern (47.). Kroatien ließ in der Folge nichts mehr anbrennen und hat damit das Ticket für Brasilien sicher. Einziger Wehrmutstropfen: Mandzukic könnte nach seinem Foul eine längere Sperre drohen.

Rumänien - Griechenland 1:1 (0:1) - Hinspiel 1:3

Tore: 0:1 Mitroglou (22.), 1:1 Torosidis (55./ET)

Dass die Hausherren nach der Pleite in Griechenland in der Bringschuld waren, war in Bukarest vor über 55.000 Zuschauern von Anfang an zu spüren. Dennoch waren es die Gäste, die mit Ballkontrolle, Ruhe und Effektivität glänzten. Die erste große Chance des Spiels verwandelte der angeblich von einigen Spitzenklubs gejagte Konstantinos Mitroglou frei vor Ciprian Tatarusanu zur Führung (22.).

Für den einzigen weiteren Aufreger bis zur Pause sorgten die nach dem Rückstand aufgebrachten Fans der Rumänen, die einen Böller in den Strafraum der Griechen warfen. Nach der Pause dann die Szene des Abends. Vasilis Torosidis will den Ball am eigenen Sechzehner mit Gewalt klären, schießt den Ball aber spektakulär in den eigenen Winkel! Der Ausgleich aus dem Nichts.

Rumänien drängte natürlich auf weitere Tore, fand gegen die starke griechische Abwehr aber kein Rezept. Die Angriffe wurden mit jeder Minute hektischer und brachten den aufopferungsvoll kämpfenden Gastgebern keinen Ertrag. Griechenland damit trotz des spektakulären Eigentors für Brasilien qualifiziert.

Schweden - Portugal 2:3 (0:0) - Hinspiel: 0:1 ()

Tore: 0:1 Ronaldo (50.), 1:1 Ibrahimovic (68.), 2:1 Ibrahimovic (72.), 2:2 Ronaldo (77.), 2:3 Ronaldo (79.)

Hier geht's zur Analyse

Frankreich - Ukraine 3:0 (2:0) - Hinspiel: 0:2

Tore: 1:0 Sakho (22.), 2:0 Benzema (34.), 3:0 Gusyev (72./Eigentor)

Hier geht's zur Analyse

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung