Mittwoch, 21.03.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Leiht Malaga Nuri Sahin aus?

Angeblich hat der FC Malaga Interesse, Nuri Sahin von Real Madrid in der kommenden Saison auszuleihen. (18.30 Uhr) Khalid Boulahrouz vom VfB Stuttgart zieht sich im Training einen Zehenbruch zu und fällt mehrere Wochen aus (16.25 Uhr). Will der FC Bayern Werder-Stürmer Claudio Pizarro zurück nach München holen? Es heißt, der Rekordmeister biete dem Peruaner einen Zweijahresvertrag. Der dementiert allerdings: "Es gibt keinen Kontakt zu Bayern."

Kam in dieser Spielzeit auf 83 Minuten Einsatzzeit für Real Madrid: Nuri Sahin
© Getty
Kam in dieser Spielzeit auf 83 Minuten Einsatzzeit für Real Madrid: Nuri Sahin

18.37 Uhr: Und das war's schon wieder von mir und Rund um den Ball für heute! Jetzt gilt es, sich auf den Pokalkracher FC Bayern gegen die Borussia aus Gladbach vorzubereiten (20.15 Uhr im LIVE-TICKER). Viel Spaß!

18.30 Uhr: Es gibt bereits seit längerer Zeit Wechselgerüchte um Nuri Sahin, denn der Ex-Dortmunder kam in dieser Spielzeit auf lediglich 83 Minuten Einsatzzeit bei den Königlichen. Wie "Marca TV" berichtet, soll der FC Malaga Interesse an einem Leihgeschäft mit den Königlichen haben. Die Spanier sind auf der Suche nach einem kreativen Mittelfeldspieler und würden den Türken gern neben Toulalan spielen lassen.

18.13 Uhr: Patrick Vieira, der für Manchester City spielte und heute in der Jugendabteilung des Vereins tätig ist, heizt durch seine Meinung zu Paul Scholes und dessen Comeback bei Manchester United die Stimmung im Rennen um die Meisterschaft weiter an. "Ich glaube das Comeback zeigt, dass es United in den nächsten Jahren sehr schwer haben wird, konkurrenzfähig zu bleiben. Bei allem Respekt für Scholes, seine Rückkehr macht deutlich, dass sie im Moment keine Talente haben, die ihn ersetzen können.", sagte Vieira der "Sun". "United muss einen Spieler zurückholen, der 37 Jahre alt ist. Das zeigt ihre Schwäche", so der Franzose weiter.

17.55 Uhr: Servus von mir! Los geht's mit einer bösen Überraschung für Real-Profi Fabio Coentrao: Der Portugiese wurde beim Verlassen eines Restaurants, in dem er seinen 24. Geburtstag feierte, mit einer Zigarette im Mund fotografiert. Nachdem das Bild öffentlich wurde und in Internetforen die Runde machte, wurde der Außenverteidiger kurzerhand aus dem Kader für das Spiel heute Abend gegen den FC Villareal gestrichen. Zudem darf er mit einer ordentlichen Geldstrafe rechnen, wie die "Süddeutsche" berichtet.

17.50 Uhr: Damit endet mein erster Tag Rund um den Ball. War doch gar nicht so schlimm, oder? Kollege Herter wird euch von jetzt an mit allem Nötigen versorgen, ich bereite mich schonmal geistig auf den Pokalkracher vor. Adios!

17.40 Uhr: Schockierene Einzelheiten von Fabrice Muambas Zusammenbruch machen die Runde. Jonathan Tobin, Doktor der Bolton Wanderers, erklärte, Muamba sei für insgesamt 78 Minuten "klinisch tot" gewesen. "Wir erreichten das Krankenhaus 48 Minuten nach seinem Zusammenbruch, und dann dauerte es noch eine halbe Stunde." Insgesamt verabreichten die Ärzte Muamba 15 Stromstöße mit dem Defibrilator. "Wir fürchteten das Schlimmste und haben nicht an eine solche Erholung geglaubt. Es ist unfassbar." Dem ist nichts hinzuzufügen. Get well, Fabrice!

17.25 Uhr: Neuigkeiten gibt es auch aus Italien: Juventus Turin hat den Vertrag mit Abwehrspieler Paolo De Ceglie bis 2017 verlängert. Der 25-Jährige ist seit seiner Kindheit im Verein. Einzige Ausnahme war das Jahr 2008, als er an den AC Siena ausgeliehen war.

17.15 Uhr: BLOG Einen haben wir noch. Die Causa Großkreutz erhitzt immer noch die Gemüter der MySpox-User. colaman91 hat sich dem Thema aus historischer Sicht angenommen - immer einen Link wert!

17.05 Uhr: Die Premier League ist nach Meinung vieler Experten die stärkste Liga der Welt - allerdings nicht, wenn es um die medizinische Betreuung der Spieler geht. Das sagt zumindest Manchester Citys Coach Roberto Mancini. "Als ich vor zwei Jahren die medizinischen Abteilungen gesehen habe, habe ich mir große Sorgen gemacht. Wir müssen die Spieler öfter untersuchen." Mancini weiter: "Ich habe den Doktor gefragt, warum wir nur so wenig machen, und er sagte: 'In England ist das so.' Aber das ist nicht genug. Im Jahr 2012 darf so etwas nicht passieren." Damit spielt Mancini auf den Zusammenbruch von Fabrice Muamba an.

16.45 Uhr: Und wieder die "Sport Bild": Fans von Borussia Dortmund haben gestern gegen ein Uhr nachts eine Raststätte an der A3 geplündert. Die meisten Fans blieben friedlich, ein paar BVB-Anhänger klauten jedoch "Süßigkeiten, Alkohol und CDs und eine Truhe mit Speiseeis". Kevin Großkreutz war diesmal aber ganz sicher nicht dabei.

16.25 Uhr: BREAKINg News Ganz bittere Nachricht für den VfB Stuttgart: Wie der Verein am Nachricht mitteilte, zog sich Khalid Boulahrouz bei einem Zweikampf mit Christian Gentner einen Bruch des rechten großen Zehs zu und wird voraussichtlich vier Wochen - und damit mindestens fünf Spiele - ausfallen. Bitter auch für "Boula": Sein Vertrag läuft im Sommer aus, er war gerade dabei, sich mit guten Leistungen für einen neuen Vertrag - auch im Ausland - zu empfehlen.

16.20 Uhr: Die Rivalität zwischen Manchester United und Manchester City treibt seltsame Blüten. Die Citizens wollen in der Nähe ihres Stadions für 100 Millionen Pfund ein ultramodernes Trainingszentrum mit allem Drum und Dran errichten. Dumm nur: Ein kleiner Teil des dafür angedachten Grund und Bodens gehört - einem United-Fan. Der will natürlich nicht verkaufen, bietet aber anderen ManUtd-Fans an, für 250 Pfund Teile des Grundstücks zu erwerben. City will jetzt vor Gericht gehen. Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

Die Top-Torjäger der Premier League 2011/2012
Rang 1: Robin van Persie (r.) vom FC Arsenal (30 Tore)
© Getty
1/7
Rang 1: Robin van Persie (r.) vom FC Arsenal (30 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko.html
Rang 2: Wayne Rooney von Manchester United (27 Tore)
© Getty
2/7
Rang 2: Wayne Rooney von Manchester United (27 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=2.html
Rang 3: Sergio Agüero von Manchester City (23 Tore)
© Getty
3/7
Rang 3: Sergio Agüero von Manchester City (23 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=3.html
Rang 4: Clint Dempsey (l.) vom FC Fulham (17 Tore)
© Getty
4/7
Rang 4: Clint Dempsey (l.) vom FC Fulham (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=4.html
Rang 4: Yakubu Ayegbeni von den Blackburn Rovers (17 Tore)
© Getty
5/7
Rang 4: Yakubu Ayegbeni von den Blackburn Rovers (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=5.html
Rang 4: Emmanuel Adebayor von den Tottenham Hotspur (17 Tore)
© Getty
6/7
Rang 4: Emmanuel Adebayor von den Tottenham Hotspur (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=6.html
Rang 7: Demba Ba von Newcastle United (16 Tore)
© Getty
7/7
Rang 7: Demba Ba von Newcastle United (16 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=7.html
 

16.05 Uhr: UPDATE Und gerade meldet "Sky Sport News", dass der 1. FC Kaiserslautern das Training morgen von 10 Uhr auf 16 Uhr verschoben hat. Um 14.30 Uhr wird der neue Trainer vorgestellt. Willkommen zurück, Balakov?

15.55 Uhr: Der SSC Neapel weiß, dass die guten Auftritte in der Champions League Begehrlichkeiten anderer Klubs geweckt haben. Stürmer Ezequiel Lavezzi wird beim FC Chelsea und bei Milan gehandelt, berichtet die "Daily Mail" - die festgeschriebene Ablöse von 31 Millionen Euro ist da wohl nicht abschreckend genug. Um diese Klausel loszuwerden, überlegt Napoli, das Gehalt des Stürmers "anzupassen". Etwas über 40.000 Euro pro Woche sind es momentan - da müssten sie wohl noch einiges draufpacken.

15.40 Uhr: "Sky News" berichtet, dass Kevin Großkreutz nicht mit Ermittlungen von Seiten des DFB rechnen muss - unter einer Bedingung: Sollte die Spielvereinigung oder Gerald Asamoah Anzeige erstatten, würde es zu einer Untersuchung kommen. Im schlimmsten Fall müsste Großkreutz dann mit einer Geldstrafe oder einer Sperre rechnen. Bisher haben weder Fürth noch Asamoah Anstalten gemacht, Anzeige wegen der vermeintlichen Äußerungen von Großkreutz zu erstatten. Der "Bild" sagte Großkreutz übrigens, er habe nur "mit beiden Fäusten gejubelt".

15.30 Uhr: BLOG Ist es eigentlich egal, was Kevin Großkreutz gestern zu Gerald Asamoah gesagt hat? MySpox-User xToon hat sich Gedanken gemacht. Schaut rein.

15.20 Uhr: Der neue Verein von Stefan Aigner steht fest. Der Spieler von 1860 München, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, hat einen Vertrag über drei Jahre bei Eintracht Frankfurt unterzeichnet. "Stefan ist bereits im Alter von 24 Jahren zum Leistungsträger bei den Löwen geworden, hat aber noch viel Entwicklungspotenzial", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner. Zuletzt war Aigner mit dem FC Augsburg in Verbindung gebracht worden.

15.10 Uhr: Die "Sport Bild" berichtet, dass Hermann Gerland, der Co-Trainer des FC Bayern München, dieses Jahr mit dem "Trainerpreis des deutschen Fußballs" ausgezeichnet wird. Gewürdigt wird damit seine Arbeit im Jugendfußball. Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Thomas Müller oder Mats Hummels gingen alle durch Gerlands fähige Hände - keine schlechte Bilanz!

14.55 Uhr: Die Bolton Wanderers haben sich entschieden, die Partie am Samstag in der Premier League gegen die Blackburn Rovers nicht abzusagen. Das FA-Cup-Spiel gegen Tottenham Hotspur war am Dienstag nach dem Zusammenbruch von Fabrice Muamba noch verlegt worden. Nachdem es Muamba mittlerweile zum Glück wieder besser geht, soll der Ball nun wieder rollen. Wir schicken von dieser Seite unsere Genesungswünsche!

14.45 Uhr: Der Herthaner Maik Franz hat im "Berliner Kurier" erklärt, im schlimmsten Fall mit in die zweite Liga zu gehen. Lobenswert: Dafür würde der 31-Jährige auch auf Geld verzichten: "Im Fall der Fälle spiele ich nächstes Jahr Zweite Liga. Mit Hertha. Das möchte ich wirklich gern, auch wenn mir klar ist, dass ich finanziell Abstriche machen müsste."

14.30 Uhr: Der 1. FC Köln sucht nach dem Abgang von Wolfgang Overath ja immer noch händeringend nach einem neuen Präsidenten. Nun will doch tatsächlich ein "Ex-Bayer" ans Ruder vom Effzeh: Werner Spinner, früher Spitzenmanager der Leverkusener Bayer AG, erklärte gegenüber dem "Express": "Ja, ich würde das gerne machen, wenn die Mitglieder mir ihr Vertrauen schenken." Am Freitag trifft sich der Verwaltungsrat zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, Spinner will dort fleißig die Werbetrommel für seine Kandidatur rühren.

14.15 Uhr: UPDATE An den Bayern-Gerüchten im Fall Pizarro ist wohl doch nichts dran. Der "Weser-Kurier" zitiert den Torjäger mit den Worten: "Es gibt keinen Kontakt zu Bayern". Zu seiner Zukunft äußerte sich der Peruaner allerdings wieder ausweichend. "Es ist alles offen."

Die Top-Torjäger der Bundesliga 2011/2012
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
© Getty
1/6
Rang 1: Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 (29 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue.html
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
© Getty
2/6
Rang 2: Mario Gomez vom FC Bayern München (26 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=2.html
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
© Getty
3/6
Rang 3: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (22 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=3.html
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
© Getty
4/6
Rang 4: Lukas Podolski vom 1. FC Köln (18 Tore) muss sich den vierten Rang allerdings teilen, mit...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=4.html
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
© Getty
5/6
... Marco Reus von Borussia Mönchengladbach (18 Tore) und...
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=5.html
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
© Getty
6/6
Claudio Pizarro von Werder Bremen (18 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/bundesliga/torjaeger/torschuetzenliste-2011-2012-mario-gomez-papiss-demba-cisse-klaas-jan-huntelaar-abdellaoue,seite=6.html
 

14.05 Uhr: Ein besonderes Bonbon gab es noch von Krasic-Berater Vlado Borozan: "Juve-Trainer Conte verlangt von seinen Außen zu viel Defensivarbeit, und die gehört nicht zu Milos' Qualitäten", sagte der Berater dem Radiosender "CRC". Defensivarbeit - in Italien? Wer hätte das gedacht.

13.50 Uhr: Der Flügelflitzer Milos Krasic von Juventus Turin ist mit seiner Rolle dort alles andere als zufrieden: Seit Oktober stand er nicht mehr in der Startelf. Krasic erklärte demzufolge in der belgischen Tageszeitung "Vecernje Novosti": "Bei Juve ist kein Platz für mich. Das einzige, was ich tun kann, ist mich für einen neuen Verein im Sommer fitzuhalten. Ich bin sehr traurig, einen Topklub wie Juve so zu verlassen, aber Conte setzt nicht auf mich und es ist für alle besser, wenn ich gehe." Ein Wechsel auf Leihbasis im Winter wäre möglich gewesen, er hätte zu dem Zeitpunkt aber noch an seine Chance geglaubt.

13.40 Uhr: Juventus Turin streckt seine Fühler nach Paul Pogba von Manchester United aus. Das 19-jährige Nachwuchstalent wäre im Sommer ablösefrei zu haben, Juve bietet angeblich einen Vertrag über fünf Jahre bei einem Salär von bis zu einer Million per anno. Sir Alex Ferguson will Pogba allerdings halten: "Wenn du für einen Klub wie Manchester United spielst, brauchst du dem Geld nicht hinterherjagen, es wird dich finden. Wenn du gut genug bist, wirst du Geld verdienen und bei uns zweifelsohne reich werden." Da hat Sir Alex nicht ganz unrecht.

13.25 Uhr: Los geht's!"Sky Sport News" meldet, dass sich Lautern-Manager Stefan Kuntz mit Krassimir Balakow nur per Telefon geeinigt habe. Offen ist noch, wie man ihn aus dem Vertrag bei Hajduk Split herausbekommt. Zunächst war von einer Million Euro Ablöse für Split die Rede, sie soll jetzt aber doch in der Nähe von 400.000 Euro liegen. Eine offizielle Bestätigung gibt es allerdings immer noch nicht.

Seite 2: Lars Bender verlängert bei Bayer

Tickerer: Markus Matjeschk / Stefan Petri / Manuel Herter

Diskutieren Drucken Startseite

Angeblich hat der FC Malaga Interesse, Nuri Sahin von Real Madrid in der kommenden Saison auszuleihen. Außerdem fällt Khalid Boulahrouz mehrere Wochen aus.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.