Der Fußball-Tag im Ticker

Luciano Moggi geht auf Juve los

Von Tickerer: Adrian Bohrdt
Freitag, 03.09.2010 | 14:02 Uhr
Im Zuge des Fußballskandals trat Moggi 2006 bei Juventus zurück. Jetzt kritisiert er seinen Ex-Verein
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
DoLive
Galatasaray -
Östersund
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Ex-Direktor Moggi attackiert Juventus Turin (13.55 Uhr). Das Maracana-Stadion wird zwischenzeitlich geschlossen (12.28 Uhr) und Jan Schlaudraff spielt wohl nicht mehr für Hannover (12.07). Zlatan Ibrahimovic hatte ein Wahnsinns-Angebot von Manchester City vorliegen (8.54 Uhr). Fredi Bobic ärgert sich über die Kritik von HSV-Trainer Armin Veh (8.51 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

17.20 Uhr: So, liebe Tickerfreunde. Wir machen Feierabend für heute und verweisen auf das erste EM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf gegen Belgien, das ihr selbstverständlich in unserem LIVE-TICKER ab 20.30 Uhr mitverfolgen könnt. Wir melden uns morgen wieder mit allen News und Gerüchten rund um den Ball. Servus!

17.15 Uhr: Dem deutschen Fußball droht eine Zerreißprobe. Die 36 Profivereine der 1. und 2. Bundesliga haben die von den Amateuren beantragte Regionalliga-Reform auf einer Managertagung einstimmig abgelehnt und ihr Veto auf dem DFB-Bundestag am 21/22. Oktober in Essen angekündigt. "Wiir haben uns über die Anträge unterhalten und sind zu dem Ergebnis gekommen, den Status quo beibehalten zu wollen", sagte Heribert Bruchhagen, Mitglied des Ligavorstandes der Deutschen Fußball Liga. Das riecht nach viel Gegenwind.

17.08 Uhr: Yuri Schirkow, seines Zeichens russischer Nationalspieler, kommt beim FC Chelsea nicht wirklich zum Zug. Mit Ashley Cole und Florent Malouda ist auf der linken Seite einfach zu große Konkurrenz. Jetzt tritt ein Verein aus der Heimat auf den Plan: Valeri Karpin, Boss von Spartak Moskau, möchte den 27-Jährigen im Januar verpflichten, das sagte er der "Daily Mail". Erst im vergangenen Sommer war Zhirkov für 21 Millionen Euro an die Stamford Bridge gewechselt.

16.54 Uhr: Wie "France Football" meldet, wird das Stade de France heute gut gefüllt sein, wenn die französische Nationalmannschaft im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland auf WM-Wiedergutmachung aus ist. 75.000 Zuschauer werden in Paris erwartet. Man darf gespannt sein, wie die Equipe Tricolore dort empfangen wird.

16.43 Uhr: Mit dem zuversichtlichen Berti verabschiede ich mich für heute. Kollege Jahn übernimmt, und wir sehen uns morgen! Bis dann!

16.42 Uhr: Berti Vogts gibt sich vor dem EM-Qualifikationsspiel am Dienstag mit Aserbaidschan in Köln gegen Deutschland gewohnt optimistisch: "Dieses Spiel ist eine kostenlose Fortbildung - wunderbar. Dafür muss man normalerweise viel Geld zahlen", sagte der Nationaltrainer von Aserbaidschan dem "Bonner Generalanzeiger!" Der ehemalige deutsche Nationalcoach hofft dabei, dass sich die Niederlage im Rahmen hält: "Mit einem 0:3 oder 0:4 wäre ich zufrieden."

16.24 Uhr: Das Testspiel ist vorbei, Patrick Helmes hat kurz vor Schluss seinen Doppelpack geschnürt. Mit 4:0 schlägt Leverkusen Magaths Schalke. Mal schauen was davon nächstes Wochenende in der Bundesliga noch zu sehen ist!

16.05 Uhr: Serdar Tasci vom VfB Stuttgart hatte ja zuletzt keine leichte Zeit. Der 23-Jährige wurde erst in der Nationalmannschaft, dann im Verein zum Bankdrücker. In der "Bild" sprach der Innenverteidiger Klartext: "Der Trainer hat auf Niedermeierund Boulahrouzgebaut. Klar hat mich das genervt. Ich habe dann das Gespräch mit dem Trainer gesucht, wir haben das ausdiskutiert." Auch einen Wechsel hatte Tasci sich überlegt: "Ich habe fünf Spiele nicht gespielt, das war für mich eine unbefriedigende Zeit. Da überlegt man sich schon, wie es weitergeht."

15.49 Uhr: Der Testspiel-Spaß geht auch weiter. Acht Minuten nach der Pause macht Patrick Helmesdas 3:0.

15.45 Uhr: Seit Mai hat Naldokein Spiel mehr bestritten. Ein Knochenödem im rechten Knie setzt den Innenverteidiger von Werder Bremen außer Gefecht. In der "Kreiszeitung" hat der Brasilianer deutlich gemacht, dass die Verletzung ihm zu schaffen gemacht hat: "Ich war noch nie so lange verletzt. Man fühlt sich so nutzlos, irgendwie nicht mehr richtig dabei. Das ist schon schlimm. Aber ich bin glücklich, dass es jetzt wieder aufwärts geht." Naldo hat jetzt wieder das Lauftraining begonnen. Hier gehts zum Bundesliga-Lazarett

15.35 Uhr: Marco Borriello ist nach den Verpflichtungen von Zlatan Ibrahimovic und Robinho vom AC Milan geflüchtet. Gelandet ist er bei der Roma, aber wie sein Berater Tiberio Cavalleri dem "Corriere dello Sport" erzählte, gab es auch andere Anfragen: So sollen Real Madrid und Manchester City an dem Stürmer interessiert gewesen sein. Der Transfer nach Madrid platzte angeblich, weil Karim Benzema die Königlichen nicht verlassen wollte. Borriello ist jetzt für eine Saison nach Rom ausgeliehen und kann für 10 Millionen Euro fest verpflichtet werden

15.29 Uhr: Halbzeitstand vom Testspiel: Leverkusen führt 2:0 gegen Schalke und dominiert die Königsblauen mitunter nach Belieben. Insbesondere die Abwehr von S04 schwächelt.

15.20 Uhr: Nach einem heute Morgen durchgeführten Eingriff am Knöchel muss Karim Benzema das Qualifikationsspiel gegen Weißrussland heute Abend absagen. Das berichtet "France Football". Vom Verband heißt es: "Der Verlauf war ermutigend, aber beim aktuellen Stand der Entwicklung muss man vorsichtig sein."

15.11 Uhr: Auch der AS Rom stellt die Weichen für die nächsten Jahre. Die Präsidentin des Vereins, Rosella Sensi, bestätigte Berichte, wonach sie mit Trainer Claudio Ranieri und Mittelfeldspieler Daniele De Rossi verlängern möchte. Angeblich soll man sich mit dem Coach, dessen Kontrakt 2011 ausläuft, weitgehend über eine Verlängerung bis 2013 einig sein. Sensi sagte zu "Radio Centro Suono Sport": "Unser Verhältnis zu Ranieri ist toll. Wenn wir einen neuen Vertrag unterzeichnet haben, werden wir darüber informieren."

15.05 Uhr: Soeben hat die Bayer-Elf gegen Schalke erhöht. Simon Rolfes, einer der Hauptgründe für dieses Testspiel, köpft zum 2:0 ein. Zweite Torvorlage von Sidney Sam.

14.57 Uhr: Die Zeit wird immer knapper, keine sechs Stunden mehr, dann steigt der Kracher unserer Jungs in Brüssel gegen Lukaku, Fellaini & Co. Aber auch anderorts geht's heute in der EM-Quali zur Sache. Hier gibt es die neun Gruppen und neun Teams im Fokus!

14.50 Uhr: Das Comeback von Kapitän Matthieu Delpierre beim VfB Stuttgart ist erneut in Gefahr. Am Freitag humpelte der Innenverteidiger nach dem Vormittags-Training mit Schmerzen im operierten linken Knie vom Platz. "Es war geplant, dass er Samstag im Testspiel gegen Heidenheim eine Halbzeit spielt. Auch sein Einsatz in Freiburg wird knapp", sagte Trainer Christian Gross der "Bild". Delpierre war vor einem guten Vierteljahr an der Patellasehne operiert worden.

14.44 Uhr: Kurzer Zwischenstand: In Wuppertal testen ja gerade Bayer Leverkusen und Schalke 04. Nach sieben Minuten ist die Werkself in Führung gegangen, Nicolai Jörgensen erzielte den Treffer.

14.40 Uhr: Sami Khedira ist offenbar nicht Bange vor dem Capitano: "Michael Ballack hat in seiner Karriere sehr viel geleistet für den deutschen Fußball und besonders bei großen Turnieren immer hervorragende Leistungen gezeigt. Aber bei allem Respekt vor ihm: das darf jetzt keine Rolle mehr spielen.", sagte der Mittelfeldspieler von Real Madrid. Alles weitere zu dem Thema gibt es hier

14.33 Uhr: Rückzug auf Zeit: Michael Essien hat nach seiner schweren Verletzung entschieden, die Anzahl seiner Spiele zu verringern. Er hat deshalb Nationaltrainer Milovan Rajevac mitgeteilt, dass er für den Moment nicht für Ghana spielen möchte. Das sagte Rajecav der "BBC". Essien möchte zuerst bei Chelsea wieder seine alte Form finden und dann in die Nationalelf zurückkehren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung