Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Marin im Fokus von Barcelona

Von Tickerer: Jan Teuner / Daniel Reimann
Freitag, 02.07.2010 | 18:18 Uhr
Marko Marin absolvierte in der zurückliegenden Bundesliga-Saison 32 Spiele für Werder Bremen
© Getty
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
CSL
Beijing Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Neben Mesut Özil hat Barca offenbar auch einen weiteren Bremer im Visier (18.35 Uhr). Lukas Podolski ist rechtzeitig fit und kann gegen Argentinien auflaufen (17.50 Uhr). Angeblich wollen die Königlichen ein Angebot für Robin van Persie abgeben (15.13 Uhr), während sich Bayern um Eden Hazard bemüht (12.44 Uhr). Wolfsburg hat den Transfer von Arne Friedrich bekannt gegeben (10.16 Uhr). Der FC Chelsea steht kurz vor der Verpflichtung von Benayoun (9.12 Uhr).

18.45 Uhr: Mit dieser Transfer-Meldung verabschieden wir den Tages-Ticker für heute. Doch halt: Am Abend rollt der Ball bzw fliegt der Jabulani wieder fröhlich durch die Lüfte Südafrikas. Uruguay trifft im WM-Viertelfinale auf Ghana. Im LIVE-TICKER seid Ihr topaktuell informiert. Noch einen schönen Abend in die Runde!

18.43 Uhr: UPDATE in Sachen Yossi Benayoun (siehe 9.12 Uhr). Wie der FC Chelsea auf der Vereinshomepage vermeldet, ist der Transfer von Benayoun zu den Blues perfekt. Carlo Ancelotti freut sich offenbar wie ein Schnitzel: "Yossi hat eine Menge Qualität im Mittelfeld, er kann viele verschiedene Positionen spielen. Ich mag dieses Verhalten auf dem Platz, er wird nächste Saison eine großartige Arbeit machen." Danke für den Hinweis an mySPOX-User scavon3.

18.35 Uhr: Viel wurde in den spanischen Medien über das angebliche Interesse von Barcelona an Mesut Özil spekuliert. Doch offenbar ist Özil nicht der einzige Bremer, der im Fokus der Katalanen steht. Die spanische Zeitung "Sport" berichtet heute, dass Marko Marin vom FC Barcelona beobachtet wird und bezieht sich dabei auf den Radiosender "Cadena Ser". Bei der WM kann sich Marin jedoch kaum für höhere Aufgaben empfehlen, er ist unter Jogi Löw derzeit nur Ersatz.

18.18 Uhr: Aus zwei mach eins: Nach dem unrühmlichen WM-Aus der italienischen Nationalmannschaft ergreift der Fußballverband erste Maßnahmen zur Förderung einheimischer Talente. Ab der nächsten Saison dürfen die italienischen Serie-A-Klubs nur noch einen Nicht-EU-Ausländer und nicht mehr zwei wie bisher unter Vertrag nehmen. Dies beschloss der Verbandsrat. Was sagt Ihr dazu? Nur symbolischer Aktionismus oder kann diese Regelung den italienischen Fußball wirklich aufwerten?

18.05 Uhr: Brasilien ist raus! In einem spannenden, temporeichen Viertelfinale kickten die Holländer den Rekordweltmeister aus dem Wettbewerb. Wer war der Star des Spiels? Wie schlug sich der Schiedsrichter in der hitzigen Partie? Und wie fiel eigentlich das entscheidende 2:1? Alle Antworten gibt's in der Analyse zum Spiel Niederlande - Brasilien.

17.50 Uhr: Gute Nachrichten! Bundestrainer Joachim Löw kann im Viertelfinale gegen Argentinien aller Voraussicht auf Lukas Podolski zählen. Der Kölner war beim Abschlusstraining dabei und dürfte rechtzeitig fit werden. Nicht am Training teilnehmen konnten allerdings Cacau (Bauchmuskelzerrung) und Serdar Tasci (Grippaler Infekt).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung