FC Bayern: Nachfolger für Mark van Bommel?

Hoffenheims Hopp: Luiz Gustavo-Wechsel fix

SID
Montag, 20.12.2010 | 19:49 Uhr
Luiz Gustavo erzielte in dieser Saison zwei Tore und gab drei Vorlagen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Mäzen Dietmar Hopp gibt grünes Licht: Wie der Mäzen der TSG Hoffenheim am Montag erklärte, wird Luiz Gustavo im kommenden Sommer zum FC Bayern München wechseln.

"Es ist sonnenklar, dass Gustavo im Sommer zu den Bayern gehen wird. Es wäre unfair, ja geradezu unmoralisch, wenn wir ihm die Karriere verbauen würden", sagte Hopp der "Rhein-Neckar-Zeitung".

Der 23-Jährige hat in Hoffenheim zwar noch einen Vertrag bis 2014. Aber laut Hopp werden "langfristige Verträge auch gemacht, um die Ablöse zu erhöhen".

Hopp selbst könnte sich einen Wechsel des defensiven Mittelfeldspielers zu den Bayern auch in der Winterpause vorstellen, allerdings nur, "wenn wir gleichwertigen Ersatz bekommen. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass dies gelingt, wird mit jedem Tag geringer".

Rangnick: Kein Winter-Wechsel

Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick hatte am Wochenende bereits erklärt, dass er den Brasilianer in der Winterpause nicht gehen lassen will: "Ich würde mich wundern, wenn wir unseren besten Spieler abgeben würden. Es wäre auch das falsche Signal für die anderen Spieler."

Gustavo, der im Sommer 2008, nach einem Jahr Leihe, für eine Million Euro von Sport Club Corinthians Alagoano nach Deutschland kam, absolvierte bislang 72 Bundesligaspiele für Hoffenheim und erzielte dabei zwei Tore. Als Ablöse sind 15 Millionen Euro im Gespräch.

Nachfolger für Mark van Bommel

In München gilt er als Kandidat für die Nachfolge von Mark van Bommel, falls der Rekordmeister seinen Kapitän abgeben wird. Ob nun bereits im Winter oder erst nach der Saison.

"Ich bin Kapitän des FC Bayern, und das sehr gerne, es wäre schon kurios, wenn der Kapitän in der Winterpause geht", sagte van Bommel, dessen Vertrag 2011 endet.

Er ergänzt aber: "Im Fußball ist alles möglich. Es kann sehr schnell gehen."

Als mögliche Interessenten für den niederländischen Nationalspieler gelten der VfL Wolfsburg, Tottenham Hotspur und Manchester City.

Bayern planen Angebot für Evertons Baines

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung