Suche...
NFL

Vikes: Neuzugang Murray unters Messer

Von SPOX
Latavius Murray gelangen in der vergangenen Saison 788 Rushing-Yards (4 Yards pro Run) und zwölf Touchdowns

Die Minnesota Vikings müssen zumindest vorerst noch auf Neuzugang Latavius Murray verzichten. Der Running Back, der einige Tage nach dem Start der Free Agency unterschrieben hatte, wurde jetzt operiert.

Das vermeldeten die Vikes in einem Statement. Darin heißt es, dass sich Murray "einer erfolgreichen Knöchel-OP unterzogen hat" und dass das Team "vor seiner Verpflichtung am 16. März von der Notwendigkeit des Eingriffs wusste".

Laut NFL-Network-Insider Ian Rapoport wurde bei dem Eingriff entdeckt, dass zusätzlich auch eine Bänderverletzung repariert werden muss. Die geschätzte Zeit bis zum Comeback beträgt demnach jetzt rund drei Monate, das Team geht davon aus, dass der Running Back bis zum Training Camp fit ist.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Murray hatte in Minnesota einen Dreijahresvertrag über bis zu 15 Millionen Dollar (8,5 Mio. garantiert) unterschrieben und nimmt die Rolle des First- und Second-Down-Backs ein, die durch den Abgang von Adrian Peterson frei geworden ist. Dem 27-Jährigen gelangen in der vergangenen Saison in Oakland 788 Rushing-Yards (vier Yards pro Run) sowie zwölf Rushing-Touchdowns.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung