Cookie-Einstellungen

RudNBA: Trade! Sixers angeln sich Chandler

Aktualisieren
Uhr

Feierabend

So Leute, damit schließt der Ticker für heute seine Pforten und ich mache mich vom Acker - die ganz großen Entscheidungen fallen aktuell ja sowieso immer frühestens um 2 Uhr nachts. Morgen geht es dann aber in aller Frische weiter. Schönen Abend noch!

23:12 Uhr

Denver erhält Trade Exception

Nachdem mich User labinot41 bei Twitter gerade richtigerweise darauf hingewiesen hat (muchas!): Die Nuggets haben aus Philly im Wilson-Chandler-Trade natürlich nicht nur Cash Considerations, sondern auch eine saftige Trade Exception über 12,8 Mio. Dollar bekommen, die ein Jahr Gültigkeit besitzt. Was das bedeutet? Aus unserem Free Agency Lexikon: "Das Team hat nun ein Jahr die Möglichkeit, in anderen Trades Spieler aufzunehmen, die ein höheres Gehalt als die abgegebenen Spieler haben. Allerdings darf die Differenz die Trade Exception nicht überschreiten." Wisst ihr Bescheid!

23:04 Uhr

Wizards wollen Howard verpflichten

Jeff Green haben sie sich heute schon geangelt, fertig sind die Wizards aber noch nicht. Der Washington Post zufolge wollen die Hauptstädter Dwight Howard ein Angebot machen, sobald dieser seinen Buyout bei den Nets finalisiert hat. Washington könnte dem früheren Superman 5,3 Millionen Dollar bieten, in Fachkreisen auch den "Boogie-Deal" genannt. Nach dem Abgang von Marcin Gortat haben sie ohnehin Bedarf auf der Fünf.

22:56 Uhr

Boogie verabschiedet sich

Der, äh, Mann des Tages hat sich soeben zu Wort gemeldet. Bei Twitter verabschiedete sich Boogie Cousins vor wenigen Minuten von New Orleans und seinen Fans. Ein Fußball-Fan scheint der Mann nicht zu sein.

22:48 Uhr

Der Preis für Smart?

Ich hatte ja schon erwähnt, dass kaum noch Teams so richtig Cap-Space haben, nach dem Chandler-Trade ist jetzt auch Philly aus der Verlosung und wir blicken damit eigentlich nur noch auf Atlanta, Chicago und Sacramento. Für Celtics-RFA Marcus Smart bedeutet das: Entweder es kommt ein Angebot dieser Teams, oder die Midlevel Exception in Höhe von 8,6 Millionen Dollar von einem anderen Team. Diese würde Boston laut Jared Weiss (The Athletic) aber in jedem Fall matchen. Also stellt euch mal darauf ein, dass Smart in Boston bleibt.

22:36 Uhr

Neto bleibt bei den Jazz

Noch eine Einigung via Woj: Raul Neto und die Jazz haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Laut Shams Charania (die beiden sind ein Traumpaar) geht es um zwei Jahre und 4,4 Millionen Dollar für den Brasilianer.

22:30 Uhr

Chandler: Keine direkte Auswirkung auf Kawhi

Übrigens, falls ihr euch fragt: Dieser Deal muss nichts mit einem potenziellen Kawhi-Leonard-Trade zu tun haben, falls Philly diesen immer noch anstrebt. Die Sixers hätten dafür immer noch genug Platz und Assets - und sogar Chandler könnten sie direkt weitertraden, da dieser mit Cap-Room akquiriert wurde.

22:23 Uhr

Chandler-Deal wohl fix

Und hier kommt schon die Bestätigung mitsamt Details, diesmal via Woj: Wilson Chandler wurde in den Cap Space der 76ers getradet, wohl zusammen mit einem künftigen Zweitrundenpick. Denver musste die 12,8 Mio. Dollar Gehalt Chandlers loswerden, da sie Cap Space für Will Barton brauchen und mit der Luxussteuer flirten. Philly wiederum bekommt einen mehr als fähigen Two-Way-Wing quasi zum Nulltarif und muss dafür lediglich minimale Cash Considerations abgeben. Das hilft beiden Teams, zumal die Nuggets dadurch auch noch eine 12,8-Mio-Trade-Exception bekommen, die ein Jahr lang gültig bleibt.

22:16 Uhr

Trade! Sixers angeln sich Chandler

Oha! Laut Shams Charania stehen die Sixers vor einem Trade, der ihnen Wilson Chandler aus Denver bringt. Gleich mehr dazu!

22:15 Uhr

Nurk in Portland am Start

Auch Jusuf Nurkic gehört in den Kreis der RFAs, die noch bezahlt werden wollen. Wie ESPN gestern berichtete, galt er mal als Sign-and-Trade-Option für Boogie Cousins, konkret wurde das aber nicht - und die Zeichen deuten eigentlich immer noch auf einen Verbleib in Portland hin. Heute war Big Nurk sogar mit Damian Lillard, C.J. McCollum und Terry Stotts in der Halle, um sich das Training des Summer League-Kaders anzusehen, obwohl er aktuell offiziell kein Blazer ist. Das macht doch Hoffnung.

22:12 Uhr

Vier Teams mit Kohle verbleiben

Nachdem jetzt auch die Pacers einen Großteil ihres Cap-Space aufgebraucht haben, sind nur noch vier Teams mit signifikantem Cap Space (+15 Mio.) vorhanden, via Bobby Marks: Die Bulls (23), Hawks (21), Kings (18) und Sixers (15). Das ist ein ziemlich übler Markt für die ganzen Restricted Free Agents a la Jabari Parker, Zach LaVine, Marcus Smart und Co...

22:02 Uhr

Der nächste Einjahresvertrag

Eine ziemlich irre Statistik via Marc Stein: Von bisher 45 verbal geschlossenen Verträgen sind ganze 24 (!) Einjahresverträge, wobei sogar noch 1+1-Deals etc. dazukommen. Der Markt ist wirklich nachhaltig beschädigt. 2016 sei Dank...

21:55 Uhr

12 Millionen für Evans

So, jetzt ist die Einigung da und die Details auch: Evans verdient in der kommenden Saison 12 Mio. Dollar bei den Pacers. Das berichten Woj und Shams Charania übereinstimmend, es ist also quasi verbrieft. Guter Deal für Indiana!

21:51 Uhr

Woj: Evans zu den Pacers

Na also! Laut Woj stehen die Pacers und Tyreke Evans kurz vor der Einigung über einen Einjahresvertrag. Gleich mehr!

21:50 Uhr

Richardson ist für Kolumbien

Viel gibt es gerade nicht zu vermelden, vermutlich verfolgen auch die NBA-Leute alle völlig gebannt dieses doch ziemlich verheerende Spiel zwischen Kolumbien und England. Josh Richardson von den Heat tut das in jedem Fall: "Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich Kolumbianer liebe und dass ich wahrscheinlich eine heiraten muss." Okay.

21:37 Uhr

Luka in der Summer League?

Luka Doncic war heute bei einem Medientermin der Mavericks und äußerte sich dabei auch zur Möglichkeit, dass er in der Summer League zum Einsatz kommt - aufgrund seiner fast 10-monatigen Saison bei Real Madrid galt dies ja nicht als wahrscheinlich. Doncic sagte jedoch, dass ein Spiel durchaus möglich sei, wobei er klarstellte: "Das entscheiden alles die Mavericks. Sie sagen, dass ich eine Pause brauche. Das liegt nicht bei mir." Die Mavs sind ab Freitag in Las Vegas im Einsatz, das erste Spiel findet dabei direkt gegen die Suns und damit No.1-Pick Deandre Ayton statt. Wäre doch eine gute Möglichkeit!

21:24 Uhr

LeBron-Teardown unterbrochen

Noch eine wichtige Info aus Cleveland: Da es in Cleveland heftig regnet und stürmt, konnte die Arbeit nicht beendet werden - das LeBron-Banner ist also noch nicht vollständig entfernt. Ich teile euch das mit, weil ESPN-Reporter Dave McMenamin "per sources" dazugeschrieben hat, dass die Arbeiten morgen fertiggestellt werden sollen. Der Mann ist ein Profi!

21:10 Uhr

Medien: Green zu den Wizards

Ein Vollzug! Laut David Aldridge haben sich die Wizards die Dienste von Jeff Green gesichert. Der Ex-Cav kommt für ein Jahr zum Minimum in die US-Hauptstadt. Sinnvolle Ergänzung, zu dem Preis.

21:08 Uhr

Bulls: Sign-and-Trade mit Nwaba?

Es gibt übrigens auch noch Meldungen mit Newswert. So wie diese von Michael Scotto (The Athletic): Die Bulls können sich einen Sign-and-Trade mit RFA David Nwaba vorstellen. In ihren Verhandlungen kommen beide Teams nämlich nicht weiter, es gibt aber andere Teams, die Interesse angemeldet haben. Nwaba legte letzte Saison 7,9 Punkte für die Bulls auf, zuvor spielte er bei den Lakers.

21:01 Uhr

Lance stopft

Da bin ich auch schon wieder - mit einem Highlight! Lance Stephenson veröffentlichte soeben dieses Video bei Instagram, in dem Born Ready beim Poster-Dunk zu sehen ist. Nicht übel! Jetzt ist mir klar, warum ihm die Lakers am ersten Tag der Free Agency einen Vertrag deutlich über dem Minimum geben mussten. (Nein, ist es nicht)

20:42 Uhr

Kurze Pause

Es wirkt gerade alles ruhig, also nutze ich die Gelegenheit mal kurz für eine Essenspause. Bis gleich!

20:31 Uhr

Warriors wollten eigentlich Evans

Noch eine Nachricht aus Oakland via Anthony Slater (The Athletic), die vermutlich niemand außer Warriors-Fans gut findet: Eigentlich hatten die Dubs gehofft, mit ihrer Midlevel Exception Tyreke Evans zu bekommen. Dieser hat aber abgelehnt, weil ihm die Kombination aus Rolle, Minuten, Geld etc. nicht ausgereicht hat. Und deswegen hatten sie das Geld, als Boogie sich gemeldet hat. Das Glück des, äh, Glücklichen?!

20:18 Uhr

Cap-Situation der Rockets

Um das noch kurz abzuschließen, hier die Cap-Details der Rockets via Bobby Marks: Die Gehaltsliste der Rockets steht jetzt bei 119 Millionen Dollar. Sie haben dabei noch vier Kaderplätze zu füllen, ihre Taxpayer Midlevel-Exception (5,3 Mio.) haben sie auch noch. Ah, und den wertvollsten Restricted Free Agent der Liga in Clint Capela müssen sie auch noch bezahlen. Billig geht anders.

20:08 Uhr

Einschätzung zu MCW

Gerüchte über das Interesse Houstons an Carter-Williams gab es ja die Tage schon, der Deal überrascht mich trotzdem ein Stück weit. Mit Morey-Ball hat der ehemalige Rookie of the Year ja nicht viel am Hut, mehr als 27,3 Prozent seiner Dreier hat er noch nie in einer Saison getroffen. An seine erste Saison kam er seither nicht einmal ansatzweise wieder ran. Irgendwas wird sich Daryl Morey aber sicher dabei gedacht haben - und man hat eben nicht die komplette Auswahl, wenn man weit überm Cap liegt. (Gut, die Warriors schon)

20:00 Uhr

Carter-Williams zu den Rockets

Die erste Woj-Bomb! Michael Carter-Williams hat sich mit den Rockets auf einen Deal geeinigt. Details: 1 Jahr, Minimum. Interessant.

19:58 Uhr

Dwight Howard interessiert an den Lakers?

Zwei ehemalige All-NBA-Spieler sind aktuell noch auf dem Markt: Dwyane Wade und Dwight Howard. Während ersterer selbst erst entscheiden muss, ob er noch ein Jahr spielen will, will Howard durchaus weitermachen - und er hat auch klare Vorstellungen wo: Laut Sam Amick von USA Today Sports würde Howard gerne bei den Warriors (das ist wohl vom Tisch), den Pelicans oder - Trommelwirbel - den Lakers spielen. "Er würde gerne mit LeBron zusammenspielen", so der Journalist. Unklar sei jedoch, ob LeBron das auch will. Irgendwie wäre es bei dieser Offseason aber fast schon folgerichtig, denke ich.

19:44 Uhr

Divac erklärt Bagley-Pick

Wisst ihr noch damals, vor ein paar Tagen, als die Free Agency noch nicht begonnen hatte? Richtig, da fand unter anderem der Draft statt, bei dem sich die Kings - zum Unmut vieler, mir eingeschlossen - für Marvin Bagley und damit gegen Luka Doncic entschieden. Bagley gab vergangene Nacht ein gutes Summer League-Debüt, nun erklärte Kings-Chef Vlade Divac bei The Undefeated seine Entscheidung: "Ich habe auf mein Bauchgefühl gehört. Wir haben hier gute Leute im Front Office. Wir haben über viele Möglichkeiten gesprochen, aber am Ende haben wir uns als Team für Bagley entschieden. Ich war sehr zuversichtlich, dass er jemand ist, auf den wir besonders achten sollten, nachdem ich ihn zum ersten Mal gesehen hatte." Na, überzeugt?

19:30 Uhr

Theis: Bald wieder bei 100 Prozent

Daniel Theis weilt derzeit in Deutschland, auch um seine Reha nach dem Meniskusriss in der Vorsaison abzuschließen. In einem Gespräch mit dem Sportbuzzer gab der Celtic folgendes Update: "Ich laufe wieder mit 100 Prozent Körpergewicht, nun geht es Schritt für Schritt weiter. Und dann hoffe ich, dass ich im August wieder zu 100 Prozent Basketball spielen kann." Ende August wolle er dann sogar direkt zur Nationalmannschaft stoßen, bevor es am 25. September wieder mit der Saisonvorbereitung der Celtics losgeht. Und auch hier hat er schon ein ambitioniertes Saisonziel: "Wir wollen den nächsten Schritt mit dem Erreichen der Finals machen." Seht ihr die Celtics kommende Saison auch als Top-Favorit im Osten?

19:18 Uhr

Wollen Butler und Kyrie zusammenspielen?

Und noch ein pikantes Detail aus dem Bericht: Offenbar arbeiten Kyrie Irving und Jimmy Butler "immer noch an einem Weg, zusammenzuspielen." Das soll bereits im letzten Juni der Fall gewesen sein, als Chicago allerdings allen Planungen zuvorkam und Butler nach Minnesota tradete. Da Irving und Butler aber beide nächstes Jahr Free Agents werden können, wäre eine Übereinkunft dann durchaus realisierbar. Oder soll sich Boston jetzt schon um einen Butler-Trade bemühen? Etwas undurchsichtig, diese Situation.

19:10 Uhr

Butler: Keine Lust mehr auf die Wolves?

Oha, das ist ein pikanter Bericht der Chicago Sun-Times: Die Timberwolves sollen zuletzt ja bereits versucht haben, Jimmy Butler zu einer vorzeitigen Vertragsverlängerung zu überreden, dieser hat aber anscheinend "kein Interesse" daran - Butler hat demnach genug von der eher nonchalanten Einstellung der jüngeren Wolves, insbesondere Karl-Anthony Towns. Gerüchte über Unstimmigkeiten zwischen den beiden Stars gab es ja schon öfter, hier wirkt es aber ziemlich deutlich. Jimmy Buckets hat nur noch ein Jahr Vertrag in Minnesota. Muss Minnesota dann unter Umständen schon handeln?

19:02 Uhr

Kanter wäre gern länger in New York geblieben

Enes Kanter hat vor kurzem seine Option über 18,6 Millionen Dollar für die kommende Saison gezogen und bleibt daher bei den New York Knicks - eigentlich ja ein No-Brainer. Anscheinend hätte sich der Türke aber auch durchaus ein anderes Modell vorstellen können: "Ich wünschte, ich hätte für noch länger unterschreiben können, aber ich bin froh, dass ich bei den Knicks bleiben konnte", sagte Kanter zu MSG Network. Meine Interpretation: Kanter wollte seine Option verstreichen lassen und einen neuen Deal unterschreiben, die Knicks hatten aber keine Lust auf eine längere Verpflichtung. Möglichst viel Flexibilität für den Sommer 2019 und darüber hinaus.

18:50 Uhr

Neues Banner in Cleveland?

Vorhin hatte ich es hier auch schon als Idee vorgeschlagen, nun wurde diese (zumindest virtuell) direkt umgesetzt - e voila: Das neue LeBron-Banner in Downtown Cleveland! Wenn es doch nur echt wäre ...

18:39 Uhr

Neuzugang für die Pistons

... zumindest für den Summer League-Kader: Detroit hat einen gewissen Max Hooper verpflichtet. Der Name ist dabei die größere Sensation als die Nachricht an sich. Hooper!

18:25 Uhr

Einkaufsliste der Wizards

Vorhin habe ich bereits geschrieben, dass die Wizards Interesse an Jeff Green angemeldet haben, nun vermeldet Candace Buckner von der Washington Post: Auch Jamal Crawford, Luc Mbah a Moute, Dante Cunningham und Willie Reed stehen in der Hauptstadt auf der Wunschliste. Gerade bei LMAM würde es mich indes wundern, wenn er nicht bei Houston bleiben sollte.

18:13 Uhr

Cedi verabschiedet sich von LeBron

Die meisten Spieler, die aktuell in den sozialen Medien unterwegs sind, hauen irgendwelche Witze über die Warriors raus, so wie alle anderen Twitter-Nutzer auch. Cedi Osman hingegen hat in der Nacht einen interessanten "Dankesbrief" an LeBron bei Instagram veröffentlicht - mit ordentlich Pathos, aber so gehört sich das eben. Hier geht's zum Post!

17:56 Uhr

Celtics-Rookie Williams entschuldigt sich

Bleiben wir gleich in Boston: Dort hat Rookie Robert Williams, dessen Draft noch nicht einmal zwei Wochen her ist, bereits zwei Team-Termine verpasst beziehungsweise verschlafen. Dafür hat er sich nun entschuldigt: "Die Leute haben eh schon ein schlechtes Bild von mir. Dass ich meinen Flug verpasst habe, hilft mir überhaupt nicht." Auch mit Coach Brad Stevens habe er schon gesprochen: "Er hat mir natürlich erklärt, wie viele Möglichkeiten es gibt - es sind nicht viele. Das war definitiv ein Moment des Erwachens für mich." Die Wortwitze dürft an dieser Stelle ihr übernehmen!

17:43 Uhr

Wanamaker wird in Boston vorgestellt

Nochmal die Celtics: In Boston wird gerade Brad Wanamaker vorgestellt, dessen Deal jetzt schon offiziell sein darf, weil es sich um die Minimum Exception handelt. "Über die letzten Jahre habe ich für NBA-ready gehalten. Aber die Möglichkeit war nie da. Jetzt wird ein Traum für mich wahr, dass ich in der NBA bei einem Team wie Boston spielen darf", so der ehemalige Bamberger. Dieser wird bei den Celtics übrigens wie einst Rajon Rondo die 9 tragen. Damit wird nach Brian Scalabrines altem Trikot bereits die zweite legendäre Nummer neu vergeben. "Rondo war ein großartiger Spieler für Boston, aber es steckt keine besondere Bedeutung dahinter. Es war einfach eine verfügbare Nummer", so Wanamaker.

17:33 Uhr

Denver holt sich Thomas Welsh

Noch ein Two-Way Deal: Die Nuggets werden Sportando zufolge No.58-Pick Thomas Welsh unter Vertrag nehmen. Der frühere UCLA-Spieler wird auch schon in der Summer League für Nuggets auflaufen.

17:25 Uhr

Isaiah Thomas: Nächster Stop Orlando?

Im Laufe der gestrigen Nacht haben die Lakers übrigens erwartungsgemäß ihre Rechte an Free Agent Isaiah Thomas renounced - wäre ja auch zu schön gewesen, wenn dieser noch einen Versuch mit LeBron gestartet hätte. Stattdessen gibt es nun andere Optionen: Wie findigen Twitter-Detektiven aufgefallen ist, folgt IT seit gestern dem offiziellen Account der Orlando Magic. Ein kurzfristiger Deal könnte wohl für beide Seiten Sinn ergeben.

17:14 Uhr

Wizards kontaktieren Jeff Green

Jeff Green spielte kürzlich noch in den Finals eine (zu) wichtige Rolle für Cleveland, nach dem LeBron-Abgang haben die Cavs aber wohl keinen Bedarf mehr für den Veteran. Stattdessen haben sich laut David Aldridge (TNT) die Wizards beim Unrestricted Free Agent gemeldet. Ansonsten würde er eigentlich ja auch bestens zum Kuriositätenkabinett namens Los Angeles Lakers passen.

17:04 Uhr

Boston gab kein Angebot für Boogie ab

Noch ein Detail zu Boogie: Vergangene Nacht war ja berichtet worden, dass der Center seine Entscheidung am Ende zwischen Boston und Golden State getroffen haben soll. Laut ESPN hatten die Celtics aber gar keine Zeit, ein Angebot für Cousins abzugeben. Als sie von seinem Interesse erfuhren und über ein Angebot nachdachten, war er demnach bereits ein Warrior.

16:52 Uhr

LeBron-Banner in Cleveland wird entfernt

In Cleveland hat sich auch das Stadtbild nach dem Abgang von LeBron James bereits verändert. Am heutigen Morgen wurde damit begonnen, das riesige Nike-Banner vom King aus der Innenstadt zu entfernen, Besitzer Sherwin-Williams überlegt noch, was stattdessen dorthin soll. Dabei drängt sich ein gewisses Motiv aus den Finals mit J.R. und LeBron in den Hauptrollen für mich fast schon auf.

16:42 Uhr

Hicks für die Knicks

Eine baldige Einigung gibt es wohl zwischen Isaiah Hicks und den New York Knicks (passt ja, höhö). Der Power Forward dürfte laut ESPN zeitnah einen Two-Way Contract im Big Apple unterschreiben.

16:33 Uhr

Jede Menge Boogie: Kommentar und Podcast

Da wir das Thema natürlich auch schon anderweitig aufgegriffen haben: Kollege Rybarczik empfiehlt in seinem Kommentar, Boogie und die Warriors "einfach zu genießen". Meine Einschätzung zum "Schachzug" des Centers habe ich heute in einer Notfall-Folge des Korbjäger Podcasts auch schon abgegeben. Hier ist der Itunes-Link.

16:22 Uhr

Gab es doch ein Pels-Angebot für Boogie?

Und natürlich beschäftigen wir uns auch heute mit DeMarcus Cousins. Zu diesem sickerte via ESPN durch, dass sich bis gestern gar kein Team aktiv bei ihm mit einem Angebot gemeldet und er selbst dann den Kontakt zu den Warriors hergestellt hatte. Dem widerspricht Will Guillory, seines Zeichens Pelicans-Beatwriter von NOLA.com, indes bei Twitter: Es habe zwar noch kein Treffen gegeben, Diskussionen über einen neuen Vertrag indes schon. New Orleans soll dabei auch ein besseres Angebot geplant haben als Golden State ... wer weiß.

16:21 Uhr

Evans trifft sich mit Indiana

Fangen wir zunächst mit einem Spieler an, der wohl (vielleicht) nicht nach Golden State wechselt: Tyreke Evans brachte gestern bereits einige Meetings hinter sich, heute wird der ehemalige Rookie of the Year mit den Pacers treffen, wie Adrian Wojnarowski berichtet. Beide Teams sind wohl an einer Einigung interessiert - auch OKC und die Lakers hatten schon mit Evans gesprochen. Dieser erzielte vergangene Saison immerhin 19,4 Punkte im Schnitt für Memphis. Evans und Victor Oladipo auf dem Flügel wären an sich schon nett, oder?

16:19 Uhr

Moin

Hallo zusammen - die Warriors müssen noch Kaderplätze füllen. Legen wir also entsprechend verängstigt los.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung