Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Finals - Celtics vs. Warriors, News und Gerüchte: Sieg in Spiel 3 für Jayson Tatum "kein Hexenwerk"

Von Gianluca Fraccalvieri
Jayson Tatum hofft auf einen Sieg der Seinen in Spiel 3.

Jayson Tatum hat erklärt, dass ein Sieg in Spiel 3 "kein Hexenwerk" sei, den Celtics droht ein Ausfall und Marcus Smart hat auf die Ankündigung von Draymond Green reagiert. Die News und Gerüchte zu den Boston Celtics.

Boston Celtics vor Spiel 3 der Finals: "Kein Hexenwerk"

Jayson Tatum hat vor Spiel 3 der NBA Finals gegen die Golden State Warriors in der Nacht auf Donnerstag (ab 3 Uhr live auf DAZN) über die Lehren aus dem vergangenen Spiel gesprochen und sich verwundert über die ständige "Superstar"-Diskussion gezeigt.

"Turnover waren ein entscheidender Faktor, vor allem wenn man sich anguckt, wie oft wir den Ball weggeworfen haben und wie viele Punkte sie dadurch erzielt haben. Ich denke, wenn wir die Turnover runterschrauben können, können wir auch viele dieser Punkte verhindern", sagte Tatum.

Die Celtics hatten in der klaren Niederlage in Spiel 2 19 Mal den Ball weggeworfen, was zu 33 Warriors-Punkten geführt hatte. Tatum alleine war für vier Turnover verantwortlich. "Im Grund ist es recht simpel, wir werfen den Ball nicht weg und haben eine besseren Chance auf den Sieg. Das ist kein Hexenwerk", erklärte der 24-Jährige.

Neben den vielen Turnovern war auch Tatum selbst, der in Spiel 2 den schlechtesten Plus-Minus-Wert in der Finals-Geschichte aufstellte, erneut in der Kritik. "Viele Leute wollen diskutieren. Vor allem darüber, ob ich ein Superstar bin oder nicht. Ich habe gesehen, dass das gerade eine riesige Debatte ist. Ich frage mich, wo das herkommt. Habe ich das gewittert? Habe ich jemals gesagt, dass ich ein Superstar bin? Oder an der Schwelle dazu? Das kam nie von mir", sagte er.

Die Frage, ob Tatum ein Superstar sei oder nicht, gewann durch seine Entwicklung zum Anführer des Teams und seine Wahl ins All-NBA First Team noch mehr an Brisanz. In den bisherigen Playoffs lieferte er seinen Kritikern zumeist Antworten auf dem Platz und schnappte sich die neu eingeführte Larry Bird Trophy für den besten Spieler der Eastern Conference Finals mit durchschnittlich 25 Punkten, 8,3 Rebounds und 5,6 Assists gegen die Heat.

"Es war ein großes Thema in den vergangenen zweieinhalb Jahren. Ich habe es ständig gesehen. Und ich habe mich immer gefragt, wer das gesagt hat oder wo das herkommt oder warum das so entscheidend ist", ergänzte Tatum, der erklärte, dass der Gewinn der Championship für ihn das einzig wichtige Ziel sei. "Wenn du eine Meisterschaft gewinnst, können sie sich über viele Dinge streiten, aber nicht darüber, dass du ein Champion bist."

Boston Celtics: Robert Williams fraglich für Spiel 3

Der Einsatz von Celtics-Center Robert Williams III in Spiel 3 ist fraglich, der 24-Jährige hat weiterhin mit Kniebeschwerden zu kämpfen.

"Ich bin derzeit nicht so explosiv, wie ich es sonst bin. Ich versuche das durch mehr Physis und bessere Technik wettzumachen", erklärte er nach dem Training am Dienstag.

In Spiel 2 war zu sehen, dass er in seiner Beweglichkeit eingeschränkt war, was die Warriors gnadenlos ausnutzten, um ihn zu attackieren. In der Folge stand er auch nur 14 Minuten auf dem Platz, in denen er lediglich 2 Punkte, 2 Rebounds und 2 Blocks auflegte.

Boston Celtics: Smart reagiert auf Green-Ankündigung

Marcus Smart hat nach den Ankündigungen von Draymond Green, noch physischer sein zu wollen, erklärt, dass sein Team in Spiel 3 Ähnliches vorhabe. "Ich meine, man bekämpft Feuer mit Feuer, richtig? Er kommt hierher und denkt, er kann hier physischer auftreten, aber das ist unser Haus und wir werden es verteidigen."

"Wie es jeder Kämpfer sagen würde, wenn du so eine Abreibung bekommen hast, gibt es nur einen Weg, darauf zu antworten. Und wenn du dafür nicht bereit bist, hast du nichts auf dieser großen Bühne zu suchen", sagte Smart.

Das Ziel des Teams sei es, um jeden Preis alles für den Sieg zu geben. "Das ist unser Mindset, jetzt müssen wir es nur noch in die Tat umsetzen", führte er aus.

NBA Finals - Warriors vs. Celtics: Die Serie im Überblick (1-1)

SpielDatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
13. Juni3 UhrGolden State WarriorsBoston Celtics108:120
26. Juni2 UhrGolden State WarriorsBoston Celtics107:88
39. Juni3 UhrBoston CelticsGolden State Warriors-
411. Juni3 UhrBoston CelticsGolden State Warriors-
514. Juni3 UhrGolden State WarriorsBoston Celtics-
6*17. Juni3 UhrBoston CelticsGolden State Warriors-
7*20. Juni2 UhrGolden State WarriorsBoston Celtics-

*falls nötig

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung