Cookie-Einstellungen

Tag 12: Gold für Ludwig/Walkenhorst!

Entscheidungen des Tages06:15 UHRFeierabend!06:12 UHRBeachvolleyball: JAAAAAAAAA!05:43 UHR110 Meter Hürden, Frauen: Roleder wird Fünfte03:56 UHRRio: Brasilien hindert Schwimmer an Ausreise03:45 UHRLeichtathletik, 200 Meter: Thompson vor Schippers!03:34 UHRLeichtathletik: Weitsprung: Mihambo wird Vierte03:32 UHRLeichtathletik, 200 Meter: Gatlin ist raus!03:25 UHRTischtennis: China holt Mannschafstgold03:16 UHRLeichtathletik, 100 Meter Hürden: Roleder im Finale!02:02 UHRBasketball, Herren: Klarer Sieg für Team USA01:23 UHRRingen, Freistil Weltergewicht: Ichos Serie hält23:58 UHRFußball, Herren: Deutschland steht im Finale!22:54 UHRRingen, Freistil Fliegengewicht: Gold nach Japan22:33 UHRDie Entscheidungen der Nacht22:27 UHRBoxen, Weltergewicht: Gold nach Kasachstan22:04 UHRKindergarten nach Olympiasiegerin benannt20:38 UHRHandball, Herren: Deutschland gelingt Rache20:00 UHRTischtennis, Herren: Bronze für Deutschland19:47 UHRTicket-Skandal: Hickey tritt zurück19:40 UHRRadcliffe über Publikum: "Einfach nur falsch"19:18 UHRBadminton, Mixed: Gold für Indonesien19:02 UHRBach: Pfiffe gegen Lavillenie sind "nicht zu akzeptieren"18:58 UHRHockey, Damen: Deutschland im Bronze-Match18:47 UHRSchießen: Lehner erwischt Engleder18:17 UHRSchwimmen: Lochte bekommt Ausreiseverbot18:02 UHRReitsport, Mannschaft: Bronze für Deutschland17:55 UHRLeichtathletik, Herren: Kipruto holt Gold17:10 UHRHandball: Dissinger hat Operation gut überstanden17:02 UHRDeutschland Top-Athleten fürchten um Nachwuchs16:08 UHRKanu: Brendel will in Tokio 2020 starten15:32 UHRKanu-Präsident Konietzko will Olympische Spiele in Deutschland15:15 UHRTurnen: Hambüchen bekommt sein Gold-Reck geschenkt14:35 UHRFußball, Herren: Hrubesch will mehr Anerkennung14:24 UHRRingern, Herren: WADA geht gegen Freispruch vor14:13 UHRMedien: IOC-Exekutivmitglied Hickey verhaftet13:49 UHRHandball, Herren: Bad Boys gegen Katar13:39 UHRHere we go again!13:30 UHR
Aktualisieren
06:15 Uhr

Entscheidungen des Tages

Reiten, Springreiten Mannschaft: Bronze für deutsche Springreiter

Leichtathletik, 3000m Hindernis, Männer: Kenianer Kipruto holt Hindernis-Gold

Badminton, Mixed: Ahmed/Natsir holen sich Gold im Mixed

Boxen, Weltergewicht, Männer: Jeleussinow holt Gold im Weltergewicht

Ringen, Freistil (bis 48kg), Frauen: Japanerin Tosaka holt Ringer-Gold

Ringen, Freistil (bis 58kg), Frauen: Icho zum vierten Mal Olympiasiegerin

Ringen, Freistil (bis 69kg), Frauen: Dosho holt für Japan zehnte Goldmedaille

Tischtennis, Mannschaft, Männer: Chinas Männer erneut Team-Olympiasieger

Leichtathletik, Weitsprung, Frauen: Doppelsieg für USA - Mihambo Vierte

Taekwondo, bis 49kg, Frauen: Südkoreanerin Sohui erste Rio-Olympiasiegerin

Taekwondo, bis 58kg, Männer: Zhao holt Gold in der 58-kg-Klasse

Leichtathletik, 200m, Frauen: Thompson ist Rios Sprint-Queen

Leichtathletik, 100m Hürden, Frauen: US-Dreifach-Triumph - Roleder Fünfte

Beachvolleyball, Frauen (Finale): Ludwig/Walkenhorst holen Gold

06:12 Uhr

Feierabend!

Und das ist doch dann auch ein wunderbarer Moment, um euch in die wohlverdiente Nachtruhe - oder in den Arbeitstag - zu entlassen! Schöner hätte diese Nacht nicht enden können, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich bin immer noch hin und weg!

Na dann, wir sehen uns heute Abend wieder. In ein paar Stunden übernimmt der geschätzte Kollege Höfling den Auftakt zum Olympia-Tag 13. Ich weiß: Ihr seid dabei!

05:51 Uhr

Beachvolleyball: Freude und Trauer, nah beieinander

Während Laura und Kira hier jubeln und sich feiern lassen, muss Agatha ihre Partnerin Barbara trösten, die in Tränen aufgelöst ist. Extrem bitter, vor eigenem Publikum das Gold zu verpassen.

Dann gibt es herzliche Umarmungen der Kontrahentinnen. Und gleich steigt die Siegerehrung.

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind das erste europäische Paar überhaupt, das bei Olympia eine Medaille holt.

05:46 Uhr

Interview mit Laura und Kira

Laura Ludwig: "Es ist einfach unwirklich. Ich kann es noch nicht fassen, ey! So ein krasser Wind, da mussten wir unsere Taktik ändern, auf den Aufschlag konzentrieren. Es hat funktioniert."

Zweifel, Kira Walkenhorst? "Heute nicht? Wir haben uns gut gefühlt, wir wussten, dass die Brasilianerinnen gut sind. Aber das war krass. Ich kann's noch gar nicht glauben."

Laura Ludwig schreit hier ins Mikrofon, sie ist jenseits von gut und böse. Ich glaube, ich bin verliebt.

05:43 Uhr

Beachvolleyball: JAAAAAAAAA!

Die Brasilianerinnen sind völlig von der Rolle!!! Aufschlag ins Seitenaus, das ist der Sieg und die Goldmedaille für Laura Ludwig und Kira Walkenhorst!

Wahnsinn! Was für ein Auftritt! Unglaublich!

05:40 Uhr

Beachvolleyball: Drei Punkte noch!

18:13! Da brennt doch nichts mehr an!?

05:37 Uhr

Beachvolleyball: Auszeit Deutschland

Ludwig und Walkenhorst sind noch vorn, aber bei nur noch 12:15 wittern die Brasilianerinnen ein bisschen Morgenluft - Auszeit Ludwig.

Der Wind weht hier übel von einer Seite ins Stadion, da ist der Seitenwechsel nach je sieben Punkten enorm wichtig.

05:30 Uhr

Beachvolleyball: Es läuft!

Der Vorsprung ist weiter beruhigend! Zu viele Aufschlagfehler der Brasilianerinnen, Walkenhorst blockt einfach noch einen! 11:5!

05:24 Uhr

Beachvolleyball: Monster! Monster!

Wahnsinn, wie sich Ludwig/Walkenhorst noch einmal steigern! Zwei Monsterblocks von Walkenhorst, die einhändig den Mutombo macht, dann schmettert Ludwig mal wieder durch die Mitte. 6:1!

Vom Publikum ist nicht mehr soooo viel zu hören. Hehe.

05:20 Uhr

Beachvolleyball: Und da ist der erste Satz!

Sie sind stabiler, sie sind cleverer, sie sind - besser! 21:18 geht der erste Satz an Ludwig/Walkenhorst! Jaaaa!

05:13 Uhr

Beachvolleyball: Kleine Führung!

Es geht hin und her hier! 12:10 für Ludwig/Walkenhorst, dann 12:13, dann 14:13 nach einem starken Aufschlag. Und dann der Schmetterschlag von Walkenhorst! 15:13!

05:06 Uhr

Beachvolleyball: Ass von Ludwig!

Mann, ist das ne enge Kiste! Brasilien führt mit 6:4 nach einem langen und spektakulären Ballwechsel, aber dann drei Punkte für die Deutschen, der letzte durch einen starken Aufschlag von Ludwig. 7:6.

05:00 Uhr

Beachvolleyball: And so it begins!

Wir haben die Hymnen hinter uns, kurz cross geht der erste Punkt an die Brasilianerinnen. Aber Walkenhorst schmettert prompt zum Ausgleich. Und beim Aufschlag von Ludwig hagelt es Buhrufe ...

04:54 Uhr

Beachvolleyball, Frauen: Gleich geht es los!!!

Die Spielerinnen werden vorgestellt! Zuerst kommt Laura Ludwig in die Arena, dann Kira Walkenhorst. Der Empfang ist nicht so pralle, aber es haben sich einige deutsche Fahnen auf die Tribüne verirrt.

Bei Agatha und Barbara wird es dementsprechend lauter. Uiuiui. Wird das geil!

04:35 Uhr

Volleyball, Herren: Brasilien vs. Argentinien

Ich muss nur diese beiden Nationen nennen, dann weiß man schon, wie die Stimmung in der Halle ist. Viertelfinale, 1:1 in den Sätzen - aber Brasilien hat gerade die Nase vorn.

04:16 Uhr

Golf, Frauen: Thailänderin führt

Ein Ergebnis bin ich euch noch schuldig. Die erste Runde der Frauen im olympischen Turnier ist natürlich schon vollständig absolviert. Es führt die Nummer zwei der Welt, Ariya Jutanugarn mit 65 Schlägen vor dem Korea-Duo Inbee Park und Seiyoung Kim (je 66).

Caroline Masson (69) ist geteilte Elfte, Sandra Gal (71) 26.

04:04 Uhr

Warten auf Ludwig/Walkenhorst

Damit sind alle Entscheidungen des Tages gefallen - bis auf das Beachvolleyballfinale der Frauen. In rund einer Stunde geht es los. Ich bin schon heiß wie Frittenfett!

03:56 Uhr

110 Meter Hürden, Frauen: Roleder wird Fünfte

Die letzte Leichtathletik-Entscheidung des Tages - geht an die USA! Die Favoritin Brianna Rollins ist über die Hürden nicht zu schlagen und gewinnt Gold, dahinter kommen ihre Landsfrauen Nia Ali und Kristi Castlin über die Linie. Cindy Roleder wird am Ende Fünfte, sieht danach aber nicht sonderlich zufrieden aus.

Die WM-Zweite Roleder kurz danach über ihren fünften Platz: "Weiß nicht, was ich sagen soll. Müsste super zufrieden sein, aber war irgendwie kein runder Lauf von mir. Das ist schade, aber habe mein bestes gegeben. Muss das erst einmal sacken lassen. Es geht hier um Zentimeter, die Mädels sind gut drauf, ich war auch gut drauf."

Gold: Brianna Rollins (USA) 12,48 Sek

Silber: Nia Ali (USA) 12,59 Sek

Bronze: Kristi Castlin (USA) 12,61 Sek

5. Cindy Roleder (Leipzig) 12,74 Sek

03:51 Uhr

Beachvolleyball, Frauen: Spiel um Platz drei

Es wird eng für Larissa und Talita! Im Spiel um Platz drei haben sie zwar den ersten Satz gewonnen, den zweiten aber verloren. Nun liegen sie im Entscheidungsdurchgang zurück.

Kerry Walsh Jennings und April Ross lassen sich vom fast schon gewohnt unfairen Publikum nicht aus der Ruhe bringen. 15:9 im dritten Satz! Das ist die vierte Medaille für Walsh Jennings bei Olympia.

Der Kollege Götz ist übrigens schon im Stadion angekommen und wird auf der Pressetribüne sicherlich ganz genau hinschauen. Wie ist seine Aussicht? Seht selbst.

03:45 Uhr

Rio: Brasilien hindert Schwimmer an Ausreise

Was ist da los? Wie das Amerikanische OK eben bestätigte, wurden die beiden US-Schwimmer Jack Conger und Gunnar Bentz von der Polizei am Flughafen in Rio daran gehindert, abzufliegen.

Die beiden gehören zu der Gruppe von Ryan Lochte, die vor ein paar Tagen in Rio mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt wurde. Nach sich widersprechenden Aussagen von verschiedenen Seiten sollte Lochte dann per Gerichtsbeschluss an der Ausreise gehindert werden - aber der war schon weg! Jetzt haben sich die Behören anscheinend Conger und Bentz geschnappt. Das wird ja immer verrückter...

03:43 Uhr

Taekwondo, bis 58 kg: Gold nach China

Gold: Zhao Shuai (China)

Silber: Tawin Hanprab (Thailand)

Bronze: Luisito Pie (Dominikanische Republik) und Kim Taehun (Südkorea)

03:41 Uhr

Rio: Nächstes Zielfoto von Bolt

Ein Hoch auf die Fotografen - und ein Hoch auf Bolt, der genau weiß, was er in Halbfinals tun muss, damit er mal wieder viral geht. Geiles Ding.

03:34 Uhr

Leichtathletik, 200 Meter: Thompson vor Schippers!

Elaine Thompson wird Doppel-Olympiasiegerin! Die Jamaikanerin kommt fantastisch aus den Blöcken und liegt nach der Kurve schon klar vorn. Schippers kommt auf den zweiten 100 Metern, läuft Saisonbestleistung und stürzt kurz nach der Ziellinie, aber mit 21,88 liegt sie doch eindeutig hinter Thompson, die starke 21,78 läuft! Bowie wird Dritte.

Gold: Elaine Thompson (Jamaika) 21,78 Sek

Silber: Dafne Schippers (Niederlande) 21,88 Sek

Bronze: Tori Bowie (USA) 22,15 Sek

03:32 Uhr

Leichtathletik: Weitsprung: Mihambo wird Vierte

Jetzt ist es offiziell:

Gold: Tianna Bartoletta (USA) 7,17 m

Silber: Brittney Reese (USA) 7,15 m

Bronze: Ivana Spanovic (Serbien) 7,08 m

4. Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) 6,95 m

10. Sosthene Taroum Moguenara (Saarbrücken) 6,61 m

03:30 Uhr

Leichtathletik, 200 Meter Frauen: Was macht Schippers?

Über die 100 Meter lief es nicht, aber über die halbe Stadiondistanz kann die Holländerin Dafne Schippers vielleicht um Gold mitreden! Wer ist noch dabei: Elaine Thompson, Gold über 100 Meter. Tori Bowie, Zweite der Weltrangliste.

Gold nach Europa, das wäre doch ein Ding! Gleich geht es los.

03:28 Uhr

Taekwondo, Finale bis 49 kg: Gold nach Südkorea

Gold: Kim Sohui (Südkorea)

Silber: Tijana Bogdanovic (Serbien)

Bronze: Patimat Abakarowa (Aserbaidschan) und Panipak Wongpattanakit (Thailand)

03:25 Uhr

Leichtathletik, 200 Meter: Gatlin ist raus!

War er wieder müde? Justin Gatlin geht am Ende seiner 200 Meter die Puste aus, er wird vom Feld eingeholt und scheitert mit 20,13 Sekunden über die Zeit. Damit ist er morgen nicht im Finale dabei! Yohann Blake, der Zweite von London, der aber nicht mehr die Form hat, ist mit 20,37 Sekunden ebenfalls raus.

03:23 Uhr

Basketball, Herren: Der Balkan-Kracher!

Das letzte Viertelfinale des Tages läuft: Kroatien gegen Serbien, da wird es ganz sicher heiß hergehen! Hier geht es zum Einzelticker.

03:20 Uhr

Leichtathletik, Weitsprung: Drama!

Milaika Mihambo springt im vorletzten Versuch 6,95 Meter, das ist persönliche Bestleistung! Aber die drei vor ihr hauen alle noch einen raus, alle über 7 Meter!

Dann der letzte Versuch: Brittney Reese stellt auf 7,15 Meter - aber damit ist die Titelverteidigung weg! Denn Bartoletta hatte zuvor zwei Zentimeter mehr gepackt! Spanovic steht bei 7,08 Metern und hat noch einen Versuch.

03:16 Uhr

Tischtennis: China holt Mannschafstgold

Ein bisschen antiklimaktisch am Ende - aber was kann Ma Long dafür, dass er so gut ist?

11:1, 11:4, 11:4 gewinnt er das entscheidende Einzel gegen Yoshimura und stellt auf 3:1 für China, das damit den Olympiasieg mit 3:1 verteidigt. Und Long feiert den klaren Sieg ziemlich cool, war ja auch nicht gefährdet. Die Faust kommt, das war's.

Gold: China (Ma, Jike, Xu)

Silber: Japan (Mizutani, Niwa, Yoshimura)

Bronze: Deutschland (Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Bastian Steger)

03:10 Uhr

Leichtathletik, Speerwerfen: Auch Vetter im Finale

Sauber! Johannes Vetter knüppelt den Speer auf 85,96 Meter. Auch er steht im Finale - alle drei Deutschen kämpfen also um die Medaillen mit.

03:08 Uhr

Leichtathletik, 200 Meter Halbfinale: Bolt Bolt Bolt!

Der mit Abstand größte Star in Rio läuft sein Halbfinale, das Stadion raunt und brüllt! Usain Bolt hat alles im Griff und dreht sich schon auf der Zielgeraden rechts rüber zum Kanadier Andre de Grasse. Lachend geht Bolt über die Linie, 19,78 stehen da auf der Anzeigetafel.

Da sehe ich morgen im Finale auch keinen, der ihn schlagen kann. Usain Bolt Superstar.

03:04 Uhr

Leichtathletik, Weitsprung: Mihambo weiter Dritte

Vier Versuche sind jetzt schon absolviert - und die EM-Dritte Mihambo liebäugelt dank ihres starken ersten Versuchs doch tatsächlich mit einer Medaille!

Nicht mehr dabei sind Sosthene Taroum Moguenara und auch Klishina, die sich keine drei weiteren Versuche erspringen konnten.

03:02 Uhr

Handball, Herren: Polen erreicht Halbfinale

28:26 am Ende über Kroatien. Karol Bielicki mit 12 Buden. Ob er das gegen Dänemark auch schafft?

02:53 Uhr

SPOX auf dem Weg an die Copacabana

Zwei Stunden sind es noch, bis Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gegen Agatha/Barbara, ein pickepackevolles Stadion und ein ganzes Land antreten werden. Mach ich mir Sorgen? Nach dem Halbfinalauftritt: null!

SPOX-Kollege Felicinho Götzinho hat sich nach dem Sieg von Team USA auch schon auf den Weg gemacht und sitzt im Bus Richtung Strand. Zitat: "Entweder ich komme da wesentlich früher an, oder halt gar nicht. Der Typ fährt wie ein Henker."

02:49 Uhr

Leichtathletik, 400 Meter: Kazmirek saustark!

Der Deutsche lässt sich in seinem Lauf vom Titelverteidiger Ashton Eaton ein bisschen auf der Zielgeraden ziehen und legt eine 46,75 hin! Das ist eine persönliche Bestleistung! 971 Punkte spült das auf sein Konto, damit liegt er nach fünf Disziplinen hinter Eaton auf dem zweiten Rang im Gesamtklassement! Whoa, Kai!

1. Ashton Eaton (USA) 4621 Punkte

2. Kai Kazmirek 4500

3. Damian Warner (Kanada) 4489

16. Arthur Abele 4134

02:46 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: China gewinnt das Doppel

Kein Wunder diesmal! China fährt den zweiten Satz souverän ein und dreht den extrem wichtigen dritten Satz nach 7:9-Führung. Damit sind die Japaner geschlagen, der vierte Satz ist am Ende Formsache.

Jetzt kommt es zum Einzel zwischen Ma Long und Yoshimura, das sollte nur Formsache sein. Hätte Japan dagegen das Doppel für sich entschieden, Zhang Jike gegen Mizutani wäre ein absolutes Gigantenduell geworden.

02:41 Uhr

Paralympics gerettet?

Nachdem den klammen Organisatoren der Paralympics zuletzt der Geldhahn zugedreht worden war, hat ein Regionalgericht in Rio die Zuschusssperre öffentlicher Gelder nun aufgehoben.

Denn das wäre "eine schwere Beeinträchtigung der öffentlichen Ordnung" und würde "die Teilnahme einiger Länder unmöglich machen".

Die Millionen fließen also wieder in die OK-Kasse. Wir hoffen nur, dass sie von dort auch in den richtigen Händen ankommen.

02:35 Uhr

Basketball: Griner vs. Boogie?

Es sieht ja nicht nur bei den amerikanischen Herren nach Gold aus, sondern auch bei den Damen. Die stehen ebenfalls im Halbfinale und sind bislang sogar noch um einiges dominanter als die Herren.

WNBA-Star Brittney Griner hat sich nun mit eine Aussage in die Schlagzeilen gebracht, die ... nun ja ... diskussionswürdig ist. Sie behauptet, dass sie im Eins-gegen-Eins gegen USA-Center DeMarcus Cousins gewinnen würde.

Boogies Antwort? "Freut mich ja, dass sie so von ihren Fähigkeiten überzeugt ist. Aber, äh, sie ist auch ein bisschen realitätsfremd."

02:25 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Japan führt

Das Doppel aus Maharu Yoshimura und Koki Niwa macht hier mächtig Betrieb und gewinnt den ersten Satz gegen Zhang Jike und Xu Xin mit 11:4.

Ich muss gestehen, ich drücke den Japanern hier schon ein bisschen die Daumen. Sollten die hier tatsächlich auch noch das Doppel gewinnen, dann brennt aber der Baum ...

02:20 Uhr

Leichtathletik, Speerwurf: Auch Röhler im Finale

83 Meter? Locker! Thomas Röhler legt noch einen drauf!

Einen Zentimeter, um genau zu sein. 83,01 Meter. Er ist im Finale.

02:17 Uhr

Leichtathletik, Weitsprung: Das Finale läuft

Die Damen machen die neue Weitsprung-Qeen unter sich aus! Zwei Deutsche Starterinnen sind dabei, eine eröffnet den Wettbewerb:

Malaika Mihambo läuft an - und trifft das Brett voll! 6,83 Meter! Ein richtig guter Start in den Wettbewerb!

Sosthene Taroum Moguenara kommt an achter Stelle. Außerdem ist mit Darya Klishina die einzige russische Leichtathletin dieser Spiele am Start.

02:16 Uhr

Noch zwei Stunden und 45 Minuten

Ist ja alles schön und gut, was hier passiert. Aber das Highlight der Nacht gibt es dann um 5 Uhr. Na? Kribbelt es schon?

02:06 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Mizutani, der Bomber!

We call it a comeback! Mit 7:10 liegt Mizutani im Entscheidungssatz schon zurück, aber er wehrt die drei Matchbälle mit aggressivem Tischtennis ab, holt sich seinerseits den Matchball - und dann der Fehler von Xu Xin!

Mizutani sinkt auf die Knie und lässt sich feiern. Jetzt haben wir doch ein Finale hier!

02:02 Uhr

Leichtathletik, 100 Meter Hürden: Roleder im Finale!

Nadine Hildebrand und Pamela Dutkiewicz haben in ihren jeweiligen Halbfinals leider keine Chance auf das Finale in rund zwei Stunden, aber Cindy Roleder ist dabei! Sie ist die Schnellste über die Zeit, da die beiden weiteren Läufe vergleichsweise langsam sind. Wir freuen uns!

01:50 Uhr

Leichtathletik, Speerwerfen: Weber erreicht Finale

Es geht um den Einzug ins Finale, in der ersten Gruppe sind aus deutscher Sicht Thomas Röhler und Julian Weber interessant. Und Weber wirft direkt 84,46 Meter und darf seine Sachen wieder einpacken - mit 83 Metern ist man sicher dabei.

01:49 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Xu Xin gleicht aus

11:3 und 11:7 gehen die Sätze drei und vier an den Chinesen. Jetzt muss Mizutani zurückkommen, sonst ist Gold eigentlich schon weg.

01:46 Uhr

Leichtathletik, 100 Meter Hürden: Roleder muss zittern

Die drei Halbfinals über die 100 Meter Hürden stehen an: Cindy Roleder ist direkt im ersten Lauf dran und läuft mit 12,69 eine gute Zeit, es reicht aber nur zum dritten Platz. Da nur die ersten beiden direkt im Finale sind, muss sie jetzt warten und darauf hoffen, dass ihr niemand den Platz klaut.

Und was sagt die Protagonistin? "12,69 ist eine hervorragende Zeit. Wenn das nicht reicht, dann weiß ich auch nicht." So sieht es aus.

01:34 Uhr

Handball, Herren: Kroatien vs. Polen

Das letzte Viertelfinale bei den Herren beginnt: Wer bekommt es im Halbfinale mit Dänemark zu tun?

Kroatien vs. Polen - hier geht es zum Einzelticker!

01:30 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Mizutani geht steil

Guck mal an, der Jun Mizutani! Vor allem die extrem flache Rückhand, mit der er auch den Topspin von Xu Xin kontern kann, ist eine Augenweide. Der Japaner holt die ersten beiden Sätze mit 12:10 und 11:9. Riecht ein bisschen nach Ausgleich hier - und dann könnten die Japaner im Doppel ja fast schon befreit aufspielen!

01:23 Uhr

Basketball, Herren: Klarer Sieg für Team USA

Jetzt tönt hier die Schlusssirene: Team USA gewinnt souverän mit 105:78 gegen Argentinien. Aber hier schauen eigentlich alle nur auf Manu Ginobili, der hier mit feuchten Augen eine Umarmung nach der anderen entgegennimmt. Natürlich auch von den Amerikanern. Eine große internationale Karriere ist hier gerade zu Ende gegangen. Gracias por todo, Manu!

01:17 Uhr

Basketball, Herren: Geile Stimmung!

Das Geschehen auf dem Court interessiert hier keinen mehr, das Ding ist durch. Aber wie hier gefeiert wird, das ist einfach nur sensationell! Die Argentinier machen Lärm, als würden sie hier tatsächlich gewinnen, die Amerikaner feiern ihr Team - und die Brasilianer freuen sich, dass der verhasste Erzfeind aus Argentinien hier gleich den Löffel abgibt. So wünschen wir uns das auch in den übrigen Stadien!

01:06 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Sieg für Ma Long

Es wird der erwartete Dreisatzsieg für Ma Long, ein paar spektakuläre Ballwechsel sind aber noch dabei. Mal sehen, ob ich davon ein Video auftreiben kann.

Jetzt gilt es für Nippon. Ihr bester Mann, Bronzegewinner Jun Mizutani tritt gegen den schwächsten Chinesen an. Xu Xin - die Nummer drei der Welt.

(Xin spielt übrigens den Penholder-Griff. Da sieht jeder Schlag gleich doppelt so schwierig aus - und ist er auch, meiner Meinung nach.)

01:04 Uhr

Basketball, Herren: Da brennt nichts mehr an

Mit einem 87:61 gehen die US-Boys ins letzte Viertel, da kann man jetzt auch noch ein bisschen ausprobieren. Super Stimmung übrigens in der Halle, auch weil mehrere tausend Argentinier da sind, um ihrer lebenden Legende Manu Ginobili das letzte Geleit zu erweisen. Dessen internationale Karriere ist nach diesem Spiel aller Voraussicht nach beendet.

00:52 Uhr

Leichathletik, Zehnkampf: Zwischenstand

Wir notieren nach jetzt vier absolvierten Disziplinen:

1. Ashton Eaton (USA) 3616 Punkte,

2. Damian Warner (Kanada) 3548

3. Jeremy Taiwo (USA) 3547

4. Kevin Mayer (Frankreich) 3539

5. Kai Kazmirek 3529

Arthur Abele ist mit 3274 Punkten 17. und wird wohl eher nicht mehr in den Kampf um die Medaillen eingreifen.

00:50 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Ma Long is a bad man!

Meine Fresse, der Olympiasieger! Ma Long hat im zweiten Satz einen Durchhänger, ein bisschen Pech, bla bla. Da liegt er 4:9 zurück - und ich will mich eigentlich schon bei Koki Niwa entschuldigen.

Und dann macht dieser Ma Long einfach mal sieben Punkte in Serie, die letzten zwei absolut kranke Gegen-Topspins von ganz weit draußen. Wahnsinn. 2:0 in den Sätzen für ihn.

00:45 Uhr

Ringen, Halbschwergewicht: Gold nach Japan

Das Land der aufgehenden Sonne macht hier im Ringen aber richtig Reibach! Wurde in der Vorbereitung wohl mit Judo verwechselt, oder was ist hier los?

Gold: Sara Dosho (Japan)

Silber: Natalia Worobjewa (Russland)

Bronze: Elmira Sisdikowa (Kasachstan) und Anna Jenny Fransson (Schweden)

00:41 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Ma Long legt vor

11:6 gewinnt der haushohe Favorit hier den ersten Satz. Niwa hält zwar in einigen längeren Ballwechseln ganz gut mit, macht aber gegen das druckvolle Spiel von Long auch zu viele Fehler. Allzu lange sollte dieses Match nicht dauern - der Punkt war ohnehin nicht eingeplant von den Japanern.

00:32 Uhr

Basketball, Herren: Halbzeit

Es wird ein bisschen besser für die Gauchos in den letzten Minuten der ersten Hälfte. Der Rückstand beim Gang in die Kabine ist dennoch beachtlich: 40:56.

Wird aber auch schwer, wenn Kevin Durant weiter so trifft. 6/9 aus dem Feld, 18 Punkte für den Ex-Thunder und neuen Golden State Warrior.

00:30 Uhr

Tischtennis, Mannschaft: Das Finale beginnt

Ma Long vs Koni Niwa ist das erste Matchup in diesem Tischtennis-Mannschaftsfinale. Da werfen die Japaner dem Olympiasieger quasi ihren schlechtesten Gegner zum Fraß vor und hoffen, dass man in den übrigen Einzeln und im Doppel etwas reißen kann.

Ich kenne die Antwort übrigens. Sie lautet: eher nicht.

00:18 Uhr

Basketball, Herren: USA ziehen davon

Meine Güte! Mit ihrem schnellen Beginn haben die Argentinier wohl einen schlafenden Bären geweckt! Auch im zweiten Viertel gelingt fast überhaupt nichts, schnell schwillt die Führung des Titelverteidigers auf 20 Punkte an. Und Kyrie Irving macht seinen Gegner nass, das ist einfach nur unfair.

00:16 Uhr

Konferenzticker

Wer im Laufe der Nacht nichts verpassen will, dem empfehle ich meinen Kollegen Mario Balda am Konferenzticker. Der hat die Ringer im Blick, die Volleyballer, die Zehnkämpfer - und gleich auch das Tischtennis-Finale der Herren zwischen Japan und China.

Hier geht es zum Konferenzticker.

00:13 Uhr

Leichathletik, Zehnkampf: Feierabend für deutsches Duo

Jetzt ist doch erst einmal Pause für Kai Kazmirek und Arthur Abele. Letzterer streicht bei 2,01 Metern die Segel, Kazmirek nimmt 896 Punkte für 2,10 Meter mit in die Wertung - mehr hat er diese Saison noch nie überquert.

00:05 Uhr

Basketball, Herren: Langsamer Start von Team USA

Ein bisschen tüdelig gehen die Favoriten hier das Spiel an, Argentinien feuert im Gegensatz dazu aus allen Rohren - und führt nach sechs Minuten mit 19:9, der Dreier von Andres Nocioni sitzt.

Gibt es etwa die erste Niederlage bei einem großen Turnier seit 2004 in Athen? Geschlagen wurden die Amis damals zuletzt von - Argentinien.

Naja, ist halt immer noch das beste Team der Welt. Kleiner Zwischenspurt - und jetzt führt die Truppe von Coach K wieder mit 30:21. 21:2-Run!

23:58 Uhr

Ringen, Freistil Weltergewicht: Ichos Serie hält

Gold: Kaori Icho (Japan)

Silber: Valeria Koblova (Russland)

Bronze: Marwa Amri (Tunesien) und Sakshi Malik (Indien)

Das ist nach Gold in Athen, Peking und London das vierte Olympia-Gold für Kaori Icho - und zehnfache Weltmeisterin ist sie auch. Wahnsinn! Wir verbeugen uns andächtig.

23:50 Uhr

Leichathletik, Zehnkampf: Läuft beim deutschen Duo

Ich darf vermelden: Kai Kazmirek ist schon über 2,07 Meter drüber, Arthur Abele steht bei 1,96 Meter und ist ebenfalls noch dabei.

23:45 Uhr

Basketball, Herren: USA vs. Argentinien

Es wird ernst für die hochbezahlten NBA-Stars! Das Viertelfinale gegen Argentinien läuft - nun wird sich zeigen, ob die eher schleppenden Auftritte der letzten Woche abgestellt werden können, oder ob es sich um üble Vorzeichen gehandelt hat.

Hier geht es stante pede zu unserem Einzelticker.

23:28 Uhr

Überblick

Was haben wir gerade sonst noch so?

- Im Zehnkampf läuft weiterhin der Hochsprung. Kann aber noch ein paar Minuten dauern, die Chose.

- Dänemark macht hier keine Gefangenen und gewinnt das Handball-Viertelfinale gegen Slowenien mit 37:30.

- Im Hockey der Damen führt Großbritannien im Halbfinale gegen Neuseeland mit 3:0, lange ist nicht mehr zu spielen.

- Und im Volleyball gehen Italien und der Iran im ersten Satz gerade in die Verlängerung, wenn man so will. 30:29 für Italien in diesem Moment.

(Fazit: Da mach ich mir lieber jetzt schnell einen Happen zu essen, bevor das Tempo in Rio wieder anzieht.)

23:20 Uhr

Ringen: Erste Medaille für Indien!

Ungefähr 1,3 Milliarden und ein paar zerquetschte beträgt die Einwohnerzahl von Indien. Besonders viele Spitzensportler (also außer im Cricket) scheinen darunter derzeit aber nicht zu sein. Vor ein paar Minuten hat Sakshi Malik doch tatsächlich die allererste Medaille für ihr Mutterland eingefahren. Sieg im Kampf um Bronze beim Freistil-Ringen im Weltergewicht.

Wir gratulieren - und stutzen. Das muss man sich mal vorstellen: Bis vor wenigen Minuten bestand die komplette Olympia-Mannschaft Indiens quasi aus deutschen Schwimmern ...

23:10 Uhr

3000 m Hindernis: Bronzemedaillengewinner disqualifiziert

Eine Runde Mitleid für Ezekiel Kemboi aus Kenia. Der hat sich über die 3000 Meter Hindernis (jetzt mal ehrlich: diese "Hindernisse" sind schon ein bisschen lächerlich) gequält, ist als Dritter ins Ziel gekommen - und jetzt gibt es doch nur Blech. Der Grund: Er hat die Bahn übertreten.

Tja. Satz mit x. Bronze geht jetzt an Mahiedine Mekhissi-Benabbad aus Frankreich.

23:01 Uhr

Leichtathletik, Zehnkampf: Weiter geht's

Die vierte Disziplin steht an, rüber über die Latte.

Arthur Abele knackt die 1,86 im ersten Versuch, Kai Kazmirek segelt über die 1,95 Meter. Rico Freimuth ist dagegen nach einem verkorksten Vormittag nicht mehr dabei.

22:54 Uhr

Fußball, Herren: Deutschland steht im Finale!

Jawollja! Schlusspfiff! Deutschland schlägt Nigeria mit 2:0 und steht damit im Endspiel!

Damit spielen sowohl die Männer, als auch die Frauen um Gold!

Das Traumfinale der Hrubesch-Boys gegen Brasilien steigt übrigens am Samstag um 22.30 Uhr deutscher Zeit. Also nehmt euch nichts vor!

22:48 Uhr

Wasserspringen, Frauen: Elena Wassen im Halbfinale

Die jüngste deutsche Sportlerin in Rio ist eine Runde weiter! Yeah!

Elena Wassen, gerade einmal 15 Jahre alt, erspringt im Vorkampf vom Turm 291,90 Punkte und steht damit unter den besten 18 ihrer Zunft. Morgen geht es nun darum, das Finale zu erreichen - aber jetzt sind erst einmal Glückwunsche angesagt!

(Wirklich, Respekt! Ich müsste schon ein paar Mal schlucken, bevor ich überhaupt vom Zehner runterspringe. Und sie macht währenddessen in der Luft noch Faxen. Mit 15.)

22:46 Uhr

Fußball, Herren: Gooooooool!

Na, Neymar? Geht dir schon die Düse?

Du bekommst deine Chance! Kurz vor Ablauf der 90 Minuten besorgt der eingewechselte Nils Petersen das 2:0 für Deutschland! Am langen Pfosten lauert er und drückt das Spielgerät nach einem Konter über die Linie!

Das ist die Entscheidung!

22:40 Uhr

Rio: Sternekoch hilft Obdachlosen

Chaos, Kriminalität, Dreck - gibt es eigentlich nur schlechte Nachrichten aus Rio de Janeiro? Mitnichten! Sternekoch Massimo Bottura zum Beispiel sorgt dafür, dass die Essensreste aus dem Olympischen Dorf, die normalerweise im Abfall (und dann wohl auch in der Bucht von Rio?) gelandet wären, aufbereitet und als Mahlzeiten an die Obdachlosen verteilt werden. Bis zu 5.000 Mahlzeiten sollen es im Lauf der Spiele werden. Lest selbst: eine großartige Aktion!

22:39 Uhr

Fußball, Herren: Freistoß für Nigeria

Zwei Gelbe Karten hintereinander jetzt für Lars Bender und Matthias Ginter, die zweite bringt zudem einen Freistoß für Nigeria aus ausichtsreicher Position.

Wird was draus? Ich sag mal so: "The kick is up - and it's good!"

Das war wohl eher ein Field Goal als ein Torschuss, so weit war der drüber.

22:33 Uhr

Ringen, Freistil Fliegengewicht: Gold nach Japan

Und der aufmerksame Leser wird kurz gestutzt und dann empört zu einem Kommentar angesetzt haben: "Aber Herr Petri, da fehlt doch das Ringen der Frauen in der Klasse bis 48kg! Nehmt doch mal den Praktikanten die Tastaturen weg! Mann, Spohooox!"

Weiß ich doch, weiß ich doch! Diese Goldmedaille hat sich soeben die Japanerin Eri Tosaka gegen Mariya Stadnik aus Aserbaidschan gesichert.

Gold: Eri Tosaka (Japan)

Silber: Mariya Stadnik (Aserbaidschan)

Bronze: Sun Yanan (China) und Elitsa Jankowa (Bulgarien)

22:27 Uhr

Die Entscheidungen der Nacht

Nur damit ihr wisst, wo in den nächsten Stunden noch Medaillen vergeben werden:

22.56 Uhr: Ringen, Freistil (bis 58kg), Frauen

23.36 Uhr: Ringen, Freistil (bis 69kg), Frauen

00.30 Uhr: Tischtennis, Mannschaft, Männer

02.15 Uhr: Leichtathletik, Weitsprung, Frauen

03.00 Uhr: Taekwondo, bis 49kg, Frauen

03.15 Uhr: Taekwondo, bis 58kg, Männer

03.30 Uhr: Leichtathletik, 200m, Frauen

03.55 Uhr: Leichtathletik, 100m Hürden, Frauen

05.00 Uhr: Beachvolleyball, Frauen (Finale)!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nur noch zwei Männer-Entscheidungen? Ganz schön Östrogen-gesteuert heute!)

22:23 Uhr

Handball, Viertelfinale: Drittes Viertelfinale

Frankreich und Deutschland sind bekanntlich durch, zwei weitere Viertelfinals stehen noch an. Dänemark und Slowenien stehen sich bereits seit einigen Minuten auf dem Feld der Ehre gegenüber, alles noch sehr eng. Hier geht es zum Einzelticker.

22:17 Uhr

Perfekte Spiele für Simone Biles

Der amerikanische Turnfloh hat mit vier Goldmedaillen und einer Bronze die vielleicht besten Spiele einer Turnerin überhaupt hingelegt. Und jetzt gab es von ihrem Schwarm, dem Schauspieler Zac Efron, auch noch die Sahne für ihre Rio-Torte. Der Beau stattete ihr und dem Team nämlich einen Überraschungsbesuch ab - und da war sie dann nicht mehr eisenharte Sportlerin, sondern eine ganz normale 19-Jährige: Selfies, Bussis, das volle Programm. Die Hochzeit soll folgen.

22:15 Uhr

Fußball, Herren: Dauerfeuer von Gnabry

Gute zehn Minuten gespielt in Halbzeit zwei, Deutschland nach vorn immer noch brandgefährlich. Zwei sehr gute Chancen schon allein von Serge Gnabry. Aber wenn den Nigerianern Platz zum Kontern bleibt, sind sie sehr schnell unterwegs. Da muss aufgepasst werden wie ein Luchs!

22:11 Uhr

Handball, Herren: "Zwei Siege noch ..."

Ein paar Zitate vom Spiel unserer Bad Boys:

Andreas Wolff: "Wir haben gezeigt, dass wir mit Druck umgehen können, das war bis jetzt definitiv unsere stärkste Turnierleistung. Zwei Siege noch, und dann haben wir auch hier gewonnen. Frankreich wird jetzt aber sehr schwer."

Dagur Sigurdsson: "Wir waren ganz klar besser, da muss man kein Professor sein, um das zu sehen. Unsere Abwehr war überragend und unser Torwart super. Ich würde gerade nicht so gerne gegen unsere Mannschaft spielen."

Silvio Heinevetter machte sich beim Abgang aus der Future Arena auch noch nackig. Was soll da noch schiefgehen?

22:04 Uhr

Boxen, Weltergewicht: Gold nach Kasachstan

Danyar Yeleussinov gewinnt seinen Kampf gegen Shakrhram Giyassov aus Uskebikstan einstimmig nach Punkten und wird sich gleich die Goldmedaille überstreifen.

Ich habe den Kampf nicht verfolgt, gehe aber davon aus, dass Yeleussinov mindestens drei schwere Cuts und vier Niederschläge einstecken musste, in denen jeweils mindestens bis 15 gezählt wurde. Siehe den Eintrag von 17.51 Uhr.

Gold: Danyar Yeleussinov (Kasachstan)

Silber: Shakrhram Giyassov (Usbekistan)

Bronze: Mohammend Rabii (Marokko) und Souleymane Cissokho (Frankreich)

22:02 Uhr

Fußball, Herren: Die zweite Halbzeit läuft

Kein Wechsel im Team von Horst Hrubesch. Dann bringt das Ding mal nach Hause, Jungs. Brasilien wartet, und Gastgeber soll man bekanntlich nicht warten lassen.

Wo ist der Einzelticker? ... DAAAAA ist der Einzelticker!

21:55 Uhr

Shitstorm vs. Ellen DeGeneres

Man sollte meinen, dass die US-Talkerin Ellen das liebste Kind der Shitstorm-Fabrikanten auf Twitter und Co ist. Ist sie meistens auch - sie geht eigentlich immer nur viral, wenn sie etwas besonders Zuckersüßes rausgehauen hat.

Nach dem Sieg von Usain Bolt setzte sie sich - oder zumindest eine ihrer Social-Media-Praktikantinnen - aber übelst in die Nesseln. Gut, nicht in meinen Augen, aber zumindest in den Augen einer gewissen Fraktion auf Twitter. Denn die meinten doch tatsächlich, in einem gephotoshopten Bild von ihr und Bolt eine ganz böse rassistische Botschaft zu entdecken. Urteilt selbst. Auf jeden Fall sah sie sich wenig später dazu gezwungen, öffentlich zurückzurudern. Und ich meine: Twitter ist halt schon ein Quell ewiger Dummheit.

21:49 Uhr

Schon Goethe wusste ...

... was er an der Nacht so hat:

"Jeder Tag hat seine Plage,
Und die Nacht hat ihre Lust."

In diesen Sinne wollkommen zurück, schlagen wir uns die nächsten Stunden mal gemeinsam um die Ohren. Fußball, Team USA, Tischtennis, Beachvolleyball, Goldmedaille - langweilig wird uns sicher nicht!

21:47 Uhr

Tick, tack, die Zeit läuft ab ...

... also meine - für heute! Kollege Petri, der happy ist, endlich wieder die Nacht mit Euch verbringen zu können, scharrt schon mit den Hufen. Die ersten Social-Media-Highlights hat er auch schon ausgegraben. Leute, das wird gut! Viel Spaß und bis morgen!

21:43 Uhr

Fußball, Herren: Es geht hin und her

Nach dem frühen Gegentreffer versuchen die Nigerianer noch immer vehement den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die deutsche Mannschaft steht hinten - nach einer wackligen Anfangsphase - nun allerdings etwas sicherer. Die beste Chance für Nigeria hatte Umar, dessen Schuss konnte jedoch in höchster Not Süle abblocken. In wenigen Minuten ist dann auch Halbzeit.

21:41 Uhr

Wasserspringen, Damen: Wassen solide

Auch die Turmspringerinnen lassen es bereits seit geraumer Zeit krachen - und die dritte Runde war eine gute für Elena Wassen. Die Punkteausbeute ist mit 67,50 zwar nicht unbedingt überragend, aber deutlich schlechter lief es für einige Springerinnen vor ihr. Damit jetzt Rang acht und ein kleines Polster in Sachen Finalqualifikation.

21:35 Uhr

Wasserball, Damen: Spanien peilt Platz fünf an

Kleines Update vom Wasserball: Durch einen 11:6-Sieg gegen China ziehen die Spanierinnen ins Spiel um Platz 5 gegen Australien ein. Die Damen aus dem Reich der Mitte spieln hingegen gegen Brasilien in Spiel um Platz 7.

21:30 Uhr

LIVE, LIVE, LIVE

Aller guten Ding sind drei! Kleiner Hinweis für alle Olympia-Fans unter Euch, die keine noch so kleine Kleinigkeit verpassen wollen. Natürlich seid Ihr wie immer hier im Ticker goldrichtig. Da wir aber einen Blick über den Tellerrand werfen, die Social-Media-Kanäle checken und auch sonst versuchen, jede wichtige Nachricht aus Rio unterzubringen, kann es sein, dass hier und da etwas unter den Tisch fällt. Ein Satz im Volleyball oder ein Konter beim Fußball zum Beispiel. Wer die maximale Dosis Olympia will, der sollte deshalb zusätzlich auch noch in unseren LIVETICKER. Rein da!

21:25 Uhr

Fußball, Herren: Nigeria legt zu

Wie sieht's eigentlich bei der deutschen Mannschaft aus? Nigeria spielt aufgrund des Rückstands nach 22 Minuten etwas aggressiver auf das deutsche Tor, lässt so aber auch große Lücken für die DFB-Elf, die ihre Konter bisher aber nicht perfekt fährt. Ein 2:0 wäre schon beruhigender.

21:19 Uhr

Segeln, 470er: Wettbewerbe abgesagt

So, jetzt ist es offiziell: Die Medaillenrennen in der 470er-Klasse der Damen und Herren sind soeben abgesagt worden. Es ist bereits der zweite Tag bei den Seglern, der dem Wetter zum Opfer fällt. Naja, vielleicht klappt es ja morgen.

21:15 Uhr

Golf, Damen: Gal im Klubhaus

Die Deutsche spielt sich mit einer 71er-Runde ins Klubhaus - und bleibt damit auf Par-Kurs. Gal ist nach dem ersten Tag nur geteilte 26. Da ist definitiv noch Luft nach oben.

21:10 Uhr

Fußball, Herren: Deutschland führt

Das ist der perfekte Start! Serge Gnabry bedient per Steilpass vom rechten Strafraumeck Max Meyer rechts im Strafraum. Der Schalker findet Lukas Klostermann im Zentrum, der seelenruhig in der neunten Minute zur Führung einschiebt. Schönes Ding!

21:08 Uhr

Basketball, Herren: Spanien zerlegt Frankreich

Es ist vorbei: Spanien rupft Frankreich am Ende deutlich mit 92:67. Mirotic ist mit 23 Punkten bester Werfer der Iberer. Was für eine Demütigung für die Grande Nation.

21:05 Uhr

Ringen, Damen: Niemesch verliert

So schnell ist der Bronze-Traum von Niemesch auch schon wieder vorbei. Purevdorj schickt die Deutsche bereits im ersten Durchgang auf die Matte - im freien Stil bedeutet das automatisch das Aus. Schade.

20:57 Uhr

Fußball, Herren: Deutschland legt los

Die deutsche Mannschaft macht sich langsam bereit für ihr Halbfinal-Spiel gegen Nigeria. Es geht um nicht weniger als das olympische Finale gegen Brasilien. Auf geht's, Jungs!

20:51 Uhr

Basketball, Herren: Spanien weiter unbeirrt

Nein, spannend wird das Duell zwischen Spanien und Frankreich wohl nicht mehr. Vor Anbruch des letzten Viertels scheint das Spiel entschieden zu sein. Die Iberer führen mit 69:49 und spielen die Grande Nation schwindelig. Spanien spielt wie im Rausch, hat auf jede Aktion der Franzosen eine Antwort - und mit Mirotic den überragenden Mann im Feld.

20:43 Uhr

Golf, Damen: Gal lässt nach

Die Deutsche verliert mit einem Bogey an der 16 ihren geteilten elften Rang und ist zwei Löcher vor dem Klubhaus nur noch geteilte 18. Schafft Gal noch einen guten Schlussspurt? Mensch, Sandra! Konzentration! Ein weiterer Schlagverlust wäre bitter.

20:38 Uhr

Kindergarten nach Olympiasiegerin benannt

Lassen wir das Sportliche mal kurz beiseite: Brasiliens Judo-Olympiasiegerin Rafaela Silva durfte sich über eine Auszeichnung der besonderen Art freuen. Am Mittwoch weihte die 24-Jährige, die in der Klasse bis 57 Kilogramm Gold gewonnen hatte, in ihrer Heimatstadt Rio einen Kindergarten mit ihrem Namen ein. Die Tagesstätte Espaco de Desenvolvimento Infantil für rund 300 Kinder trägt nun den Zusatz "Medalhista Olímpica Rafaela Lopes Silva". Rios Bürgermeister Eduardo Paes hatte schon im Vorfeld angekündigt, brasilianische Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen und Paralympics als Namensgeber von neu eröffneten städtischen Schulen und Kinderkrankenhäusern zu ehren. Judoka Silva machte jetzt den Anfang.

20:35 Uhr

Radsport, BMX: Brethauer unter Druck

Damit sind die Setzlisten-Rennen der Herren alle durch. Brethauer landet am Ende nur auf einem soliden 15. Platz. Damit hat der Deutsche eine eher suboptimale Ausgangssituation für die morgigen Viertelfinals. Aber verloren ist natürlich dennoch nichts.

20:31 Uhr

Volleyball, Herren: USA stehen im Halbfinale

Die USA sind durch - und stehen somit im Halbfinale von Rio! Mit 25:20 geht auch der dritte Satz gegen Polen an die US-Boys, die auf den Sieger aus dem Duell Iran gegen Italien treffen.

20:28 Uhr

Fußball, Herren: Deutschland will ins Finale

Bald ist es an der Zeit! Die Vorfreude wächst, denn das Torverhältnis der deutschen Nationalmannschaft aus den letzten zwei Spielen bei Olmypia lautet 14:0. Im abschließenden Gruppenspiel gab es ein 10:0-Sieg gegen Fidschi und im Anschluss im Viertelfinale ein 4:0-Erfolg gegen Portugal. Nun darf die Mannschaft von Trainer Hrubesch bei Olympia auf eine Medaille hoffen. Dafür muss aber heute die nigerianische Auswahl geschlagen werden. Die Westafrikaner sind aber sicherlich kein unbesiegbarer Gegner. Wir haben die Partie für Euch natürlich im LIVETICKER. Los geht's um 21 Uhr.

20:21 Uhr

Golf, Damen: Gal auf dem richtigen Weg

Und weiter zum Golf: Gal spielt weiter sichere Par-Löcher und steht nach der 15 immer noch zwei Schläge unter Par. Es sieht nach einem gelungenen Auftakt für die deutschen Golferinnen aus.

20:17 Uhr

Basketball, Herren: Spanien erhöht Tempo

Werfen wir doch mal einen Blick in die Basketball-Arena. Spanien hat hier im zweiten Viertel noch einmal angezogen. Gasol ist zwar noch gar kein Faktor, dafür fällt der Dreier aber großartig. Die Iberer ziehen eine irre Show aus der Distanz ab und ziehen den Franzosen defensiv den Zahn. So steht es zur Pause 43:30. Jetzt muss eine Antwort von den bislang sehr unscheinbaren Parker und de Colo kommen.

20:09 Uhr

Radsport, BMX: Fields übernimmt Spitze

BMX? BMX! Der US-Amerikaner Connor Fields schiebt sich mit einer Zeit von 34.768 Sekunden an die Spitze im Setzlisten-Rennen der BMX-Männer. Brethauer liegt nach 20 von 32 Startern weiter auf einem guten fünften Platz.

20:04 Uhr

Volleyball, Herren: USA auf Kurs

Wir holen Luft, freuen uns über die starken deutschen Darbietungen der letzten Minuten - und schauen mal in der Handball-Halle vorbei. Dort bleiben die USA nervenstark. Die Mannschaft um Matthew Anderson dreht auch zum Ende des zweiten Satzes gegen Polen auf und holt sich mit 25:22 die 2:0-Führung.

20:00 Uhr

Handball, Herren: Deutschland gelingt Rache

Silvio Heinevetter pariert nochmal einen Ball, danach lässt Deutschland die Uhr runterlaufen. Katar wird mit 34:22 geradezu demontiert. Ganz starke Leistung der deutschen Truppe! Im Halbfinale wartet jetzt Weltmeister Frankreich auf die Bad Boys. Hinweis: Gleich gibt es auch noch die Analyse zum Spiel von meinem Kollegen Götz vor Ort. Update Hier gibt's das Ding.

19:55 Uhr

Radsport, BMX: Brethauer mit Ansage

Der Sieg Brasiliens im Fußball war ein klares Statement, aber auch Luis Brethauer knallt eine Ansage raus! 35.379 Sekunden sorgen im Moment für den dritten Platz in der Setzliste - und eine gute Ausgangslage für die Halbfinals. 22 Fahrer müssen den Parcours aber noch absolvieren.

19:54 Uhr

Fußball, Herren: Neymar mit dem Schlusspunkt

Der Superstar darf noch vom Elfmeterpunkt ran - und macht das halbe Dutzend voll! Danach ist aber endlich auch Feierabend. Die Gastgeber stehen im Olympia-Finale. Wer will jetzt Marta-Trikots? Hehe!

19:47 Uhr

Tischtennis, Herren: Bronze für Deutschland

Boll lässt sich das nicht mehr nehmen! Der Deutsche bringt auch den dritten Satz mit einer starken Vorhand nach Hause! Am Ende steht ein 11:6 auf der Anzeigetafel! Insgesamt siegen die DTTB-Herren mit 3:1 gegen Südkorea! Glückwunsch.

19:45 Uhr

Segeln, 470er: Finale verschoben

Mal wieder ist in Brasilien ein Wettkampf auf dem Wasser wegen des Windes verschoben worden. Wen hat es diesmal erwischt? Die Segler! Wegen schwacher Winde konnte das für 13.05 Uhr Ortszeit geplante Frauenrennen auch nach einer über einstündigen Wartezeit noch nicht begonnen werden. Der Lauf der Männer war für 14.05 Uhr Ortszeit angesetzt. "Für den einzigen Wind auf dem Kurs sorgt hier der Hubschrauber", schrieb der Welt-Segelverband bei Twitter. In beiden Finals sind keine deutschen Boote am Start. Ob das heute noch etwas wird? Schwierig!

19:40 Uhr

Ticket-Skandal: Hickey tritt zurück

Der verhaftete Hickey tritt wegen des Ticket-Skandals von seinem Posten im Internationalen Olympischen Komitees zurück. Dem Iren drohen aber dennoch wegen des Verdachts auf illegalen Tickethandel bis zu sieben Jahre Gefängnis. Wie die Polizei mitteilte, wurden unter anderem belastende E-Mails gefunden. Was wird Hickey vorgeworfen? Der Verdacht lautet, dass von einem anderen Unternehmen der Firma THG Olympia-Tickets verschafft worden seien, die diese zu Wucherpreisen verkauften, hieß es in einer Pressekonferenz. Unter anderem seien Preise von 8000 Dollar für ein Besuchspaket zur Eröffnungsfeier in Rio verlangt worden. Hickey hatte zu beiden Firmen Kontakte, wie er in den möglichen Skandal genau verwickelt sein könnte, ist aber noch unklar.

19:38 Uhr

Handball, Herren: DHB-Team vor Halbfinale

Deutschland bleibt Mitte des zweiten Durchgangs locker mit 24:17 vorne, einzig Rafael Capote stemmt sich mit bisher neun Treffern wirklich dagegen. Ach übrigens: Wolff macht ebenfalls ein überragendes Spiel. Krass, was der Junge rausfischt!

19:35 Uhr

Tischtennis, Herren: Boll und Co. vor Bronze

Boll! 11:9! Satz zwei gehört ebenfalls dem Deutschen! Noch einen Durchgang muss unser Leader gewinnen, dann ist die Medaille für die DTTB-Herren Wirklichkeit. Mach es, Timo!

19:31 Uhr

Basketball, Herren: Kracher im Viertelfinale

Im Basketball der Herren hat zwischen Spanien und Frankreich eine hochklassige Partie begonnen. Es geht um den Einzug ins Halbfinale. Und da die Partie so einiges verspricht, haben wir für Euch natürlich weder Kosten noch Mühen gescheut und einen LIVETICKER auf die Beine gestellt! Klick it!

19:29 Uhr

Fußball, Herren: Rekord für Neymar

Rekord? Neymar? Der Buhmann der ersten Woche? Völlig richtig! Brasiliens Superstar hat im Halbfinale gegen Honduras das schnellste Tor der olympischen Fußball-Historie erzielt. Der Torjäger des FC Barcelona traf bereits nach 14 Sekunden zum 1:0. Angeberwissen: Der bisherige Rekord war erst zwei Wochen alt. Am 3. August hatte die Kanadierin Janine Beckie gegen Australien nach 19 Sekunden getroffen. Vor den Sommerspielen in Brasilien hielt der Mexikaner Oribe Peralta, der 2012 im Finale von London gegen Brasilien (2:1) nach 28 Sekunden die Führung erzielt hatte, die Bestmarke.

19:26 Uhr

Tischtennis, Herren: Boll marschiert

Sauber! Boll holt sich den ersten Satz! Mit 11:8 setzt er gegen den Südkoreaner Joo das erste Ausrufezeichen. Weiter so und Bronze ist unser!

19:23 Uhr

Boxen, Damen: Bronzemedaillen vergeben

Kommen wir kurz zum Boxen: Im Leichtgewicht der Damen sind die ersten Medaillen inzwischen vergeben. Mira Potkonen aus Finnland unterliegt zwar der Chinesin Yin Junhua mit 0:3, darf sich aber sicher mit der Bronzemedaille trösten. Und auch die zweite Bronzemedaille ist schon vergeben. Anastasiia Beliakova aus Russland bekommt nach einem technischen Knockout durch Estelle Mosselly das Edelmetall. Die Französin kämpft gegen Yin Junhua noch um Gold.

19:18 Uhr

Radcliffe über Publikum: "Einfach nur falsch"

Bach? Paula Radcliffe! Die frühere britische Marathonläuferin hat sich über das brasilianische Publikum bei den Leichtathletik-Wettbewerben beschwert. Ein Dorn im Auge waren ihr dabei - oh Wunder - die Buhrufe gegen Lavillenie bei der Siegerehrung. Bei Twitter schrieb Radcliffe: "Das ist einfach nur falsch. Beschämt über das Leichtathletik-Publikum heute. Feuert eure eigenen so laut an wie ihr mögt, aber verachtet niemals die anderen."

19:12 Uhr

Fußball, Herren: Brasilien ballert weiter

Ist das einfach! Brasilien cruist weiter entspannt in Richtung Finale. Marquinhos markiert in der 51. Minute das 4:0, Honduras hat nicht mehr wirklich viel entgegenzusetzen.

19:08 Uhr

Handball, Herren: Deutschland voll auf Kurs

Und auch bei den Handballern sieht es gut aus! Per Tempogegenstoß stellt Tobias Reichmann kurz vor der Pause auf 16:12. Die Katari wirken angeknockt. Nun heißt es allerdings erstmal: Durchatmen und neu sammeln.

19:07 Uhr

Tischtennis, Herren: Da ist die Führung

Boll und Steger holen sich das Doppel! Es steht 2:1 für Deutschland - Bronze ist greifbar! Mit 11:9 schnappt sich das deutsche Duo den Sieg im so wichtigen dritten Vergleich. Die Medaille ist nur noch einen Sieg entfernt.

19:04 Uhr

Fußball, Herren: Brasilien ohne Probleme

Wie sieht es eigentlich gerade beim Fußball aus? Aus brasilianischer Sicht sehr gut! Die Truppe um Neymar führt völlig verdient mit 3:0 gegen Honduras. Schon in der ersten Minute war es der Superstar, der den Ball nach einem Fehler von Palacios an Lopez vorbeispitzelte. Im Anschluss diktierte die Selecao das Spielgeschehen und baute folgerichtig ihre Führung durch den Doppelpack von Jesus aus. Honduras hat dem Spielwitz der Südamerikaner bislang wenig überraschend nichts entgegenzusetzen und muss aufpassen, dass sie in der zweiten Hälfte nicht völlig abgeschossen werden.

19:02 Uhr

Badminton, Mixed: Gold für Indonesien

Eine Goldmedaille gibt es schon in der Badminton-Halle zu vermelden! Mit 21:14 und 21:12 setzen sich die Indonesier Tontowi Ahmad und Liliyana Natsir gegen die Malaysier Peng Soon Chan und Liu Ying Goh durch. Glückwunsch!

19:00 Uhr

Tischtennis, Herren: Deutsche Doppel kämpft

Boll und Steger basteln am nächsten Sieg im Entscheidungssatz! Im Moment führen sie mit 5:3 gegen die Südkoreaner. Beißen!

18:58 Uhr

Bach: Pfiffe gegen Lavillenie sind "nicht zu akzeptieren"

Dass das Publikum in Rio nicht unbedingt sonderlich fair ist, dürfte inzwischen jedem Fan aufgefallen sein. Die Pfiffe gegen Renaud Lavillenie waren jedoch in der Tat eine riesengroße Frechheit! Thomas Bach hat die Buhrufe und Pfiffe bei der Siegerehrung gegen den französischen Stabhochspringer deshalb auch mit deutlichen Worten verurteilt. Es sei "schockierend" gewesen, schrieb Bach bei Twitter: "Solch ein Verhalten ist bei Olympischen Spielen nicht zu akzeptieren."

18:54 Uhr

Fußball, Damen: Marozsan vor Finale angeschlagen

Nicht gut! Die deutschen Fußballerinnen bangen vor dem Olympia-Finale gegen Schweden am Freitag um den Einsatz von Mittelfeldspielerin Dzsenifer Marozsan. "Sie ist das Sorgenkind momentan", sagte Bundestrainerin Silvia Neid der vor dem Abflug von Belo Horizonte nach Rio. "Sie hat gesagt, heute ist es nicht so gut." Ob es für einen Einsatz im Maracana-Stadion reiche, müsse man abwarten. Hoffen wir, dass es klappt.

18:50 Uhr

Tischtennis, Herren: Krimi im Doppel

Aufgrund der Action auf den anderen Plätzen waren wir länger nicht beim Tischtennis. Das ändern wir nun aber! Denn auch dort ist es gerade äußerst spannend. Wie sieht's aus? Deutschland muss auch im Doppel gegen Südkorea in den Entscheidungssatz. Mit 11:9 sichern sich Lee und Jeoung den vierten Satz und halten so ihre Chancen auf die 2:1-Gesamtführung offen.

18:47 Uhr

Hockey, Damen: Deutschland im Bronze-Match

Schade, schade, schade! Nach einem wahnsinnigen Krimi haben die deutschen Hockey-Damen im Shootout denkbar knapp das Nachsehen. Den entscheidenden Penalty verwandelt Hoog eiskalt im linken unteren Eck. Die Niederlande stehen im Endspiel, Deutschland spielt nur um Bronze.

18:43 Uhr

Wasserball, Damen: Italien im Endspiel

Noch kürzer: Italien steht im Finale! Mit 12:9 bezwingen die Südeuropäerinnen Russland. Überragende Spielerin ist Arianna Garibotti mit fünf Treffern.

18:41 Uhr

Ringen, Damen: Focken muss hoffen

Kurzer Einschub von der Matte: Focken hat ihren Viertelfinalkampf leider verloren und kann nur noch über die Hoffnungsrunde in den Kampf um Bronze einziehen. Die Weltmeisterin von 2014 unterlag in der Klasse bis 69 Kilogramm im Freistil der Schwedin Fransson, Weltmeisterin von 2012, klar nach Punkten.

18:38 Uhr

Hockey, Damen: Penaltyschießen!

Es kommt bei den Damen zum Penaltyschießen! Die deutsche Mannschaft verteidigt das 1:1 bis zum Schluss und könnte jetzt gegen die favorisierten Niederländerinnen die Überraschung schaffen. Auf geht's Mädels!

18:35 Uhr

Fußball, Herren: Brasilien erhöht

Und da ist das 2:0! Luan mit einem wunderschönen Pass durch die Abwehrreihen von Honduras. Der perfekt getimete Pass findet Gabriel Jesus halblinks am Sechzehner, der den Ball kurz annimmt und in der 26. Minute rechts an Lopez ins rechte untere Toreck einschiebt. Die Fans finden es richtig gut - wer hätte es gedacht.

18:30 Uhr

Handball, Herren: Bad Boys wollen Rache

Jetzt wird es ernst in der Future Arena! Deutschland trifft in wenigen Augenblicken auf die Truppe aus Katar. Ziel ist die Rache für das verloren WM-Viertelfinale im letzten Jahr. Und die Chancen stehen nicht schlecht - zumindest solange die Nerven halten. Wer keine Sekunde des Aufeinandertreffens verpassen will, der sollte zusätzlich zu diesem Ticker auch noch unseren LIVETICKER zur Partie öffnen. Rein da!

18:28 Uhr

Anthony besucht Favela: "Stand auf meiner Liste"

Starke Aktion vom US-Superstar! Carmelo Anthony hat eine Favela in Rio de Janeiro besucht - und dort mit brasilianischen Kindern Basketball gespielt. "Das stand schon immer auf meiner Liste. Ich wollte diese Erfahrung machen", wurde der Rekordspieler des Teams USA im Anschluss in amerikanischen Medien zitiert. Der 32-Jährige nahm nach eigener Aussage viel vom Abstecher in das Armenviertel mit. "Was die meisten Menschen als beängstigend, gruselig und gespenstisch bezeichnen, habe ich als angenehm und gemütlich empfunden", meinte er. Der neunmalige All-Star hatte sich im Vorfeld schon länger mit dem Thema beschäftigt. "Ich habe mir 'City of God' fast 100-mal angeschaut, und der Film trifft es sehr, sehr genau", sagte Anthony. Ach und übrigens: Schutz genoss Anthony bei seinem Ausflug keinen. "Sicherheit gab es nicht. Es war gar keine Polizei da", sagte der Multimillionär: "Ich hatte zwar einige Leute um mich, aber wir mussten den Menschen vertrauen, die dort das Sagen haben." Er sei nicht nervös gewesen. "Ich habe die Atmosphäre genossen. Als ich da war, habe ich mich wohlgefühlt."

18:23 Uhr

Hockey, Damen: Der Favorit wackelt

Die Niederlande wirken nervös! Nach einem Schiedsrichterball geben sie den Ball nicht wieder an die Deutschen ab, sondern spielen einfach weiter. Sieben Minuten sind noch zu absolvieren, die Niederländerinnen wirken zudem ein wenig platt. Die deutschen Damen machen das aber auch gut. Jetzt bloß nicht patzen. Im Shootout ist alles drin!

18:17 Uhr

Schießen: Lehner erwischt Engleder

Was macht unser Fußball-Chef Andreas Lehner im Heimaturlaub in Triftern? Er geht fremd! Also bei der Sportart. Mensch, Leute! Der Grund? Triftern empfängt seine Rio-Heldin Barbara Engleder. Aber seht einfach selbst.

18:12 Uhr

Fußball, Herren: Neymar lässt es klingeln

Blitzstart für Brasilien! Neymar trifft für die Brasilianer bereits in der ersten Minute zum 1:0 - und macht die honduranische Mauer-Taktik so zunichte.

18:09 Uhr

Leichtathletik, Herren: Eatons Geheimnis

Ok, wirklich neu ist diese Kopfbedeckung Eatons nicht - aber ich muss wirklich jedes Mal wieder lachen! Aber seht selbst!

18:05 Uhr

Golf, Damen: Masson im Klubhaus

Update vom Golfplatz: Masson kommt mit einer 69 ins Klubhaus und ist damit geteilte Zehnte. Gal kontert ein Bogey an der Sechs mit einem Birdie an der Acht und ist wieder einen Schlag unter Par.

18:04 Uhr

Leichtathletik, Herren: Kazmirek stark

Was passiert eigentlich gerade bei den Zehnkämpfern? Nicht mehr viel! Kazmirek beendet den Vormittag im Olympiastadion als Fünfter, zu Bronze fehlen ihm im Moment 66 Punkte auf den Franzosen Kevin Mayer. Eaton führt mit 2803 Punkten knapp 100 Zähler vor Warner. Abele ist 15., Freimuth steht aktuell nur auf Platz 18. Da ist noch Luft nach oben!

18:02 Uhr

Schwimmen: Lochte bekommt Ausreiseverbot

Was ist denn da los? Für die US-Schwimmer Ryan Lochte und James Feigen bekommen die Olympischen Spiele eine unangenehme Wendung. Eine Justizbehöre hat nun veranlasst, dass die Reisepässe des Duos eingezogen werden sollen und beide das Land so nicht verlassen können. Allerdings soll Lochte sich bereits nicht mehr in Brasilien befinden, auch Feigen ist derzeit nicht auffindbar. Der Grund für diese Aktion? Die Schwimmer wurden in der Nacht zum Sonntag von bewaffneten Dieben ausgeraubt. Gegenüber den Behörden haben beide anscheinend unterschiedliche Aussagen über den Überfall gemacht. Auch ein von der britischen Tageszeitung Daily Mail veröffentlichtes Video widerspricht den Aussagen der Schwimmer. Das riecht nach Stress.

17:59 Uhr

Tischtennis, Herren: Ovtcharov behält die Nerven

Gute Nachrichten gibt es auch vom Tischtennis! Ovtcharov gleicht für Deutschland durch ein 11:6 im letzten Satz gegen Joo gegen Südkorea zum 1:1 aus - auch hier schnuppert das deutsche Team an Bronze. Weiter geht es mit dem Doppel.

17:55 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Bronze für Deutschland

Was für ein Krimi! Der Jubel bei den Deutschen kennt keine Grenzen. Zwar gibt es nicht das erhoffte Gold, Bronze ist aber dennoch eine Erleichterung. Wie fiel die Entscheidung? Deußer blieb als letzter Reiter fehlerfrei und machte somit die Medaille perfekt. Es ist das erste Edelmetall im Springreiten seit 2004! Gold geht an Frankreich, Silber an die USA.

17:51 Uhr

Boxen: Verband räumt indirekt Fehlurteile ein

Das kommt jetzt wirklich überraschend. Also so komplett. Wirklich. Der Internationale Amateurboxverband AIBA hat indirekt eingeräumt, dass es bei den Olympischen Spielen zu Fehlurteilen der Kampfrichter und Ringrichter gekommen ist. Fehlurteile im Boxen? Ich bin schockiert. Die zuständige Kommission habe die Entscheidungen aller bisherigen 239 Kämpfe überprüft und festgestellt, dass "weniger als eine Handvoll der Entscheidungen nicht dem erwarteten Niveau" entsprochen habe, teilte die AIBA mit. Als Folge der Überprüfung sei entschieden worden, die betroffenen Kampfrichter und Ringrichter bei den Spielen in Rio nicht mehr einzusetzen. Die Urteile bleiben jedoch bestehen. Die AIBA behauptete, aufgrund der jüngsten Urteile "umgehend und angemessen" reagiert zu haben. Na dann ...

17:47 Uhr

Tischtennis, Herren: Klatsche für Ovtcharov

Das darf doch wohl nicht wahr sein! Ovtcharov bekommt mit einem 11:1 (!!!) von Joo eine Packung serviert, die ihresgleichen sucht. Auch er muss wie Steger jetzt in den Entscheidungssatz.

17:46 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Jetzt gilt es für Deutschland

Das Stechen im Springreiten hat begonnen! Ahlmann tritt für die deutsche Mannschaft an!

17:44 Uhr

Basketball, Herren: Australien im Boss-Modus

Wie könnte eine Machtdemonstration aussehen? In etwa so: Australien hat sich mit 90:64 (!!!) deutlich im ersten Viertelfinale gegen Litauen durchgesetzt. Topscorer ist am Ende der Point Guard Patty Mills. Um 19:30 Uhr steht das Duell zwischen Spanien und Frankreich. Eins steht fest: So klar wird es in diesem Aufeinandertreffen eher nicht.

17:40 Uhr

Beachvolleyball, Damen: Ludwig und Walkenhorst begeistern

Top-Quote für das deutsche Beachvolleyball-Duo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst! Die Begegnung unserer Gold-Aspirantinnen gegen die Brasilianerinnen um den Einzug ins Finale verfolgten am Dienstag in der ARD 8,52 Millionen Zuschauer. Marktanteil? 28,7 Prozent! ARD-Olympia-Teamchef Gerd Gottlob war entsprechend zufrieden: "Ein toller Erfolg der deutschen Beachvolleyball-Mannschaft und ein weiterer Beleg, dass die olympischen Sportarten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen hervorragend aufgehoben sind."

17:38 Uhr

Ringen, Damen: Focken will nachlegen

Ringen. Damen. Jetzt! Für Focken gilt es im Viertelfinale gegen Anna Jenny Fransson. Die Deutsche hat mit ihrem Sieg über die Weltranglistenerste Feng bereits für die erste Machtdemonstration gesorgt. Fransson liegt allerdings auf Weltranglistenplatz drei, es wird also nicht einfacher. Dennoch bin ich felsenfest davon überzeugt, dass unsere Medaillenhoffnung sich durchsetzen wird.

17:34 Uhr

Leichtathletik, Herren: Kugelstoßen im Zehnkampf

Es geht hier gerade alles Schlag auf Schlag - und das ist auch gut so! Im Zehnkampf der Männer hat das Kugelstoßen begonnen. Freimuth kommt mit 12,75 Meter im ersten Versuch auf eine eher durchwachsene Weite, Kazmirek ist mit 14,15 Metern dagegen schon deutlich besser unterwegs. Abele kommt hingegen nicht wirklich in den Wettkampf - und hat einen ungültigen Versuch auf dem Konto. Und an der Spitze? Es führt der Franzose Kevin Mayer mit 15,76 Metern.

17:31 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Beerbaum bleibt fehlerfrei

Irre! Was für ein Krimi! Beerbaum rettet Deutschland das Stechen! Mit null Fehlern behält der Deutsche auf Casello die Nerven. Somit kämpfen Kanada und Deutschland um Bronze. Mal sehen, wen wir in das Duell schicken.

17:30 Uhr

Hockey, Damen: Niederlande mit Ausgleich

Nur kurz: Die Niederlande haben ausgeglichen! Ebenfalls nach einer Strafecke trifft Maartje Paumen 49 Sekunden nach Beginn des zweiten Viertels. Aktueller Stand? 1:1.

17:28 Uhr

Golf, Damen: Gal mit Birdie

Alle schauen auf Beerbaum, ich schaue auf Golf: Gal schiebt sich mit einem Birdie an der Fünf wieder einen Schlag unter Par, Masson liegt ein Loch vor dem Klubhaus weiter zwei Schläge unter Par - und könnte den ersten Tag in der Spitzengruppe beenden. Es wäre ein richtig guter Auftakt.

17:25 Uhr

Tischtennis, Herren: Ovtcharov legt vor

Während beim Reiten die Entscheidung bevorsteht, wagen wir einen kurzen Blick zum Tischtennis-Krimi. Dimitrij Ovtcharov hat derweil den ersten Satz im zweiten Einzel gegen Sae-Hyuk Joo gewonnen. Die deutsche Nummer eins bastelt im Moment am 1:1-Ausgleich - und der wäre so verdammt wichtig.

17:24 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Deußer patzt ebenfalls

Das kann doch alles nicht wahr sein! Deußer reißt für Deutschland! Mit einem weiteren Abwurf verliert die deutsche Mannschaft auch ihre Chancen auf Silber. Dort steht die USA im Moment sicher. Gegen Kanada und Brasilien geht es für Ludger Beerbaum im letzten Durchgang um Bronze.

17:21 Uhr

LIVE, LIVE, LIVE

Für die Späteinsteiger oder Neulinge im Ticker: Kleiner Hinweis für alle Olympia-Fans unter Euch, die keine noch so kleine Kleinigkeit verpassen wollen. Natürlich seid Ihr wie immer hier im Ticker goldrichtig. Da wir aber einen Blick über den Tellerrand werfen, die Social-Media-Kanäle checken und auch sonst versuchen, jede wichtige Nachricht aus Rio unterzubringen, kann es sein, dass hier und da etwas unter den Tisch fällt. Ein Satz im Volleyball oder ein Ballwechsel im Tischtennis zum Beispiel. Wer die maximale Dosis Olympia will, der sollte deshalb zusätzlich auch noch in unseren LIVETICKER. Rein da!

17:18 Uhr

Hockey, Herren: Wir sind im Finale

Okay, ich gebe es zu: Das war jetzt vielleicht nicht die beste Überschrift. Falsch ist sie aber auch nicht! Der deutsche Schiedsrichter Christian Blasch wird nämlich am Donnerstag das Herren-Finale zwischen Argentinien und Belgien leiten. Der Mülheimer ist nach dem Halbfinal-Aus des deutschen Teams gemeinsam mit dem Südafrikaner John Wright vom Weltverband FIH für das Endspiel nominiert worden. "Für die Mannschaft ist das sehr schade, für mich natürlich toll", sagte Blasch, der bereits zum vierten Mal als Schiedsrichter bei Olympia pfeift.

17:14 Uhr

Hockey, Damen: Deutschland auf Kurs

Na, das geht doch mal gut los! Deutschland führt! Nach einer Strafecke trifft Lisa Schütze in der elften Minute zum 1:0 gegen die Niederlande. Im Vergleich zu den Herren macht dieser Anfang Lust auf mehr.

17:10 Uhr

Leichtathletik, Herren: Kipruto holt Gold

Ich bin ganz ehrlich, aktuell fiebere ich mit den deutschen Reitern mit. Unter den Tisch soll allerdings dennoch kein Ergebnis fallen. Deshalb aufgepasst: Conseslus Kipruto überholt auf der Zielgeraden der 3000 Meter Hindernis noch den Amerikaner Evan Jager und holt sich so Gold, Bronze geht an seinen Landsmann Ezekiel Kemboi.

17:08 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Gold für Frankreich

Die Entscheidung im Kampf um Gold ist gefallen! Frankreichs Roger Yves Bost leistet sich nur einen Zeitfehler, damit hat Frankreich bereits die Goldmedaille sicher, da sich die Franzosen ein Streichergebnis von Penelope Leprevost leisten können. Das heißt: Deutschland kämpft um Silber.

17:05 Uhr

Tischtennis, Herren: Steger im Pech

Was sehen wir hier bitte für einen Thriller im Riocentro-Pavilion 3? Steger kann zwei Matchbälle nicht nutzen, Jeoung bringt Südkorea in Führung! Mit 13:11 holt sich der Südkoreaner den fünften Satz und verwandelt seinen ersten Matchball, Steger muss sich dagegen mit der Niederlage begnügen.

17:02 Uhr

Handball: Dissinger hat Operation gut überstanden

Vor dem Duell gegen Katar gibt es bereits gute Neuigkeiten aus dem DHB-Lager! Christian Dissinger hat seine Operation in Rio de Janeiro gut überstanden und drückt seiner Mannschaft die Daumen. "OP gelaufen. Mir geht's den Umständen entsprechend nicht so gut", schrieb der Rückraumspieler des THW Kiel auf Instagram. Dazu postete er ein Foto von sich im Krankenbett, auf dem er den Daumen nach oben zeigt. "Bitter - enttäuscht", schrieb er im Kurznachrichtendienst Twitter nach seinem Olympia-Aus. Hintergrund: Dissinger war am Dienstag wegen eines Kompartmentsyndroms im Oberschenkel im Krankenhaus Americas Medical City operiert worden. Für ihn hatte der Deutsche Handballbund den Berliner Steffen Fäth nachnominiert.

16:57 Uhr

Hockey, Damen: Deutschland will überzeugen

Machen es die Damen besser als unsere Herren? Die deutschen Hockey-Mädels betreten in diesen Minuten bereits den Platz. Ihr Halbfinale gegen die Niederlande beginnt in wenigen Augenblicken. Kann die Gold-Mission auch gegen die Truppe in Orange aufrecht gehalten werden.

16:53 Uhr

Leichtathletik, Damen: Kohlmann ist raus

Kleiner Einschub: Fabienne Kohlmann scheidet über die 800 Meter der Damen im letzten Vorlauf als Siebte ebenfalls klar aus.

16:50 Uhr

Ringen, Damen: Focken auf Kurs

Unsere Medaillenhoffnung Aline Focken ist in der Zwischenzeit auch in den Wettbewerb gestartet - und dies mit einem Sieg. Die Weltmeisterin von 2014 setzte sich in der Klasse bis 69 Kilogramm gegen die Chinesin Feng Zhou nach Punkten mit 3:1 durch und steht im Viertelfinale.

16:46 Uhr

Tischtennis, Herren: Steger gleicht aus

Das ist doch Wahnsinn, was hier schon im ersten Duell passiert. Steger behält allerdings die Nerven! Der Deutsche holt sich den vierten Satz mit einem überzeugenden 11:6. Es muss ein Entscheidungsdurchgang her. Ich habe so das Gefühl, dass wir heute einen richtigen Krimi zu sehen bekommen.

16:45 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Michael-Beerbaum mit Abwurf

So ein Pech! Meredith Michael-Beerbaum leistet sich am letzten Tor den Abwurf! Mit einem weiteren Zeitfehler holt sie sich damit das Streichergebnis von Ahlmann ab. Deutschland ist mit vier Strafpunkten zudem im Moment Zweiter hinter Frankreich, das einen Punkt auf dem Konto hat. Es läuft also leider doch nicht alles für uns ...

16:42 Uhr

Handball, Herren: Frankreich siegt

Die Sensation bleibt aus! Mit 34:27 setzt sich Frankreich am Ende doch deutlich gegen Brasilien durch und steht somit im Halbfinale der Spiele in Rio.

16:40 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Davis mit vier Strafpunkten

Es läuft scheinbar alles für Deutschland: Lucy Davis handelt den USA mit einem weiteren Abwurf weitere vier Strafpunkte ein, damit hat die US-Mannschaft schon fünf Punkte auf dem Konto. Frankreich führt plötzlich mit lediglich zwei Strafpunkten.

16:38 Uhr

Tischtennis, Herren: Steger mit dem Rücken zur Wand

Ein Auf und Ab erlebt gerade Steger. Der Deutsche musste den dritten Satz derweil mit 6:11 abgeben. Steger führt mit dem Rücken zur Wand im vierten Satz aber bereits schon wieder mit 2:0.

16:37 Uhr

Leichtathletik, Damen: D'Agostino mit Kreuzbandriss

Ist das bitter! Die am Dienstag im Vorlauf über 5000 Meter gestürzte Abbey D'Agostino hat sich schwere Verletzungen im rechten Knie zugezogen. Wie der amerikanische Verband USATF nun mitteilte, erlitt die 24-Jährige unter anderem einen Riss der vorderen Kreuzbandes und einen Meniskusriss. Was war passiert? D'Agostino war schuldlos mit der strauchelnden Neuseeländerin Nikki Hamblin kollidiert, beide gingen zu Boden, halfen sich gegenseitig wieder auf die Beine und beendeten das Rennen unter großem Applaus abgeschlagen. Nach einem Protest erhielten beide einen Startplatz im Finale am Freitag. D'Agostino kann ihren nun nicht mehr wahrnehmen.

16:35 Uhr

Hörmann: "Ein 'Weiter so' kann nicht stattfinden"

Der DOSB-Präsident haut auf den Tisch. Also zumindest etwas. Alfons Hörmann schlägt angesichts der durchwachsenen Medaillenausbeute der deutschen Sportler Alarm und fordert Maßnahmen. "Ein 'Weiter so' kann nicht stattfinden", sagte Hörmann: "Wenn wir nicht zügig und klar agieren, dann wird Olympia 2020 und noch vielmehr 2024 und 2028 nicht so laufen, wie wir es uns vorstellen." Nach den Spielenwird der Deutsche Olympische Sportbund mit seinem größten Geldgeber, dem Bundesinnenministerium, über die Spitzensportreform verhandeln. Dabei wird alles auf den Prüfstand gestellt, Krisen-Sportarten wie Schwimmen oder Fechten könnten dramatische Einbußen in Sachen Förderung erfahren. "Ich habe vor den Spielen schon gesagt, dass Rio nochmal ein interessantes Element ist im Sinne des Erkennens, wo wir im Vergleich zur Weltspitze stehen", sagte Hörmann. Die Notwendigkeit der Reform bestehe aber schon lange, sodass er nicht verstehen kann, wenn vereinzelt schon wieder gefordert wird, "bis Tokio 2020 so weiterzumachen. Lasst uns nach Rio mit den Maßnahmen beginnen."

16:31 Uhr

Leichtathletik, Damen: Hering ist raus

Schlechte Nachrichten kommen selten allein, deshalb hier direkt die nächste: Christina Hering ist im vierten Vorlauf über 800 Meter ebenfalls ausgeschieden. Als Siebte wird sie das Finale nicht erreichen. Es siegt die Kanadierin Melissa Bishop.

16:27 Uhr

Kanu, Herren: Kiraj verpasst Finale

Schlechte Nachrichten gibt es leider auch: Kiraj hat den Einzug ins Finale im Canadier-Einer über 200 Meter leider verpasst. Der 27-Jährige belegte im Halbfinale nur den sechsten Platz. Er hatte erst nachträglich einen Startplatz in Rio de Janeiro erhalten, da das weißrussische Männerteam wegen Dopings von den Sommerspielen ausgeschlossen wurde.

16:26 Uhr

Tischtennis, Herren: Steger gleicht aus

So und nicht anders: Steger ballt die Faust! Mit 11:6 holt sich der Deutsche den zweiten Satz gegen Jeoung. Es ist bisher ein starker Auftritt der deutschen Nummer drei, die die perfekte Antwort auf den knappen ersten Satz liefert.

16:25 Uhr

Volleyball, Herren: Russland ist weiter

Es hatte sich angedeutet, am Ende war es eine klare Angelegenheit: Russland steht im Halbfinale der Herren! Mit 25:18 gewinnt der Favorit auch den dritten Satz gegen Kanada.

16:22 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Ahlmann patzt

Der Brasilianer Eduardo Menezes leistet sich einen Abwurf, damit geht Ahlmann für die noch fehlerlose deutsche Equipe jetzt auf den Kurs. UPDATE Während die Zeit für den Deutschen kein Problem ist, kommt er nicht fehlerfrei durch den Kurs. Am Ende stehen vier Strafpunkte zu Buche.

16:19 Uhr

Tischtennis, Herren: Steger verliert Satz eins

Der Deutsche findet immer besser in das erste Duell um die Bronzemedaille. Nach einem zwischenzeitlichen Satzball beim Stande von 10:9 muss Steger den ersten Durchgang dann allerdings doch noch relativ unglücklich mit 10:12 abgeben. Jeoung freut sich über die 1:0-Satzführung.

16:16 Uhr

Reitsport, Mannschaft: USA patzt

Das sind gute Nachrichten - zumindest aus deutscher Sich! Die Vereinigten Staaten leisten sich den ersten Strafpunkt! Kent Farrington schafft es nicht ganz in der geforderten Zeit über den Kurs, damit lassen die Amerikaner federn. Und wir erinnern uns: Ein Streichergebnis gibt es durch den Madden-Ausfall nicht!

16:13 Uhr

Leichtathletik, Herren: Deutsche mit Höhen und Tiefen

Viel Licht und Schatten gibt es gerade bei den deutschen Zehnkämpfern. Abele tritt auch beim zweiten Versuch über! Damit ist bereits der zweite deutsche Zehnkämpfer gefährdet. Kazmirek schockt hingegen selbst Warner - und setzt sich mit 7,69 Metern im zweiten Versuch auch auf den zweiten Gesamtplatz. Nur Eaton liegt mit 7,94 Metern vor ihm. Stark!

16:09 Uhr

Kanu, Herren: Rauhe und Liebscher im Finale

Es geht doch! Rauhe und Liebscher schieben sich in 32,061 Sekunden auf den zweiten Platz ihres Halbfinals und stehen somit völlig verdient im Endlauf.

16:08 Uhr

Deutschland Top-Athleten fürchten um Nachwuchs

Die Ausbeute in Rio ist bislang eher mau. Ob sich daran kurz- oder mittelfristig etwas ändern lässt? Die Olympiasieger Vogel und Brendel blicken eher kritisch in die sportliche Zukunft ihrer Disziplinen. "Das mit dem Nachwuchs geht durch alle Sportarten hindurch. Ich habe das Gefühl, dass sich die Jugend nicht mehr so quälen musste", sagte die Bahn-Sprinterin aus Erfurt. Auch der zweimalige Kanu-Olympiasieger macht sich Sorgen, dass große Erfolge in der Zukunft in seiner Sportart ausbleiben könnten. "Wenn ich die Jugend angucke, weiß ich nicht so richtig, wer in meine Fußstapfen treten könnte", sagte Brendel. "Das ist schon ein bisschen besorgniserregend. Da muss was getan werden."

16:06 Uhr

Golf, Damen: Duo gut in Schuss

Es läuft bisher exzellent für die deutschen Damen! Masson bleibt nach einer Par-Runde an der Zehn weiter zwei Schläge unter Par, Gal beginnt mit einem Birdie an der Eins! Ganz stark, Sandra, ganz stark. Weiter so!

16:04 Uhr

Leichtathletik, Herren: Freimuth unter Druck

Eigentlich wollte ich von Freimuths gelungener Fortsetzung des Zehnkampfs berichten. Aber daraus wird erstmal nichts! Der Deutsche wackelt beim Weitsprung und leistet sich auch einen zweiten ungültigen Versuch. Das bittere daran? Jetzt muss er einen Sicherheitssprung setzen, um keinen Salto nullo zu kassieren.

16:00 Uhr

Tischtennis, Herren: Boll und Co. greifen nach Bronze

Zeit, um mal einen Blick zum Tischtennis zu werfen, denn dort wird es für die deutschen Herren gerade ernst. Gegen Südkorea soll die Bronzemedaille her. Bastian Steger beginnt im ersten Einzel gegen Young-Sik Jeoung.

15:56 Uhr

Ringen, Damen: Niemesch unterliegt

Nein, das war nichts: Luisa Niemesch hat in diesen Minuten ihren ersten Kampf auf der Matte verloren. Die 20-Jährige musste sich in der Klasse bis 58 Kilogramm der Russin Waleria Koblowa Scholobowa nach Punkten klar geschlagen geben - und kann nur noch über die Hoffnungsrunde weiterkommen.

15:53 Uhr

Volleyball, Herren: Russland ohne Probleme

Kurz und bündig: Die Russen marschieren weiter in Richtung Halbfinale. Mit 25:20 setzt sich der Favorit auch im zweiten Satz gegen Kanada durch.

15:49 Uhr

Radsport, Damen: Schamhaarpflicht für Englands Rad-Girls

Die englischen Radfahrer sahnen bei den Olympischen Spielen bekanntlich so richtig ab. Auf der Straße und der Bahn scheffeln die Insel-Athleten Medaillen ohne Ende, die Konkurrenz ist geschockt. Doch was macht die Engländerinnen eigentlich so erfolgreich? Die Sun hat die Antwort - und berichtet von einer Schamhaarpflicht! Schamhaarpflicht? Richtig gehört! Durch stundenlanges Training im Sattel nach einer Totalrasur oder der Haartentfernung mit Wachs kann es nämlich zu üblen Verletzungen in den südlichen Regionen kommen. Darauf hat natürlich niemand Lust. Deshalb habe der englische Verband sogar die Anschaffung von Bartschneidernfür ihre Radler erwogen. Wenn es hilft ...

15:45 Uhr

Handball, Herren: Brasilien lebt

Große Überraschung zur Pause in der Future Arena! Brasilien bleibt an Frankreich dran und erreicht sogar das 16:16 zu Halbzeit. Das hatte sich der Weltmeister sicherlich einfacher vorgestellt. Ob es Kollege Götz wohl noch auf dem Sitz hält? Ich persönlich glaube es ja nicht.

15:40 Uhr

Leichtathletik, Herren: Fajdek vor Aus

Ja gibt es das? Bei der Qualifikation im Hammerwurf bahnt sich eine große Sensation an. Pawel Fajdek wirft sich im Olympiastadion auf den Boden - und verdeckt sein Gesicht mit seiner Kappe. Die Enttäuschung beim Mann aus Polen ist riesig! Nur 72,00 Meter nach dem dritten Versuch sind derzeit nur der siebte Platz und wahrscheinlich das Aus. Generell sind die Leistungen allerdings im Moment überschaubar.

15:37 Uhr

Volleyball, Herren: Russland auf Kurs

Was passiert eigentlich beim Volleyball? Schauen wir doch einfach nach: Russland wird seiner Favoritenrolle im Viertelfinale der Herren gegen Kanada bisher gerecht. Mit 25:15 geht der erste Satz an die Mannschaft von Vladimir Alekno. Sollten die Russen diese Form auch in den folgenden Durchgängen auf das Feld bringen, dann ist das Turnier für die Kanadier bald vorbei.

15:33 Uhr

Leichtathletik, Herren: Kommt der Eaton-Konter?

Die Zehnkämpfer machen sich derweil für die zweite Disziplin bereit. Schon jetzt liegt der Zweitplatzierte Eaton über 60 Punkte vor dem Bronze-Rang. Im Weitsprung wird sich zeigen, ob er sich an der Spitze mit Warner duellieren wird. Spannung garantiert!

15:32 Uhr

Kanu: Brendel will in Tokio 2020 starten

Aufhören? Ha! Für Weicheier! Der zweimalige Kanu-Olympiasieger Sebastian Brendel will seine Karriere bis zu den Sommerspielen 2020 in Tokio fortsetzen. "Man muss schauen, was der Körper, die Familie und die Motivation sagen, aber mein Ziel ist es schon, bis Tokio weiterzumachen", so Brendel einen Tag nach seinem Olympiasieg im Canadier-Einer über 1000 Meter. Unmittelbar nach seinem Goldcoup hatte Brendel einen Abschied im kommenden Jahr angedeutet, doch davon wollte er nach einer Mütze voll Schlaf nichts mehr wissen. "Ich bin mir nicht bewusst, dass ich gesagt habe, dass meine Karriere im nächsten Jahr vorbei sein könnte", sagte der 28-Jährige. Wir sehen uns in vier Jahren, Seb.

15:28 Uhr

Handball, Herren: Frankreich legt vor

Inzwischen sind in der Future Arena 22 Minuten gespielt, die Franzosen führen 14:11. Die Sensation ist dennoch nicht vom Tisch. Kollege Götz ist zudem vor Ort - und hat direkt ein paar Emotionen eingefangen.

15:24 Uhr

Golf, Damen: Masson überzeugt weiter

Mensch Caro, läuft bei dir! Masson spielt an der Acht wieder ein Par und setzt ihre gute Runde damit fort. Larsen liegt nach einem Birdie an der Neun jetzt aber schon mit vier Schlägen unter Par an der Spitze. Dennoch: Der Auftakt macht Lust auf mehr. In wenigen Minuten startet übrigens auch Sandra Gal.

15:21 Uhr

Taekwondo, Frauen: Bogdanovic gegen den Rest

Wir wagen kurz einen etwas weiteren Sprung: Tijana Bogdanovic aus Serbien bricht die brasilianisch-mexikanische Dominanz im Taekwondo. Mit einem knappen 3:2-Sieg über Patimat Abakarova aus Aserbaidschan erreicht auch sie das Halbfinale. Glückwunsch!

15:17 Uhr

Reitsport, Mannschaft: USA ohne Madden

Im zweiten Nationenpreis-Umlauf der Springreiter bei Olympia läuft zumindest auf dem Papier weiter alles für Deutschland. Nach Brasilien muss auch die favorisierte US-Equipe mit nur drei Reitern antreten. Routinier Beezie Madden ist wegen einer Sehnenverletzung ihres Pferdes Cortes nicht mehr dabei. Damit gibt es auch für die USA kein Streichresultat. Jeder Sprung fließt in die Mannschaftswertung ein.

15:15 Uhr

Kanu-Präsident Konietzko will Olympische Spiele in Deutschland

Wünschen kann man sich in der Regel viel, was davon jedoch auch passiert, ist ein anderes Thema. Thomas Konietzko hat sich jedenfalls trotz der jüngsten Rückschläge für Olympische Spiele in Deutschland ausgesprochen. "Wir brauchen Olympische Spiele in Deutschland. Mittelfristig ist das nicht möglich. Aber wir sollten uns durch die Volksentscheide nicht abschrecken lassen", so der Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes. Wir erinnern uns: Zuletzt hatte die Bevölkerung in München und Hamburg die Bewerbung für Winter- bzw. Sommerspiele gestoppt. Konietzko fordert daher ein Umdenken. "Der Sport hat in der Gesellschaft an Wertschätzung verloren. Der Sport ist in der Pflicht, Konzepte zu entwickeln. Olympia in Deutschland wäre wichtig", ist sich Konietzko sicher.

15:11 Uhr

Golf, Damen: Masson mit Birdie

Kleiner Einschub vom Golfplatz: Masson verbucht in diesen Sekunden ein Birdie an der Sieben! Die Deutsche schiebt sich damit auf den geteilten fünften Rang nach vorne, zur Spitze fehlen ihr weiterhin nur zwei Schläge.

15:08 Uhr

Handball, Herren: Brasilien fordert Frankreich

In der Future Arena ist es gerade richtig laut! Warum? Ganz einfach: Es hat die erste Halbzeit zwischen Frankreich und Brasilien begonnen. Der Weltmeister führt im Moment mit 3:2, das Publikum ist aber klar auf der Seite der Gastgeber. Wer keine Sekunde des Spiels verpassen möchte, der sollte den Sprung in unseren LIVETICKER wagen - natürlich in einem neuen Tab!

15:05 Uhr

Leichtathletik, Herren: Warner mit Ausrufezeichen

Warner lässt es krachen - und setzt das erste Ausrufezeichen. Über die 100 Meter bezwingt er Eaton im letzten Lauf über in 10,30 Sekunden. Als einziger Athlet hat er nach der ersten Disziplin mehr als 1000 Punkte auf dem Konto und führt 38 Zähler vor Eaton - ein olympischer Rekord im Zehnkampf über die 100 Meter inklusive. Kazmirek läuft gute 10,78 Sekunden und reiht sich mit 910 Punkten im oberen Mittelfeld ein.

15:02 Uhr

Schwimmen: Bruni bekennt sich zu Homosexualität

Nach ihrem Silber-Coup über zehn Kilometer hat sich die Freiwasserschwimmerin Rachele Bruni als erste italienische Athletin öffentlich zu ihrer Homosexualität bekannt. Die 25-Jährige widmet ihre Olympia-Medaille ihrer Familie, ihrem Trainer und ihrer Lebensgefährtin Diletta Faina. "Ich habe immer ganz natürlich mit meiner Sexualität gelebt", so Bruni gegenüber der Tageszeitung La Reppublica: "Es gab nie die Notwendigkeit eines Coming-out. Meine Freunde, meine Verwandten, meine Schwimmkollegen - alle wussten es. Es war nicht notwendig, irgendwelche Plakate aufzuhängen." Ihr Bekenntnis ruft dennoch ein großes Echo hervor. Die Medien werten es als Meilenstein im italienischen Sport. "Was den Sport und die Medien betrifft, ist es sehr, sehr wichtig", sagt Gabriele Piazzoni von der Organisation Arcigay, die für die Rechte Homo- und Bisexueller in Italien eintritt: "Wir sehen die ersten Früchte des jahrelangen Kampfes." Er hoffe, Brunis Beispiel werde auch das Tabu im Fußball brechen. "Es ist unvorstellbar, dass es keine schwulen italienischen Fußballer gibt", so Piazzoni: "Das nächste Ziel ist es, die Wand aus Angst im Fußball niederzureißen." Warum über eine solch natürliche und selbstverständliche (!) Sache immer so ein Aufsehen gemacht wird.

14:58 Uhr

Leichtathletik, Herren: Freimuth mit gutem Auftakt

Guter Auftakt von Freimuth! Der sich mit 10,73 Sekunden im dritten Lauf durchsetzt und im Moment mit 922 Punkten die Konkurrenz anführt. Auch Abele startet gut, 10,87 Sekunden bringen den fünften Platz im dritten Rennen und 890 Punkte. Im letzten Durchgang ist jetzt Kai Kazmirek gefordert, mit Ashton Eaton und Damian Warner hat er aber starke Konkurrenz an seiner Seite.

14:55 Uhr

Reitsport, Mannschaft: Mission Gold beginnt

Blicken wir kurz auf die gleich anstehenden Events: Die Springreiter gehen nicht nur in den dritten Qualifikationstag, in der Mannschaft greifen acht Nationen nach den Medaillen. Ludger Beerbaum und Co. wollen natürlich Gold! Los geht es um 15.30 Uhr, Christian Ahlmann muss als erster deutscher Starter allerdings erst an 26. Stelle in den Kurs.

14:53 Uhr

Hockey: Altenburg beklagt "Medaillen-Hype" bei Olympia

Die Goldmedaille können sich die deutschen Hockey-Cracks nach der Klatsche gegen Argentinien abschminken, Bronze ist aber noch drin. Bundestrainer Valentin Altenburg beklagt vor dem Spiel um Platz drei nun allerdings die überzogenen Erwartungen an die deutschen Athleten. "Dieser Medaillen-Hype ist Wahnsinn. Man muss echt mal akzeptieren, dass es auch andere gute Mannschaften gibt", sagte Altenburg der Zeit. Die Niederlage gegen die Südamerikaner unterstreicht laut Altenburg "noch mal, wie groß die Leistung bei den beiden vergangenen Olympischen Spielen war, gegen so eine starke Weltspitze zweimal Gold zu gewinnen. Das ist etwas ganz Besonderes und eben nicht die Regel." Im Kern der Sache hat Altenburg meiner Meinung nach Recht.

14:49 Uhr

Leichtathletik, Herren: Mayer locker

Mit diesem kleinen Dämpfer im Hinterkopf springen wir ins Olympiastadion: Kevin Mayer und Eelco Sintnicolaas, beides Medaillenkandidaten im Zehnkampf, starten ebenfalls souverän. Der Franzose Mayer läuft die 100 Meter sogar in 10,81 Sekunden - und damit in persönlicher Bestleistung. Im dritten Vorlauf sind jetzt endlich Abele und Freimuth gefordert. Die Daumen dürfen also gedrückt werden.

14:47 Uhr

Kanu, Herren: Rauhe und Liebscher mit Ehrenrunde

Schade! Rauhe und Liebscher müssen im Kajak-Zweier ins Halbfinale! Die Spanier Saul Craviotto und Cristian Toro gewinnen, das deutsche Boot wird nur Vierter und darf später noch ins Halbfinale. Zur Spitze fehlen aber nur vier Zehntel. Das heißt, dass wir noch auf ein Happy End hoffen dürfen.

14:44 Uhr

Gewichtheben: Wütender Hacker legt Weltverbands-Website lahm

Jeder reagiert auf seine Weise: Nach einer umstrittenen Entscheidung gegen den iranischen Gewichtheber Behdad Salimikordasiabi hat ein Hacker die Internetseite des Weltverbandes IWF lahmgelegt. Nach dem Aus des 26 Jahre alten Salimikordasiabi waren auf der Homepage Name und Bild des Olympiasiegers von London 2012 zu sehen, dazu die Botschaft: "Kopf hoch, Behdad! Gott stellt seinen Besten die härtesten Aufgaben." Sich selbst nannte der Hacker den Master of Pain.

14:41 Uhr

Kanu, Herren: Kiraj im Canadier-Halbfinale

Glückwunsch! Stefan Kiraj sichert sich knapp das Ticket fürs Halbfinale! Als Fünfter bucht der Deutsche beim Sieg des Russen Andrey Kraitor die nächste Runde. Später muss aber eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen, sonst wird das nichts mit dem Endlauf.

14:39 Uhr

Golf, Damen: Masson schadlos

Das fünfte Loch bringt ein Par für Masson. Die Deutsche spielt aktuell eine solide Runde und ist damit geteilte Fünfte, an der Spitze liegt immer noch Larsen mit drei Schlägen unter Par. Candie Kung aus Taiwan hat aber mittlerweile zu ihr aufgeschlossen.

14:35 Uhr

Turnen: Hambüchen bekommt sein Gold-Reck geschenkt

Für Hambüchen läuft es einfach! Der Turn-Olympiasieger kann sich die "etwa fünf Riesen" für sein Gold-Reck von Rio sparen - er bekommt es geschenkt und frei Haus geliefert! "Wir werden ihm das goldene Reck in Anerkennung seiner wunderbaren Karriere und seiner großartigen Leistung schenken", bestätigte Jeanette Grau, Vertriebsleiterin des deutschen Turngeräte-Herstellers Spieth Gymnastics. Dies sei von der Geschäftsführung veranlasst worden. Auch der Transport nach Deutschland sei kein Problem: "Wir werden natürlich auch dafür sorgen, dass es per Flugzeug sicher aus Rio zurückkommt und auch zu ihm in die Trainingshalle nach Wetzlar", sagte Grau. Hambüchen war von Kosten in Höhe von "etwa fünf Riesen" ausgegangen. "Dafür bekommt man zwei Recks", schmunzelte Grau.

14:30 Uhr

Leichtathletik, Herren: Wer wird der König von Rio?

Im Olympiastadion laufen derweil schon die Vorbereitungen für den Zehnkampf. In insgesamt vier Läufen gehen die Männer in die erste Disziplin über 100 Meter. Arthur Abele und Rico Freimuth sind im dritten Rennen an der Reihe, Kai Kazmirek folgt im vierten Durchgang.

14:28 Uhr

LIVE, LIVE, LIVE

Und täglich grüßt das Murmeltier! Kleiner Hinweis für alle Olympia-Fans unter Euch, die keine noch so kleine Kleinigkeit verpassen wollen. Natürlich seid Ihr wie immer hier im Ticker goldrichtig. Da wir aber einen Blick über den Tellerrand werfen, die Social-Media-Kanäle checken und auch sonst versuchen, jede wichtige Nachricht aus Rio unterzubringen, kann es sein, dass hier und da etwas unter den Tisch fällt. Ein Satz im Volleyball oder ein Ballwechsel im Tischtennis zum Beispiel. Wer die maximale Dosis Olympia will, der sollte deshalb zusätzlich auch noch in unseren LIVETICKER. Rein da!

14:25 Uhr

Turnen: Hambüchen und der coolste Mann des Planeten

Gold bei den Spielen in Rio ist eine Sache, ein Selfie mit Hans Sarpei aber eine ganz andere - und wohl noch viel größere. Also: Glückwunsch Fabian! Jetzt hast du alles erreicht!

14:24 Uhr

Fußball, Herren: Hrubesch will mehr Anerkennung

Das sind mal klare Worte von unserem U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch! Der Ex-Profi des Hamburger SV fordert eine größere Konzentration des deutschen Fußballs auf die Olympischen Spiele. Die Nominierung der Spieler für ein Olympiaturnier müsse einfacher sein, so Hrubesch. "Wenn man sich qualifiziert, sollten die besten dorthin fahren", sagte der Europameister von 1980 der Sport Bild. Hrubesch sprach sich in diesem Zusammenhang zum wiederholten Male für eine Abstellungspflicht aus. "Das wäre ein Anfang. Aber ich sehe es ja an dieser Mannschaft: Die Spieler kommen mitten aus der Vorbereitung, hatten kaum Spielpraxis. Und wir konnten vor der Abreise nach Brasilien zweieinhalb Mal trainieren." Was denkt Ihr, liegt Hrubesch richtig?

14:20 Uhr

Golf, Damen: Masson fängt sich

Na, es geht doch! Gute Nachrichten gibt es vom Golf, wo Masson mit einem Birdie an der Vier wieder auf Par stellt. Am Abschlag steht mit Lexi Thompson aus den USA eine Top-Spielerin. Sie ist aktuell die Dritte der Weltrangliste. Topfavoritin Lydia Ko folgt übrigens im letzten Flight ab 16:09 Uhr. Bis dahin haben wir ja noch ein Weilchen Zeit, um uns über Birdies von Masson zu freuen.

14:17 Uhr

Kanu, Herren: Tomicevic und Zoric im Finale

Die beiden Serben Marko Tomicevic und Milenko Zoric lösen im zweiten Vorlauf über die 1000 Meter im Kajak-Zweier derweil ebenfalls das Final-Ticket. Auf den letzten 250 Metern schlagen sie noch das australische Boot, das gemeinsam mit vier anderen Booten ins Halbfinale muss. Jetzt folgen die Männer im Canadier-Einer über die 200 Meter. Stefan Kiraj ist aus deutscher Sicht im dritten Vorlauf gefordert.

14:13 Uhr

Ringern, Herren: WADA geht gegen Freispruch vor

Bei den Spielen ist Doping leider täglich ein Thema, deswegen bleiben wir auch heute nicht davon verschont. Die WADA geht nämlich gegen den Freispruch des Ringers Narsingh Yadav durch die nationale Agentur Indiens vor. Der Einspruch wurde beim Internationalen Sportgerichtshofs CAS eingelegt. Hintergrund: Nach einem positiven Dopingtest am 27. Juli war der WM-Dritte Yadav am 1. August von der indischen NADA freigesprochen worden. Der CAS soll am Donnerstag entscheiden, denn schon Freitag will der Ringer in der 74-Kilo-Kategorie antreten. Klingt ja berauschend.

14:09 Uhr

Kanu, Herren: Deutsches Boot locker weiter

So muss das aussehen! Rendschmidt und Groß lassen es auf den letzten 250 Metern schon ruhiger angehen. Mit fünf Sekunden vor dem slowakischen Boot sichern sich die beiden Deutschen das direkte Final-Ticket. Die restlichen fünf Boote müssen den Umweg über das Halbfinale gehen. Starkes und richtig souveräner Lauf!

14:04 Uhr

Rio: Dahlmeier fiebert mit

Sommer und kein ohne Schnee? Alles egal. Laura Dahlmeier trainiert bereits fleißig für die kommende Saison. Dennoch hat die deutsche Biathletin offenbar jede Menge Zeit, um sich die Spiele in Rio zu Gemüte zu führen. Obendrauf gibt es via Facebook auch noch Glückwünsche für alle Gewinner.

14:03 Uhr

Golf, Damen: Masson patzt

Während Lee dominiert, gibt es für Masson die erste Hiobsbotschaft des Tages. Ein Bogey an der Drei lässt die Deutsche einen Schlag über Par zurückfallen. Es führt im Moment die Dänin Nicole Broch Larsen mit zwei Schlägen unter Par. Auf geht's, Caro!

14:00 Uhr

Badminton, Herren: Lee marschiert weiter

Lee scheint sein Spiel im Express-Durchgang beenden zu wollen. Der Malaysier führt schon wieder mit 11:3. Das wird für Chen ganz schwer aufzuholen - vor allem gegen den besten Badminton-Spieler der Welt.

13:54 Uhr

Kanu, Herren: Rendschmidt und Groß im Vorlauf

Und ab zurück aufs Wasser: Bei den Kanuten, die ab 14:00 Uhr ihre Vorläufe im Kajak-Zweier über 1000 Meter bestreiten, geht es gleich rund. Im ersten Vorlauf gilt es direkt für das deutsche Boot mit Max Rendschmidt und Marcus Groß, die als amtierende Welt- und Europameister Goldkandidaten sind.

13:49 Uhr

Medien: IOC-Exekutivmitglied Hickey verhaftet

Auch abseits des Sportlichen gibt es Neuigkeiten: Der ranghohe IOC-Funktionär Patrick Hickey ist Medienberichten zufolge am Rande der Spiele wegen des Verdachts auf Schwarzhandel mit Eintrittskarten verhaftet worden. Der Zugriff sei um kurz nach sechs Uhr morgens im Hotel Windsor Marapendi erfolgt. Hickey, Präsident des Europäischen Olympischen Komitees, gehört zum engsten Machtzirkel des deutschen IOC-Präsidenten Thomas Bach. Die brasilianischen Behörden hatten zuvor bereits Haftbefehle gegen vier Funktionäre des Hospitality-Anbieters THG Sports mit Sitz in London erlassen. Der irische Geschäftsführer Kevin James Mallon wurde inhaftiert. Begründung war eine "Beteiligung an einem System illegaler Ticketverkäufe zu Preisen weit über dem Wert".

13:45 Uhr

Badminton, Herren: Lee auf Kurs

Schauen wir mal in die Badminton-Halle, schließlich könnte es da ein spannendes Duell geben. Könnte! Lee gibt sich unterdessen keine Blöße und führt im Moment sicher mit 16:7 gegen Chou, der überhaupt noch nicht im Spiel ist und viel zu viele Netzfehler macht. Es sieht nach einer klaren Angelegenheit für den Weltranglistenersten aus.

13:39 Uhr

Handball, Herren: Bad Boys gegen Katar

Aber lassen wir den Blick doch zu Beginn ein wenig schweifen. Denn auch in der Future Arena geht es heute wieder richtig zur Sache. Mit dabei sind natürlich auch unsere DHB-Jungs, die gegen Katar unbedingt für die Niederlage bei der WM Rache nehmen wollen. Ab 18.30 Uhr (im LIVETICKER) spielen die Bad Boys gegen den Vizeweltmeister, der Deutschland bei der Heim-WM 2015 mit einer Truppe von gekauften Legionären aus dem Turnier warf. Diesmal geht es anders aus! Versprochen!

13:36 Uhr

Badminton, Herren: Viertelfinals stehen an

Doch nicht nur die Damen auf dem saftigen Grün schwingen ihre Schläger, auch im Badminton-Einzel der Herren können die Viertelfinals gleich losgehen. Der Weltranglistenerste Chong Wei Lee aus Malaysia trifft im ersten Match auf Tien Chen Chou. Der Mann aus Taiwan ist immerhin die Nummer sieben der Welt. Klingt nach einem spannenden Duell zum Auftakt.

13:33 Uhr

Golf, Damen: Masson legen los

Und an Action mangelt es schon mal nicht. Während ich mich noch in die Redaktion geschleppt habe, durften die Damen mit dem ersten Tag des Golfturniers bereits loslegen. Aus deutscher Sicht ist Caroline Masson schon unterwegs. Die Deutsche setzt zum Auftakt den Birdie-Putt allerdings knapp daneben, vollendet dann aber aus kurzer Distanz zum Par. Ein solider Auftakt für die Gladbeckerin, die aber noch ein bisschen mehr drauf hat.

13:30 Uhr

Here we go again!

So, ein paar Stunden Schlaf habe ich hinter mir, wirklich viele waren es aber nicht. Völlig egal, denn die Spiele gehen natürlich auch am zwölften Tag weiter und das nächtliche Ruhen wird sowieso gnadenlos überbewertet. Und da es heute aus deutscher Sicht wieder Medaillen hageln wird, reden wir auch gar nicht lange um den heißen Brei herum, sondern legen stattdessen direkt einfach mal los!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
Werbung