Rio, Tag 1: Drei Weltrekorde im Becken

Aktualisieren
05:16 Uhr

Die Highlights von Tag 1

Die Entscheidungen des Tages

Radsport, Straßenrennen der Männer: Van Avermaet holt Straßengold
Schießen, Luftgewehr der Frauen: Engleder verpasst das Podium
Schießen, Luftpistole der Männer: Hoang holt erstes Vietnam-Gold
Bogenschießen, Mannschaftswettbewerb der Männer: Südkorea holt Bogen-Gold
Judo, Superleichtgewicht (bis 48kg) der Frauen: Pareto triumphiert in Klasse bis 48 kg
Judo, Superleichtgewicht (bis 60kg) der Männer: Mudranov holt Gold in Klasse bis 60 kg
Fechten, Degen Einzel der Frauen: Szasz holt Degen-Gold

Gewichtheben, bis 48 kg der Frauen: Thailänderin holt Gold

Schwimmen, 400m Lagen, Männer: Japaner Hagino beendet US-Dominanz

Schwimmen, 400m Freistil, Männer: Horton stößt Sun Yang vom Thron

Schwimmen, 400m Lagen, Frauen: Hosszu gewinnt Gold mit Weltrekord
Schwimmen, 4x100m Freistil, Frauen: Australiens Frauen schwimmen zum Staffel-Gold

Schlagzeilen des Tages

Turnen: Andreas Toba - Held trotz Kreuzbandriss

Tennis: Kohlschreiber happy - Petkovic enttäuscht

Fußball: Hope Solo stellt Weltrekord auf

Leichtathletik: Carl Lewis kritisiert Olympia-Bashing

Paralympics: Russland vor dem Aus

Schwimmen: Peaty schwimmt Weltrekord im Vorlauf

Rio: Kontrollierte Sprengung an der Copacabana

Spruch des Tages

"Das einzig blöde war, dass wir Gisele nicht gesehen haben." (Handball-Kapitän Uwe Gensheimer über die Eröffnungsfeier. Das Topmodel Gisele Bündchen hatte ihren großen Auftritt, als die Teams noch in den Katakomben auf den Einmarsch ins Stadion warten mussten.)

05:10 Uhr

Schlaft gut!

Damit verabschiede ich mich für den Moment, ich bin natürlich morgen Abend wieder im Einsatz. Am frühen Nachmittag geht es mit Rund um Olympia natürlich weiter, dann mit meinem Kollegen Jan Höfling. Bis dahin!

05:06 Uhr

Feierabend!

Dann würde ich sagen, dass wir uns noch eine Mütze Schlaf gönnen, bevor wir uns morgen Mittag in die nächsten Entscheidungen stürzen. Was uns morgen zum Beispiel erwartet:

- Der erste Auftritt von Angie Kerber

- Der erste Auftritt der Bad Boys und Europameister vom Handball (mit SPOX-Redakteur Felix Götz in der Halle)

- Das Straßenrennen der Damen

- Schwimm-Entscheidungen, unter anderen die 4x100 Meter Freistil der Männer

Und ganz genau kann man das natürlich auch in unserer Übersicht nachlesen.

05:02 Uhr

Was ist noch los?

Nicht mehr viel. Im Basketball-Turnier führen die Serben ungefährdet mit 76:51 gegen Venezuela.

Im Damen-Volleyball haben die Serben eben mit 3:0 Sätzen gegen Italien gewonnen.

04:49 Uhr

Fußball, Vorrunde der Frauen: Brasilien zaubert

5:0 steht es kurz vor dem Abpfiff gegen die Schwedinnen, die kaum Land sehen. Aber dann gelingt Lotta Schelin doch noch der Ehrentreffer.

04:37 Uhr

Die Lichter gehen langsam aus

Kurz nach halb elf jetzt in Rio, die Halle leert sich nach der letzten Entscheidung des Tages langsam. Zwei Weltrekorde heute Abend, jeweils bei den Damen. Nicht übel!

04:32 Uhr

Schwimmen, 4x100 Freistil (D): Weltrekord für Down Under

Und die Australierinnen werden ihrer Favoritenrolle gerecht und holen das Gold nach Hause. Und zwar mit einer neuen Weltbestzeit! Die USA landen auf zwei, Bronze geht an den nördlichen Nachbarn aus Kanada. Oranje geht überraschenderweise leer aus.

Gold: Australien (Emma McKeon, Brittany Elmslie, Bronte Campbell, Cate Campbell) 3:30,65 Min WR

Silber: USA (Simone Manuel, Abbey Weitzeil, Dana Vollmer, Katie Ledecky) 3:31,89 Min

Bronze: Kanada (Sandrine Mainville, Chantal van Landeghem, Taylor Madison Ruck, Penny Oleksiak) 3:32,89 Min

04:28 Uhr

Schwimmen: 4x100 Meter Freistil (F)

Und jetzt kommt die letzte Entscheidung der Nacht: Die Freistil-Staffel der Damen steht an. Gold werden die Australierinnen und die Niederländerinnen unter sich ausmachen.

04:19 Uhr

Schwimmen, Halbfinale 100m Brust (H)

Zwei Halbfinals werden ausgeschwommen. Das erste gewinnt der Japaner Yasuhiro Koseki, der in seiner Heimat die lebende Legende Kosuke Kitajima (4x Gold in Peking und London) als besten Brustschwimmer abgelöst hat.

Gold-Favorit ist aber ganz klar Adam Peaty, der im Vorlauf schon einen Weltrekord aufstellte. Und was macht der Deutsche Christian Vom Lehn? Der kann seine Leistung im Vorlauf nicht ganz egalisieren und verpasst das Finale klar.

Peaty? Joa. 57.62 Sekunden nach 57.55 im Vorlauf. Es geht abwärts.

04:15 Uhr

Tennis, Einzel der Damen: Favoritensterben

Bisher ist der grüne Untergrund in Rio kein gutes Pflaster für die nominell besten Spielerinnen der Welt - bei den Deutschen war das ja auch nicht anders. Ausgeschieden sind bereits:

Venus Williams (gegen Kirsten Flipkens)

Agnieszka Radwanska (gegen Zheng Saisai)

Roberta Vinci (gegen Karolina Schmiedlova)

Hoffen wir, dass es Angie Kerber morgen gegen Mariana Duque-Marino besser geht.

04:11 Uhr

Ungarn führt Medaillenspiegel an

Schnell ein Foto machen und nie mehr hergeben, liebe Ungarn! Durch das Gold von Hosszu und der Fechterin Szasz am Abend hat die Nation von Staatspräsident Gabor Kiraly als einzige schon zwei Wettbewerbe gewonnen.

03:55 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Lagen (F): Gold und Weltrekord für Hosszu!

Unfassbar, was für ein Rennen! Katinka Hosszu dominiert die Konkurrenz und setzt sich in den ersten drei Disziplinen immer weiter ab vom Weltrekord von Ye Shiwen. Zwei Sekunden, drei Sekunden, und vor den letzten 100 Freistil sind es ungeheuerliche 5,25 Sekunden Vorsprung. Auf. Den. Weltrekord!

Über die Freistil-Distanz büßt sie einiges von ihrem Vorsprung ein, trotzdem wird es am Ende natürlich ein Weltrekord. Und was für einer! 4:26,36, das sind über zwei Sekunden weniger als bisher.

Gold für Katinka Hosszi aus Ungarn, Silber geht an Maya Dirado, Bronze für Mireia Belmonte Garcia.

03:50 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Lagen der Frauen, Finale

Gleich geht es zum nächsten Finale: Die 400 Meter Lagen der Frauen sind dran, und da ist Gold eigentlich für die "Iron Lady" Katinka Hosszu reserviert. Die Frage wird sein: Kann sie sogar den Weltrekord angreifen? Im Vorlauf war sie bis auf 15 Hundertstel an der Bestmarke dran.

03:46 Uhr

Fußball, Vorrunde der Frauen

Die brasilianischen Damen erhoffen sich mit Superstar Martha natürlich auch so einiges vom Turnier. In ihrem zweiten Auftritt gegen Schweden führen sie nach 25 Minuten bereits mit 2:0. Eine Vorlage hat Marta bereits verbucht.

03:34 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Freistil (H): Horton holt Gold!

Es ist der neue australische Superstar Mack Horton, der Sun Yang in einem absolut irren Finish gerade noch auf Distanz hält! Über die kompletten letzten 50 Meter ist Yang fast vorbei, aber eben nur fast! Mack Horton gewinnt die Goldmedaille für Australien, dahinter kommen Yang und der Italiener Gabriele Detti ein. James Guy wurde übrigens total durchgereicht, der ging eindeutig zu schnell an.

03:33 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Freistil der Herren

Aber nach 300 Metern ist Guys Vorsprung fast weg! Dahinter der Australier Horton, dann Yang, der auf seinen Schlussspurt setzt!

03:32 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Freistil der Herren

Den schnellsten Anfang legt aber James Guy hin, der Brite gehört natürlich ebenfalls zu den Besten seiner Zunft. Zur Halbzeit ist sein Vorsprung beträchtlich, er schwimmt das Rennen von vorn!

03:31 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Freistil der Herren

Das nächste Finale läuft. Und die Frage ist hier: Kann jemand den chinesischen Topfavoriten Sun Yang angreifen?

03:27 Uhr

Golf: Und Rory McIlroy?

Wenn wir schon dabei sind: Der irische Golfer muss sich aus der Ferne anschauen, wie ein Landsmann sein Glück bei seiner Ex Caroline Wozniacki versucht.

Andererseits ist Rory mittlerweile auch glücklich verlobt, es wird ihm deshalb wohl herzlich egal sein.

03:25 Uhr

Golf: Was macht eigentlich Dustin Johnson?

Während wir uns die Halbfinals der 100 Meter Schmetterling der Damen anschauen, stellen wir uns die Frage, ob Golfstar Dustin Johnson seine Olympia-Absage bereut. Hm - wahrscheinlich eher nicht.

03:09 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Lagen: Gold nach Japan

Auf der Mitte der Schlussbahn sah es so aus, als könnte Kalisz noch einmal angreifen, aber den besten Schlussspurt hat Kosuke Hagino, der Gold mit neuer Jahresweltbestzeit holt! Chase Kalisz gewinnt Silber, Bronze geht mit Dalya Seto ebenfalls nach Japan!

03:07 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Lagen der Herren

Nach den 100 Metern Brust ist Kalisz auf zwei, Seto knapp dahinter, aber der Japaner Hagino ist vorn. Wer hat den besten Punch am Ende? Hagino bringt das Ding nach Hause!

03:00 Uhr

Schwimmen, 400 Meter Lagen der Herren

Die Starter werden vorgestellt. Erste Überraschung: Die Halle ist nicht ganz ausverkauft.

02:56 Uhr

Schwimmen: Interview mit Jason Lezak

Und weil wir noch ein paar Minuten haben, kommt hier ein Hinweis in eigener Sache: Morgen oder übermorgen haben wir ein Exklusiv-Interview mit Jason Lezak im Programm. Genau - dem Freistilschwimmer, der in der 4x100-Freistilstaffel in Peking eine von Phelps' acht Goldmedaillen sicherstellte. Und wie.

Kann ich euch nur wärmstens ans Herz legen.

02:45 Uhr

Schwimmen, 400m Lagen der Herren

Gute 20 Minuten noch bis zur ersten Medaillenentscheidung im Olympic Aquatics Stadion. Die 400 Meter Lagen der Herren stehen dann auf dem Programm. Favoriten sind der Amerikaner Chase Kalisz und die Japaner Dalya Seto und Kosuke Hagino.

02:39 Uhr

Beachvolleyball, Herren: Flüggen/Böckermann sind raus

Schade, aber am Ende sind die Polen eine Nummer zu groß! Einen Matchball wehren die Deutschen ab, beim zweiten ist nichts zu machen. 11:21 und 21:23 heißt es am Ende, aber die Stimmung ist schon sensationell hier, und wenn man sieht, wie sie sich im zweiten Durchgang gesteigert haben, ist im nächsten Match gegen ein holländisches Duo einiges drin!

02:33 Uhr

Beachvolleyball, Einzel der Herren: Enger 2. Satz

Flüggen/Böckermann haben den ersten Satz klar verloren, aber im zweiten Durchgang steigern sie sich: Gerade schickt Flüggen, mit einem Anglerhut bekleidet (!), die Polen in die falsche Richtung und punktet clever longline. Nur noch 16:18 aus deutscher Sicht, Auszeit für die Polen.

02:27 Uhr

Paralympics: Aus für Russland?

Eine Goldmedaille für Russland haben wir bereits vermelden können (Judo der Männer). Davon kann man halten, was man will - es wird weitere geben.

Bei den Paralympics dagegen wird womöglich härter durchgegriffen. Das IPC entscheidet am Sonntag, ein Komplettausschluss ist laut britischen Medien wahrscheinlich. "Es ist keine andere Entscheidung als ein Komplett-Ausschluss möglich. Die Ermittlungen der WADA aus der letzten Zeit lassen keine andere Schlussfolgerung zu", sagte Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), dem SID: "Das war Staatsdoping, und das muss hart bestraft werden."

Ich sag mal so: Wir hätten nichts dagegen.

02:14 Uhr

Gewichtheben, Frauen bis 48 kg: Gold nach Thailand

Im Riocentro - Pavilion 2 werden die nächsten Medaillen verteilt: Sopita Tamasan, wer kennt sie nicht, bringt das erste Gewichtheber-Gold dieser Spiele nach Thailand. Ihre kombinierte Leistung in Reißen und Stoßen: 200 Kilogramm. Silber geht an Sri Wahyuni Agustiani (Indonesien), Bronze geht an Hiromi Miyake (Japan).

02:05 Uhr

Beachvolleyball, Einzel der Herren: Deutsches Duo im Einsatz

Brink/Reckermann haben ihre Sonnenbrillen ja an den Nagel gehängt, deshalb haben wir bei den Herren nur ein Duo am Start, Markus Böckermann und Lars Flüggen. Die sind auf der Copacabana jetzt auch im Einsatz, gegen die starken Polen Piotr Kantor und Bartosz Losiak aber noch auf verlorenem Posten: 10:5 für Polen im ersten Durchgang.

01:59 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren: Klare Sache für die USA

Die Sirene tönt, das erste Statement ist gesetzt! Mit 119:62 gewinnt Team USA gegen China. Topscorer ist Kevin Durant mit 25 Punkten, Yi Jianlian macht für China ebenfalls 25 Zähler. Ansonsten muss man sagen, dass fleißig rotiert wurde: Alle 12 Akteure der USA spielen mindestens zehn Minuten.

01:54 Uhr

Überblick

Was passiert eigentlich gerade so, bevor wir mit den Schwimmern zum Abschluss des Tages ins Wasser hüpfen?

- Im Hockey der Damen läuft gerade die Partie Großbritannien - Australien. Im zweiten Abschnitt steht es noch torlos 0:0

- Im Damen-Volleyball haben die Russinen gerade den ersten Satz leicht und locker gegen Argentinien gewonnen. Dürfte eine klare Sache werden

- Im Frauenfußball führt China kurz vor Abpfiff gegen Südafrika mit 2:0

- Im Gewichtheben der Damen bis 48 kg nähern wir uns der Entscheidung. Mittlerweile sind wir bei dreistelligen Gewichten im Stoßen angelangt

01:50 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren

Knapp zwei Minuten noch, Team USA führt mit 115:62. Einen Upset wird es diesmal wohl eher nicht geben.
Den Fans ist das egal, sie feiern mit La Olas und Ole-Rufen und haben Spaß! Ego-Zockerei kann man den NBA-Größen übrigens auch nicht vorwerfen: 27 der ersten 31 Körbe wurden per Assist vorbereitet.

01:46 Uhr

Radsport: Schlüsselbeinbruch bei Nibali

Das fast 240 Kilometer lange Straßenradrennen war das härteste der Geschichte - und forderte eine Menge prominenter Opfer. Nur 65 von 144 Startern haben das Rennen beendet, unter anderem erwischte es auch den auf Goldkurs liegenden Vincenzo Nibali.

Der hat sich laut Aussagen des Teamarztes Davide Cassani das Schlüsselbein gebrochen: "Vincenzo saß still auf einem Bordstein, wir haben nicht miteinander gesprochen. Seine Moral lag in Trümmern." Das Einzelzeitfahren ist für ihn damit gelaufen.

01:35 Uhr

Turnen: Hambüchen fordert altes Punktesystem

Erinnert ihr euch noch an die guten alten Zeiten, als die Punktrichter beim Turnen einfach bis zur 10,0 hochgehen konnten - und das war's? Jetzt gibt es Ausgangswerte und Ausführungsnoten - und für Fabian Hambüchen sind diese Methoden die Wurzeln allen Übels. Die würden die Athleten nämlich dazu verleiten, immer mehr zu riskieren. Dass das richtig schlimm ausgehen kann, haben wir ja heute gleich mehrfach gesehen.

"Ich mag die aktuelle Regelung nicht. Das alte System war einfacher und flexibler für jeden. Nun gehen die Athleten mehr an ihre Grenzen, es wird gefährlicher", sagte der 28-Jährige heute nach der Quali. Hoffentlich kehre man wieder zum alten System zurück.

01:27 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren

Mike Krzyzewski hat genug gesehen und beordert seine orginale Starting Five wieder auf den Court. Und die hat auch richtig Spaß, vor allem Kyrie Irving schweißt gerade einen Dreier nach dem anderen rein. Der Vorsprung wächst: 87:45, kurz vor dem Ende des dritten Viertels.

Kleiner Fun Fact: Die Starting Five Irving - Thompson - Durant - Anthony - Cousins wird in der kommenden Saison zusammen fast 102 Millionen Dollar verdienen.

Nichts gegen SPOX, aber vielleicht habe ich doch den falschen Beruf gewählt ...

01:16 Uhr

Doping: Kenia zieht Olympia-Chef zurück

Das unliebsame Thema Doping werden wir auch in Rio sicher nicht los. Nächster Skandal: Die ARD hat in Zusammenarbeit mit der Sunday Times Kenias Delegationschef Michael Rotich dabei erwischt, wie er für 10.000 Pfund die kommenden Kontrolltermine ausplaudern wollte. Der nationale Verband hat ihn abberufen, um die Vorfälle zu untersuchen. Wobei Kenia ja zuletzt auch nicht unbedingt durch seinen knallharten Anti-Doping-Kampf aufgefallen ist ...

01:07 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren

Die Amerikaner rotieren für die zweite Hälfte ein bisschen durch, Coach K schickt eine komplett neue Starting Five auf das Parkett. Gut für die Chinesen, die ein bisschen besser aus der Kabine kommen. 63:35 derzeit für Team USA.

01:00 Uhr

Schwimmen, Endläufe: Noch eine Stunde

Um 2 Uhr öffnet das Becken erneut seine Pforten. Vier Entscheidungen werden in den kommenden Stunden noch fallen:

03.03 Uhr: Schwimmen, 400m Lagen, Männer
03.30 Uhr: Schwimmen, 400m Freistil, Männer
03.49 Uhr: Schwimmen, 400m Lagen, Frauen
04.24 Uhr: Schwimmen, 4x100m Freistil, Frauen

Es sind gleichzeitig die einzigen Medaillen, die neben dem gerade noch laufenden Gewichtheben der Frauen (bis 48 kg) heute noch vergeben werden.

00:56 Uhr

Fußball, Vorrunde der Frauen: Deutschland holt Punkt

Schluss in Sao Paulo: Mit mehr Glück als Verstand holen die deutschen Damen ein 2:2 gegen Australien, dabei aber auch einen 0:2-Rückstand auf. Zumindest kämpferisch hat die Leistung gestimmt. Damit ist der Gruppensieg durch einen Sieg gegen Kanada im abschließenden Vorrundenspiel weiter möglich.

00:54 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren: Team USA marschiert

Halbzeit. Was soll man sagen? 59:30 für den haushohen Favoriten gegen China. Coach K wechselt fleißig durch, so haben bereits alle 12 Mann im Team den Court gesehen, 11 davon gepunktet. Topscorer ist Kevin Durant mit 17 Punkten (7/9 FG). Die kurze Dreierlinie ist für den ehemaligen NBA-MVP aber auch schon fast unfair.

00:47 Uhr

Tennis, Einzel der Damen: Bouchard eine Runde weiter

Genie, don't quit living your dreams! Sehr guter Auftakt der Kanadierin, die glatt 6:3 und 6:3 gegen die Amerikanerin Sloane Stephens gewinnt - kein sonderlich leichtes Auftaktlos.

Und dabei gab es auch noch richtig gute Ballwechsel zu bestaunen, wie zum Beispiel diesen hier.

00:44 Uhr

Fußball, Vorrunde der Frauen: Tor für Deutschland!

Was für eine irre Kiste! Teilweise wirklich vogelwild, was die deutschen Damen in der Defensive spielen, nie und nimmer darf es da nur 1:2 stehen. Aber dann segelt Minuten vor dem Ende eine Freistoßflanke in den Strafrau - und Sandra Bartusiak drückt das Ding am langen Pfosten irgendwie über die Linie! Vielleicht war es auch der Arm einer Gegenspielerin, ist am Ende auch egal! 2:2!

00:34 Uhr

Hockey, Vorrunde der Herren: Deutschland gewinnt leicht und locker

6:2 heißt es am Ende für den Titelverteidiger. Zweimal gepennt in der Abwehr, ansonsten wurden die Kanadier standesgemäß hergespielt. Weiter so, Männer!

00:23 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren: US-Boys nicht zu halten

Das erste Viertel ist gespielt - und die Chinesen führen sensationell mit 23:20!

Haha. Kleiner Scherz. 30:10 für das Team von Coach K, das Reich der Mitte sieht hier überhaupt kein Land und hat erst vier Würfe versenken können. Und die Wurfquote von 53 Prozent ist bei Team USA eigentlich noch ausbaufähig. Das könnte richtig übel werden.

00:16 Uhr

Tennis, Einzel der Herren: Kohli ist durch!

Stark gemacht am Ende von Philipp Kohlschreiber! 4:6, 6:1 und 6:2 heißt es gegen Pella, in der nächsten Runde wartet Andrej Martin. Auch der sollte zu packen sein!

00:13 Uhr

Fußball, Vorrunde der Frauen: Deutschland kämpft

Es steht immer noch 2:1 für die Matildas, die hier gerade über Konter immer wieder brandgefährlich sind. Eine gute halbe Stunde noch.

Oh, und wer noch einmal den sensationellen Treffer von Sara Däbritz sehen will: Hier klicken.

00:10 Uhr

Olympia-Ticker

An dieser Stell möchte ich euch noch den Ticker vom Kollegen Mario Balda ans Herz legen, der ein noch genaueres Auge auf sämtliche Ergebnisse und Zwischenstände des Tages wirft: Einfach hier klicken.

00:05 Uhr

Tennis, Einzel der Herren: Auch Struff raus

Das nächste Ergebnis ist da: Evgeny Donskoy - Jan-Lennard Struff 6:3, 6:4

Der schwarze Tag des DTB geht weiter. Was macht eigentlich Philipp Kohlschreiber? Der hat im dritten Durchgang alles im Griff und führt mit 4:0. Immerhin einer.

00:01 Uhr

Turnen: Andreas Toba - Kämpferherz!

Andreas Toba ist vielleicht die Story des Tages: Trotz eines Kreuzbandrisses stieg der 25-Jährige noch für die Mannschaft aufs Pauschenpferd - und könnte ihr so den Einzug ins Mannschaftsfinale gesichert haben. Mein Kollege hat seinen Tag noch einmal zusammengefasst. Unbedingt lesen!

23:58 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren

Die Nationalhymnen sind gespielt, das nächste "Dream Team" steigt jetzt ins Turnier ein. Ein paar Superstars wie LeBron James und Stephen Curry fehlen, dennoch sollte man mit dem vorhanden Spielermaterial eigentlich alles aufwischen. Kaum vorstellbar, dass der Asienmeister, der mit Yi Jianlian immerhin einen Ex-NBA-Spieler aufbietet, gegenhalten kann.

23:55 Uhr

Frauenfußball, Vorrunde der Damen

Noch eine Nachricht von den Damen: Die Titelverteidigerinnen aus den USA haben den Kracher gegen Frankreich dank eines Treffers von Weltfußballerin Carli Lloyd knapp mit 1:0 gewonnen.

Um den USA im Viertelfinale aus dem Weg zu gehen, sollte die Elf von Silvia Neid unbedingt Gruppenerste werden. Heißt: Das Spiel gegen Australien muss gedreht werden.

23:46 Uhr

Frauenfußball, Vorrunde: 2:1 Australien

Jetzt wird es spektakulär! In den letzten Sekunden vor der Pause fallen gleich zwei Treffer! Zuerst wird Annike Krahn von Lisa de Vanna an der linken Grundlinie per Tunnel nassgemacht, die Hereingabe drückt Caitlin Ford über die Linie - 2:0!

Aber im Gegenzug schlenzt Sara Däbritz die Pille von links per Außenrist ins lange Eck unter die Latte. Ein absolutes Traumtor! Da kann noch einiges passieren in der zweiten Halbzeit!

23:43 Uhr

Tennis, Einzel der Herren: Kohlschreiber gleicht aus

Mittlerweile hat Kohli seinen argentinischen Gegner weitestgehend im Griff: Er tütet Satz zwei glatt mit 6:1 ein. Hoffentlich macht er es im dritten Satz besser als zuvor Andrea Petkovic.

Was sagte die eigentlich zu ihrer Niederlage? "Ich bin sehr enttäuscht, weil ich mir selbst ein Bein gestellt habe. Ich habe im zweiten Satz den Rhythmus beim Aufschlag verloren und mich dadurch komplett rausgebracht. So ein Hänger darf nicht passieren."

23:35 Uhr

Basketball, Vorrunde der Herren: Warten auf die NBA-Stars

Um Mitternacht deutscher Zeit greifen Carmelo Anthony, Kevin Durant und Co. ins Olympische Geschehen ein. Gegner ist China - und wir freuen uns schon auf ein paar zünftige Dunks.

Das Vorrundenspiel zwischen Frankreich und den Australiern ging übrigens überraschend deutlich nach Down Under: 87:66 schlugen der neue Mavericks-Center Andrew Bogut und Konsorten Tiny Parker und Co.

23:31 Uhr

Rugby, Vorrunde der Frauen

Ausgeglichenes Niveau im neuen 7er-Rugby? Bisher nicht. Zwei Ergebnisse verdeutlichen das:

Kanada - Brasilien: 38:0

USA - Kolumbien: 48:0

Bei nur 14 Minuten Spielzeit ist das schon ein Brett.

23:29 Uhr

Tennis, Einzel der Herren: Kohlschreiber mit dem Break

Sauber, Kohli! Weil Pella eine Vorhand inside-out ins Aus prügelt, hat er das Break zum 3:1 im zweiten Satz in der Tasche. Das riecht nach Satzausgleich!

23:23 Uhr

Volleyball, Damen: USA schlägt Puerto Rico

Mal eben schnell in der Halle vorbeigeschaut: Die US-Damen machen mit dem kleinen Nachbarn Puerto Rico kurzen Prozess und gewinnen mit 3:0 Sätzen. Hallenvolleyball hat nicht ganz den "sexy vibe" wie die Nachbarn aus der Sandgrube, aber die Stimmung ist trotzdem hervorragend. Kann man sich anschauen!

23:19 Uhr

Hockey, Vorrunde der Herren: Deutschland legt nach

Von dem Gegentor hat sich der Titelverteidiger schnell erholt. Pfosten nach einer Strafecke, die nächste Strafecke bringt dann den Treffer: Matthias Müller löffelt den Ball aus kurzer Distanz über den liegenden Keeper. 3:1 nach den ersten 15 Minuten.

23:14 Uhr

Groß und klein, wir laden alle ein!

Olympia ist doch ein Sammelbecken von Kuriose. Nur um mal die Dimensionen zu verdeutlichen, hat sich die amerikanische Gymnastin Ragan Smith mit NBA-Center DeAndre Jordan fotografieren lassen. Sie geht ihm bis knapp über den Bauchnabel ... (hierher für die App-User).

23:11 Uhr

Hockey, Vorrunde der Herren: Deutschland führt

Zumindest auf dem blauen Untergrund der Feldhockey-Spieler läuft alles nach Plan: Zwei frühe Treffer der Deutschen, da sollte nichts anbrennen. Und kaum fange ich an zu tippen, verkürzt Kanada per Konter. Nur noch 2:1 Deutschland.

23:09 Uhr

Tennis, Einzel der Herren

Freunde, der Rebound-Ace-Belag in Rio ist noch nicht unser Ding. Mit einem Ass schnappt sich der Argentinier Guido Pella nach frühem Break den ersten Satz gegen Kohlschreiber. 6:4. Kämpfen, Philipp!

23:06 Uhr

Frauenfußball, Vorrunde: Australien - Deutschland 1:0

Das ist eine kalte Dusche für die deutschen Damen, die nach sechs Minuten bereits in Rückstand liegen! Im Mittelfeld marschieren die Assies unbedrängt nach einem Fehler von Annike Krahn, Samantha Kerr trifft von halblinks ins kurze Eck. So war das nicht geplant!

23:03 Uhr

Fechten: Szasz holt Gold

Standing Ovations für die Ungarin Emese Szasz, die das erste Gold in der neuen olympischen Fechthalle gewinnt - und ihren Tränen freien Lauf lässt! Unglaublich! Die 33-Jährige holt dabei einen 6:11-Rückstand gegen Fiamingo auf und siegt am Ende mit 15:13.

Bronze gewinnt die Chinesin Yiwen Sun.

23:00 Uhr

Reiten, Vielseitigkeit der Mannschaft: Deutschland führt nach Tag 1

Es lief nicht immer alles perfekt bei Doppel-Olympiasieger Michael Jung, aber trotzdem führt das Team nach dem ersten Tag im Olympiapark Deodorodie vor Australien und Großbritannien. Im Einzel müssen Jung und Sandra Auffarth aber noch aufholen: Sie liegen auf den Rängen drei und vier.

22:58 Uhr

Hockey: Herren

Unsere Goldjungs vom Hockey steigen in diesen Sekunden in ihr Turnier ein. Das Team von Coach Valentin Altenburg trifft auf Kanada. Das Projekt Titelverteidigung beginnt, und die Ahornblätter muss man eigentlich klar schlagen. Und ab die Post!

22:55 Uhr

Tennis: Doppel der Damen

Und noch eine deutsche Niederlage für den DTB: Das Damendoppel Grönefeld/Siegemund verliert glatt mit 1:6 und 4:6 gegen die Russinnen Kasatkina/Kuznetsova.

Hoffen wir, dass es Philipp Kohlschreiber besser macht. Die Nummer eins der deutschen Herren beginnt gleich gegen Guido Pella. Ist eigentlich machbar!

22:53 Uhr

Fechten: Degen der Frauen

Das nächste Gefecht um Gold ist in vollem Gange. Auf der Planche duellieren sich die Italienerin Rossella Fiamingo und die Ungarin Emese Szasz. 9:6 gerade für die Favoritin aus Italien.

22:49 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Engleder ist Kult

"Endlich sogt's amol jemand!" Barbara Engleder, die mit dem Luftgewehr im letzten Schuss noch eine Medaille aus der Hand gab, hat sich im Interview mit den Kollegen von der ARD zu ihrem Wettkampf geäußert - und zwar unfassbar sympathisch. Der Dialekt ist sowieso der Hammer. Ihr bestes Ergebnis, da gibt es trotz der verpassten Medaille von uns einen fetten Glückwunsch! App-Leser: Hier entlang.

22:42 Uhr

Judo: Gold für Mudranov

Im Superleichtgewicht bis 60 kg hat der Russe Beslan Mudranov eben Gold gegen den Kasachen Yeldos Smetov gewonnen. Die enge Kiste muss in der Verlängerung entschieden werden - aber dann passt Smetov nicht auf und kassiert den Fußfeger! Golden Score für Mudranov, der sein Glück kaum fassen kann, während Smetov total erledigt auf der Matte liegt. Gold damit für Russland. Bronze geht an Naohisa Takato aus Japan und Diyrobek Urozboev aus Usbekistan.

22:31 Uhr

Rio: Schwarzmarkt-Händler verhaftet

Die spinnen, die Iren! Die Policia von Rio hat einen Iren festgenommen, der zahlreiche Tickets für die Eröffnungsfeier zu überhöhten Preisen verscherbeln wollte. Auf frischer Tat ertappt wurde der Übeltäter, während die Kunden in seinem Hotel-Foyer warteten.

Wäre gut, wenn man den Dopern und den korrupten Herren im IOC auch so rigoros hinterhersteigen würde ...

22:22 Uhr

Bogenschießen: Gold für Südkorea

Robin Hood kommt aus Südkorea! Im Sambodromo schießen die Herren der Schöpfung die Lichter aus und setzen sich klar und deutlich gegen die USA durch. Ob alle Pfeile nur ein einziges Loch in der 70 Meter entfernten Zielscheibe hinterlassen haben, ist bisher nicht bestätigt - würde mich aber auch nicht überraschen. Glückwunsch! Bronze ging übrigens nach Australien.

Das offizielle Ergebnis: Südkorea - USA 177:170

22:20 Uhr

Fußball: Vorrunde der Damen

Gute Nachrichten für alle kanadischen Fans: Die Damen, die ja in der deutschen Gruppe sind, haben gegen Simbabwe mit 3:1 (3:0) gewonnen und stehen nach damit zwei Siegen im Viertelfinale.

Um 23 Uhr deutscher Zeit kann die Elf von Silvia Neid gegen Australien übrigens nachziehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

22:17 Uhr

Tennis: Petkovic ist raus

Und damit ist nach Annika Beck leider auch die zweite deutsche Starterin ausgeschieden. Nach dem 3:3 im dritten Satz holt Svitolina drei Spiele in Serie und steht in der nächsten Runde. 2:6, 6:1, 6:3. Schade, Petko! Die Darmstädterin schleicht dementsprechend gefrustet vom Platz - und wir setzen unsere Hoffnungen in Angie Kerber.

22:13 Uhr

Judo: Pareto holt Gold!

In der Klasse bis 48 kg bei den Frauen ist die Entscheidung gefallen - und zwar gab es eine Überraschung. Die Argentinierin Paula Pareto hat sich im Finale gegen die die Favoritin Bokyeong Jeong durchgesetzt, und zwar durch waza-ari, eine kleine Innensichel. Bronze gehen an Otgontsetseg Galbadrakh (hurra für copy&paste) aus Kasachstan und Ami Kondo aus Japan.

22:10 Uhr

Turnen: Qualifikation der Herren

Nichts für schwache Nerven, Leute! Beim Bodenturnen der Herren kam der Franzose Samir Ait Said nach einem Sprung auf - und brach sich dabei den linken Unterschenkel glatt durch! Der Knall des brechenden Knochens soll in der ganzen Halle zu hören gewesen sein, und die Bilder sehen dementsprechend übel aus. Der 26-Jährige ist mittlerweile im Krankenhaus, gute Besserung von dieser Stelle natürlich! Hier gibts das Bild für App-User. Aber lieber mit nüchternem Magen klicken.

22:04 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Mein pünktliches Erscheinen scheint auch Andrea Petkovic zu inspirieren. Die hat sich eben nach 1:3-Rückstand das 3:3 gegen Svitolina gesichert - und das ganze mit einem lautstarken "COME ON!" gefeiert. Hier ist wieder alles offen: Wenn die Ukrainerin über ihre Vorhand die Ballwechsel bestimmt, hat Petko zu kämpfen. Aber die spielt auch nicht fehlerlos.

22:00 Uhr

Petri Heil!

Servus Servus Servus! Nachdem sich der Kollege Höfling verdienterweise in den Feierabend verabschiedet (dabei hat er derzeit weder, Telefon, Fernsehen noch Internet daheim - er könnte genauso gut hierbleiben), bringe ich den Ticker ins Ziel. Heißt: Bis mindestens 5 Uhr haue ich noch in die Tasten!


21:50 Uhr

Bäumchen wechsle dich

Das war's von mir für heute. Kollege Petri wird Euch weiter durch den Abend und die Nacht führen. Viel Spaß.

21:45 Uhr

Turnen: Kreuzbandriss! Toba turnt weiter

Wie cool ist den bitte dieser Toba? Der 25-Jährige zog sich nach einer ersten Diagnose von Mannschaftsarzt Hans-Peter Boschert bei seiner Bodenübung einen Kreuzbandriss zu. Aufgeben ist allerdings nicht so seine Sache. Stattdessen turnte Toba danach noch unter großen Schmerzen am Pferd weiter, humpelte förmlich an das Gerät und brach nach seiner Übung in Tränen aus. Danach war endgültig Feierabend. Die Verletzung warf das deutsche Team zwar dennoch weit zurück, der Respekt (und auch der "Mann des Tages"-Award) ist ihm aber sicher!

21:29 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Wie schafft man es möglichst effektiv, einen ordentlichen Rückenwind wegzuwerfen? Ganz einfach: Nach einem 6:2 in Durchgang eins vergisst man einfach, wie das Tennisspielen funktioniert. So geschehen bei Petkovic im zweiten Satz. Das Resultat: 1:6 nach 32. Minuten, eine Gegnerin, die Blut geleckt hat und jede Menge Druck für den Entscheidungssatz. Klingt negativ? Ist es leider auch. Aber noch ist nichts verloren. Jetzt zählt's.

21:21 Uhr

Radsport: Straßrennen (die Deutschen)

Der Sieg von Van Avermaet war beeindruckend - aber was haben eigentlich die Deutschen gemacht? Hier gibt's nun eine kurze Zusammenfassung: Buchmann hat es auf Rang 14 geschafft und lag am Ende drei Minuten hinter dem Sieger aus Belgien. Zudem kam er zusammen mit Froome ins Ziel. Durchaus eine Leistung, die auf dem schweren Parcours nicht zu unterschätzen ist. Geschke, der lange Zeit zur Ausreißergruppe zählte, Martin und Levy mussten das Rennen hingegen vorzeitig beenden.

21:18 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Gold in Rio? Nicht für Agnieszka Radwanska! Die Mitfavoritin ist nämlich raus! Die an Position vier gesetzte Polin unterlag der Chinesin Zheng Saisai (WTA-Platz 64) überraschend mit 4:6, 5:7. Das Beste daran? Kerber hat in ihrer Hälfte des Tableaus eine große Kontrahentin weniger.

21:10 Uhr

Olympia-Panel: Ein Segen - oder nicht?

Rio: Not, Elend, Gewalt auf der einen und Wohlstand, Luxus, schöner Schein auf der anderen Seite liegen in dieser Metropole der Widersprüche ohnehin nah beieinander. Das größte Sportevent der Welt scheint die Probleme zusätzlich verschärfen. Die SPOX-Redakteure Killmann und Höfling haben deshalb mit Carol Delmazo, Reporterin aus Rio de Janeiro, sowie dem Landespolitiker und Politikprofessor Rodrigo De Oliveira Perpetuo, diskutiert. Vier Teilnehmer, sechs Thesen, eine Diskussion: Hier entlang.

21:05 Uhr

Turnen: Qualifikation Mehrkampf

Abgesehen von Hambüchen konnten am Reck keine Deutschen überzeugen. An den Ringen sieht es jedoch etwas anders aus. Nguyen zeigt die beste Leistung und holt 14,733 Punkte. Bretschneider bringt 14,158 Punkte in die Wertung ein. Dauser liefert 13,916 Punkte. Hambüchen tritt an diesem Gerät nicht an, Toba hat den Wettkampf nach seiner schweren Verletzung am Boden vorzeitig beendet.

21:03 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Halbfinale

Auch vom Bogenschießen gibt es Neuigkeiten. Südkorea gewinnt ein Duell auf sehr hohem Niveau gegen Australien eindeutig mit 6:0 - und steht im Finale. Den Gegner im Endspiel machen gleich China und die USA aus, der Verlierer schießt dann gegen Australien um Bronze.

21:00 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Götz bringt Glück! Anders kann ich mir die aktuelle Darbietung von Petko nicht erklären. Die Deutsche spielt gegen Svitolina groß auf - und hat sich den ersten Satz direkt mit 6:2 erspielt. Weiter so!

20:55 Uhr

Schießen, Luftpistole: Hoang holt Gold

Inzwischen gibt es auch eine weitere Entscheidung zu vermelden: Der Vietnamese Xuan Vinh Hoang bleibt mit der Luftpistole locker und mit einer Ringzahl von 182,6 0,8 Ringe vor Felipe Almeida Wu, der mit 181,8 Ringen Silber sicher hat. Gold ist somit vergeben! Bronze geht an Wei Pang aus China!

20:50 Uhr

Schwimmen: 4 x 100 m Lagen Staffel

Ich gebe es zu, ich bin immer noch angeschlagen von diesem irren Rad-Krimi. Dennoch muss die Show weitergehen! Denn Australien hat in der Zwischenzeit die USA im Vorlauf über 4x100 Meter Freistil geschlagen, beide Teams stehen aber genauso im Finale wie Kanada, das die drittschnellste Zeit auf die Anzeigetafel bringen konnte.

20:48 Uhr

Libanesische Athleten verweigern gemeinsame Busfahrt

Mensch, Leute ... Vor der Anreise zur Eröffnungsfeier im Maracana haben Sportler der libanesischen Olympia-Delegation für einen Affront gesorgt. Wie mehrere Beteiligte bestätigten, hatten sich die Libanesen geweigert, gemeinsam mit israelischen Athleten in einem Bus zu fahren. Nach Aussagen aus beiden Lagern hatten die libanesischen Athleten bereits in dem Bus gesessen, als die Israelis ebenfalls zusteigen wollten. Libanons Teamchef Salim al-Haj Nicolas forderte daraufhin, dass die Türen geschlossen werden. Einige Rio-Offizielle boten an, die Israelis in einem anderen Bus zum Stadion zu transportieren, was diese jedoch wiederum zunächst verweigerten. Erst nach langen Diskussionen konnten beide Teams in zwei getrennten Bussen zur Eröffnung transportiert werden. Der Hintergrund: Die beiden Länder befinden sich offiziell im Krieg, alle diplomatischen Beziehungen sind derzeit unterbrochen.

20:45 Uhr

Reitsport: Vielseitigkeit der Mannschaft

Rückschlag beim Reiten! Doppel-Olympiasieger Michael Jung und die amtierende Weltmeisterin Auffarth haben sich in der Dressur in Deodoro schwere Patzer geleistet - und die angestrebte Doppel-Führung somit verpasst. Jungs Sam wollte beim Außengalopp in den fliegenden Wechsel übergehen und musste vom Reiter durchpariert werden. Auffarth und Opgun Louvo ließen beim Wechsel wichtige Punkte liegen.

20:41 Uhr

Radsport: Van Avermaet mit Gold im Straßenrennen

Jubel in Belgien: Was für ein Finish von van Avermaet, der sich Gold schnappt! Silber geht an Fuglsang aus Dänemark. Majka aus Polen darf sich über Bronze freuen.

20:39 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Majka fährt an der Copacabana entlang, in der Verfolgung des Polen befinden sich vier Kilometer vor dem Ziel van Avermaet, der wohl als Favorit zu werten sein dürfte, und Fuglsang. Der Rückstand beträgt nur noch neun Sekunden. Ist das spannend!

20:35 Uhr

Schwimmen: 100 Meter Brust

Okay, wir müssen doch noch kurz weg vom Rad-Krimi, denn Peaty fackelt die Schwimhalle ab! In 57.55 Sekunden schwimmt der Brite Weltrekord im Vorlauf! Vom Lehm hat Glück und schafft es noch als 15. ins Halbfinale - immerhin. Was eine Ansage vom Briten!

20:28 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Ist das bitter! Der Kurs hat es in sich, ist vielleicht an manchen Stellen sogar etwas zu hart. Nibali und Henao müssen auf der letzten Runde der Strecke Tribut zollen und stürzen in einer Kurve schwer. Majka übersteht die Abfahrt bislang - und liegt nun alleine in Führung.

20:25 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Die deutschen Fahrer haben derweil keine Chance mehr auf Edelmetall. Alles andere wäre allerdings auch einer Überraschung gewesen.

20:20 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Jetzt aber zum Straßenrennen, das wirklich in die entscheidende Phase geht. Froome attackiert! Weniger als 20 Kilometer vor dem Ziel prescht der Brite gemeinsam mit Julian Alaphilippe aus dem Peloton hervor. An der Spitze fahren derweil noch Sergio Henao, Geraint Thomas, Greg van Avermaet, Vincenzo Nibali, Rafal Majka und Jakob Fuglsang. Kann der Sieger der Tour de France die Lücke schließen und sich auch in Rio krönen? Spannung garantiert!

20:18 Uhr

Götz: Stimmung nimmt Fahrt auf

Bevor unser Mann vor Ort sich dem hoffentlich erfolgreichen Auftritt von Petko zugewendet hat, gab es ein paar Eindrücke via Twitter. Aber seht selbst. App-User? Hier entlang.

20:14 Uhr

Goretzka-Einsatz gegen Südkorea weiter offen

Morgen zählt es für die deutschen Fußballer wieder, der Einsatz von Kapitän Leon Goretzka ist im zweiten Gruppenspiel allerdings weiter offen. "Die Ärzte tun alles, damit er spielen kann. Aber es steht noch ein kleines Fragezeichen dahinter, wir werden bis zum Mittag schauen", sagte Co-Trainer Thomas Nörenberg vor der Begegnung gegen Südkorea am Sonntag in Salvador da Bahia. Der Mittelfeldspieler hatte sich beim 2:2 gegen Mexiko eine leichtere Verstauchung des Schultereckgelenks zugezogen. Hoffen wir mal, dass es klappt.

20:08 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

In wenigen Minuten ist es endlich soweit: Andrea Petkovic hat den Court im Barra Park bereits betreten. Es geht gegen Ukrainerin Elina Svitolina. Wegen der frühen Match-Ansetzung hat sich die Darmstädterin übrigens bewusst gegen den Einlauf bei der Eröffnungsfeier entschieden. Kollege Götz ist vor Ort - und fiebert mit.

20:05 Uhr

Tennis: Einzel und Doppel

Ergebnisse. Schnelldurchlauf. Jetzt: David Ferrer und Roberto Bautista Agut haben im Doppel Lukas Rosol und Radek Stepanek bezwungen, Santiago Gonzalez und Miguel Angel Reyes-Varela behielten die Oberhand im Duell mit Colin Fleming und Dominic Inglot. Kristina Mladenovic bezwingt zudem Aleksandra Krunic, Kyle Edmund schlägt Jordan Thompson. Horia Tecau und Florin Mergea schicken Federico Delbonis und Guillermo Duran nach Hause, Alexander Peya und Oliver Marach machen mit Max Mirnyi und Alexander Bury kurzen Prozess.

19:58 Uhr

Schwimmen: 400 Meter Lagen Vorläufe

Das Debakel geht weiter ... Im Schwimmbecken hat sich Franziska Hentke nämlich derweil mit einer Zeit von 4:43:32 Minuten nur auf dem sechsten Platz in ihrem Vorlauf platziert. Das reicht überraschenderweise leider nicht fürs Finale.

19:52 Uhr

Turnen: Qualifikation am Reck

Nachdem die deutschen Turner überhaupt nicht in den Wettkampf fanden, behält Fabian Hambüchen die Nerven und zeigt eine ganz starke Übung am Reck! Fehlerfrei, gewohnt elegant und unheimlich kraftvoll überzeugt das Aushängeschild. Da ist das Finale für den Deutschen. Und wie! Mit 15,533 Punkten liegt er sogar vor Olympiasieger Epke Zonderland, der heute am Vormittag bei der ersten Qualifikationsgruppe die Bestmarke erzielt hatte. Hut ab!

19:45 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Natürlich werden wir uns in der heißen Phasen deutlich intensiver dem Straßenrennen zuwenden. Aktuell aber nur so viel: Nur noch elf Sekunden liegen zwischen den Führenden und dem Peloton. Alles läuft also auf ein super spannendes Finish hinaus.

19:42 Uhr

Olympic Moments: Johnny Weissmüllers Lebenslüge

Wir erinnern uns: Johnny Weissmüller war der erste Superstar des Schwimmens. Als erster Mensch überhaupt absolvierte er die 100 Meter Freistil in weniger als einer Minute. Seine fünf Olympia-Goldmedaillen und 51 offizielle Weltrekorde für die USA ermöglichten ihm eine Karriere als Hollywoodstar. Er wurde Tarzan, erfand den legendären Urwaldschrei. Was aber kaum jemand weiß: Seine Karriere war ein riesiger Betrug. Kollege Alexander Maack erklärt, was es damit auf sich hat. Hier entlang, bitte.

19:38 Uhr

Schwimmen: 400 Meter Freistil Vorläufe

Ist das bitter für Vogel! Connor Dwyer zieht das Tempo im letzten Vorlauf nochmal richtig an, fünf Schwimmer sind schneller als der Deutsche, der um sechs Hundertstel das Finale denkbar knapp verpasst.

19:35 Uhr

Projektil durchschlägt Wand des Pressezentrums

Eine weitere Nachricht, die einem Kopfschmerzen bereitet, gibt es gerade aus Rio zu vermelden: Im Pressezelt des olympischen Reitsportzentrums in Deodoro hat ein beunruhigender Vorfall für Aufregung gesorgt. Nach einem gut hörbaren Knall lag plötzlich eine Gewehrkugel auf dem Boden des Pressezentrums, in der Seitenwand oberhalb eines Podiums, auf dem die Pressekonferenzen abgehalten werden, befand sich ein Loch. Das Projektil verfehlte offenbar eine neuseeländische Journalistin nur knapp. Die Sicherheitskräfte vor Ort kündigten an, den Vorfall umgehend zu untersuchen. Das Reitsportzentrum befindet sich auf einem militärischen Gelände nordöstlich von Rio de Janeiro.

19:33 Uhr

Kontrollierte Sprengung während Radrennen

Durchatmen! Während des olympischen Straßenradrennens gab es im Zielbereich an der Copacabana eine kontrollierte Sprengung. Ein brasilianisches Räumkommando führte die Aktion durch, nachdem einige hundert Meter hinter der Ziellinie ein herrenloser Rucksack aufgefunden worden war.

19:30 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Auch Madison Keys ist eine Runde weiter. Die US-Amerikanerin setzt sich in der Auftaktrunde mit 6:3 6:3 gegen Danka Kovinic aus Montenegro durch.

19:28 Uhr

Schwimmen: 400 Meter Freistil Vorläufe

Ganz starker Lauf von Florian Vogel! Mit einer Zeit von 3:45.49 Minuten setzt sich der Deutsche hinter Sun Yang und Connor Jaeger auf den dritten Platz - und belegt im Moment den vierten Platz in der Gesamtwertung aller Zeiten. Einen Vorlauf gilt es allerdings noch zu überstehen.

19:27 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Viertelfinale

Ladies and Gentleman aus Down Under, es ist vollbracht (zumindest vorerst): Australien schnappt sich die einen Platz unter den letzten Vier. Als nächstes trifft Südkorea auf die Niederlande.

19:24 Uhr

Hockey, Herren: Vorrunde

Kurzer Blick zum Hockey: Belgien startet mit einem 4:1 gegen Großbritannien in das Olympische Turnier.

19:21 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Viertelfinale

Apropos Spannung ... die gibt es auch beim Bogenschießen. Dort bestreiten die Herren gerade ihr Viertelfinale. Im Duell Australien gegen Frankreich steht es nach drei Sätzen 3:3-Unentschieden.

19:19 Uhr

Handball: Bad Boys fiebern Auftakt entgegen

Nur noch einmal schlafen! Die deutschen Handballer fiebern bereits ihrem Olympia-Auftakt entgegen. Die gute Nachricht: Alle Spieler sind fit für die Partie gegen Rekord-Europameister Schweden. "Alle sind gut durch das Training gekommen", erklärte Bundestrainer Dagur Sigurdsson nach der letzten Trainingseinheit am Samstag. Die Anspannung vor dem Turnierstart am Sonntag sei "groß, wir warten schon sehr lange auf diesen Tag". Kapitän Uwe Gensheimer bezeichnete den Besuch der Eröffnungsfeier am Freitagabend zudem als "unheimliche Motivation". "Wir sind froh, dass es endlich losgeht", sagte der Linksaußen und sprach von einer "konzentrierten und fokussierten" Atmosphäre. Für alle 14 deutschen Spieler, darunter neun Akteure, die im Januar bei der EM in Polen sensationell den Titel gewonnen hatten, ist das Turnier in Rio die erste Teilnahme an Olympischen Spielen. Auf geht's, Jungs!

19:15 Uhr

Tennis: Einzel der Herren

Kurz und bündig: Marin Cilic hat sich mit 6:4, 6:1 gegen Grigor Dimitrov durchgesetzt.

19:10 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Im Hause Schweinsteiger/Ivanovic will es aktuell einfach nicht laufen. Will heißen: Ana ist raus - und zwar krachend (nach gutem Start)! Die zugegebenermaßen favorisierte Carla Suarez Navarro aus Spanien konnte die Begegnung gegen die Serbin nach verlorenem ersten Satz noch drehen und steht nach dem 2:6, 6:1, 6:2 in der 2. Runde. Sara Errani konnte sich zuvor mit 4:6, 6:4, 6:3 gegen Kiki Bertens durchsetzen. Barbora Strycova hat sich zudem mit 7:6 und 6:1 gegen Yanina Wickmayer durchgesetzt.

19:09 Uhr

Schwimmen: Protest nach Heidtmann-Disqualifikation?

Und es gibt ein weiteres Update zu Heidtmann. Der Deutsche soll nach der Wende einen zweiten Kick gemacht haben. Die Zeitlupe gibt aber nicht wirklich Aufschluss. Die deutsche Mannschaft legt angeblich wie erwartet Protest ein. Schauen wir mal, was dabei rauskommt.

Update Es gibt keinen Protest, das Aus steht fest.

19:07 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Das war es wohl mit dem Medaillentraum! Geschke fällt knapp 70 Kilometer vor dem Ziel aus der Spitzengruppe zurück - und wird kurz darauf vom Feld geschluckt. Vorne ist nur noch eine Gruppe um Michal Kwiatkowski, dahinter eine Verfolgergruppe um den Kolumbianer Sergio Henao und Geraint Thomas. Dennoch eine ganz starke Vorstellung des Deutschen. Respekt!

19:03 Uhr

Olympia-Bashing? Nicht mit Carl Lewis!

Klare Worte! Die andauernde Kritik an den Spielen in Rio geht dem US-Amerikaner aber mal so richtig auf die Nerven. "Die Athleten und ihre Leistungen auf der Laufbahn, im Pool und in der Arena sollten an erster Stelle stehen. Darüber sollten wir reden und diskutieren", schrieb Lewis in einer Kolumne die Los Angeles Times. "Skandale, real und gehypt, dominieren, was wir über die Olympischen Spiele hören", kritisierte der neunmalige Olympiasieger. Durch eine angebliche Sensationslust der Medien sowie der Fokussierung auf Themen wie das Zika-Virus, Bauverzögerungen und Doping würde der "Glanz der Spiele verloren" gehen, so Lewis. Zwar sei es "wichtig und natürlich", darüber zu diskutieren, aber eine "Fixierung auf mögliche Engpässe und Probleme ignoriert, was die modernen Olympischen Spiele in der Lage sind zu erreichen." Olympia könnte, wenn auch nur kurz, die "Probleme der Welt aussetzen".

18:58 Uhr

Rugby: Damen

Werfen wir einen kleinen Blick zum Rugby: Die Australierinnen konnten in Gruppe A Kolumbien deutlich mit 53:0 bezwingen. Die USA unterlagen Fidschi mit 7:12.

18:48 Uhr

Schwimmen: Vorläufe 100 Meter Schmetterling

Sjöstöm unterstreicht derweil im olympischen Becken mit einer Zeit von 56.26 Sekunden ihre Favoritenrolle und steht locker im Halbfinale. Ottesen wird dagegen nur enttäuschende Vierte, schafft es aber als Sechstschnellste ins Halbfinale.

18:47 Uhr

Tennis: Beck zieht ein erstes Fazit

"Es war sehr windig. Und es war auch deshalb hart, nach einem umkämpften und verlorenen ersten Satz das Match noch zu drehen", resümierte die Deutsche, die bereits in der ersten Runde die Segel streichen musste. Das dürfte es dann wohl auch mit dem Debüt bei Olympischen Spielen gewesen sein, einzig für das Mixed könnte sie theoretisch noch nominiert werden. Was allerdings unwahrscheinlich erscheint. Die Teilnahme an der Eröffnungsfeier im Maracana bereut Beck allerdings dennoch nicht. "Man hat nicht oft die Möglichkeit dazu. Das muss man mitmachen", sagte die 22-Jährige. "Sonst würde ich jetzt hier mit zwei Niederlagen stehen."

18:45 Uhr

Schwimmen: Vorläufe 100 Meter Schmetterling

Wenk enttäuscht derweil mit einer Zeit von 58.49 Sekunden über 100 Meter Schmetterling als Achte. Dana Vollmer ist aktuell mit einer Zeit von 56.56 die Schnellste nach vier von sechs Vorläufen.

18:41 Uhr

Schwimmen: Vorläufe 400 Meter Lagen

Bitter für Heidtmann: Der 21-Jährige aus Elmshorn wurde wegen eines Fehlers bei der Wende von Brust auf Freistil disqualifiziert und verpasst somit das Finale.

18:37 Uhr

Schwimmen: Vorläufe 100 Meter Schmetterling

Während wir weiter auf die finale Entscheidung bei Heidtmann warten, gehen die Schwimmwettbewerbe natürlich weiter. Als nächstes stehen die 100 Meter Schmetterling der Damen an. neben Alexandra Wenk schaut die Welt vor allem aus Sara Sjöström und Jeanette Ottesen, die als Favoritinnen gelten.

18:35 Uhr

Boxen: Saada verpasst Spiele

Zelle statt Ring: Die brasilianische Justiz hat dem wegen sexueller Nötigung verhafteten marokkanischen Boxer Hassan Saada eine Arrest-Aussetzung verweigert - und damit sein vorzeitiges Aus bei den Olympischen Spielen besiegelt. Der zuständige Richter Wilson do Nascimento Reis sah bei der Verhaftung des Halbschwergewichtlers keine Unregelmäßigkeiten vorliegen, die eine vorläufige Freilassung ermöglicht hätten. Der Marokkaner bleibt damit vorerst in Sicherheitsverwahrung. Die Vorgeschichte: Saada war am Donnerstag im Athletendorf verhaftet worden. Zwei Zimmermädchen hatten am Tag zuvor gegen den Boxer Anzeige erstattet, weil dieser die jungen Frauen unter einem Vorwand in sein Apartment gelockt und sie dort unsittlich berührt haben soll.

18:30 Uhr

Schwimmen: Vorläufe 400 Meter Lagen

Seto gewinnt zwar vor Kalisz und Litherland. Heidtmann schwimmt als Vierter in 4:12.08 Minuten aber deutschen Rekord - und steht damit ebenfalls im Finale! Ganz starke Leistung des Deutschen!

Update Oh, das könnte richtig bitter werden. Heidtmann wird auf der Anzeigetafel als disqualifiziert angezeigt. Noch ist der Grund aber nicht offiziell. Folgt ein Protest der deutschen Mannschaft?

18:23 Uhr

Schwimmen: Vorläufe 400 Meter Lagen

Nicht gut! Hintze wird nur Achter. Während Hagino vor Litchfield und Fraser-Holmes gewinnt, bricht der 17-jährige Deutsche zum Schluss ein und liegt am Ende acht Sekunden hinter dem Führenden Japaner.

18:20 Uhr

Rugby: Grassineau schreibt Geschichte

Rugby feiert bekanntlich nach 92 Jahren sein Olympia-Comeback - allerdings in der 7er-Variante. Camille Grassineau dürfte das herzlich egal sein. Die Französin hat bei der Premiere der abgespeckten Variante nämlich die ersten Punkte erzielt und somit Geschichte geschrieben. Beim 24:7-Erfolg im Eröffnungsspiel gegen Spanien sorgte die 25-Jährige nach 2:25 Minuten mit einem Versuch für das 5:0. Glückwunsch!

18:12 Uhr

Degenfechten: Achtelfinale

Uuuuuuuuuuund raus! Die Olympiasiegerin mit dem Degen, Jana Schemjakina, ist bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Die Ukrainerin, die vor vier Jahren im Finale leider Britta Heidemann bezwungen hatte, verlor vor wenigen Momenten gegen die Japanerin Nozomi Sato 8:11. Sato, lediglich Nummer 46 der Weltrangliste, hatte in der Runde zuvor bereits die Weltranglistendritte Tatjana Logunowa (Russland) mit 15:14 bezwungen. So eng liegen Freud und Leid gerade bei den Spielen beisammen.

18:10 Uhr

Schwimmen: Vorläufe 400 Meter Lagen

Traditionell lassen sich in den Schwimm-Vorläufen auch immer einige Exoten finden. So gewinnt etwa der Liechtensteiner Christoph Meier vor Pedro Miguel Pinotes aus Angola den ersten Vorlauf. Für das Finale reicht es dennoch nicht, für einen schöne persönliche Geschichte aber schon.

18:08 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Martin ist mittlerweile übrigens ausgestiegen. Knapp 120 Kilometer hat er absolviert, dann war Schluss. Wirklich überraschend kam das vorzeitige Ende aufgrund der Ankündigung vor dem Start allerdings nicht.

18:05 Uhr

Rudern: Doppelvierer

Es will aus deutscher Sicht beim Rudern einfach nicht wirklich laufen. Estland rettet sich im Doppelvierer mit einem knappen Vorsprung auf dem ersten Platz ins Ziel, die Ukraine wird noch Zweiter. Und Deutschland? Wird nur enttäuschender Dritter. Damit muss die DOSB-Truppe in den Hoffnungslauf.

18:00 Uhr

Schwimmen: Vorläufe

In wenigen Minuten geht es im Olympic Aquatics Stadium rund. Auf dem Programm stehen bei den Schwimmwettbewerben der Männer die Vorläufe über 400 m Lagen (ab 18.03 Uhr), 400 m Freistil (ab 18.48 Uhr) und 100 m Brust (ab 20.04 Uhr). Die Frauen sind über 100 m Schmetterling (ab 18.30 Uhr), 400 m Lagen (ab 19.32 Uhr) und 4x100 m Freistil (20.24 Uhr) in Aktion zu bewundern.

17:55 Uhr

Ruby: Damen

Kanada schlägt Japan deutlich mit 45:0. Als nächstes betreten die USA und die Fidschi-Inseln das Deodoro Stadium.

17:54 Uhr

Hockey, Herren: Vorrunde

Indien schlägt Irland mit 3:2 und fährt damit den ersten Sieg ein. Warum das auch für deutsche Fans interessant ist? Beide Teams sind Teil der Deutschland-Gruppe. Fun Fact am Rande: Bei Olympia konnten sich die Inder bislang achtmal (!) Gold sichern.

17:52 Uhr

Tennis: Beck ist raus!

Nun ist es amtlich: Beck ist raus! Die Deutsche verliert zum dritten Mal in Folge ihren Aufschlag und scheidet damit mit 6:7, 1:6 aus dem olympischen Turnier aus. Das war's mit dem Traum vom Edelmetall. Bleibt nur zu hoffen, dass es bei Kerber, Petko und Siegemund besser läuft.

17:50 Uhr

SPOX vor Ort: Götz offline

Unser Kollege vor Ort, Felix Götz, erlebt nach seiner katastrophalen Anreise, dem "Höllentrip zum Zuckerhut", eine nicht minder schwere Zeit in Rio. Aktuelles Highlight? "Nur zur Info: Im Pressezentrum ist schon wieder das Internet ausgefallen. Bin im Supermarkt, die haben Internet." Mal schauen, was heute noch so alles auf ihn zukommt.

17:46 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Beck ist angeknockt! Konjuh schnappt sich bereits das zweite Break im zweiten Satz und holt sich das 5:1. Die Deutsche serviert jetzt gegen den Matchverlust. Das sieht nicht gut aus.

17:43 Uhr

Rennkanuten mit eigener Eröffnungsfeier

Party, Party! Die deutschen Rennkanuten haben kurzerhand vor der Abreise nach Rio in der Heimat ihre eigene Eröffnungsfeier veranstaltet. Auf der Regattastrecke in Duisburg liefen die Athleten des Deutschen Kanu-Verbandes aus einer Garage und winkten einer imaginären Zuschauermenge zu. Der Grund? Die Jungs sind erst in der zweiten Olympia-Woche im Einsatz und reisen deshalb spät an. "Yeah. Die XXXI. Olympischen Spiele sind eröffnet - hier der Einmarsch der Kanuten", schrieb Olympiasieger und Weltmeister Sebastian Brendel bei Facebook und veröffentlichte ein entsprechendes Video.

17:38 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

Kurzer Blick zum Tennis: Mit 6:3 und 6:3 gewinnt Madison Keys souverän gegen Danka Kovinic aus Montenegro. Und wir ziehen weiter.

17:35 Uhr

Kunstturnen: Vorausscheidungen

So schnell kann es gehen! Reck-Weltmeister Kohei Uchimura hat vor wenigen Minuten überraschend das Finale am Königsgerät verpasst. Der 27 Jahre alte Star aus Japan, im Mehrkampf seit sieben Jahren (!) ungeschlagen, erhielt am Samstag für seine Übung nur 14,300 Punkte. Damit lag er bereits nach dem ersten von drei Durchgängen auf dem 13. Rang, nur die besten acht Turner erreichen die Finals an den Einzelgeräten. Bitter ...

17:32 Uhr

Tennis: Einzel der Herren

Was macht mehr Spaß als einfach nur bei Olympia dabei zu sein? John Millman dürfte die Frage nach seinem Auftaktmatch gegen Ricardas Berankis mit einem breiten Grinsen im Gesicht gerne beantworten. Durch ein 6:0, 6:0 gab es die Brille für seinen Gegner aus Litauen. Matchdauer? Schlanke 51 Minuten.

17:30 Uhr

Rudern: Doppelzweier

Der letzte Vorlauf im Doppelzweier geht derweil an Kroatien. Frankreich und Australien komplettieren das Feld der Qualifizierten für das Halbfinale. Wie geht's weiter? Es folgt der Vierer ohne Steuermann. Auch hier ist eine deutsche Mannschaft am Start.

17:29 Uhr

Rugby: Damen

Großbritannien gewinnt deutlich mit 29:3 gegen Brasilien, damit sind bereits drei Rugby-Matches durch. Es folgen Kanada und Japan mit dem vierten Match des Tages.

17:25 Uhr

Tennis: Einzel der Damen und Herren

Jetzt wird's eng! Beck kann aus einer 5:4-Führung kein Kapital schlagen und muss den ersten Durchgang letztlich mit 6:7 im Tiebreak abgeben. Kann die Bonnerin das Ruder noch rumreißen? Hoffen wir es, denn eine Erstrundenniederlage beim Olympia-Debüt wäre wirklich mehr als schade. Nishikori hat solche Probleme nicht. Der Japaner darf sich über ein 6:2, 6:4 gegen Ramos-Vinolas freuen.

17:24 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Da macht der Blick zum Radsport doch Mut! Auf dem Rundkurs im Westen Rios schrumpft der Vorsprung der Ausreißergruppe um Geschke zwar langsam, ist allerdings immer noch vorhanden. Knapp 4:30 Minuten beträgt der Abstand zwischen den Führenden und dem Peloton inzwischen. Zu fahren sind noch 125 Kilometer. Hoffen wir mal, dass es beim Pflasterabschnitt keinerlei Probleme in der Spitzengruppe gibt.

17:20 Uhr

Judo, Männer: 60 Kilogramm

Schade! Englmaier, der einzige deutsche Starter, musste leider eine knappe Niederlage gegen Felipe Kitadai hinnehmen und ist raus. Der Jubel der Zuschauer über den Sieg des Lokalmatador konnte sich allerdings sehen lassen.

17:18 Uhr

Reiten: Vielseitigkeit der Mannschaft

Auffarth liegt nach nunmehr 15 Startern übrigens immer noch an der Spitze. Mit den 41,70 Strafpunkten kann die Doppel-Weltmeisterin deshalb entsprechend gut leben: "Ich bin sehr, sehr zufrieden. Wolle ist super gegangen und hat sich von der ordentlichen Atmosphäre hier nicht beeindrucken lassen." Anmerkung: Wolle ist der Spitzname ihres Pferdes.

17:15 Uhr

Fitness-Trainer: "Neymar hat keine Ausdauer"

Gotteslästerung in Brasilien? Vielleicht! Marcos Seixas, Fitness-Coach des brasilianischen Olympia-Teams, übt Kritik an der aktuellen körperlichen Verfassung von Neymar. Bevor es aber zum Aufschrei kommt: Seixas nennt den Grund für seine Aussagen - und glaubt an eine zeitnahe Besserung. "Er hat im Moment keine Ausdauer. Er hat keine, weil es sein zweites Spiel in der neuen Saison war. Ich glaube, dass die nächsten Spiele ihm helfen werden, das zu verbessern", erklärte Seixas. Im Auftaktspiel gegen Südafrika kam die Selecao nicht über ein 0:0 hinaus, obwohl die Afrikaner zeitweise nur noch mit zehn Mann spielten. Neymar hinterließ bekanntlich keinen guten Eindruck.

17:11 Uhr

Rudern: Doppelzweier

Es geht doch! Die Bedingungen sind zwar noch immer eine absolute Katastrophe, Marcel Hacker und Stephan Krüger ist dies allerdings herzlich egal. Das deutsche Duo trotzt den Wellen und steht nach einem zweiten Rang im Vorlauf im Halbfinale. Jetzt heißt es allerdings erst mal durchatmen. Weiter geht's für beide Athleten nämlich erst am Dienstag um 15.30 Uhr.

17:09 Uhr

Olympic Moments: Eric, der Aal

Da aktuell keine Entscheidungen anstehen, bleibt Zeit, auf einen weiteren Olympic Moment hinzuweisen. Eric Moussambani schwamm sich vor 16 Jahren in die Geschichtsbücher der Olympischen Spiele. Bei den Spielen in Sydney ging er fast unter, sorgte dann jedoch für stehende Ovationen. Kaum ein Name wird seitdem so eng mit dem Geist der Spiele in Verbindung gebracht wie der des Außenseiters aus Äquatorialguinea, der wenige Monate vor dem Tag seines Lebens nicht mal richtig schwimmen konnte. Hier geht's zur Story.

17:04 Uhr

Boxen: Herren

Mit dem Halbfliegengewicht der Männer (bis 49 Kilogramm) sind inzwischen auch die olympischen Boxkämpfe gestartet. Deutsche Boxer sind heute allerdings noch nicht am Start und greifen erst morgen in den Wettbewerb ein.

16:59 Uhr

Judo, Frauen: 48 Kilogramm

Großer Jubel bei den Brasilianern! Sara Menezes schlägt ihre Kontrahentin Charline van Snick und steht damit im Viertelfinale bei den Damen bis 48 Kilogramm.

16:55 Uhr

Rugby: Damen

Wie wird man seiner Favoritenrolle gerecht? Mit einem 52:0? Warum nicht. Neuseeland ließ es gegen Kenia krachen, die Afrikanerinnen dürften froh sein, dass die Partie vorbei ist.

16:48 Uhr

Gatlin hungrig vor Sprint-Duell mit Bolt

Wer freut sich nicht auf den Showdown über die 100 Meter? Der größte Herausforderer von Titelverteidiger Bolt zeigte sich jetzt jedenfalls richtig angriffslustig. "Ich werde einfach rausgehen und tun, was ich tun muss", sagte Gatlin, um "ganz oben auf dem Podium" zu stehen. Die Nummer eins der Welt über 100 meter mit 9,80 Sekunden ist laut eigener Aussage "hungrig" auf Gold. Das Finale steigt allerdings erst am 14. August. Also: Geduld, Geduld.

16:44 Uhr

Tennis: Einzel der Damen

So geht das! Beck hat das Break! Im vierten Aufschlagspiel von Konjuh nimmt die Deutsche der Kroatin ihr Service ab. Das sieht bislang gut aus mit dem Einzug in die zweite Runde.

16:40 Uhr

Tennis: Einzel der Herren

Nishikori hat keinerlei Probleme in seinem ersten Match. Der Japaner konnte sich den ersten Satz mit 6:2 gegen Ramos-Vinolas sichern und wirkt dabei seinem Gegner stets einen Schritt voraus.

16:38 Uhr

Reiten: Vielseitigkeit der Mannschaft

Läuft! Sandra Auffarth zeigt auf Opgun Louvo im Olympic Equestrian Centre in Deodoro eine tolle Dressur. Mit 41,70 Punkten bringt die 29-Jährige das deutsche Team nach bislang neun Startern an die Spitze der Wertung.

16:35 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Während die Spitzengruppe um Geschke knapp 155 Kilometer vor dem Ziel weiter gut fünf Minuten vor dem Feld liegt, ist das Rennen bedingt durch die Kopfsteinpflaster-Passagen geprägt von Stürzen und Defekten. Es wird zusehends hektischer.

16:33 Uhr

Reitsport: Catering für Pferde

Aus der Kategorie "Kann man so machen" gibt's auch in Rio immer wieder interessante Geschichten. Heute: Catering für Pferde. Spezialheu, "Betten" für Allergiker und tonnenweise Futter - die Versorgung der 236 Olympia-Pferde in der gigantischen Stallanlage von Deodoro erfordert ein ausgeklügeltes Logistik-System. 50 Tonnen des sogenannten Timothy-Heus wurden bereits vor Monaten in Containern per Seefracht nach Rio transportiert. Hinzu kommen diverse "Leckerchen" für die kostbaren Vierbeiner. Zehn Tonnen Bermudagras, drei Tonnen Alfalfa-Gras, 3375 Kilo einer speziellen Getreidemischung, 3000 Kilo Futterpellets, vier Tonnen Karotten und eine halbe Tonne Äpfel - da bleiben wahrhaftig keine tierischen Wünsche offen. Das Wasser wird mit Apfelsaft gemischt und in den geräumigen Boxen, jede 3,5x5 Meter groß und mit einer Dauertemperatur von 17 Grad perfekt auf die Vierbeiner abgestimmt, liegt ein Bett aus Kiefernholz-Sägespänen. Da es auch unter Pferden Allergiker gibt, steht für diese eine alternative Mischung aus geschreddertem Papier bereit. Ich sitze hier übrigens auf einem Stuhl mit wackeligen Armlehnen.

16:28 Uhr

Rudern: Doppelzweier

Ouch! Der deutsche Doppelzweier muss in den Hoffnungslauf. Litauen, Großbritannien und Frankreich stehen dagegen bereits sicher im Halbfinale. Jetzt heißt es warten.

16:27 Uhr

Rugby: Vorrunde

Frankreich hat Geschichte geschrieben! Im ersten Rugby-Spiel, das jemals bei Olympischen Spielen absolviert wurde, konnten sich die Französinnen gegen Spanien durchsetzen. Am Ende stand ein 24:16 auf der Anzeigetafel. Neuseeland trifft heute noch auf Kenia. Wer übrigens auf das deutsche Team hofft, der kann lange warten. Wir sind beim Rugby leider nicht vertreten.

16:24 Uhr

Eröffnungsfeier: Tödliche Schüsse vor Maracana

Traurige Nachrichten erreichen uns aus Rio. Während der Eröffnungsfeier ist ein Mann unweit des Maracana-Stadions auf offener Straße erschossen worden. Laut ersten Informationen der Polizei habe ein für die Spiele arbeitender Sicherheitsbeamter bei einem versuchten Raubüberfall seine Waffe gezogen und den Dieb mit mehreren Schüssen tödlich getroffen. Mehrere brasilianische Medien vermeldeten zudem, dass der 20 Jahre alte Räuber zuvor schon mehrere Diebstähle in der Region verübt hätte. Die tödlichen Schüssen fielen nach Polizeiangaben gegen 21 Uhr, als die Eröffnungsfeier gut eine Stunde im Gange war. Bleibt nur zu hoffen, dass es sich um einen Einzelfall handelt.

16:19 Uhr

Rudern

Braucht hier wer ein U-Boot? Die Ruderer hatten derweil auf der Strecke Lagoa Rodrigo de Freitas große Probleme mit dem Wind und den Wellen. Einige Athleten hatten sogar erhebliche Mühe, auf ihrer Bahn zu bleiben. Der Weltverband FISA dachte zwar zwischenzeitlich über einen Abbruch der Vorläufe nach, entschied sich jedoch dagegen. Das sind wirklich unwürdige Bilder, die wir da zu sehen bekommen. "Es ist Lotterie, aber noch nicht unfair", resümierte Mario Woldt, der Sportdirektor des Deutschen Ruderverbandes, knallhart. Im Endeffekt konnten sich jedoch die Favoriten dennoch durchsetzen. Der Zeitplan ist allerdings aus den Fugen geraten.

16:15 Uhr

Tennis: Einzel der Damen und Herren

Während Nishikori im ersten Durchgang gegen Ramos bereits mit 4:2 in Führung liegt, ist auch Beck in das Turnier gestartet. Gegen Ana Konjuh aus Kroatien steht es im ersten Satz aktuell 1:1, beide Spielerinnen konnten ihr Service halten. Auf geht's, Annika!

16:10 Uhr

Handball: Frauen

Warum das Dach der Future Arena noch auf der Halle ist, weiß wohl niemand. Die Fans haben jedenfalls alles versucht, daran etwas zu ändern. Der Grund ist allerdings nicht so dramatisch, wie viele nun erwarten dürften, sondern eher freudiger Natur. Brasilien konnte vor wenigen Minuten gegen Norwegen die erste Überraschung des olympischen Handball-Turniers feiern. Mit 31:28 konnten sich die Lokalmatadoren durchsetzen. Glückwunsch!

16:06 Uhr

Judo, Männer: 60 Kilogramm

Während Engleder wohl noch das eine oder andere Tränchen verdrücken wird, werfen wir einen Blick zum Judo: Englmaier konnte sein Match gegen Francisco Garrigos gewinnen und steht somit im Achtelfinale. Sein Gegner dort ist der Brasilianer Felipe Kitadai.

16:03 Uhr

Tennis: Einzelturnier gestartet

Der olympische Tennis-Wettbewerb der Männer ist ebenfalls gestartet. Kei Nishikori aus Japan eröffnet das Turnier gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas. Aus deutscher Sicht schlagen heute im Laufe des Tages noch Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber, Annika Beck, Andrea Petkovic sowie Laura Siegemund und Anna-Lena Grönefeld im Doppel auf.

15:55 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Blech für Engleder

Ist das bitter!!! Engleder holt nur Blech! Im letzten Schuss fällt die Deutsche vom Silberrang noch auf den vierten Platz zurück. Du Li, Siling Yi und Virginia Thrasher kämpfen um Gold.

Update Thrasher holt sich das Ding. Die 19-Jährige behält bis zum Schluss die Nerven und darf sich somit als erste große Gewinnerin der Spiele 2016 fühlen.

15:50 Uhr

Rudern, Einer: Qualifikation

Die Rudererinnen im Einer haben ihre Vorläufe abgeschlossen! Eine Überraschung gab es durch die Mexikanerin Lechuga, die die Favoritin Brennan aus Australien hinter sich lassen konnte und so die Bestzeit stellt.

15:47 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Finale

Mit 113,2 Punkten liegt Engleder im Moment alleine auf dem Bronze-Rang! Du Li kämpft dagegen gegen die Iranerin Ahmadi ums Ausscheiden, rettet sich aber mit 10,8 Ringen.

15:45 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Kleine Randnotiz: Nach 33 Kilometern war übrigens Levys Ausflug auf die Straße beendet. Der Berliner Bahnradfahrer hatte einen Startplatz im Straßenkader des Bundes Deutscher Radfahrer bekommen, um in den Einzeldisziplinen auf der Bahn antreten zu können. An Engagement hat es nicht gemangelt, an allem anderen schon. Wie der Auftritt überhaupt möglich war? Der BDR hatte eine Lücke im Regelwerk des Weltverbandes UCI ausgenutzt, um seine Medaillenchancen in den Radsport-Wettbewerben zu verbessern.

15:41 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Finale

Engleder hätte im Moment Bronze! Mit 82,9 Ringen liegt sie auf einem Level mit Du Li. Zu Gold fehlen nur 0,4 Ringe! Come on!

15:36 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Achtelfinale

Im Bogenschießen stehen die Viertelfinals inzwischen fest, denn Indonesien konnte Taipeh mit 6:2 nach Sätzen bezwingen. In der nächsten Runde bekommt es Südkorea deshalb mit den Niederlanden zu tun, Frankreich trifft auf Australien, Italien auf China und Indonesien fordert die USA.

15:30 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Finale

Jetzt wird's langsam knackig! In diesen Sekunden beginnt das Finale im Sportschießen der Damen. Engleder hofft auf die erste deutsche Medaille. Zudem startet die Qualifikation im Ruder-Zweier der Herren, die erste Gruppe der Kunstturn-Qualifikation macht sich auf und die Männer gehen in die Qualifikationsspiele im Tischtennis. Anschnallen!

15:30 Uhr

Olympic Moments: Steiners großer Tag

Was sein muss, muss sein! Im Vorfeld der Spiele haben wir uns gleich mit mehreren großen Momenten in der Geschichte der Spiele beschäftigt. Diese sollen natürlich hier nicht zu kurz kommen. Den Auftakt macht Matthias Steiners Gold-Coup in Peking, der aufgrund eines schweren Schicksalsschlags für immer in Erinnerung bleiben wird. Hier entlang, bitte.

15:25 Uhr

Beachvolleyball, Herren

Kurzer Blick an die Copacabana: Die Italiener Ranghieri und Carambula haben gegen das österreichische Duo aus Doppler und Horst den ersten Satz gewonnen. Wirklich Stimmung wird es aber wohl erst im zweiten Spiel ab 16:00 Uhr geben, wenn das erste Match mit brasilianischer Beteiligung steigt. Die (leider aktuell noch relativ leere) Arena kann allerdings auf jeden Fall überzeugen!

15:22 Uhr

Golf: Kaymer überwältigt

Absagen ohne Ende, eine Diskussion über Geld und die Gefahren von Zika und Co.? Nicht mit Martin Kaymer! Der Deutsche ist einfach nur happy, in Rio am Start sein zu können. "Das ist alles so riesig. Man sieht im Fitness-Studio diese bulligen Athleten anderer Sportarten, macht Fotos mit den Stars und ist sofort auf einer Ebene. Dort herrscht sehr viel Respekt und eine unfassbare Energie", sagte der 31-Jährige im Gespräch mit der ARD. Die Erfahrungen vor Ort will der zweimalige Major-Sieger "aufsaugen und positiv für mich nutzen". Schwierig sei es allerdings, die richtige Balance zu finden, so Kaymer: "Man muss darauf achten, dass man die unterschiedlichen Sachen genießt und sich gleichzeitig auf die eigenen Wettbewerbe konzentriert und vorbereitet." Das klappt schon! Schnapp dir eine Medaille, Martin!

15:15 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Läuft bei Geschke! Während ein Teil des Feldes eine Pinkelpause einlegt, hat die Ausreißergruppe, zu der auch der Deutsche gehört, schon mehr als sechs Minuten Vorsprung. Und: Bislang macht keiner irgendwelche Anstalten, die ziemlich stark besetzte Gruppe vorerst wieder einfangen zu wollen. Noch sind allerdings mehr als 200 Kilometer zu fahren.

15:10 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Achtelfinale

Werfen wir einen Blick ins Sambodromo: China hat sich hier mit 58:53 im letzten Satz gegen Brasilien durchgesetzt und steht damit im Viertelfinale. Im letzten Achtelfinale treffen Taipeh und Indonesien aufeinander.

15:08 Uhr

Reiten, Dressur: Einzel

Noch mehr Abwechslung gefällig? Kein Problem! Auch das Dressurreiten startet jetzt im Olympic Equestrian Centre. Sowohl Einzel- als auch Teamwettbewerb sind heute an der Reihe. Aus deutscher Sicht gehen Sandra Auffarth, Michael Jung, Julia Krajewski und Ingrid Klimke an den Start. Daumendrücken!

15:07 Uhr

Doping: Sörgel hält Staatsdoping für möglich

Keine Dopingtests vor den Spielen? "Das ist ein Skandal. Es ist natürlich wieder mal kennzeichnend. Es zeigt, wie getrickst wird", sagte der deutsche Doping-Experte Fritz Sörgel dem SID. Doch damit nicht genug! Sörgel geht noch einen Schritt weiter: "Nach den schlechten Erfahrungen mit Russland muss man fragen: Gibt es in Brasilien auch Staatsdoping? Oder es war eine Chance, sich über etwas längere Zeit zu entdopen, um einen Skandal vor Olympia zu vermeiden." Das Thema dürfte uns somit wohl noch eine ganze Weile begleiten.

15:03 Uhr

Was steht demnächst so an?

Eine kurze Übersicht kann bei all dem Angebot sicher nicht schaden. Im Hockey der Herren startet Argentinien gegen die Niederlande, dazu beginnt das erste Beachvolleyball-Match an der Copacabana - allerdings noch ohne brasilianische Beteiligung. Dazu starten auch die Judo-Wettbewerbe bei den Herren bis 60 und Damen bis 48 Kilogramm. Tobias Englmaier hält im Herren-Wettbewerb die deutsche Fahne hoch, steigt allerdings erst im Sechzehntelfinale ein.

14:59 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Bleiben wir noch kurz beim Strampeln an der Copacabana: Martin und Geschke ergreifen die Initiative und fahren hohes Tempo. Vor allem Geschke legt allerdings richtig los - und ist ein Teil einer Ausreißergruppe von sechs Fahrern.

14:57 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Keine guten Nachrichten gibt es von der Copacabana: Martin wird wohl nach zwei Stunden wegen seiner Knieprobleme aus dem Rennen aussteigen, um seinen Einsatz im Zeitfahren nicht zu gefährden. Levy dürfte als eigentlicher Bahnspezialist das Rennen ebenfalls nicht beenden.

14:55 Uhr

Doping? NADA legt nach

Natürlich kann das Thema Doping nicht unter den Teppich gekehrt werden. Die NADA hat nach Berichten über fehlende Dopingkontrollen in Brasilien nun eine Untersuchung gefordert. "Die WADA muss die Vorgänge in Brasilien prüfen. Wenn sich bewahrheitet, dass brasilianische Olympia-Teilnehmer vor den Spielen nicht kontrolliert wurden, muss dies entsprechende Konsequenzen haben", sagte die Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann. Der Grund dafür? Nach Angaben der WADA hat Brasilien im Monat vor den Spielen bei seinen "führenden Athleten" keine Dopingtests mehr vorgenommen. Das brasilianische Sportministerium gab zu, dass zwischen dem 1. und 24. Juli keine Tests vorgenommen worden seien, leugnete jedoch jegliches Fehlverhalten. Na dann ...

14:51 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Achtelfinale

Beim Bogenschießen können die Niederlande schon das Viertelfinale buchen. Der dritte Satz gegen Spanien endete mit einer Punktzahl von 52:52 unentschieden, damit können die Iberer im letzten Satz höchstens verkürzen. Es folgen: Brasilien und China.

14:49 Uhr

Rudern, Einer: Qualifikation

Soviel dazu: Der erste Vorlauf im Damen-Einer ist schon durch. Die Mexikanerin Kenia Lechuga Alanis konnte sich vor Barbara Micheen Thornycroft aus Simbabwe und Kimberley Brennan aus Australien für das Viertelfinale qualifiziert.

14:48 Uhr

Obama ruft Amerikaner zur Einheit auf

Wenn es sonst nicht klappt ... US-Präsident Barack Obama hat alle Amerikaner dazu aufgerufen, sich hinter ihrer Olympia-Mannschaft zu versammeln und politische Differenzen beiseite zu lassen. Vor allem die Vielfalt im amerikanischen Team soll dafür sorgen, dass sich wirklich jeder (!) Bürger mit den Sportlern in Rio identifizieren kann. Die USA seien "eine Nation der Einwanderer", so Obama, "wir ziehen unsere Stärke aus der Vielfalt und stehen stolz zusammen". Eine besondere Erwähnung bekam mit Ibtihaj Muhammad eine Fechterin muslimischen Glaubens. Außerdem pries Obama - wie die Sesamstraße - das Flüchtlingsteam an: "Ihnen applaudieren wir besonders."

14:43 Uhr

Rudern, Einer: Vorläufe

Inzwischen sind übrigens auch die sechs Vorläufe der Ruderer im Einer vorbei. Die Bestzeit brachte Mahe Drysdale aus Neuseeland, der bereits in London triumphieren konnte, auf das Wasser. Im Anschluss beginnen die Frauen mit dem Wettbewerb. Im ersten Vorlauf geht mit Kimberley Brennan aus Australien gleich eine der großen Favoritinnen an den Start.

14:39 Uhr

Die Sportstätten der Spiele

Alter Glanz in neuem Gewand trifft auf Neubauten - oder anders formuliert: Die Sportstätten bei den Olympischen Spielen können sich sehen lassen. Hier gibt's einen Überblick - und natürlich alle wichtigen Infos wie Kosten und Fassungsvermögen.

14:32 Uhr

Radsport: Straßenrennen

Aufgepasst! Das Straßenrennen der Radfahrer hat begonnen. Für Deutschland gehen Tony Martin, Emanuel Buchmann, Simon Geschke und Maximilian Levy auf Medaillenjagd. Levy sorgt sogar für ein Novum - und ist als Bahnradspezialist mit von der Partie. Zu den Favoriten zählt allerdings Tour-Sieger Christopher Froome. Die Strecke hat es übrigens in sich. Zwar geht es erstmal lange flach zu, dann warten allerdings Anstiege mit Steigungswerten von über zwölf Prozent.

14:28 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Qualifikation

Die Qualifikation im Sportschießen mit dem Luftgewehr ist derweil Geschichte! Li gewinnt mit einem olympischen Rekord von 420,7 Ringen knapp vor Engleder (420,3). Die große Favoritin, Yi Siling, schafft es mit 415,9 Ringen als Achte nur ganz knapp ins Finale. Gschwandtner muss dagegen zuschauen. Die zweite Deutsche im Feld verpasst leider als 14. mit 414,8 Ringen knapp die Entscheidung.

14:26 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Achtelfinale

Frankreich dreht das Ding! Die Franzosen stehen im Viertelfinale! Mit 57:53 holt sich Frankreich den letzten Satz im Sambodromo - und sind damit eine Runde weiter. In wenigen Minuten bestreiten dann die Niederlande und Spanien das zweite Achtelfinale.

14:23 Uhr

Die kuriosesten Olympia-Teilnehmer

Natürlich stehen bei Olympischen Spielen immer die sportlichen Höchstleistungen im Fokus. Höher, schneller, weiter - das ist in der Regel das Ziel. Doch es geht auch anders. Im Vorfeld der Spiele haben wir einen Blick auf die Top 10 der kuriosesten Teilnehmer der Olympischen Geschichte geworfen. Mit dabei: Ein Barfuß-Marathonläufer und eine Schwimmerin der etwas anderen Art. Einfach auf der rechten Seite durchklicken! App-User? Kein Problem, hier entlang.

14:20 Uhr

Deutsche Slalomkanuten sind heiß

Die deutschen Slalomkanuten gehen übrigens voller Optimismus in die Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen. "Mir geht's super. Ich hoffe, dass ich es schaffe, ein gutes Resultat, möglichst auf dem Treppchen, zu erzielen", sagte Hannes Aigner, der am Sonntag in der Qualifikation im Kajak-Einer den Weg ins Finale ebnen möchte. Auch Sideris Tasiadis, im Canadier-Einer bei den Spielen vor vier Jahren in London Silbermedaillengewinner, ist guter Dinge: "Mein Gefühl ist sehr gut. Ich will mit diesem guten Gefühl an den Start gehen. Ich denke, dass ich auch sehr viel Spaß haben werde, diesen Wettkampf zu fahren."

14:16 Uhr

Bogenschießen, Mannschaft: Achtelfinale

Der erste Schritt ist gemacht - und ging nach hinten los: Die Bogenschützen aus Frankreich haben in diesen Minuten den ersten Satz im ersten Achtelfinale des Mannschaftsbogenschießens gegen Malaysia verloren. Naja, noch ist ja nichts entschieden.

14:14 Uhr

Sesamstraße unterstützt das Flüchtlingsteam

Kleiner Einschub: Auch die Sesamstraße fiebert bei den Spielen mit! Für wen die Figuren der beliebten Kindersendung jubeln? Ganz einfach: Für das Flüchtlingsteam! "Es gibt eine super besondere Mannschaft in Rio. Sie ist voller Athleten aus unterschiedlichen Ländern, die ihre Heimat verlassen mussten: das Flüchtlingsteam!", erklärt die Plüschfigur Grobi unter anderem den fast zwei Millionen Twitter-Followern der Sesamstraße. "Sie waren so traurig, aber jetzt bekommen sie die Chance, das zu tun, was sie lieben. Los, feuern wir sie an: Team Refugee, Team Refugee, Team Refugee!!!"

14:10 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Qualifikation

Deshalb geht es auch ohne Umschweife zurück zum Schießen! Für Barbara Engleder läuft derzeit alles nach Plan. Die Sportsoldatin liegt auf Platz zwei - und nimmt somit direkten Kurs in Richtung Finale. Ihre Landsfrau Selina Gschwandtner muss sich aktuell mit Rang 17 begnügen.

14:08 Uhr

Degenfechten, Damen: Einzelwettkampf

Bei den Degenfechterinnen läuft der Einzelwettkampf. Zu den Favoritinnen zählt vor allem Weltmeisterin Rossella Fiamingo aus Italien. Aus deutscher Sicht dürfte sich das Interesse an der Jagd nach den Medaillen allerdings in Grenzen halten. Der Grund? Deutsche Starterinnen sind hier leider nicht am Start. Das Finale gibt's übrigens um 22.45 Uhr.

14:04 Uhr

Es geht rund - und zwar an mehreren Orten

Die Sportschützinnen und Ruderer bekommen Gesellschaft! In diesen Minuten startet der Team-Wettbewerb im Bogenschießen mit dem Achtelfinale Frankreich gegen Malaysia. Dazu legen die Wasserballer mit dem Match Serbien gegen Ungarn los und im Tischtennis sowie im Degenfechten hat die erste Runde ebenfalls begonnen.

14:00 Uhr

Gold, Silber, Bronze: Was ist für die Deutschen drin?

Wir erinnern uns: 44 Medaillen gewannen die deutschen Olympioniken anno 2012 in London. In Rio de Janeiro sollen es mehr werden. Kollege Stefan Petri, der später auch für Euch im Ticker da sein wird, nimmt im großen Medaillencheck alle Sportarten unter die Lupe und wagt eine Prognose: 23 Goldmedaillen soll es in Rio geben! Wo es Medaillen hageln wird? Hier gibt's den Check zum Nachlesen!

13:55 Uhr

Schießen, Luftgewehr: Qualifikation

Auch abseits des kühlen Nass geht es zur Sache. Beim Schießen läuft gerade die Qualifikation. Nach dem leider bescheidenen Abschneiden vor vier Jahren bei den Spielen in London, peilen die deutschen Schützen nun zwei bis drei Medaillen an. Vor allem auf Barbara Engleder und Selina Gschwandtner ruhen an Tag eins sämtliche Hoffnungen. Gelingt den beiden an Tag eins direkt erste Überraschung? Die Antwort gibt's natürlich hier. Angesetzt ist das die Entscheidung übrigens für 15.30 Uhr.

13:50 Uhr

Rudern, Einer: Vorläufe

Wagen wir den Sprung zum sportlichen Geschehen: Im Lagoa Stadium sind die Ruderer bereits in den ersten Tag gestartet. Die ersten Vorläufe laufen. Deutsche sind hier allerdings nicht am Start.

13:45 Uhr

Bolt nicht bei Eröffnungsfeier

Während es die Athleten im Maracana kachen ließen, fehlte der absolute Superstar der Spiele. Usian Bolt nahm nicht an den Feierlichkeiten teil. Wer nun allerdings direkt panisch wird und gar einen Ausfall des Jamaikaners befürchtet, der sei beruhigt. Eine Verletzung war nicht die Ursache. Stattdessen fehlte es einfach an der nötigen Lust. "Die gesamte Mannschaft scheint auf der Straße in Bewegung zu sein. Ich aber nicht, ich bin zu faul und unmotiviert", erklärte Bolt.

13:39 Uhr

Unser Mann vor Ort: Götz goes Rio

Wir sind aber natürlich nicht nur für Euch aus dem wunderschönen Unterföhring am Start, sondern auch in Rio selbst. Kollege Felix Götz hat in diesem Zusammenhang keine Kosten und (vor allem) Mühen gescheut und sich in einer 36-Stunden-Odyssee bis an den Ort des Geschehens gekämpft. Nach einer Mütze voll Schlaf, die in etwa die Größe einer Kippa gehabt haben dürfte, gibt's deshalb vom ersten Tag an im Ticker natürlich jede Menge exklusive Inhalte sowie Eindrücke von den Spielen.

13:35 Uhr

Überblick? Hier entlang

Wann geht Usain Bolt auf die Bahn? An welchem Tag greift Michael Phelps nach seiner nächsten Goldmedaille? Und wie sieht es überhaupt im Beachvolleyball der Damen aus? Wer sich im Vorfeld bereits ein Bild über alle Events bis zum 21. August machen will, der sollte auf den nachfolgenden Link klicken. Dort gibt es nicht nur alle Entscheidungen, sondern auch die Termine sowie Uhrzeiten.

Alle Termine, Entscheidungen und News zu Medaillen auf einen Blick

13:30 Uhr

Es hat begonnen!

Die Eröffnungsfeier hatte es in sich, mehr als 10.000 Athleten sorgten für eine anständige Party. Jetzt beginnt jedoch der Ernst des Lebens. Gleich in mehreren Sportarten geht es bereits an Tag eins in Rio um jede Menge Edelmetall. Während sich die Kollegen von ARD und ZDF mächtig ins Zeug legen, sind auch wir für Euch dabei - und zwar während der gesamten Spiele, vom ersten bis zum letzten Wettkampf, den ganzen Tag und die ganze Nacht. Pausen? Gibt es keine! Reinklicken lohnt sich - und wir legen direkt los.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung