"Ich habe auf einem Bein gespielt": Verletzter Alexander Zverev verliert Wimbledon-Krimi nach 2:0-Satzführung

Von SPOX/SID
Alexander Zverev, Wimbledon
© getty

Alexander Zverev startete bärenstark und sein angeschlagenes Knie schien zu halten - doch dann verlor der Olympiasieger die Kontrolle über das Match gegen Taylor Fritz und kassierte eine dramatische Niederlage.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

Alexander Zverev humpelte bitter enttäuscht durch die Katakomben des All England Clubs. "Ich habe das Gefühl, dass ich eine Riesenchance hier hatte", sagte der Olympiasieger, als sein Traum vom Wimbledontriumph dramatisch zerplatzt war: "Mir könnte es besser gehen. Ich bin stolz, dass ich bis zum Ende gekämpft habe."

Trotz 2:0-Satzführung und einer lange unantastbar wirkenden Vorstellung hat Zverev seinen bislang größten Triumph bei dem Rasenklassiker aus der Hand gegeben - weil sein verletztes Knie bei der 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 3:6 gegen den einstigen Weltranglistenfünften Taylor Fritz am Ende nicht mehr mitmachte.

"Es ist offensichtlich, dass ich nicht bei 100 Prozent war. Ich habe auf einem Bein gespielt", sagte Zverev, er sei mit einem Knochenmarksödem und einer Kapselzerrung angetreten, sein Knie nach dem Match richtig dick. Erlitten hatte er die Blessur beim Drittrundensieg gegen Cameron Norrie. Bis zu den Olympischen Spielen in Paris will er wieder fit sein.

fritz-vs-zverev-1600
© getty

Zverev versuchte in seinem Achtelfinale auf dem vollbesetzten Centre Court alles und schien dem erstmaligen Sprung in London in die Runde der letzten Acht so nah - doch er konnte gegen Fritz seine zunächst beeindruckende Leistung aus Verletzungsgründen nicht über die volle Spieldauer gegen einen immer stärker werdenden Gegner halten. Wieder war es nichts mit dem ersten Grand-Slam-Sieg.

Zverev stand bei den French Open und 2020 auch schon bei den US Open in Grand-Slam-Finals. In New York gab er ebenfalls eine 2:0-Satzführung her - und kämpft seitdem beharrlich um seine Chance auf einen historischen Triumph. In Wimbledon stimmte bis zum Achtelfinale fast alles. Seine große Stärke, den kaum zu kontrollierenden Aufschlag, spielte er auch zunächst gegen Fritz wieder aus - gab dann aber erstmals im Turnier einen Satz ab und kam nicht mehr zurück.

Schon vor dem Match hatte sich viel um Zverevs Knie gedreht, das bei einem Sturz im Drittrundenduell gegen den Briten Cameron Norrie etwas abbekommen hatte. Es folgten eine MRT-Untersuchung und dann am Sonntagnachmittag ein Belastungstest.

Wie stark beeinträchtigt er ins Match ging, behielt der deutsche Topspieler für sich. "Klar, er trägt jetzt die Bandage, darunter auch ein Tape, aber das muss man so machen", sagte Mischa Zverev bei Prime Video. Es handele sich nicht um eine Blessur, die bei starker Belastung größeren Schaden anrichten könne: "Auf die Zähne beißen und durch."

Dies gelang Zverev zunächst. Er nutzte beim Stand von 4:4 die erste Breakchance, sicherte sich den ersten Satz und legte dann nach. Doch dann wendete sich das Blatt und der US-Athlet steigerte zunehmend seine Intensität. Zverev kämpfte verzweifelt, konnte aber am Ende auch nicht mehr mit voller Kraft aufschlagen. Das Aus war nicht mehr zu verhindern.

Wimbledon, Achtelfinale1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. Satz
Alexander Zverev (GER/4)67 (7)46 (3)3
Taylor Fritz (USA/13)46 (4)67 (7)6

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz, Tennis: Wimbledon Achtelfinale zum Nachlesen im Liveticker

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 3:6: Fritz legt mit einem Ass los, Zverev antwortet mit einer wuchtigen Vorhand. Mit einer Rückhand-Cross auf die Linie bekommt Fritz dann zwei Matchbälle. Sofort mit dem ersten Versuch klappt es dann. Fritz bezwingt Zverev in fünf Sätzen!

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 3:5: Der Amerikaner gewinnt auch den ersten Punkt im womöglich entscheidenden Spiel. An seinen Stoppball kommt Zverev nicht mehr ran. Dann macht es der Deutsche aber wieder besser und erhöht auf 40:15. Fritz antwortet mit einem starken Return, der gerade so noch im Feld landet. Zverev ist weit und breit nicht zu sehen. Aber den folgenden Punkt holt sich wieder der Deutsche, der damit auch das Spiel holt.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 2:5: Fritz hat richtig Bock, serviert hier einen tollen Ball nach dem anderen. Zu Null holt er sich das Spiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 2:4: Zverev steht nun unter Zugzwang. Bei eigenem Aufschlag beginnt er mit einem Ass, haut den Ball wenig später aber ins Netz. Diesen Fehler kann er sich aber erlauben, denn drei Punkte später holt er sich das Spiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 1:4: Mission Re-Break beginnt ganz ordentlich. Nach einem weiten Ball steht es 30:0 für den Deutschen. Dann wird es spektakulär, Zverev spielt eine Rückhand ins Zentrum und Fritz fliegt zum Ball, um ihn ins leere Feld zu schlagen. 30:30. Ins Netz und dann steht es 4:1 für Fritz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 1:3: Zverev wird fahrlässiger, macht mehr Fehler und auch die Aufschläge sind nicht mehr so präzise wie noch zu Beginn des Matches. Fritz erkämpft sich so mit einem Schmetterball zwei Breakbälle. Dann schickt Fritz den Deutschen mit einem Stoppball zum Netz, der kommt dieses Mal aber noch ran und schlägt den Ball longline zum 30:40. Das ist aber alles egal, denn der folgende Ball von Zverev landet im Aus. Fritz schafft das Break. Ist das die Entscheidung?

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 1:2: Wer patzt zuerst? Wer kann sich ein Break holen? Diese Frage wird wohl darüber entscheiden, wer den fünften Satz und damit das Match gewinnt. In diesem Spiel wird es jedenfalls nicht passieren. Fritz holt es sich wieder ziemlich locker.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 1:1: Zverev macht seine Aufgabe bei eigenem Aufschlag gut und ist ähnlich dominant wie Fritz unterwegs. Daher steht es schnell 1:1.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7), 0:1: Es geht in den alles entscheidenden fünften Satz. Fritz legt los wie die Feuerwehr und geht mit 40:0 in Führung. Zverev krallt sich noch einen Punkt, mehr kann er aber auch nicht anrichten.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz, Tennis: Wimbledon Achtelfinale JETZT im Liveticker - 5. Satz

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (3:7): Ist das bitter, ein Schlag von Zverev wird auf Out entschieden. Nach der Challenge ist zu erkennen, dass das die falsche Entscheidung war. Direkt im Anschluss gewinnt Fritz nicht nur den Punkt, sondern auch den vierten Satz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:6 (2:6): Zverev wehrt den ersten von fünf Satzbällen mit einer Rückhand-Longline ab.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:6 (1:5): Jetzt wird es schwierig für Zverev. Fritz setzt einmal mehr seine beste Waffe, seinen starken Aufschlag, ein, um einen Punkt zu holen.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:6 (0:4): Der Deutsche muss aufpassen, liegt 0:3 hinten. Und dann zaubert Fritz eine traumhafte Vorhand-Longline aus dem Hut.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:6 (0:1): Zverev marschiert nach vorne, Fritz knallt eine Vorhand-Longline übers Netz und Zverev scheitert mit seinem Rückhand-Slice-Versuch.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:6: Fritz startet mit einem Ass, verschlägt dann aber die Rückhand. Mit der Vorhand-Cross macht es der Amerikaner danach aber viel besser. Ebenso mit seinen Aufschlägen, die zum Ausgleich führen und nun den zweiten Tie-Break des Matches zur Folge haben.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:5: Zverev spielt seinen zweiten Aufschlag als wäre er der erste und nimmt dadurch volles Risiko, das mit einem Punkt belohnt wird. Mit Service-Winners erhöht der Deutsche zuerst auf 30:15, dann auf 40:15. Und dann steht auf der Anzeigentafel auch schon der Sechser neben Alexander Zverevs Namen im vierten Satz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 5:5: Zverev kann mit einem Break jetzt den Sack zumachen. Bei Stand von 15:15 spielt der Hamburger den Ball longline ins Aus. Solche Fehler kann er sich nicht erlauben. Fritz macht weiter mit einem starken Stoppball und gewinnt im darauf folgenden Ballwechsel das Spiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 5:4: Der Amerikaner behält im Duell am Netz das bessere Ende für sich. Zverev kann den Volley nicht ins Feld bringen. Und auch im nächsten Ballwechsel macht es Fritz sehr stark. Zverev muss zurücklaufen und aus der Drehung spielen. Somit hat Fritz leichtes Spiel, den Ball uneinholbar zu retournieren. Fritz rutscht auf dem Rasen aus, kann aber schnell wieder aufstehen. Zverev holt sich zum Schluss aber doch noch das Spiel, nachdem Fritz' Ball im Aus landet.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 4:4: Fritz lässt die Chance liegen, hat freie Bahn, schlägt aber eine Vorhand ins Aus. Mit einem Ass stellt der Amerikaner aber wieder auf 30:30. Sein starker Aufschlag beschert ihm auch den nächsten Punkt und mit der Rückhand-Longline gewinnt er das Spiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 4:3: Saschas Rückhand-Cross schafft es nicht, ins Feld zu landen. Dann verpasst Fritz aber die Chance mit seiner Vorhand, auf 30:0 zu erhöhen. Fritz haut den Ball daraufhin zweimal ins Netz und macht es dem Deutschen so leicht, das Spiel zu holen.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 3:3: Der gebürtige Hamburger startet ins nächste Spiel mit einer 15:0-Führung, nachdem Fritz den Ball ins Aus schlägt. Mit einem Slice in die Mitte holt sich Zverev einen weiteren Punkt, doch Fritz lässt nicht locker. Am Ende richten es dann wieder die Aufschläge und ein zu weiter Schlag von Zverev.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 3:2: Alles bleibt beim Alten, die Spiele sind weiterhin extrem kurz. Von langen Rallys ist hier in London nicht viel zu sehen. Zverev erhöht auf 3:2.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 2:2: Fritz lässt Zverev auch in diesem Spiel keine Chance auf ein Break, der Deutsche scheitert am Netz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 2:1: Zverev gewinnt bei eigenem Aufschlag die ersten beiden Punkte. Der dritte Punkt geht dann aber an Fritz, der im Zurücklaufen einen Slice ins leere Feld spielt. Dann schmeißt sich Fritz in den Ball, um noch ranzukommen, schafft es aber nicht. Fritz kann auch den folgenden Schlag nicht retournieren. 2:1 für Zverev.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 1:1: Die Aufschlagstärke beider Spieler ist schon beeindruckend, Fritz und Zverev stehen sich in Nichts nach. Zverev kämpft gut dagegen, verpatz aber die Rückhand-Cross.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 1:0: Zverev schlägt auf und startet direkt gut in den Satz. Einmal spielt er unpräzise ins Aus, doch das macht nichts, denn mehr lässt er nicht zu. Fritz schafft es nicht übers Netz und Zverev geht im vierten Satz in Führung.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz, Tennis: Wimbledon Achtelfinale JETZT im Liveticker - 4. Satz

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:6: Hoffnungen auf ein Re-Break erstickt Fritz sehr früh im Keim. Die Vorhand beschert dem Amerikaner direkt einmal zwei Punkte. Drei Satzbälle stehen auf der Habenseite von Fritz. Und direkt mit dem ersten Versuch gewinnt er seinen ersten Satz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:5: Zverev challenged seinen zweiten Aufschlag, um einen Doppelfehler zu verhindern. Am Bildschirm ist dann aber zu sehen, dass der Ball tatsächlich nicht im Feld war. Es schleichen sich weitere Fehler ein, so führt Fritz mit 30:0. Was bis hierhin so gut geklappt hat, scheitert jetzt. Zverev läuft zum Netz, kann den Ball aber nicht darüber befördern. Es wird gefährlich, denn Fritz hat nun zwei Breakbälle. Unglaublich, mit einem Doppelfehler gibt Zverev seinen Aufschlag ab. Ungünstiger kann der Zeitpunkt nicht sein.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:4: Stark! Ein scheinbar sicherer Punkt für Fritz geht am Ende noch an Zverev, der den Amerikaner mit einem perfekten Schlag übers Netz überlistet. Der Amerikaner hält aber wieder dagegen, mit seinem Service holt er sich vier Punkte in Folge und gleich aus.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 4:3: Jetzt hat Zverev ein paar Schwierigkeiten, mit einem Tweener schlägt er den Ball ins Aus. Der Deutsche kommt aber mit einem wuchtigen Vorhand-Cross zurück und nähert sich dem 4:3. Und das holt er sich auch im Anschluss erneut mit einer Vorhand.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 3:3: Zverev geht zur Schiedsrichterin, um zu erklären, dass ihm auf der Tribüne etwas stört. Es scheint ein Licht zu sein, das in der deutschen Kommentatoren-Kabine brennt. Nachdem es ausgeschaltet wird, zeigt Zverev den Daumen. Dann geht es aber weiter. Fritz ist an der Reihe, ein Spiel zu Null zu gewinnen.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 3:2: Zverevs Aufschlag ist weiterhin unaufhaltbar für Fritz. Er streut ein weiteres Ass ein und schon steht es wieder 40:0 für den gebürtigen Hamburger. Mit einem Ass gewinnt er das Spiel auch zu Null.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 2:2: Die Spiele sind jetzt weitaus knapper als noch im zweiten Satz. Fritz hat die Chance, auf 40:0 zu erhöhen, doch sein Vorhand-Stopp schafft es nicht übers Netz. Dann geht es aber wieder schnell. 2:2.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 2:1: Die erste Rally des Spiels endet mit einem zu weiten Schlag von Zverev. Dann aber macht der Deutsche weiter mit hervorragenden Aufschlägen und einem weiteren Ass. Dann patzt Zverev und schenkt seinem Gegner einen Breakball. Den Fehler macht er schnell wieder wett mit einem Longline-Schlag. Mit einem Ass erhöht er auf 2:1.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 1:1: Auch Taylor macht in seinem ersten Aufschlagspiel im dritten Satz Fehler. Mit einem Vorhand-Kracher und einem präzisen Stoppball holt der Amerikaner wieder auf, 30:30. Zverev hat beim Lauf nach vorn nicht wirklich agil ausgesehen. Auch beim finalen Winner von Fritz kommt Zverev nicht mehr ran.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4), 1:0: Zverev beginnt jetzt einmal eher langsam, gibt zwei Punkte her, kommt mit einem weiteren Ass aber wieder ran. Dann will Fritz hinter der Grundlinie einen Stoppball spielen, der misslingt. Zverev hat wieder übernommen und haut einen Volley zum 1:0 im dritten Satz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz, Tennis: Wimbledon Achtelfinale JETZT im Liveticker - 3. Satz

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 7:6 (7:4): Der Hamburger darf sich über vier Sätzbälle freuen. Den ersten verliert er, auch beim zweiten ist die Vorhand zu stark. Den dritten nutzt er dann aber, Fritz haut ins Aus. Zverev führt 2:0 nach Sätzen.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 6:6 (5:2): Fritz zeigt jetzt Nerven, er schafft es nicht, seine Vorhand ins Feld zu spielen. 5:2 für Zverev.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 6:6 (3:1): Lange Rally. Zverev haut den Ball weit in Richtung Grundlinie, der war noch im Feld. Fritz hat womöglich ein Out antizipiert und war deswegen bei seinem Schlag nicht konzentriert genug und scheitert am Netz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 6:6 (1:1): Netzroller von Zverev, es geht aber weiter. Der Deutsche retouniert mit einer perfekten Rückhand ins rechte Eck - keine Chance für Fritz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 6:6: Und es geht munter weiter. Zverev hat Aufschlag und ist daher wieder im Vorteil. Schnell steht es 30:0. Auch auf die anderen zwei Punkte muss der Hamburger nicht lange warten. Es ist Zeit für den Tie-Break.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 5:6: Dann schafft es der Ball endlich mal etwas öfter hin und her, doch Zverevs Vorhand bleibt am Netz hängen. Fritz gibt sich keine Blöße und antwortet mit seinem eigenen Zu-Null-Spiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 5:5: Zverevs erste Aufschläge landen so gut wie jedes Mal. Fritzs Returns sind unpräzise. Zu Null geht auch dieses Spiel an den Olympiasieger.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 4:5: Kommt jetzt das lang ersehnte Break von Zverev? Nicht wenn es nach Taylor Fritz geht, der zum Netz marschiert und damit auf 40:15 erhöht. Auch dieses Spiel ist extrem kurz. 5:4 für Fritz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 4:4: Das sind einfach zu starke Aufschläge von Zverev, der Fritz nicht einmal am Break schnuppern lässt. Zu Null geht das Game an Zverev.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 3:4: Stark von Fritz, der Zverev mit einem Cross zuerst nach links schickt und dann mit einem In-and-Out in die andere Richtung spielt. Und auch beim nächsten Punkt zeigt Fritz keine Gnade und knallt das Ding uneinholbar ins Eck. Einen Winner später hat er sein viertes Spiel in der Tasche.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 3:3: Nach Punktverlust holt sich Zverev die nächsten zwei Punkte. Seine darauf folgende Vorhand trifft dann aber nicht das gewünschte Ziel. So antwortet der Deutsche mit einem Ass nach außen. Dann wird es bitter, denn Zverev leistet sich einen Doppelfehler, Fritz kann dadurch hoffen. Die Hoffnung ist aber schnell weg, denn Zverev gewinn das Spiel mit einem weiteren starken Schlag am Netz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 2:3: Es geht weiter mit der Dominanz des Aufschlagspielers. Bei 40:15 haut Fritz den Vorhand-Winner ins linke Eck - keine Chance für Zverev.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 2:2: Zverev legt mit einem Ass los. Fritz entscheidet den nächsten Punkt nach langer Rally aber mit einem Vorhand-Winner für sich. Am Netz bleibt der Deutsche jedoch weiterhin stark, Fritz hat einfach noch keine Antwort darauf. Ass und es steht 2:2 im zweiten Satz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 1:2: Fritz schickt Zverev ans andere Ende der Welt und reißt dadurch ein Loch auf, in das es dann leicht ist hineinzuspielen. Der Amerikaner rast mit großen Schritten dem Spielsieg entgegen und tut das auch, ohne einen Punkt zu verlieren.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 1:1: Zverev macht es weiterhin gut mit seinem Agieren am Netz, wieder fliegt ein Slice perfekt über das Netz, damit Fritz nicht antworten kann. Mit einem Vorhand-Cross nimmt Fritz dann viel Risiko, wird aber im Endeffekt dafür belohnt. Mit guten Aufschlägen holt sich Zverev schließlich noch das Spiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4, 0:1: Fritz hat Aufschlag und ist nach wie vor sehr gut darin. Dann macht es Zverev aber sehr stark mit seinem Spiel am Netz. Er schickt Fritz nach vorn, dessen Ball hinter der Grundlinie landet. Am Ende reicht es aber trotzdem noch für Fritz, der mit seinem nächsten Aufschlag alles wieder korrigiert.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz, Tennis: Wimbledon Achtelfinale JETZT im Liveticker - 2. Satz

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 6:4: Der Hamburger ist dem ersten Satzsieg zum Greifen nah. Macht es schnell und stellt auf 40:0. Die Rückhand funktioniert im Moment sehr gut. Fritz' Antwort fällt zu lang aus. Zverev gewinnt Satz Nummer eins.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 5:4: Zverev startet gut ins Spiel, schickt seinen Kontrahenten hin und her und erkämpft sich eine 30:15-Führung. Auch beim nächsten Punkt behält er die Nerven, Fritz hingegen nicht, der haut den Ball nämlich ins Aus. Zverev hat zwei Breakbälle. Den ersten wehrt er mit einem cleveren Cross in die Richtung, aus der Zverev gerade weglaufen wollte, ab. Beim zweiten kann er Zverevs Rückhand-Cross nicht stoppen. Break! Stark vom Deutschen.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 4:4: Fritz kann den Aufschlag von Zverev gerade noch so retournieren, sodass er fast außerhalb des Feldes steht. Dann hat Zverev leichtes Spiel, den Ball mit einem Cross in die andere Richtung zu beordern. Es folgt ein Service-Winner und dann mal ein längerer Ballwechsel, der zugunsten des Amerikaners endet. Zverev muss zum Netz laufen und haut den Ball ins Aus. 40:40. Es bestand zum ersten Mal Gefahr auf ein Break, doch der Deutsche konnte die Angriffe noch erfolgreich abwehren. 4:4.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 3:4: Sascha beginnt das nächste Spiel gut, Fritz fängt sich aber schnell wieder. Mit einem Ass erhöht er auf 30:15. Zverevs Rückhand schafft es dann auch nicht übers Netz. Ein Fritz-Ass später steht es 4:3 für Fritz im ersten Satz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 3:3: Zverevs Rückhand landet nach nur wenigen Ballwechseln zunächst im Aus. 15:15. Dann spielt er die Vorhand longline, Fritz kommt nicht mehr vernünftig ran und erwischt ihn mit der Kante. Zverev läuft zum Netz, spielt den Volley, Fritz' Antwort schafft es nicht übers Netz. Und dann ist Zverev wieder am Netz, ein sehr kurzer Slice ist zu weit für Fritz. Ausgleich.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 2:3: Und es geht so weiter wie bisher. Der, der Aufschlag hat, ist hier klar im Vorteil. Von einem potenziellen Break fehlt bisher jede Spur. 3:2 für Fritz.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 2:2: Fritz kann mit dem ersten Aufschlag von Zverev nichts anfangen, auch der zweite landet im Aus. Den dritten Aufschlag retourniert er dann aber exzellent ins Eck, wo der Hamburger nicht mehr hinkommt. Daraufhin folgt dann aber ein Ass von Zverev und mit den nächsten Aufschlag gleicht er aus. Das ging wieder sehr schnell.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 1:2: Der Aufschlag von Fritz ist gut, Zverev hat noch keine Antwort dafür, mit einem Ass gewinnt der Amerikaner dann sein nächstes Spiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 1:1: Zverev macht geht dann in seinem Aufschlagspiel früh mit 40:0 in Führung, vermasselt aber den Spielsieg. Auch der nächste Punkt geht an Fritz, dann macht es der Deutsche den Sack zu. 1:1.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz 0:1: Los geht's der Amerikaner hat Aufschlag. Ohne große Probleme holt sich Fritz sein erstes Aufschlagspiel.

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz, Tennis: Wimbledon Achtelfinale JETZT im Liveticker - Matchstart

Vor Beginn: Alexander hat sich in drei Sätzen (6:4, 6:4, 7:6) gegen Cameron Norrie für das Achtelfinale qualifiziert. Mit Fritz (7:6, 6:3, 7:5 vs. Alejandro Tabilo) wartet nun der erste Kontrahent, der in den Top-15 der ATP-Rangliste platziert ist.

Vor Beginn: Ab voraussichtlich 14.45 Uhr geht es heute auf dem heiligen Rasen zur Sache.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des Matches zwischen Alexander Zverev und Taylor Fritz!

Zverev, Wimbledon
© getty

Alexander Zverev vs. Taylor Fritz, Tennis: Wimbledon Achtelfinale heute im TV und Livestream

Ihr könnt alternativ auch live und in Farbe dabei sein, und zwar via Prime Video. Der Streamingdienst zeigt die gesamten Wimbledon Championships exklusiv - nur ein Abonnement benötigt Ihr dafür.

Wimbledon 2024, Tennis: Der Zeitplan im Überblick

TerminEvent
Mo., 1. JuliHerren- und Damen-Einzel 1. Runde
Di., 2. JuliHerren- und Damen-Einzel 1. Runde
Mi., 3. JuliHerren- und Damen-Einzel 2. Runde

Herren- und Damen-Doppel 1. Runde

Do., 4. JuliHerren- und Damen-Einzel 2. Runde

Herren- und Damen-Doppel 1. Runde

Fr., 5. JuliHerren- und Damen-Einzel 3. Runde

Herren- und Damen-Doppel 2. Runde

Mixed 1. Runde

Sa., 6. JuliHerren- und Damen-Einzel 3. Runde

Herren- und Damen-Doppel 2. Runde

Mixed 1. Runde

So. 7. JuliHerren- und Damen-Einzel 4. Runde

Herren- und Damen-Doppel 3. Runde

Mixed 2. Runde

Mo., 8. JuliHerren- und Damen-Einzel 4. Runde

Herren- und Damen-Doppel 3. Runde

Mixed Viertelfinale

Di., 9. JuliHerren- und Damen-Einzel Viertelfinale

Herren- und Damen-Doppel Viertelfinale

Mixed Halbfinale

Mi., 10. JuliHerren- und Damen-Einzel Viertelfinale

Herren- und Damen-Doppel Viertelfinale

Do., 11. JuliHerren- und Damen-Einzel Halbfinale

Herren- und Damen-Doppel Halbfinale

Mixed Finale

Fr., 12. JuliHerren- und Damen-Einzel Halbfinale

Damen-Doppel Halbfinale

Sa., 13. JuliDamen-Einzel Finale

Herren-Doppel Finale

So., 14. JuliHerren-Einzel Finale

Damen-Doppel Finale