Cookie-Einstellungen

Medien: Juve bietet für Jovetic

Von Jan Zesewitz / Andreas Königl
Aktualisieren
Uhr

Abpfiff!

Das war's für heute! Uns steht (leider) ein geruhsamer und fußballfreier Abend ins Haus, dafür gibt's morgen wieder Spitzenfußball aus Spanien, England & Co. Und in einer Woche startet dann endlich auch wieder Bundesliga. Ein schönes Wochenende euch, bleibt sauber!

18:26 Uhr

Renato Augusto hat "Heimweh"

Was macht eigentlich Renato Augusto - richtig, der Ex-Leverkusener gab dem "Kölner Stadt-Anzeiger" jüngst ein Interview und verriet seinen Wunsch, nochmals nach Europa zurückzukehren. Ziele seien Spanien oder die Bundesliga. Freiwillige vor?

18:18 Uhr

Terodde heiß begehrt

Wie Thorsten Weck, Berater von Bochums Simon Terodde, der "Bild" verriet, gebe es für den 26-jährigen Stürmer, der erst seit Sommer bei den Blau-Weißen ist, "lose Anfragen". Der Vertrag von Terodde, der mit zehn Toren Toptorjäger des VfL ist, läuft noch bis 2016.

18:10 Uhr

Läuft bei Bartels

Kurz und knapp: Bremens Fin Bartels, der gestern mit Problemen im Fußgelenk mit dem Training aussetzte, absolvierte heute wieder eine Laufeinheit.

18:02 Uhr

Besserung bei Benatia

Was für eine Alliteration! Aufgrund von Rückenproblemen konnte Innenverteidiger Medhi Benatia erst einmal mit dem Team im Trainingslager in Doha trainieren. Doch Besserung scheint in Sicht: "Sein Zustand hat sich schon verbessert. Wir haben noch zwei Wochen Zeit", so Trainer Pep Guardiola auf "fcb.de".

17:55 Uhr

Kein Interesse an Pereira

Eine Meldung von "Cadena SER", nach der Hannover Interesse an einer Verpflichtung von Joao Pereira vom FC Valencia hätte, dementierte Dirk Dufner nun: "Wir haben kein Angebot für Joao Pereira abgegeben. Er ist ein Guter, aber er ist 30 Jahre", so der 96-Manager laut "Bild". Zu alt für die Niedersachsen?

17:41 Uhr

Bleibt Aycicek länger?

Nach Informationen der "Bild" verlängert sich der auslaufende Vertrag von Levent Aycicek automatisch, wenn er noch sieben weitere Bundesligaspiele über 45 Minuten absolvieren würde. Bereits im Sommer hatte Werder Bremen eine Klausel bestätigt, der Klub nannte aber keine Details. "Ich fühle mich bei Werder wohl. Es wäre top, wenn die Klausel greift", sagte Aycicek.

17:33 Uhr

Shaw von United begeistert

Wenn er sich nicht gerade mit sexy Zwillingen vergnügen will, spielt Luke Shaw nebenbei auch noch Fußball. Mit 18 Jahren kam er zu United, und damals konnte er noch nicht wirklich abschätzen was ihn erwartet: "Ich hatte keine Ahnung, wie groß das hier alles ist - auf der ganzen Welt, die Fan-Base und das ganze Drumherum", schwärmte er. Als ob er nicht gewusst hätte, was er tut...

17:24 Uhr

Rieder muss abreisen

Innenverteidiger Tim Rieder verlässt ebenso wie Teamkollege Jeon-Ho Hong das Trainingslager des FC Augsburg vorzeitig. Der 21-Jährige bekam im Spiel gegen Gaziantepspor einen Schlag auf das Knie und musste bereits nach 13 Minuten wieder ausgewechselt werden. Wir wünschen gute Besserung!

17:11 Uhr

Basler nach Leipzig

Was macht eigentlich Mario Basler? Es scheint so, als hätte er wieder einen Job! Und zwar bei Lokomotive Leipzig als Geschäftsführer neben Sascha Günther. Ziel: Aufstieg aus der Oberliga! Na dann viel Spaß und Glück!

17:02 Uhr

Kuchen-Backen mit Mario

Was tut man nicht alles für ein paar Fans. Die Katari kaufen die Anhänger bei der Handball-WM gerade aus allen Ländern der Welt zusammen, Mario Götze zeigt sich von Hausmann-Seite. Knackt sein Profil auf "Facebook" die 10 Millionen-Marke, so heißt es "Backe Backe Kuchen, der Mario hat gerufen". Der Clou an der ganzen Sache: Verwendet wird das Rezept eines Fans, also: Auf Auf, schickt fleißig eure Vorschläge ein, damit dem Mario nicht langweilig wird...

16:52 Uhr

Hertha Remis, Paderborn siegt

Gehen wir kurz an die Testspielfront. Bislang waren Hertha BSC gegen Energie Cottbus (1:1) und der SC Paderborn gegen Erzgebirge Aue (1:0) im Einsatz. Später trifft 1899 Hoffenheim noch auf die Kaizer Chiefs... HIER gibt's alles zum Nachlesen!

16:44 Uhr

1860 plant Neueinkäufe

Löwen-Sportdirektor Gerhard Poschner hofft, noch vor dem Trainingslager im spanischen Marbella mindestens einen neuen Spieler zu verpflichten. Dies bestätigte der 45-Jährige der "Bild". Nach den Verletzungen von Rodri, Stahl und Bedia möchte man in München nochmal personell nachbessern. Wer könnte den Blauen weiterhelfen?

16:35 Uhr

Kein Kontakt mit Werder

Die Gerüchte, wonach Werder Bremen Interesse an Hoffenheim-Keeper Koen Casteels hat, hielten sich hartnäckig. Der beschäftigt sich zwar mit einem Wechsel, nachdem er hinter Oliver Baumann in das zweite Glied abgerutscht ist - von Bremen hat er aber "nichts gehört", wie der "kicker" berichtet. Man darf gespannt sein...

16:24 Uhr

Entwarnung bei Boateng

Glück gehabt auf Schalke! Bei der Verletzung von Kevin-Prince Boateng, der im Testspiel gegen Al Merrikh angeschlagen ausgewechselt werden musste, handelt es sich nach Angaben des "kicker" wohl nur um eine leichte Prellung. Bei dem Verletzungspech ja fast schon wie ein Sechser im Lotto...

16:18 Uhr

Dominguez wieder im Training

So wie Kollege Zesewitz das formuliert hat, könnte man fast meinen, er würde sich in meine Hände begeben - dem ist natürlich nicht so. Starten wir lieber gleich durch in Gladbach: Coach Lucien Favre hat heute mitgeteilt, dass Alvaro Dominguez am Mittwoch wieder ins Training zurückgekehrt ist. Der Spanier pausierte zuletzt wegen Achillessehnenproblemen.

16:13 Uhr

Auswechslung!

Ich darf mich damit in den Feierabend verabschieden und in die kundigen Hände des Herrn Königl begeben, der euch durch den späten Nachmittag fußballerisch begleitet. Dabei viel Spaß und ein schönes Wochenende von meiner Seite. Auf geht's, Andi!

16:06 Uhr

Juve will Jovetic verpflichten

Stevan Jovetic ist 25 Jahre alt und ohne Zweifel ein talentierter Stürmer. Regelmäßig auf den Platz hat er es für Manchester City allerdings nicht geschafft, nun wurde ihm auch noch Wilfried Bony vor die Nase gesetzt. Gut möglich daher, dass seine Zeit in England ein Ende hat. Juventus bereitet laut "goal.com" ein 24-Millionen-Angebot für den Montenegriner vor. Das könnte Coach Manuel Pellegrini eventuell umstimmen, der nach der Bony-Verpflichtung noch meinte: "Stevan ist sehr wichtig für uns". Was meint ihr? Wird Jovetic wechseln?

15:53 Uhr

Bundesliga jagt Teixeira und Sa

Die Scouts in der Bundesliga frieren im deutschen Winter. Da ist es praktisch, wenn man vielversprechende Talente in Portugal beobachten kann. Vermutlich nicht nur aus diesem Grund stehen Joao Teixeira von Benfica und Josue Sa von Guimares auf dem Zettel von Hoffenheim, Köln, HSV und Mainz. Alle vier Teams beobachten die Spieler im Training, meldet die portugiesische "A Bola". Teixeira ist 20 und defensiver Mittelfeldspieler, allerdings noch ohne Einsatzminuten in der ersten Mannschaft. Sa ist Innenverteidiger und Stammspieler beim Erstligisten.

15:41 Uhr

Di Santo bekennt sich zu Werder

Werder war immer froh, wenn Franco Di Santo spielen konnte, der war streckenweise der Einzige, der Tore für Bremen erzielen konnte. Gleichzeitig war die Angst vor einem Wechsel groß, doch die sind jetzt ausgeräumt. Im Moment bereitet sich der Argentinier auf sein Comeback vor, doch er fand auch Zeit, seine Zukunft zu sichern. "Es gibt keinen Grund für mich zu wechseln", sagte er. "Ich habe meinem Berater sogar gesagt, dass er mir nichts davon erzählen soll, wenn es Anfragen von Klubs gibt." Mit solchen Bekräftigungen kann die Mission Klassenerhalt frohen Mutes in die zweite Runde gehen,

15:30 Uhr

Holtby: OP gut verlaufen

update Kleines Aufatmen für HSV-Fans: Die Operation am gebrochenen Schlüsselbein von Lewis Holtby scheint gut verlaufen zu sein, meldet sowohl der Verein als auch der Spieler selbst. Fit genug für Twitter und Co. scheint er zu sein - wir werten das als gutes erstes Zeichen.

15:24 Uhr

Tarnat: Ödegaard wird nicht abheben

Michael Tarnat ist nach seiner aktiven Karriere bei den Bayern zum Jugendkoordinator aufgestiegen. Mit den Kollegen von Goal spricht er über La Masia, die Bayern-Jugendarbeit und Martin Ödegaard. Dabei bleibt auch die mentale Komponente nicht außer Acht. Hier geht es zum Interview. Unbedingt reinschauen!

15:13 Uhr

Origi schon früher zurück zu Liverpool?

Bleiben wir einen Moment in der Premier League und blicken nach Liverpool. Die Stürmersituation ist dort im Moment eine echte Problemzone. Sturridge ist verletzt und Balotelli sucht nach seiner Form oder postet Quatsch in sozialen Netzwerken. Dabei hat man einen vernünftigen Stürmer - nur spielt der im Moment in Lille. Brendan Rodgers will nun die Leihe von Divock Origi schon eher beenden, um den Belgier an die Anfield Road zurückzuholen. Auf jeden Fall will der Coach auch weiter mit Balotelli planen: "Er hat nicht die Tore gemacht, wie er oder wir uns das vorgestellt haben, aber er wird uns sicher nicht im Januar verlassen. Wir versuchen, hier eine Lösung zu finden."

14:56 Uhr

Sunderland verpflichtet Defoe

Sunderland reagiert auf seine derzeitige Krise - ein Punkt trennt sie noch vom Abstiegsplatz - und verpflichtet den Angreifer Jermain Defoe. Der hatte in der MLS in Toronto elf Treffer in 19 Partien erzielt und kehrt nun in die Premier League zurück. Lange Jahre spielte er vor seinem Amerika-Abstecher in Tottenham. Mit Coach Gus Poyet hat er früher sogar schon zusammen gespielt: "Wir kennen uns sehr gut. Er war sehr jung und ich war am Ende meiner Karriere als wir zusammen gespielt haben, daher kenne ich ihn auf dem Feld", sagt der Black-Cats-Trainer, der sich auf die Arbeit mit Defoe freut.

14:42 Uhr

Partien im DFB-Pokal terminiert

Ein Infomercial für zwischendurch. Am 3. und 4. März findet das Achtelfinale im DFB-Pokal statt. Die Partien wurden eben fest terminiert.

Hier die Partien im Überblick:

3. März, 19.00 Uhr:

Aalen - Hoffenheim

Leverkusen - Kaiserslautern

3. März, 20.30 Uhr

Freiburg - Köln

Dresden - Dortmund

4. März, 19.00 Uhr

Leipzig - Wolfsburg

Bielefeld - Bremen

4. März, 20.30 Uhr

Offenbach - Mönchengladbach

Bayern - Braunschweig

14:30 Uhr

Bielik: Wegen Wenger Arsenal gewählt

Der Name Arsene Wenger schlägt Joe Zinnbauer. Arsenal schlägt HSV. Wer es bislang nicht so sah, muss jetzt in die traurige Wirklichkeit blicken. So sieht es zumindest Krystian Bielik. Das 17-jährige polnische Talent hatte laut eigener Aussage sogar ein lukrativeres Angebot aus Hamburg vorliegen, aber die Möglichkeit, mit Wenger zu arbeiten, ließ alles andere alt aussehen. In der polnischen Zeitung "Gazeta Wyborcza" gab der Youngster einen weiteren Grund an: "Sie kämpfen gegen den Abstieg. Trainer Joe Zinnbauer hat mir zwar verdeutlicht, dass er kommende Saison auf junge Spieler setzen will. Aber solche Pläne sind riskant."

14:19 Uhr

Van Gaal zählt Falcao an

Zurück in die Premier League, zurück zu Louis van Gaal. Der ist bislang noch nicht so richtig mit seinem Leih-Stürmer Falcao warm geworden. Gegen Southampton war der Kolumbianer nicht einmal im Kader. Dazu wollte sich der Coach nicht äußern, aber er machte klar: "Es ist mir egal, ob ein Spieler 95 Millionen oder 5.000 kostet. Das mag schwer zu verstehen sein, aber es ist so. Du musst dich trotzdem beweisen. Wenn er das nicht tut, aber 95 Millionen wert ist, hat er vielleicht zu wenig Motivation." Nachricht angekommen, Falcao? Sonst hat van Gaal nämlich Geld für zwei 95 Millionen-Stürmer übrig, wenn es sein muss.

14:07 Uhr

Happy Birthday, Lord!

Unsere Bundesliga-Runde endet auf ihrem Höhepunkt. Niemand Geringeres als Lord Bendtner himself feiert heute Geburtstag. 27 Jahre wird er heute alt, niemand wird wohl bestreiten, dass seine größten Jahre noch vor ihm liegen (...) Alles Gute, Lord!

13:52 Uhr

Stindl: "Es zählt nur die Rückrunde"

Weiter geht es mit der Bundesliga. Schauen wir nach Hannover - dort wird erstens ein neuer Rechtsverteidiger gesucht, der bis zum Beginn der Rückrunde gefunden werden soll. Zweitens ist man nach wie vor versucht, mit Lars Stindl zu verlängern. Der will sich im Trainingslager nicht langfristig zum Klub bekennen: "Es zählt nur die Rückrunde", sagt der 26-Jährige der "Bild". Dabei ist er schwer umworben: Sowohl Schalke als auch Gladbach bestätigten ihr Interesse an Stindl. In seiner gegenwärtigen Vertragssituation kann er für drei Millionen den Verein wechseln.

13:41 Uhr

Handauflegen half Wiedwald

Und schon sind wir wieder im Alltag der Bundesliga angekommen. Wo bleibt die Magie? Pfeiffersches Drüsenfieber zum Beispiel ist einfach eine unschöne und vor allem langwierige Erkrankung. Felix Wiedwald hat sie allerdings nach nur einem Monat überwunden und steht im Training wieder auf dem Feld. Wie er das gemacht hat? Mit Handauflegen. Laut "Bild" vertraut der Eintracht-Keeper auf eine Osteopathin in Bremen, die Negativ-Energie mit den Händen abbaut. Magie ist das vielleicht nicht, aber Wiedwald stand schon sehr schnell wieder auf dem Feld.

13:28 Uhr

BVB dementiert Real-Gerüchte

Wir brauchen einen Übergang von der Primera Division zurück nach Deutschland. Also nochmal draufgehauen auf die Gerüchte um die Einigung zwischen Marco Reus und Real Madrid. Hans-Joachim Watzke dementierte das direkt gegenüber der "Bild": "Da ist nichts dran." Und Reus-Berater Dirk Hebel legt sogar noch einen drauf: "Das ist völliger Quatsch!" Da war "El Confidencial" also anscheinend ein wenig voreilig.

13:17 Uhr

Torres: "Das war ein Tag zum Genießen"

Ich bin noch nicht durch mit dieser Fernando Torres und seinen Toren gegen Real. Daher soll der Derby-Held auch an dieser Stelle zu Wort kommen: "Es war ein schöner Tag, ein Tag zum Genießen. Ich freue mich für alle, die kamen und dass ich die ersten beiden Tore auf meiner Reise ausgerechnet in diesem Stadion erzielen konnte." Natürlich denkt er zuallererst ans Team: "Wir sind zufrieden, dass wir weitergekommen sind. Durch das frühe Tor war das Weiterkommen eigentlich nie in Gefahr, was im Bernabeu sehr schwierig ist. Dazu konnten wir unser Spiel aufziehen." Fernando Torres ist wirklich nach Hause zurückgekehrt.

13:05 Uhr

Özils Rückkehr: Chance und Risiko

Stichwort Arsenal: Mesut Özil gab vor kurzem sein Comeback bei den Gunners, aber was bedeutet das für das Spiel der Londoner? Die Kollegen von Goal beleuchten sein Spiel innerhalb des Wenger-Systems und meinen: Seine Rückkehr ist Chance und Risiko. Hier gehts zum sehr lesenswerten Artikel.

12:59 Uhr

Wenger ist gegen den Ballon d'Or

Wenger ist kein Fan des Ballon d'Or. Er würde nicht voten, sagt er. Muss er zum Glück auch nicht, da nur Nationaltrainer eine Stimme erhalten. "Ich bin vollkommen dagegen. Ich liebe das Team und das Teamwork im Fußball. Ich würde für niemanden stimmen", sagt der Arsenal-Coach, der zurzeit lieber für gesunde Spieler in seinem Team voten würde.

12:43 Uhr

Pep-PK, die Zweite

Die Konkurrenz in der Bundesliga sei weiterhin groß, erzählt Pep weiter: "Schalke, die auch hier trainiert haben, aber auch alle anderen Mannschaften sind auf einem hohen Niveau. Die Intensität ist bei allen Mannschaften hoch, der Unterschied ist die Qualität."

Er erwartet zudem sehnsüchtig die Rückkehr von David Alaba: "Mit ihm sind wir eine bessere Mannschaft." Bei Bastian Schweinsteiger macht er sich keine Gedanken: "Ich habe das Gefühl, dass er sehr gut spielen wird."

Um die Stimmung im Bayern-Camp noch zu visualisieren, gibt es von unserem Mann vor Ort noch ein Video von Blödeleien im Auto mit Thomas Müller und Robert Lewandowski.

12:30 Uhr

Pep widerspricht Müller: "Liga ist schwerer als Training"

Pep Guardiola ist mit dem Niveau der Bayernim Trainingslager schon sehr zufrieden, "aber wir können immer besser werden", sagt er auf der Pressekonferenz in Katar. Auch vor einem Schicksal wie dem der Dortmunder Hinrunde sind die Bayern nicht sicher: "Im Fußball kann so etwas immer passieren." Obwohl die Mannschaft also sehr stark spielt, muss Guardiola Thomas Müller widersprechen: "Die Bundesliga ist schwerer als das Training."

12:15 Uhr

Happy Birthday, Udo!

Ungefähr jeder Bundesliga-Verein hat schon gratuliert, dazu Medien und Verbände. Wir schließen uns natürlich an und wünschen Udo Lattek alles Gute zum 80. Geburtstag! Der einzige Trainer, der laut Opta als einziger Trainer mit drei Klubs die drei großen europäischen Klub-Meisterschaften gewann (Pokalsieger, UEFA und Landesmeister). Eine echte Legende.

12:00 Uhr

Heldt: Boateng bleibt

Die Wege des Prince sind unergründlich. Zumal er immer wieder mit Gerüchten über einen Wechsel von Schalke in Verbindung gebracht wird. Dem schiebt Horst Heldt jetzt einen Riegel vor: "Wir verkaufen Boateng nicht", sagt er im "Bild"-Interview. "Wir verkaufen keine Spieler, die uns helfen, unsere Ziele zu erreichen." Und das ist die Qualifikation für de Champions League: "Hinter den Bayern ist alles möglich."

11:49 Uhr

Okazaki: Schmerzgrenze 15 Millionen?

Die Mainzer sind wie kaum eine andere Mannschaft in der Offensive von einem Spieler abhängig: Das ist Shinji Okazaki. Der spielt zurzeit mit Japan beim Asien-Cup (und gewann da gerade 1:0 gegen den Irak) und schon verlieren die Mainzer 0:1 im Test gegen Freiburg. 10 Millionen hat Leicester City angeblich geboten - zu wenig für die Verantwortlichen. Aber Heidel sagt gegenüber "Bild" auch: "Wenn die plötzlich 15 oder 20 Millionen bieten würden, da müssten wir dann wohl noch mal neu nachdenken!" Eigentlich will man ihn aber halten, Stürmer seien schwer zu finden, so Heidel. "Stürmer, die treffen, konnten wir noch nie kaufen, die sind für uns unbezahlbar. Es waren immer Stürmer, bei denen wir Hoffnung hatten, sie zu entwickeln."

11:31 Uhr

Weinzierl: Höjbjerg hat große Zukunft

45 Minuten im Testspiel in der Türkei reichen aus, und schon ist man beim FC Augsburg Feuer und Flamme für Leihspieler Pierre-Emile Höjbjerg. Markus Weinzierl zeigt sich besonders begeistert: "Er hat gezeigt, was für ein klasse Fußballer er ist. Ich denke, dass er eine große Zukunft vor sich hat. Er ist für uns eine Bereicherung von der Qualität her und bei Standards."Der Gelobte selbst sieht die Sache etwas nüchterner: "Es war okay, aber ich muss erst richtig fit werden. Ich habe erst fünf Tage trainiert." Kein Wunder, nachdem wir gelernt haben, wie schwer es ist, ein Trainingsspiel beim FC Bayern zu gewinnen.

11:18 Uhr

Wer spielt wann wo gegen wen?

Eine kleine Empfehlung zwischendurch. User Talentfrei nimmt sich allen Infos rund um aktuelle Spiele an und lädt zum mitdiskutieren ein. Hier geht es zum Blog!

11:05 Uhr

Robben am Finger verletzt

Das Trainingslager in Katar bietet viele Gefahren für die Bayern-Spieler. Arjen Robben tauchte heute morgen zum Training mit einem verbundenen Finger auf. Was ist passiert? "Ich wollte eine Kugel aus dem Billardtisch holen, da wurde ich vom Krokodil gebissen." Im Ernst hat er sich anscheinend beim Krafttraining gestoßen, der Finger ist geprellt und der Niederländer trainiert ganz normal. Spielt ja auch Fußball...

10:53 Uhr

Friedensgipfel zwischen Bakalorz und Reus

Das Internet wollte bereits mittelalterliche Methoden im Fall von Marvin Bakalorz wieder salonfähig machen. Nach seinem Foul gegen Marco Reus, das diesen einmal mehr monatelang ausfallen ließ, sah er sich jedenfalls massiven Anfeindungen ausgesetzt. Im "Bild"-Interview teilt er mit, dass er sich mit Reus in Dortmund treffen werde. Ansonsten macht ihm seine erste Bundesliga-Saison viel Spaß, ein klares Ziel hat er auch vor Augen: "Zuerst möchte ich mehr Bundesliga-Spiele als mein Vater haben. Er hat immerhin 65 absolviert. Aber natürlich ist es auch ein Traum von mir, einmal Titel zu gewinnen oder auch international zu spielen."

10:45 Uhr

Salzburger Aderlass: Alan nach China

Der Kader des RB Salzburg dünnt sich allmählich aus. Kevin Kampl soll ja bereits den BVB vor dem Abstieg bewahren, nun verlässt auch Stürmer Alan den österreichischen Meister. Überraschenderweise fährt der allerdings besonders weit weg: Der chinesische Klub Guangzhou Evergrande verpflichtet den Brasilianer für elf Millionen Euro. 24 Tore erzielte er in 26 Spielen - die muss jetzt alle auch noch Soriano machen... Alan dagegen kann sich von Fabio Cannavaro trainieren lassen.

10:31 Uhr

Van Gaal kann fast 200 Millionen ausgeben

Moment, aus der Ferne hört man es gerade laut lachen. Wer ist das? Ah, jetzt ist es zu erkennen! Es ist einer der seltenen Lachanfälle von Feierbiest Louis van Gaal. Er liest gerade den Ticker und lacht über die 26 Millionen Euro, die Kollege Wenger investieren "darf". Der ManUnited-Coach hat laut "Mirror" 190 Millionen Euro zur Verfügung (!), die er in diesem Transferfenster ausgeben darf. Dafür sollen natürlich die üblichen Verdächtigen kommen: Hummels, Strootman und Southamptons Nathaniel Clyne. Bei der Roma hat man schon angekündigt, einem übertriebenen Angebot für Strootman auf jeden Fall mal zuzuhören. Die Grundlage dafür ist gelegt.

10:22 Uhr

Wenger kann 26 Millionen investieren

Beständig plagen Verletzungssorgen das Gemüt von Arsene Wenger und Arsenal im Ganzen. Dazu sind Chelsea und Manchester City in der Liga schon fast außer Sichtweite. Die Gunners müssen reagieren. Und auch Wenger sieht ein, dass Verstärkung her muss und zwar noch in diesem Transferfenster. Dafür hat der Coach jetzt 26 Millionen Euro zur Verfügung gestellt bekommen. Hauptaugenmerk soll dabei auf Celtic-Verteidiger Virgil van Dijk liegen. Das löst noch nicht das Mittelfeld-Problem, aber dabei will Wenger lieber auf den Sommer warten, laut "Telegraph" will er sich zum Beispiel die Vertragssituation von Ilkay Gündogan beim BVB genau anschauen.

10:13 Uhr

Ronaldo: Zwei Schritte vor und einer zurück

Ganz Madrid feiert Fernando Torres! Ganz Madrid? Nein. Ein kleiner Klub inmitten der Hauptstadt... Ok, der Asterix-Vergleich zieht hier nicht, dennoch ist Real Madrid nicht begeistert von den Glanztaten des Rückkehrers in der Copa del Rey. Ronaldo gibt sich nach dem Ausscheiden allerdings bereits wieder kampfeslustig: Manchmal sei es eben besser, zwei Schritte vor und einen zurück zu machen. Champions League und Liga-Titel soll jetzt gewonnen werden, so der Weltfußballer. Ist ja auch ein bisschen einfacher jetzt, da ein Wettbewerb schon früh wegfällt. In der Liga werde man es Atletico zudem heimzahlen und im Calderon gewinnen. Ein bisschen tritt er auch noch nach: "Sie spielen nicht schön, aber sie fahren gut damit."

09:58 Uhr

Obraniak bei Rizespor vorgestellt

Wo wir gerade bei offiziellen Verlautbarungen sind. Auch Ludovic Obraniak wurde in der Türkei bei Rizespor vorgestellt. Der Franzose ist dorthin von Werder verliehen worden. Das Gehalt übernimmt der Süper-Lig-Klub komplett (angeblich 500.000 Euro bis zum Sommer) und Rizespor sicherte sich eine Kaufoption in Höhe von 1,8 Millionen Euro. Wenig überraschend sagt Obraniak, dass er sich auf die neue Aufgabe freut und er "endlich wieder spielen" will.

09:46 Uhr

Offiziell: Mukhtar zu Benfica

Keine Bundesliga-Minute kam er diese Saison zum Einsatz, also zieht Hany Mukhtar weiter. 19 Jahre alt, talentiert, U-19-Europameister-Macher - und doch lässt ihn Hertha zu Benfica ziehen. Das war zwar schon unter Dach und Fach, doch die Portugiesen bestätigen den Wechsel nun auch offiziell auf ihrer Homepage. Ablösesumme: 500.000 Euro. Die einzige Frage, die noch bleibt: Kein Premier-League-Klub hätte da noch eine Null rangehängt?

09:32 Uhr

Steaua Bukarest heißt wieder Steaua

Was ist ein Klub ohne Logo? Ohne Farben? Steaua Bukarest durfte das Anfang Dezember erfahren. Da entschied ein Gericht, dass Name und Symbole ausschließlich dem Sportklub der Armee CSA Steaua zustehen. Vorläufig hat man sich mit diesem jetzt aber geeinigt, den Namen weiter verwenden zu dürfen. Ein Aufatmen für alle im Umfeld des Vereins, die zueltzt auf der Leinwand ein lapidares "Gastgeber" sehen durften.

09:19 Uhr

Ginola fordert Blatter

Ein neuer Herausforderer für Sepp Blatter. Der ehemalige französische Nationalspieler David Ginola möchte FIFA-Präsident werden. In seiner aktiven Zeit war der Mann als Flügelspieler unterwegs, insbesondere für Paris Saint-Germain, Newcastle und Tottenham. Wie für die Kollegen von "11Freunde" ist er dank dieses Bildes auch sofort unser Favorit. Erklärtes Ziel: den Fußball den Fans zurückgeben.

09:08 Uhr

Miro will nicht in die Bundesliga

Rückkehr an alte Wirkungsstätte? In ganz bunten Farben konnte sich mancher Werder-Fan Miroslav Klose schon wieder im Werder-Dress vorstellen. Nur einer nicht: Klose selbst. Der hat laut "Bild"-Informationen den Werder-Verantwortlichen schon lange eine Absage erteilt und hat anscheinend kein Interesse an der Bundesliga. Wenn er denn Lazio verlässt, reizt ihn anscheinend die MLS mehr. Vielleicht, weil er da mit Altersgenossen kicken kann.

08:59 Uhr

Verdacht bestätigt: Holtby mit Schlüsselbeinbruch

Ein echter Pyrrhus-Sieg war das gestern für den HSV im Testspiel gegen Eintracht Frankfurt. Lewis Holtby verletzte sich dabei schwer - er brach sich das Schlüsselbein und muss in Doha operiert werden. Das bedeutet eine Zwangspause von etwa zehn Wochen. Ein bitterer Schlag für die Hamburger. Von unserer Seite bleibt nur, gute Besserung zu wünschen

08:58 Uhr

Anpfiff!

Guten Morgen aus Unterföhring! Die Sonne scheint, die Winterpause wird jeden Tag kürzer, es ist Freitag - es könnte kaum schöner sein. Und glücklicherweise müssen wir auch im Januar nicht auf echte Fußballspiele verzichten, die Bundesliga-Klubs spielen sogar rund um die Uhr! Der 1. FC Köln schlägt Corinthians nach einem Tor von Peszko mit 1:0. Weitere Nachrichten, die das runde Leder im weitesten Sinn touchieren, gibt es heute wieder im Ticker.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung