Elfmeter-Drama! Frankreich schaltet im EM-Viertelfinale Portugal aus

Von SPOX/SID
frankreich
© getty

Zäher Kampf und starke Nerven: Frankreichs Stars haben Cristiano Ronaldo in den EM-Ruhestand geschickt und nehmen Kurs auf ihren dritten Europameistertitel. Der Vize-Weltmeister besiegte Portugal im Viertelfinal-Fight von Hamburg mit 5:3 im Elfmeterschießen - der lädierte Superstar Kylian Mbappe war da schon nicht mehr dabei. In der Halbzeit der Verlängerung hatte er den Platz bereits verlassen, mit einem Eisbeutel auf der vor knapp drei Wochen gebrochenen Nase.

Cookie-Einstellungen
  • Torschützen: 0:1 Dembelé (i.E.), 1:1 Cristiano Ronaldo (i.E.), 1:2 Fofana (i.E.), 2:2 Bernardo Silva (i.E.), 2:3 Koundé (i.E.), 2:4 Barcola (i.E.), 3:4 Nuno Mendes (i.E.), 3:5 Theo (i.E.)
  • Félix vergab als einziger Spieler im Elfmeterschießen. Er traf nur den Pfosten.
  • In den ersten 45 Minuten neutralisierten sich die beiden Teams weitestgehend, so kam es im ersten Durchgang auf beiden Seiten zu keinen klaren Torchancen.
  • Danach wachte die Partie mehr und mehr auf und sowohl die Franzosen als auch die Portugiesen hatten hochkarätige Chancen. Nach 120 Minuten blieb es allerdings beim 0:0.
  • Im Elfmeterschießen hatten die Franzosen letztendlich die bessern Nerven. Frankreich trifft nun am kommenden Dienstag im ersten EM-Halbfinale auf Spanien, die zuvor am Abend Deutschland aus dem Turnier warfen. Hier findet Ihr eine Übersicht aller Ergebnisse.

Nach 120 Minuten hatte es 0:0 gestanden, Theo Hernandez entschied das Spiel schließlich vom Punkt für die abgezockten, aber glanzlosen Franzosen. Mbappe jubelte, es war dennoch ein ganz besonderer Sieg: Ausgerechnet im Duell der Generationen gegen sein 14 Jahre älteres Kindheits-Idol Ronaldo erreichte der 2018er-Weltmeister sein erstes EM-Halbfinale. Nach dem Achtelfinal-Aus 2021 soll jetzt unbedingt der Titel her.

frankreich
© getty

Portugal und vor allem Ronaldo, der seinen Elfmeter sicher verwandelte, erlebten in der Neuauflage des Endspiels von 2016 (damals 1:0) dagegen die ultimative EM-Enttäuschung. Zu gerne hätte sich der Rekordspieler nach dem Achtelfinal-Aus 2021 mit dem Pokal von der großen Bühne verabschiedet, doch der 30. EM-Einsatz in 20 Jahren wurde zu seinem letzten. Endstation Viertelfinale - bei seiner sechsten EM-Teilnahme (14 Tore) blieb der 39 Jahre alte Ronaldo erstmals ohne Treffer.

Die Augen der 49.000 Zuschauer im Volkspark waren vor allem auf Ronaldo und Mbappe gerichtet. Frankreich sei "einer der Favoriten auf den Titel. Aber wir ziehen in den Krieg", hatte Ronaldo vor der Partie martialisch angekündigt.

Doch wer ein Offensiv-Feuerwerk der ganz großen Fußballstars erwartete, wurde zunächst bitter enttäuscht. Kaum Ballkontakte, keine Abschlüsse: Von Ronaldo und Mbappe war lange Zeit überhaupt nichts zu sehen.

CR7 gelang gegen Frankreichs Innenverteidigung um Bayern-Profi Dayot Upamecano in der ersten Halbzeit kaum etwas. Auf der anderen Seite schien der französische Turbodribbler durch seine Gesichtsmaske noch immer gehemmt.

EM 2024: Elfmeterschießen sorgt für Entscheidung

Der erste Torschuss? Kam ausgerechnet von einem Verteidiger. Doch der Versuch von Theo Hernandez aus der Distanz stellte Portugals Achtelfinal-Held Diogo Costa vor keine größere Herausforderung. Es sollte tatsächlich die einzige "Chance" in der ersten Hälfte bleiben. Kein Wunder, bei der bis dahin so dürftigen Turnierausbeute von zuvor nur fünf (Portugal) und drei (Frankreich) Treffern.

Im zweiten Abschnitt gewann die Partie deutlich an Unterhaltungswert. Beide Teams legten ihre Defensiv-Ketten ab, es ging plötzlich hin und her - mit Großchancen auf beiden Seiten. Doch Mbappe (50.) zielte wie seine Teamkollegen Randal Kolo Muani (66.) und Eduardo Camavinga (70.) zu ungenau. Auf der anderen Seite scheiterten Bruno Fernandes (61.) und Vitinha freistehend (63.) an Frankreichs glänzend reagierendem Keeper Mike Maignan. Und so ging es torlos in die Verlängerung.

Kurz nach Wiederbeginn jagte Ronaldo den Ball aus bester Position freistehend über das Tor, in der Halbzeit der Zugabe wurde Mbappe gegen Bradley Barcola ausgewechselt.

Portugal vs. Frankreich 3:5 i. E. (0:0)

Tore0:1 Dembelé (i.E.), 1:1 Cristiano Ronaldo (i.E.), 1:2 Fofana (i.E.), 2:2 Bernardo Silva (i.E.), 2:3 Koundé (i.E.), 2:4 Barcola (i.E.), 3:4 Nuno Mendes (i.E.), 3:5 Theo (i.E.)
Aufstellung PortugalDiogo Costa - Joao Cancelo (75. Nelson Semedo), Ruben Dias, Pepe, Nuno Mendes - Joao Palhinha (90.+2. Rúben Neves), Vitinha (118. Matheus Nunes), Bruno Fernandes (75. Francisco Conceicao), Bernardo Silva, Rafael Leao (106. Joao Felix) - Cristiano Ronaldo
Aufstellung FrankreichMaignan - Koundé, Upamecano, Saliba, Theo - Tchouameni, Kanté, Camavinga (91. Fofana), Griezmann (67. Dembelé), Mbappé (106. Barcola) - Kolo Muani (86. Thuram)
Gelbe KartenJoao Palhinha (79.) - Saliba (84.)

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale im Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Frankreich gewinnt schlussendlich im Elfmeterschießen gegen Portugal mit 5:3. Die Franzosen hatten im Elfmeterschießen die besseren Nerven und treffen nun im EM-Halbfinale auf Spanien.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Schlusspfiff

5. Elfmeter Frankreich. Theo kann nun die Entscheidung herbeiführen. Der Verteidiger behält die Nerven und schießt mit seinem Treffer ins linke Eck sein Team ins Halbfinale.

4. Elfmeter Portugal. Der Druck lastet natürlich jetzt auf Nuno Mendes. Der schießt den Ball aber gekonnt rechts oben in den Giebel.

4. Elfmeter Frankreich. Barcola behält dagegen die Nerven. Die Franzosen führen mit 4:2.

3. Elfmeter Portugal. Joao Felix versagen die Nerven. Er haut den Ball an den linken Pfosten. Vorteil Frankreich, es bleibt beim 3:2.

3. Elfmeter Frankreich. Koundé macht es ähnlich gut wie Bernardo Silva zuvor und schweißt den Ball links oben ins Eck.

2. Elfmeter Portugal. Bernardo Silva hat die Kugel rechts oben in den Knick und gleicht für Portugal aus.

2. Elfmeter Frankreich. Fofana ist als nächstes für die Franzosen dran. Er schießt den Ball zentral auf das Tor und trifft zum 2:1.

1. Elfmeter Portugal. Cristiano Ronaldo tritt für die Portugiesen an und haut die Kugel links unten ins Eck. Keine Chance für Maignan im Tor.

1. Elfmeter Frankreich. Dembelé ist der erste Schütze der Franzosen. Er schießt die Kugel cool rechts unten ins Eck, Diogo Costa war in die andere Ecke unterwegs.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Start Elfmeterschießen

Elfmeterschießen: Geschossen wird vor dem Tor der portugiesischen Fans. Vorlegen müssen die Franzosen.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Abpfiff Verlängerung

120. Und danach ist Schluss! Die Entscheidung wird im Elfmeterschießen fallen!

120. Auf der anderen Seite taucht noch einmal Bernardo Silva am gegnerischen Strafraum auf. Er gibt die Kugel zu Nuno Mendes, der aus rund 14 Metern an Maignan. Glück für Frankreich.

120. Theo treibt den Ball nach vorne. Sein Abspiel an der Strafraumkante ist dann aber zu ungenau und die Chance verpfufft.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Portugal

118. Vitinha hat Feierabend und wird von Matheus Nunes ersetzt.

116. Vitinha schlägt eine Ecke von rechts in den französischen Strafraum. Cristiano Ronaldo möchte zum Seitfallzieher ansetzen, reißt dabei aber Upamecano um. Schiedsrichter Michel Oliver pfeift die Aktion ab.

114. Schöne Einzelaktion von Barcola! Auf der linken Außenbahn setzt sich der Franzose gegen zwei Mann durch und sucht dann den Weg in die Box. Dort versucht er es mit links mit einem Abschluss, der jedoch deutlich am Tor vorbei fliegt.

111. Dembelé zieht von der rechten Seite ins Zentrum und sucht dann nach seinem Antritt den Abschluss mit dem linken Fuß. Sein Schussversuch rauscht allerdings deutlich über das Tor von Diogo Costa.

108. Francisco Conceicao flankt den Ball im Strafraum mit viel Effet zu Joao Felix am zweiten Pfosten. Der Angreifer kommt mit dem Schädel an den Ball, köpft die Kugel aber nur ans Außennetz.

107. Rund 15 Minuten sind hier also noch zu gehen. Gelingt einem der Teams noch der Lucky-Punch?

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Portugal

106. Und auch auf der anderen Seite wird gewechselt. Joao Felix ist nun für Rafael Leao in der Partie.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Frankreich

106. Didier Deschamps wechselt noch einmal. Für Mbappé kommt Barcola ins Spiel.

106. Es geht weiter.

105. Pause!

102. Von der rechten Seite fliegt der Ball in den französischen Strafraum, wo Upamecano nur unzureichend klären kann. Bernardo Silva kann daraufhin den Ball zu Rafael Leao nicken, der sofort den Abschluss sucht. Upamecano kann dann im letzten Moment dazwischen gehen und den Schuss blocken. Glück für Frankreich!

100. Das Spiel ist weiterhin sehr ausgeglichen. Zudem lassen beide Verteidigungsreihen nach wie vor nur selten etwas zu.

97. Dembelé setzt in der eigenen Hälfte zum Solo an. An der gegnerischen Strafraumkante spielt er dann die Kugel auf Mbappé. Dessen Schussversuch kann Pepe allerdings blocken, wofür sich der Verteidiger selbst lautstark anfeuert.

95. Weiterhin haben die Portugiesen viel Ballbesitz. Frankreich lauert dagegen auf Umschaltmomente und steht tief in der eigenen Hälfte.

93. Francisco Conceicao tankt sich rechts bis auf die Grundlinie durch. Von dort gibt er den Ball in den Strafraum zu Cristiano Ronaldo. Das Zuspiel von Francisco Conceicao gerät allerdings etwas zu weit in den Rücken des Stürmers, sodass der Schuss von Cristiano Ronaldo über das Tor fliegt.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Frankreich

91. Gleich zu Beginn der Verlängerung kommt Fofana für Camavinga.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Anpfiff Verlängerung

91. Der Ball rollt wieder.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Abpfiff 2. Halbzeit

90.+3. Danach ist Schluss. Es geht in die Verlängerung!

90.+3. Mbappé versucht es noch einmal zentral von der Strafraumkante. Erneut kann Diogo Costa allerdings sicher zupacken.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Portugal

90.+2. Ab sofort steht Rúben Neves für Joao Palhinha auf dem Feld.

90. Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten.

90. Erneut kontern die Franzosen. Thuram sieht sich allein im Duell gegen Pepe, der die Situation letztendlich auf Kosten einer Ecke klären kann.

88. Frankreich kontert über Kanté. Der Mittelfeldmann gibt den Ball zu Dembelé und bekommt die Kugel postwendend zurück. Kanté versucht es mit einem Abschluss aus der Distanz, den Diogo Costa unter sich begraben kann.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Frankreich

86. Thuram ersetzt kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit Kolo Muani.

85. Cristiano Ronaldo führt den fälligen Freistoß aus, jagt den Ball allerdings in die Mauer.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Saliba

84. Francisco Conceicao möchte mit Tempo in den gegnerischen Strafraum ziehen. Saliba hat etwas dagegen und stoppt den Portugiesen per Foul. Dafür sieht er die Gelbe Karte.

82. Aktuell ziehen sich die Franzosen wieder mehr in die eigene Hälfte zurück. Portugal lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen und sucht nach einer Lücke in der französischen Hintermannschaft.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Joao Palhinha

79. Joao Palhinha fällt Mbappé im Mittelfeld und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

78. Das Spiel gönnt sich nun wieder eine kleine Pause. Etwas mehr als zehn Minuten sind hier in der regulären Spielzeit noch zu gehen.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Portugal

75. Jetzt wechseln auch die Portugiesen. Für Joao Cancelo und Bruno Fernandes kommen Nelson Semedo und Francisco Conceicao.

73. Dembelé sorgt nach seiner Hereingabe für mächtig Wirbel. Der Offensivmann zieht von rechts ins Zentrum und versucht es dann mit einem Schuss aus der Distanz. Sein Abschluss rauscht nur knapp am Tor von Diogo Costa vorbei.

70. Camavinga verpasst das 1:0! Auf der rechten Strafraumseite bittet Dembelé zu Tanz. Der neue Mann sucht den Abschluss und die Kugel springt so ungewollt zu Camavinga, der auf einmal frei vor Diogo Costa steht. Aus kirzer Distanz schiebt der Mittelfeldmann den Ball dann rechts am Tor vorbei. Riesenglück für die Portugiesen!

68. Innerhalb von wenigen Minuten haben wir nun zwei hochkarätige Chancen gesehen. Erhöhen die Teams nun weiter das Risiko?

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Wechsel Frankreich

67. Frankreich wechselt zum ersten Mal. Für Griezmann steht nun Dembelé auf dem Feld.

66. Und dann wird es auf der anderen Seite brandgefährlich. Auf einmal taucht Kolo Muani nach einem Doppelpass mit Koundé frei vor Diogo Costa auf. Ruben Dias springt in den Abschluss des Stürmers und so fliegt der Ball nur haarscharf am portugiesischen Tor vorbei.

63. Portugal arbeitet am Führungstreffer! Rafael Leao gibt von links den Ball in den gegnerischen Strafraum zu Vitinha. Der hält den Fuß rein, scheitert aus kurzer Distanz allerdings am stark reagierenden Maignan. Cristiano Ronaldo kämpft danach noch um den Abpraller, die Franzosen können die Situation letztendlich aber klären.

62. Kurz daruaf kommt der Ball noch einmal zu Joao Cancelo. Der versucht es mit einem Schlenzer, der jedoch über das Tor fliegt.

61. Joao Cancelo steckt den Ball stark auf Bruno Fernandes durch. Der Offensivmann kommt im rechten Strafraum zu Abschluss. Maignan ist allerdings blitzschnell unten und kann den Schuss parieren.

59. Erneut nimmt Rafael Leao auf der linken Seite Tempo auf. Der Portugiese tankt sich bis auf die Grundlinie durch, wo Camavinga die Situation schließlich auf Kosten einer Ecke klären kann.

57. Das Spiel läuft mittlerweile wieder. Auch Mbappé kann weitermachen.

54. Zuvor wurde Mbappé bei der Ecke von Bernardo Silva angeköpft. Aktuell liegt der Offensivmann auf dem Rasen und muss behandelt werden. Der Kopfball von Bernardo Silva traf Mbappé an seinem bereits verletzten Gesicht.

54. Frankreich kontert nach einer Ecke der Portugiesen. Griezmann treibt den Ball nach vorne, wird dann allerdings von Joao Palhinha gestoppt. Bei diesem Zweikampf war viel Kontakt dabei, Schiedsrichter Michael Oliver hat bei dieser Aktion allerdings kein Foul gesehen.

52. Theo spielt von links den Ball flach in den Strafraum. Dort verpasst allerdings Kolo Muani und die Portugiesen können die Sitaution klären.

50. Mbappé kommt zum ersten Mal zum Abschluss. Diogo Costa ist aber da und hat keine Probleme mit dem Versuch des Angreifers.

48. Griezmann rutscht in der gegnerischen Hälfte aus und Vitinha kann sich daraufhin den Ball schnappen. Der Portugiese möchte zum Konter ansetzen, Camavinga ist allerdings da und stoppt Vitinha.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

46. Es geht weiter.

Halbzeit: Nach 45 Minuten steht es zwischen Portugal und Frankreich 0:0. Hochkarätige Chancen haben wir im ersten Durchgang noch nicht gesehen. Die beiden Teams scheuen bislang noch das letzte Risko. Zudem fehlte es beiden Offensivreihen noch an Tempo und Präzision.

Pause
© getty

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Abpfiff 1. Halbzeit

45. Pünktlich pfeift Michael Oliver zur Pause.

42. Bruno Fernandes nimmt sich der Sache an. Sein Versuch rauscht allerdings über das Tor von Maignan.

41. Wenige Meter vor der Strafraumkante lässt Kolo Muani gegen Vitinha das Bein stehen. Es gibt Freistoß für Portugal aus aussichtsreicher Position.

39. Weiterhin dominieren vor allem die Defensivreihen die Partie. Klare Torchancen haben wir deswegen weiterhin noch nicht gesehen.

37. Bernardo Silva schlägt von der rechten Seite den Ball scharf in den Strafraum von Maignan. Von seiner Flanke scheinen alle überrascht und der Ball rauscht unberührt am Tor vorbei.

35. Bruno Fernandes schickt Cristiano Ronaldo mit einem tiefen Ball. Saliba ist allerdings da und kann Ronaldo gekonnt abkochen.

33. Koundé und Griezmann treiben auf links den Ball nach vorne. Der Verteidiger kommt erneut an die Kugel und schlägt den Ball in den gegnerischen Strafraum. Seine Flanke findet allerdings keinen Abnehmer.

30. Jetzt kombinieren sich die Franzosen schön durch die portugiesische Hintermannschaft. An der Strafraumkante kommt die Kugel zu Kolo Muani, der dann stark von Pepe gestellt wird.

28. Das Spiel ist mittlerweile aufgewacht. Hochkarätige Chancen haben wir bislang allerdings noch nicht gesehen.

27. Auf der linken Außenbahn sorgt erneut Rafael Leao für Wirbel. Von der Grundlinie spielt der Offensivmann den Ball in den Strafraum, wo dann jedoch Upamecano dazwischen gehen kann.

25. Pepe foult Camavinga auf der rechten Außenbahn. Es gibt einen Freistoß für die Franzosen. Griezmann bringt die Kugel in den Fünfer, wo die Portugiesen dann aber klären können.

24. Cristiano Ronaldo bleibt nach einem Zweikampf im Mittelfeld kurz auf dem Rasen liegen, kann dann aber weitermachen.

22. Mbappé kann sich stark auf der linken Seite gegen Joao Cancelo durchsetzen. Der Offensivmann spielt den Ball in den Strafraum, wo erneut Diogo Costa auf der Hut ist. Wieder kann einer seiner Mitspieler den Abpraller sichern.

20. Jetzt nähern sich die Franzosen das erste Mal dem Tor. Theo versucht es mit einem wuchtigen Schuss aus der Distanz. Diogo Costa lässt die Kugel ins Zentrum prallen, die Hintermannschaft der Portugiesen passt allerdings auf und kann die Situation entschärfen.

17. Erneut sorgt die Ecke der Portugiesen für keine Gefahr.

16. Bruno Fernandes zieht von der linken Seite ins Zentrum und versucht es dann mit einem Distanzschuss. Die Kugel wird bei seinem Schuss leicht abgefälscht, es gibt Ecke für Portugal.

15. Dem Spiel mangelt es weiterhin an Tempo. Die beiden Mannschaften lassen es in der Anfangsphase sehr gemächlich angehen.

14. Die Franzosen überlassen Portugal aktuell den Ball und konzentrieren sich vor allem auf die Defensivarbeit.

12. Rafael Leao setzt auf links Nuno Mendes toll ins Szene. Die Hereingabe des Verteidigers landet dann allerdings im Niemandsland.

10. Der fällige Freistoß bleibt ungefährlich. Die Franzosen können auf Kosten einer Ecke klären, die ebenfalls nichts einbringt.

9. Im linken Halbfeld wird Bruno Fernande gelegt und es gibt Freistoß für die Portugiesen aus vielversprechender Position.

7. Beide Mannschaften ziehen sich bei gegnerischen Ballbesitz tief in die eigene Hälfte zurück. Die beiden Teams scheuen hier zu Beginn noch das Risiko.

5. Bernardo Silva wird auf der rechten Außenbahn bedient. Seine Flanke findet in der Box keinen Abnehmer.

4. Auf der linken Außenbahn setzt sich Rafael Leao stark durch. Der Ball kommt daraufhin zu Nuno Mendes, der die Kugel dann aber hergibt.

2. Griezmann spielt Kolo Muani im gegnerischen Strafraum frei. Der Stürmer sucht im Zentrum einen Mitspieler, sein Zuspiel landet allerdings beim Gegner.

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Anpfiff 1. Halbzeit

1. Der Ball rollt.

10Minute
© getty

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale JETZT im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Die beiden Teams haben mittlerweile den Rasen betreten, aktuell laufen die Hymnen. Gleich kann es losgehen!

Vor Beginn: Geleitet wird das EM-Viertelfinale am Abend vom Engländer Michael Oliver. Als vierter Offizieller ist der Pole Szymon Marciniak im Einsatz, als VAR fungiert Pol van Boekel aus den Niederlanden.

Vor Beginn: Das letzte Mal trafen die beiden Mannschaften bei der Europameisterschaft 2021 aufeinander. Das Gruppenspiel zwischen Portugal und Frankreich endete 2:2. Für die Portugiesen war damals Cristiano Ronaldo zweimal erfolgreich. Für die beiden Treffer der Franzosen sorgte Karim Benzema, der bei der EM 2024 nicht dabei ist.

Vor Beginn: Auch die Franzosen mühten sich in der Runde der letzten Sechzehn. Gegen Belgien siegten Kylian Mbappé und Co. kurz vor Schluss durch ein Eigentor mit 1:0. Die Franzosen haben bei dieser EM damit insgesamt nur drei Tore geschossen - und zwei dieser Treffer waren Eigentore und eines davon ein Elfmeter. Die bisherige Turnier-Leistung der Franzosen war dürftig. Wie läuft es heute für das Team von Didier Deschamps?

Vor Beginn: Portugal konnte sich im EM-Achtelfinale denkbar knapp gegen Slowenien durchsetzen. Erst im Elfmeterschießen bezwang die Mannschaft von Roberto Martinez die Slowenen, nachdem es nach 120 Minuten immer noch 0:0 gestanden hatte. Portugal-Keeper Diogo Costa avancierte im Achtelfinale mit drei gehaltenen Elfmetern letztendlich zum Matchwinner. Sichtlich aufgelöst war nach dieser Partie Cristiano Ronaldo, der im Duell gegen Slowenien in der Verlängerung einen Elfmeter vergab.

Vor Beginn: Frankreich-Trainer Didier Deschamps muss dagegen seine Startelf im Vergleich zum Achtelfinalduell gegen Belgien umbauen. In der Sturmspitze ersetzt Kolo Muani Thuram. Zudem steht Camavinga für den gelbgesperrten Rabiot auf dem Feld.

Vor Beginn: Mit dieser Elf beginnen die Franzosen: Maignan - Koundé, Upamecano, Saliba, Theo - Tchouameni, Kanté, Camavinga, Griezmann, Mbappé - Kolo Muani.

Vor Beginn: Im Vergleich zum vergangenen EM-Duell gegen Slowenien nimmt Portugal-Coach Roberto Martinez keine Veränderungen an seiner Startelf vor.

Vor Beginn: So startet Portugal in das Duell gegen Frankreich: Diogo Costa - Joao Cancelo, Ruben Dias, Pepe, Nuno Mendes - Joao Palhinha, Vitinha, Bruno Fernandes, Bernardo Silva, Rafael Leao - Cristiano Ronaldo.

Vor Beginn: Portugal kämpf am heutigen Abend mit Frankreich um den Einzug in das EM-Viertelfinale. Welches Team verlässt den Rasen in Hamburg als Sieger?

Vor Beginn: Das Viertelfinalspiel beginnt um 21 Uhr im Volksparkstadion in Hamburg.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie zwischen Portugal und Frankreich.

Portugal, Frankreich, EM, 2024, Viertelfinale, heute, Liveticker
© getty

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale heute im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • Portugal: Diogo Costa - Joao Cancelo, Ruben Dias, Pepe, Nuno Mendes - Joao Palhinha, Vitinha, Bruno Fernandes, Bernardo Silva, Rafael Leao - Cristiano Ronaldo
  • Frankreich: Maignan - Koundé, Upamecano, Saliba, Theo - Tchouameni, Kanté, Camavinga, Griezmann, Mbappé - Kolo Muani

Portugal vs. Frankreich: EM 2024 Viertelfinale heute live im TV und Livestream

Zum einen seht Ihr das Duell zwischen Portugal und Frankreich bei MagentaTV im Pay-TV ab 20.30 Uhr. Den Livestream des Pay-TV-Senders findet Ihr mit Eurem Laptop im Browser und in der MagentaTV App. Zum anderen zeigt das ZDF das Spiel live im Free-TV und kostenlos im Livestream, den Ihr in der ZDF-Mediathek findet.

EM 2024, Viertelfinale: Die Paarungen im Überblick

DatumAnpfiffMannschaft 1Mannschaft 2Ort
Fr., 5. Juli 202418 UhrSpanienDeutschlandStuttgart
Fr., 5. Juli 202421 UhrPortugalFrankreichHamburg
Sa., 6. Juli 202418 UhrEnglandSchweizDüsseldorf
Sa., 6. Juli 202421 UhrRumänien/NiederlandeÖsterreich/TürkeiBerlin