EM

"Er ist der beste Spieler dieser Europameisterschaft": Christoph Kramer nennt überraschenden Namen

Von Oliver Maywurm
kramer-christoph-1600
© getty

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Christoph Kramer ist begeistert von den Auftritten, die Italiens Innenverteidiger Riccardo Calafiori bei der EM in Deutschland bisher auf den Rasen gezaubert hat.

Cookie-Einstellungen

"Ich werde nicht müde, es zu sagen: Er ist der beste Spieler dieser Europameisterschaft", lobte Kramer den Abwehrspieler des FC Bologna nach dem 1:1 zwischen Kroatien und Italien in seiner Funktion als Experte im ZDF.

Der Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach führte über Calafioris Qualitäten aus: "Der grätscht nicht, wenn er nicht grätschen muss. Der schießt nicht den Ball unter das Stadiondach, wenn er nicht den Ball unter das Stadion schießen muss. Das ist ja so ein bisschen eine Innenverteidiger-Krankheit. Der hat so ein geiles Gespür. Auch mit Ball ist der unfassbar."

Calafiori ist bis dato einer der Shootingstars der EM, kam in allen drei Gruppenspielen der Italiener über die vollen 90 Minuten zum Einsatz und überzeugte trotz seines Eigentores beim 0:1 gegen Spanien jeweils.

Im entscheidenden Vorrundenmatch gegen Kroatien am Montag lieferte der 22-Jährige dann mit einer beherzten Aktion auch die Vorlage zum 1:1 durch Mattia Zaccagni, das den Italienern in der Nachspielzeit schließlich doch noch Platz zwei und den sicheren Einzug ins Achtelfinale bescherte.

In der Runde der letzten 16 wartet nun am Samstag die Schweiz auf Calafiori und Co.

RICCARDO CALAFIORI - Linker Verteidiger - AS Rom --> FC Basel - Ablöse: 1 Million Euro
© getty

Calafiori mit Bologna für die Champions League qualifiziert

Calafiori war erst vor knapp einem Jahr vom FC Basel nach Bologna gewechselt und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass sich sein Verein in der abgelaufenen Saison sensationell für die Champions League qualifizierte.

Mittlerweile wird der Italiener mit einem Wechsel zu einem absoluten Topklub in Verbindung gebracht, unter anderem Juventus Turin und der FC Liverpool sollen interessiert sein. Kramer sagte zur Zukunft seines neuen Lieblingsspielers: "Wenn ich ein Topverein wäre, würde ich alles Geld, was ich habe, für den ausgeben. In allem, was er macht, ist er super."

Artikel und Videos zum Thema