Bayern-Talent vor Leihe an Bundesligist: Paul Wanner soll nächsten Entwicklungsschritt gehen

Von Oliver Wittenburg
ONLY GERMANY Paul Wanner FC Bayern 2022
© imago images

Toptalent Paul Wanner hat mit gerade 18 Jahren schon Geschichte beim großen FC Bayern München geschrieben und soll dies am besten auch in Zukunft tun. Doch bevor es so weit ist, steht für den Deutsch-Österreicher die Leihe zu einem Bundesligisten an.

Cookie-Einstellungen

Wie der kicker vermeldet, soll Wanner für eine Saison zum 1. FC Heidenheim gehen, um dort den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen. Neben Heidenheim waren wohl auch Vizemeister VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt und der niederländische Champion PSV Eindhoven am spielstarken Mittelfeldmann interessiert, zogen aber den Kürzeren gegen das Überraschungsteam der vergangenen Bundesligasaison.

Wanner wechselte bereits als 12-Jähriger zum FC Bayern und stellte mit gerade 16 Jahren zahlreiche Rekorde auf. So ist Wanner der jüngste je eingesetzte Bayern-Profi in der Bundesliga sowie der Champions League und der jüngste Spieler, der Deutscher Meister wurde.

In der vergangenen Spielzeit spielte Wanner, der als Zehner, Achter oder auf den Flügeln eingesetzt werden kann, auf Leihbasis bei Zweitligaaufsteiger SV Elversberg und wusste durchaus zu überzeugen.

Wanner kam bislang achtmal für die Bayern-Profis zum Einsatz. Für Elversberg lief er 28-mal auf und trug mit sechs Toren und drei Assists zum Klassenerhalt bei. Sein Vertrag beim FCB läuft bis 2027. Heidenheim belegte als Bundesliga-Neuling in der vergangenen Saison einen hervorragenden achten Platz und nimmt an den Playoffs zur Conference League teil.