Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Robert Lewandowski verletzt abgereist! Spiel gegen PSG in Gefahr

Von SID
Robert Lewandowski musste verletzt von der polnischen Nationalmannschaft abreisen.

Bayern München muss im Bundesliga-Gipfel gegen RB Leipzig (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER) wohl auf Weltfußballer Robert Lewandowski verzichten. Der 32-Jährige zog sich im WM-Qualifikationsspiel der polnischen Nationalmannschaft gegen Andorra (3:0) eine "Schädigung des Seitenbandes im rechten Knie" zu. (die Highlights im Video).

Dies teilte der polnische Verband am Montagmittag nach einer eingehenden Untersuchung mit. Lewandowski wird damit definitiv in der WM-Quali beim Spitzenspiel der Gruppe I in England am Mittwoch (20.45 Uhr live auf DAZN) fehlen.

Das Risiko sei zu groß, hieß es. Die Behandlung der Verletzung dauert nach Verbandsangaben "fünf bis zehn Tage". Ein Einsatz von Lewandowski am Samstag beim Bayern-Verfolger Leipzig ist daher unwahrscheinlich. Der Stürmer reiste bereits von Warschau nach München ab.

Der polnische Nationalspieler war am Sonntagabend beim Erfolg gegen Andorra in der 63. Minute ausgewechselt worden. Zuvor hatte der Torjäger einen Doppelpack erzielt.

"Die ersten Prognosen sind nicht ganz so schlimm", hatte Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß nach einem Telefonat mit Lewandowski noch betont. "Mir ist gerade das Herz stehen geblieben", hatte Hoeneß zuvor gesagt, als er die Bilder des verletzten Stürmers sah.

Lewandowski war im Strafraum ein Gegenspieler aufs Bein gefallen, danach saß er mit einem dicken Eisverband um das rechte Knie auf der Ersatzbank. Polens Nationaltrainer Paulo Sousa hoffte, dass es "nichts Ernstes" sei: "Er hat ein wenig Schmerzen im Knie gehabt."

Robert Lewandowski: Leistungsdaten in der Saison 2020/21

WettbewerbSpieleTore Vorlagen Minuten
Bundesliga253562.103
Champions League65-514
FIFA Klub-WM221163
UEFA Super Cup1-1120
DFL-Supercup1--83
DFB-Pokal1--36
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung