Fussball

FC Bayern München - Franck Ribery lobt Niko Kovac: "Wer kann noch etwas gegen den Trainer sagen? Niemand"

Von SPOX
Franck Ribery hat seinen ehemaligen Trainer Niko Kovac vom FC Bayern München in den höchsten Tönen gelobt. "Er hat viel Energie, ist immer total motiviert. Meiner Meinung nach ist er ein sehr guter Trainer für Bayern", sagte Ribery der SportBild.

Franck Ribery hat seinen ehemaligen Trainer Niko Kovac vom FC Bayern München in den höchsten Tönen gelobt. "Er hat viel Energie, ist immer total motiviert. Meiner Meinung nach ist er ein sehr guter Trainer für Bayern", sagte Ribery der SportBild.

In der vergangenen Saison holten sie mit dem FC Bayern nach einer Krise im Herbst gemeinsam das Double. "Es war kompliziert für Niko, als er aus Frankfurt kam. Die Vereine befinden sich auf einem komplett unterschiedlichen Niveau", erinnerte sich Ribery. "Am Anfang gab es einige Situationen, die schwierig waren. Er hatte nicht viel Zeit. Aber schließlich wurden wir Meister und Pokalsieger. Wer kann da noch etwas gegen den Trainer sagen? Niemand. Im zweiten Jahr wird vieles einfacher, ich höre, dass er einen guten Kontakt zur Mannschaft hat."

Im Sommer verließ Ribery mit 36 Jahren den FC Bayern und wechselte nach Italien zum AC Florenz, wo er auf Anhieb überzeugte. Im September wurde er sogar zum Spieler des Monats in der Serie A gewählt.

FC Bayern München: Franck Ribery lobt Philippe Coutinho

Emotional fühlt sich Ribery nach zwölf Jahren in München aber immer noch dem FC Bayern verbunden: "Ich bin immer für Bayern. Ich freue mich, wenn es für die Jungs gut läuft. Wenn die Mannschaft dann nach dem Spiel vor der Fankurve steht und all die Lieder mit den Anhängern singt, die ich auch kenne, das macht mich noch heute glücklich, auch wenn ich es nur am Fernseher, nicht im Stadion erlebe."

Begeistert ist Ribery von Neuzugang Philippe Coutinho: "Bayern ist nun variabler, sie können verschiedene Varianten spielen. Und: Coutinho ist gut für Robert Lewandowski! Er will immer den Ball, fordert ihn, Coutinho übernimmt Verantwortung und bedient die Mitspieler: Entweder die Außenstürmer oder eben Lewy, der tolle Zuspiele bekommt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung