Hellseherische Fähigkeiten? Bayern Münchens Leroy Sané erzählt kuriose Anekdote zu Vincent Kompany

Von Falko Blöding
Sane-Kompany-1600
© getty

Bayern Münchens neuer Cheftrainer Vincent Kompany verfügt offenbar über hellseherische Fähigkeiten. Diesen Schluss lassen Aussagen seines künftigen Schützlings Leroy Sané zu. Beide kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Manchester City.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

Im Lager der deutschen Nationalmannschaft verriet Sané über Kompany: "Als wir zusammen bei City waren, hat er mir tatsächlich gesagt, dass er eines Tages mein Trainer werden würde. Ich sagte nur: 'Das wird nicht passieren!' Jetzt ist es passiert - leider. Nein, das war nur ein Scherz."

Mit der Wahl des 38 Jahre alten Belgiers ist Sané hochzufrieden, es habe auch schon ein kurzes Telefonat zum Austauschen von Glückwunschen und Gesundheitsupdates gegeben. "Ich bin sehr glücklich, dass er jetzt unser Trainer ist und bei einem solchen Spitzenverein arbeiten kann", so Sané. "Als Spieler war Vincent ein absoluter Anführer - jemand, der die Richtung vorgibt, der dominanten, schnellen und mutigen Fußball sehen will. Auch als Spieler hat er das immer von seinen Mitspielern erwartet."

Kompany wurde nach zäher Suche vor einigen Tagen an der Säbener Straße als Nachfolger Thomas Tuchels vorgestellt. Der ehemalige Innenverteidiger verfügt noch nicht über große Erfahrung als Trainer, galt aber zu aktiven Zeiten als absoluter Leader. So trug er bei ManCity und in der belgischen Nationalmannschaft jeweils lange die Kapitänsbinde.

Für Sané kommt es wenig überraschend, dass der einstige Hamburger eine Laufbahn als Übungsleiter eingeschlagen hat: "Schon als ich mit ihm zusammengespielt habe, saß er an seinem Laptop und da hat er sich so Spiele angeschaut. Daher wusste ich das damals schon."

Kompany-Sane-1600
© getty

Kompany spielte von 2008 bis 2019 bei ManCity. Dies überlappte sich mit der Zeit Sanés beim englischen Spitzenklub, der Flügelstürmer war dort von 2016 bis 2020 aktiv. Gemeinsam gewannen sie im Dress der Skyblues unter anderem zwei Meisterschaften in der Premier League, den FA Cup und zweimal den englischen Ligapokal.

Während Kompany aktuell an der Kaderplanung seines neuen Arbeitgebers mitarbeitet, bereitet sich Sané mit der deutschen Nationalmannschaft auf die EM im eigenen Land vor. Eine Woche vor dem Eröffnungsspiel steigt am Freitag das letzte Testspiel gegen Griechenland. Dann hat Sané seine Rotsperre aus dem Freundschaftsspiel gegen Österreich abgebrummt und darf wieder zum Einsatz kommen.

Artikel und Videos zum Thema