-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Reuter traut Weinzierl Bayern zu

SID
Reuter traut Weinzierl eine große Karriere zu
© getty

Beim FC Augsburg ist die Vorfreude auf die kommende Europa-Cup-Saison groß. Garant für den Erfolg: Trainer Markus Weinzierl. FCA- Sportdirektor Stefan Reuter sprach beim Voltaren Charity Golf Cup über Weinzierl und ein zukünftiges Engagement beim FC Bayern.

Ein FCA ohne Weinzierl? Bei einer erneut starken Spielzeit kaum zu vermeiden. Reuter sieht der Trainerfrage entspannt entgegen. "Ich bin mir gar nicht so sicher, ob er vor Vertragsende (bis 30.06.2019, Anm. d. Red.) geht. Allerdings bin ich mir sicher, dass er irgendwann einen Champions-League-Teilnehmer trainieren wird."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Zudem hat der Weltmeister von 1990 einen nicht uneigennützigen Tipp parat: "Der FC Augsburg will sich mit Weinzierl weiterentwickeln. Entweder geht er diesen Weg mit oder es kommt eines Tages eine interessante Offerte eines Topklubs. Er wäre aber gut beraten, das eine oder andere Jahre bei uns zu bestreiten, für seine Entwicklung und die des FCA."

Ob Weinzierl die Bayern trainieren könnte, hält Reuter indes für möglich: "Natürlich! Er hat bei Bayern gespielt, kommt aus Niederbayern. Markus macht bei uns einen grandiosen Job. Er ist ein authentischer Trainer, ein Sympathieträger und akribisch in seiner Arbeitsweise. Wenn sein Selbstvertrauen weiter wächst, kann er auch vor großen Stars stehen."

Markus Weinzierl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung