Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke: Berater von Cani dementiert Kontakt

Von Marco Nehmer
Cani stieg vergangene Saison mit dem FC Villarreal ab
© Getty

Raul hinterlässt bei den Gelsenkirchenern eine Lücke. Diese wird nach Informationen von "Goal.com" wohl nicht vom gehandelten Cani geschlossen. Demnach handele es sich um eine Ente einer spanischen Lokalzeitung.

Der FC Schalke 04 sucht nach dem Abgang von Raul nach einem geeigneten Nachfolger auf der Spielmacherposition.

Nachdem sich Spekulationen um Rafael van der Vaart rankten, hieß es zuletzt, Cani vom Primera-Division-Absteiger FC Villareal sei eine Option für die Knappen.

Das vermeldete die Lokalzeitung "El Periodico de Aragon". Nach Informationen von "Goal.com" ist das Schalker Interesse am 30-Jährigen aber nur aus der Luft gegriffen.

Auf Nachfrage bei Canis Berater-Agentur konnte kein Kontakt oder Interesse bestätigt werden. Vielmehr entbehre die Meldung "jeglicher Grundlage".

Cani im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung