Cookie-Einstellungen
Formel 1

Mercedes hat neuen Hauptsponsor

Von SPOX
So ähnlich sähe der neue Silberpfeil nach aktuellem Stand der Dinge aus
© mercedes

Mercedes hat einen wichtigen Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Nein, es ist nicht Michael Schumacher. Aber mit Petronas ist der neue Titelsponsor an Bord gekommen. Das Team wird damit offiziell unter dem Namen Mercedes GP Petronas an den Start gehen.

Mercedes hat Computeranimationen für sich entdeckt. Jedes Mal, wenn das Team einen neuen Sponsor vorstellt, bekommen die Medien Bilder zugeschickt, in denen das aktuelle Aussehen des ersten Silberpfeils dokumentiert wird.

Diesmal kommt die Farbe Mint ins Spiel. Denn mit dem Mineralölkonzern Petronas ist der neue Haupt- und Titelsponsor des Teams an Bord gekommen. Die Malaysier, die die Zusammenarbeit mit Sauber beendet haben, werden strategischer Partner im Rahmen einer langfristigen Zusammenarbeit.

"Wir freuen uns sehr über den Beginn unserer langfristigen Partnerschaft mit unserem neuen Titelsponsor Petronas. Daimler, unsere Premiummarke Mercedes-Benz und Petronas werden auf und abseits der Rennstrecke zusammen arbeiten und ich bin sicher, dass sich jeder in dieser Partnerschaft voll und ganz dem Erfolg verschrieben hat", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug.

Neues Auto am 1. Februar erstmals auf der Strecke

"Wir wollen unser Ziel erreichen, in der Formel 1 auf Topniveau zu fahren und an die Erfolge von 2009 anzuknüpfen, als wir die Konstrukteurs- und die Fahrer-WM gewannen. Unsere Vorbereitungen für die neue Saison kommen gut voran, das gilt auch für die Entwicklung unseres Formel-1-Fahrzeugs für 2010. Wir freuen uns darauf, das Auto im Design der neuen Silberpfeile mit Petronas-Logo bei den Tests im Februar in Valencia zu sehen", fügte Teamchef Ross Brawn hinzu.

Am 1. Februar 2010 wird das Auto zum ersten Mal auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia getestet werden.

Aufregung nach Medienbericht: Weber dementiert Trennung von Schumacher

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung