Please select your default edition / Bitte wählte eure Standard-Version: NBA.de US
Your default site has been set for 7 days / Deine Standardversion wurde für sieben Tage festgelegt.
Dienstag, 13.07.2010

Dallas Mavericks unter Zugzwang

Dirk Nowitzki: Ich will Shaq!

Im "War Room" planen die Dallas Mavericks den nächsten Schritt. Wer verstärkt das Team? Dirk Nowitzki hat klare Vorstellungen - und spricht sich bei SPOX für NBA-Legende Shaquille O'Neal aus.

Möchte Unterstützung am Brett: Mavericks-Superstar Dirk Nowitzki (2.v.l.)
© Getty
Möchte Unterstützung am Brett: Mavericks-Superstar Dirk Nowitzki (2.v.l.)

Seit über zwölf Jahren bekleidet Donnie Nelson eine verantwortliche Position bei den Dallas Mavericks. Einen derartig stressigen Sommer hat aber auch er noch nicht erlebt.

"Ich schließe mich für den Großteil des Tages in unserem War Room, unserer Kommandozentrale, ein. Mittlerweile kommt es mir so vor, als ob ich seit zwei Wochen darin hause", sagt der General Manager der Dallas Mavericks.

Es sollen keine Zweifel aufkommen, dass sein Klub nicht alles unternehmen würde, um die Mannschaft zu verstärken. Nur unter dieser Prämisse hat Dirk Nowitzki in Dallas einen neuen Vertrag unterschrieben.

Shaq auf der Wunschliste ganz oben

Der Haken: Bisher ist den Mavs von der Verpflichtung des Perspektivspielers Ian Mahinmi abgesehen kaum etwas gelungen. "Wir arbeiten derzeit genauso hart wie kurz vor dem Draft oder kurz vor dem Beginn der Free-Agent-Periode, um ein Tauschgeschäft auf die Beine zu stellen. Aber ein Mega-Superstar-Trade bleibt schwierig", verteidigt sich Nelson - und sichtet weiter nach Verstärkungen.

Etwa eine Verstärkung wie NBA-Legende Shaquille O'Neal? Denn wie die "Dallas Morning News" berichtet, führt der vertragslose Center, der letzte Saison bei den Cleveland Cavaliers ein durchwachsenes Jahr erlebte, die Wunschliste der Mavericks an - und Shaq selbst wäre angeblich nicht abgeneigt und würde derzeit die verschiedenen Optionen abwägen.

Neben Dallas gelten sein Ex-Team Miami Heat, die San Antonio Spurs und die Atlanta Hawks als Interessenten am viermaligen Champion. Nowitzki jedenfalls zeigt sich gegenüber SPOX begeistert von Shaq und der Aussicht, mit ihm in die neue Saison zu gehen.

Die Mega-Deals des Sommers
Brad Miller wechselt von den Chicago Bulls zu den Houston Rockets. Er unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag über 15 Millionen US-Dollar
© Getty
1/34
Brad Miller wechselt von den Chicago Bulls zu den Houston Rockets. Er unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag über 15 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer.html
Der litauische Riese Zydrunas Ilgauskas folgt LeBron James von den Cleveland Cavaliers zu den Miami Heat
© Getty
2/34
Der litauische Riese Zydrunas Ilgauskas folgt LeBron James von den Cleveland Cavaliers zu den Miami Heat
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=2.html
Al Harrington hat sich gegen einen Wechsel zu den Dallas Mavericks entschieden. Er will lieber für 33 Mio. Dollar über fünf Jahre bei den Denver Nuggets spielen
© Getty
3/34
Al Harrington hat sich gegen einen Wechsel zu den Dallas Mavericks entschieden. Er will lieber für 33 Mio. Dollar über fünf Jahre bei den Denver Nuggets spielen
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=3.html
Al Jefferson geht von den Minnesota Timberwolves zu den Utah Jazz
© Getty
4/34
Al Jefferson geht von den Minnesota Timberwolves zu den Utah Jazz
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=4.html
Auch Raja Bell zieht es zu den Utah Jazz. Er sagte den Los Angeles Lakers ab und erhält bei den Jazz 10 Mio. Dollar für drei Jahre
© Getty
5/34
Auch Raja Bell zieht es zu den Utah Jazz. Er sagte den Los Angeles Lakers ab und erhält bei den Jazz 10 Mio. Dollar für drei Jahre
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=5.html
Michael Beasley fiel bei Miami den Trades von Chris Bosh und LeBron James zum Opfer. Er wurde zu den Minnesota Timberwolves getradet
© Getty
6/34
Michael Beasley fiel bei Miami den Trades von Chris Bosh und LeBron James zum Opfer. Er wurde zu den Minnesota Timberwolves getradet
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=6.html
Hedo Turkoglu kommt als einer der Nachfolger von Amare Stoudemire zu den Phoenix Suns. Im Tausch geht Leandro Barbosa zu den Toronto Raptors
© Getty
7/34
Hedo Turkoglu kommt als einer der Nachfolger von Amare Stoudemire zu den Phoenix Suns. Im Tausch geht Leandro Barbosa zu den Toronto Raptors
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=7.html
Weitere Verstärkung für die Phoenix Suns ist Josh Childress. Er wurde von Atlanta in Europa bei Olympiakos Piräus geparkt und kehrt nun in die NBA zurück
© Getty
8/34
Weitere Verstärkung für die Phoenix Suns ist Josh Childress. Er wurde von Atlanta in Europa bei Olympiakos Piräus geparkt und kehrt nun in die NBA zurück
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=8.html
Mike Miller kommt zu den Miami Heat an die Seite von LeBron James und Dwyane Wade. Der Ex-Wizard erhält einen Fünfjahres-Vertrag für rund 25 Mio. Dollar
© Getty
9/34
Mike Miller kommt zu den Miami Heat an die Seite von LeBron James und Dwyane Wade. Der Ex-Wizard erhält einen Fünfjahres-Vertrag für rund 25 Mio. Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=9.html
Tyson Chandler wechselt zu den Dallas Mavericks und nimmt von den Bobcats Alexis Ajinca mit. Dafür gehen Dampier, Najera und Carroll nach Charlotte
© Getty
10/34
Tyson Chandler wechselt zu den Dallas Mavericks und nimmt von den Bobcats Alexis Ajinca mit. Dafür gehen Dampier, Najera und Carroll nach Charlotte
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=10.html
Carlos Boozer unterschreibt bei den Chicago Bulls einen Fünf-Jahres-Vertrag. Er spielte zuvor für die Utah Jazz. Wert des Vertrags: Zwischen 75 und 80 Millionen Dollar
© Getty
11/34
Carlos Boozer unterschreibt bei den Chicago Bulls einen Fünf-Jahres-Vertrag. Er spielte zuvor für die Utah Jazz. Wert des Vertrags: Zwischen 75 und 80 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=11.html
Chicago, Cleveland, Miami und New York sollen an Ray Allen (M.) interessiert gewesen sein. Er bleibt aber für zwei weitere Jahre in Boston. Wert des Vertrags: 20 Millionen Dollar
© Getty
12/34
Chicago, Cleveland, Miami und New York sollen an Ray Allen (M.) interessiert gewesen sein. Er bleibt aber für zwei weitere Jahre in Boston. Wert des Vertrags: 20 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=12.html
Chris Bosh verlässt die Toronto Raptors und wechselt zu den Miami Heat. Der Power Forward unterschreibt für sechs Jahre und 110,1 Millionen Dollar
© Getty
13/34
Chris Bosh verlässt die Toronto Raptors und wechselt zu den Miami Heat. Der Power Forward unterschreibt für sechs Jahre und 110,1 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=13.html
Dwyane Wade (r.) wird Miami die Treue halten. Er gab unter anderem den Chicago Bulls einen Korb. Seine Konditionen: 6 Jahre, 107,5 Millionen Dollar
© Getty
14/34
Dwyane Wade (r.) wird Miami die Treue halten. Er gab unter anderem den Chicago Bulls einen Korb. Seine Konditionen: 6 Jahre, 107,5 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=14.html
LeBron James ist weg aus Cleveland! King James geht zu Wade und Bosh nach Miami. 110,1 Millionen Dollar ist sein 6-Jahres-Vertrag wert
© Getty
15/34
LeBron James ist weg aus Cleveland! King James geht zu Wade und Bosh nach Miami. 110,1 Millionen Dollar ist sein 6-Jahres-Vertrag wert
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=15.html
Amare Stoudemire wurde nun offiziell von den New York Knicks vorgestellt. Fünf Jahre wird er für NY auf Korbjagd gehen. Wert des Deals: 100 Millionen Dollar
© Getty
16/34
Amare Stoudemire wurde nun offiziell von den New York Knicks vorgestellt. Fünf Jahre wird er für NY auf Korbjagd gehen. Wert des Deals: 100 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=16.html
Joe Johnson (l.) bleibt bei den Atlanta Hawks. Sechs-Jahres-Vertrag - 123,7 Millionen Dollar!
© Getty
17/34
Joe Johnson (l.) bleibt bei den Atlanta Hawks. Sechs-Jahres-Vertrag - 123,7 Millionen Dollar!
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=17.html
Dirk Nowitzki (l.) bleibt den Dallas Mavericks treu. Das "German Wunderkind" einigte sich mit den Mavs über eine Vertragslaufzeit von vier Jahren. Wert des Vertrags: 80 Millionen Dollar
© Getty
18/34
Dirk Nowitzki (l.) bleibt den Dallas Mavericks treu. Das "German Wunderkind" einigte sich mit den Mavs über eine Vertragslaufzeit von vier Jahren. Wert des Vertrags: 80 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=18.html
Paul Pierce wird weiterhin für die Boston Celtics spielen. Er soll für vier Jahre unterschreiben. Wert des Vertrags: 61 Millionen Dollar
© Getty
19/34
Paul Pierce wird weiterhin für die Boston Celtics spielen. Er soll für vier Jahre unterschreiben. Wert des Vertrags: 61 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=19.html
Steve Blake (M.) schließt sich den L.A. Lakers an. Beide Parteien einigten sich auf vier Jahre. Blake kommt vom Nachbar-Team, den L.A. Clippers. Wert des Vertrags: 16 Millionen Dollar
© Getty
20/34
Steve Blake (M.) schließt sich den L.A. Lakers an. Beide Parteien einigten sich auf vier Jahre. Blake kommt vom Nachbar-Team, den L.A. Clippers. Wert des Vertrags: 16 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=20.html
Die Phoenix Suns sichern sich für vier Jahre die Dienste von Hakim Warrick (l.), der 2005 an achter Stelle von den New York Knicks gepickt wurde. Wert des Vertrags: 18 Millionen Dollar
© Getty
21/34
Die Phoenix Suns sichern sich für vier Jahre die Dienste von Hakim Warrick (l.), der 2005 an achter Stelle von den New York Knicks gepickt wurde. Wert des Vertrags: 18 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=21.html
John Salmons unterschrieb für fünf Jahre bei den Milwaukee Bucks. Wert des Vertrags: 39 Millionen Dollar
© Getty
22/34
John Salmons unterschrieb für fünf Jahre bei den Milwaukee Bucks. Wert des Vertrags: 39 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=22.html
Die Phoenix Suns behalten Channing Frye auch in Zukunft im Team. Er unterschrieb für weitere fünf Jahre. Wert des Vertrags: 30 Millionen Dollar
© Getty
23/34
Die Phoenix Suns behalten Channing Frye auch in Zukunft im Team. Er unterschrieb für weitere fünf Jahre. Wert des Vertrags: 30 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=23.html
Amir Johnson bleibt ein Raptor. 2009 kam er von den Detroit Pistons nach Toronto und wird dort auch die kommenden fünf Jahre auflaufen. Wert des Vertrags: 34 Millionen Dollar
© Getty
24/34
Amir Johnson bleibt ein Raptor. 2009 kam er von den Detroit Pistons nach Toronto und wird dort auch die kommenden fünf Jahre auflaufen. Wert des Vertrags: 34 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=24.html
Rudy Gay (r.) bleibt bei den Memphis Grizzlies. In der letzten Saison machte Gay 19,6 Punkte pro Spiel und holte sich 5,9 Rebounds. Wert des Vertrags: 80 Millionen Dollar
© Getty
25/34
Rudy Gay (r.) bleibt bei den Memphis Grizzlies. In der letzten Saison machte Gay 19,6 Punkte pro Spiel und holte sich 5,9 Rebounds. Wert des Vertrags: 80 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=25.html
Drew Gooden (M.) ist sich mit den Milwaukee Bucks über einen Fünf-Jahres-Vertrag einig. Zuletzt spielte Gooden für die L.A. Clippers. Wert des Vertrags: 32 Millionen Dollar
© Getty
26/34
Drew Gooden (M.) ist sich mit den Milwaukee Bucks über einen Fünf-Jahres-Vertrag einig. Zuletzt spielte Gooden für die L.A. Clippers. Wert des Vertrags: 32 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=26.html
Travis Outlaw kommt für fünf Jahre zu den New Jersey Nets. Wert des Vertrags: 35 Millionen Dollar
© Getty
27/34
Travis Outlaw kommt für fünf Jahre zu den New Jersey Nets. Wert des Vertrags: 35 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=27.html
Chris Duhon verlässt die Knicks und geht nach Orlando, wo er einen Vier-Jahres-Vertrag bekommt. Wert: 15 Millionen Dollar
© Getty
28/34
Chris Duhon verlässt die Knicks und geht nach Orlando, wo er einen Vier-Jahres-Vertrag bekommt. Wert: 15 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=28.html
Jermaine O'Neal (l.) wechselt von Miami nach Boston. Sein Vertrag geht über zwei Jahre. Wert: 12 Millionen Dollar
© Getty
29/34
Jermaine O'Neal (l.) wechselt von Miami nach Boston. Sein Vertrag geht über zwei Jahre. Wert: 12 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=29.html
Brendan Haywood bleibt ein Maverick. Dallas gibt dem Center einen Sechs-Jahres-Vertrag. Wert: 55 Millionen Dollar
© Getty
30/34
Brendan Haywood bleibt ein Maverick. Dallas gibt dem Center einen Sechs-Jahres-Vertrag. Wert: 55 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=30.html
Scharfschütze Kyle Korver verlässt Utah und geht nach Chicago. Drei-Jahres-Vertrag - 15 Millionen Dollar
© Getty
31/34
Scharfschütze Kyle Korver verlässt Utah und geht nach Chicago. Drei-Jahres-Vertrag - 15 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=31.html
Forward Tyrus Thomas bleibt in Charlotte. Fünf-Jahres-Vertrag - 40 Millionen Dollar
© Getty
32/34
Forward Tyrus Thomas bleibt in Charlotte. Fünf-Jahres-Vertrag - 40 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=32.html
Spielmacher Raymond Felton verlässt Charlotte und geht nach New York. Zwei-Jahres-Vertrag - 15,8 Millionen Dollar
© Getty
33/34
Spielmacher Raymond Felton verlässt Charlotte und geht nach New York. Zwei-Jahres-Vertrag - 15,8 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=33.html
Die Timberwolves haben Free Agent Darko Milicic (l.) in Minnesota gehalten. Der Serbe unterschreibt für vier Jahre. Wert des Vertrags: 20 Millionen Dollar
© Getty
34/34
Die Timberwolves haben Free Agent Darko Milicic (l.) in Minnesota gehalten. Der Serbe unterschreibt für vier Jahre. Wert des Vertrags: 20 Millionen Dollar
/de/sport/diashows/1007/US-Sport/NBA-fixe-Deals-2010/nba-alle-megadeals-2010-darko-milicic-drew-gooden-rudy-gay-amir-johnson-channing-frye-john-salmons-hakim-warrick-steve-blake-paul-pierce-dirk-nowitzki-joe-johnson-amare-stoudemire-dwyane-wade-chris-bosh-ray-allen-carlos-boozer,seite=34.html
 

"Er weiß, wie man Meisterschaften gewinnt"

"Er wäre auf Grund seiner Erfahrung eine große Bereicherung für unsere Mannschaft. Er ist nach wie vor ein dominanter Center und öffnet Räume für andere", sagt Nowitzki.

Der 32-Jährige erhofft sich durch O'Neal auch einen Mentalitätswechsel in der Mannschaft: "Shaq kann motivieren und er weiß, wie man Meisterschaften gewinnt."

Finanziell müsste der Deal machbar sein. Formal dürfen die Mavs zwar keinen Free Agent unter Vertrag nehmen, da sie über dem Salary Cap liegen. Aufgrund der sogenannten Ausnahmeregelung "Mid-Level-Exception" kann Dallas Shaq jedoch ein Jahresgehalt von immerhin 5,8 Millionen Dollar anbieten.

Mavericks unter Zugzwang

Ob der 38-Jährige jedoch sportlich die Mavericks auf ein neues Level hievt, erscheint zumindest fragwürdig. Mittlerweile hat der Big Diesel einen Großteil seiner Spritzigkeit eingebüßt, vergangene Saison spielte er bei den Cavs mit 12,0 Punkten sowie 6,7 Rebounds sein statistisch unproduktivstes Jahr der Karriere.

Andererseits gehört Shaq zu den wenigen "echten" Centern der NBA und könnte  mit dem in Dallas verbleibenden Brendan Haywood eines der körperlich robustesten Big-Men-Duos ligaweit bilden.

Zumal Dallas langsam die Optionen ausgehen. LeBron James und Dwyane Wade entschieden sich für die Miami Heat, genauso wie der wertvolle Rollenspieler Udonis Haslem, der zuletzt eine Offerte von Dallas und Denver ausschlug und ebenfalls bei den Heat bleibt, obwohl er bei den Mavs insgesamt über zehn Millionen Dollar mehr hätte verdienen können.

Weitere Kandidaten kommen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in Frage. Sei es, weil es Zweifel an deren Gesundheitszustand gibt (Jermaine O'Neal, Tyson Chandler), weil in einem Trade die Mavs womöglich ihren Shootingstar Rodrigue Beaubois hätten abgeben müssen (David Lee) - oder, weil der angebotene Spieler ein unzuverlässiger Kindskopf ist (Michael Beasley).

Dirk Nowitzki: Seine Top-Ten-Highlights
Platz 10: Im Februar 2002 stellt Nowitzki gegen die Celtics mit 23 Rebounds eine persönliche Bestmarke auf. Außerdem gelangen ihm 33 Punkte
© Getty
1/10
Platz 10: Im Februar 2002 stellt Nowitzki gegen die Celtics mit 23 Rebounds eine persönliche Bestmarke auf. Außerdem gelangen ihm 33 Punkte
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten.html
Platz 9: Auch Reggie Evans kann The German Wunderkind nicht stoppen. Im Januar 2004 versenkt Nowitzki (43 Punkte) gegen die Sonics acht Dreier
© Getty
2/10
Platz 9: Auch Reggie Evans kann The German Wunderkind nicht stoppen. Im Januar 2004 versenkt Nowitzki (43 Punkte) gegen die Sonics acht Dreier
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=2.html
Platz 8: Dallas startet schwach in die Saison 2008/2009. Mit einer 39-Punkte-Vorstellung in New York führt Nowitzki Dallas zurück in die Erfolgsspur
© Getty
3/10
Platz 8: Dallas startet schwach in die Saison 2008/2009. Mit einer 39-Punkte-Vorstellung in New York führt Nowitzki Dallas zurück in die Erfolgsspur
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=3.html
Platz 7: Gegen die Milwaukee Bucks gelingt dem Deutschen in seiner zehnten NBA-Saison sein erstes Triple-Double - 29 Punkte, 12 Assists, 10 Rebounds
© Getty
4/10
Platz 7: Gegen die Milwaukee Bucks gelingt dem Deutschen in seiner zehnten NBA-Saison sein erstes Triple-Double - 29 Punkte, 12 Assists, 10 Rebounds
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=4.html
Platz 6: In einem Thriller gegen den Angstgegner aus Golden State erzielt Dallas' Topscorer 2006 51 Punkte. Doch die Mavericks verlieren 121:122
© Getty
5/10
Platz 6: In einem Thriller gegen den Angstgegner aus Golden State erzielt Dallas' Topscorer 2006 51 Punkte. Doch die Mavericks verlieren 121:122
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=5.html
Platz 5: Im fünften Spiel der Western-Conference-Finals 2006 gegen Phoenix erzielt Nowitzki 50 Punkte. Dallas steht kurz vor dem Finaleinzug
© Getty
6/10
Platz 5: Im fünften Spiel der Western-Conference-Finals 2006 gegen Phoenix erzielt Nowitzki 50 Punkte. Dallas steht kurz vor dem Finaleinzug
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=6.html
Platz 4: November 2009, Nowitzki erzielt 29 der 40 Punkte gegen Utah im letzten Viertel und leitet eine spektakuläre Wende ein. Übrigens ein Mavs-Rekord
© Getty
7/10
Platz 4: November 2009, Nowitzki erzielt 29 der 40 Punkte gegen Utah im letzten Viertel und leitet eine spektakuläre Wende ein. Übrigens ein Mavs-Rekord
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=7.html
Platz 3: Im 7. Spiel der Conference-Semifinals 2006 gegen die Spurs versenkt Dirk (37 Pkt., 15 Reb.) kurz vor Schluss einen extrem wichtigen Korbleger
© Getty
8/10
Platz 3: Im 7. Spiel der Conference-Semifinals 2006 gegen die Spurs versenkt Dirk (37 Pkt., 15 Reb.) kurz vor Schluss einen extrem wichtigen Korbleger
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=8.html
Platz 2: Am 2. Dezember 2004 erzielt Nowitzki 53, Tracy McGrady 48 Punkte. Das Duell ist einer der spektakulärsten Showdowns der letzten Jahre
© Getty
9/10
Platz 2: Am 2. Dezember 2004 erzielt Nowitzki 53, Tracy McGrady 48 Punkte. Das Duell ist einer der spektakulärsten Showdowns der letzten Jahre
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=9.html
Platz 1: 17. Mai 2011, Spiel 1 der Conference Finals gegen Oklahoma City. Dirk (48 Pkt.) trifft alle 24 Freiwürfe - NBA-Playoff-Rekord.
© Getty
10/10
Platz 1: 17. Mai 2011, Spiel 1 der Conference Finals gegen Oklahoma City. Dirk (48 Pkt.) trifft alle 24 Freiwürfe - NBA-Playoff-Rekord.
/de/sport/diashows/dirk-nowitzki-top-ten/dirk-nowitzki-top-ten,seite=10.html
 

Schlechte Karten bei Jefferson

Selbst das angeleierte Wechselgeschäft mit den Minnesota Timberwolves ist wohl geplatzt. Die Mavs fragten an, ob deren Power Forward/Center Al Jefferson verfügbar sei, und boten im Gegenzug Erick Dampiers auslaufenden Vertrag sowie Matt Carroll und/oder DeShawn Stevenson an.

Zusätzlich fordern die Wolves jedoch angeblich zwei Erstrunden-Picks, weswegen sich Dallas aus den Verhandlungen zurückgezogen haben soll. Mittlerweile gelten die Utah Jazz als Favorit auf einen Jefferson-Trade.

Neben einem Big Man halten die Mavs nach einem Small Forward/Shooting Guard Ausschau, wobei die gehandelten Namen wie Matt Barnes, Rasual Butler oder Raja Bell wohl nicht das sind, was sich Nowitzki unter Verstärkung vorstellt.

Nowitzki trauert LeBron nach

Vielmehr bedauert er nach wie vor die Absage von James. "LeBron ist einer der besten Spieler der Welt, ich wäre sehr gerne mit ihm aufgelaufen. Er hätte uns mit einem Schlag zu einem Meisterschafts-Favoriten gemacht", sagt Nowitzki zu SPOX.

Der Meinung von einigen Mitspielern wie Jason Terry und Caron Butler, die auch ohne einen neuen Superstar von der Konkurrenzfähigkeit der Mavs ausgehen, weil sich das Team bereits gefunden habe, widerspricht Nowitzki.

Nowitzki: "Es hilft sicherlich, wenn eine Mannschaft schon länger zusammenspielt. Aber der Wettbewerb ist hart. Ich bin mir sicher, dass sich gute Spieler immer schnell in ein Team integrieren lassen."

Ein Spieler wie Shaq?

Dirk Nowitzki: "Mein Herz ist hier"

Haruka Gruber

Diskutieren Drucken Startseite
NBA TV
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
CF15B47CFEE66FCCE0440021281A8A86
/de/sport/ussport/nba/videoplayer.html
1u9yofmkocz9l18hnt308tv664
15708
Trend

Wer wird der kommende Rookie of the Year?

Andrew Wiggins
Jabari Parker
Aaron Gordon
Dante Exum
ein anderer Spieler

Im "War Room" planen die Mavs den nächsten Schritt. Wer verstärkt das Team? Nowitzki hat klare Vorstellungen - und spricht sich bei SPOX für eine NBA-Legende aus.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: