Suche...

"Ich mache mir Sorgen um Dirk"

Von Interview: Haruka Gruber
Freitag, 08.05.2009 | 16:56 Uhr
Dirk Bauermann trainiert seit 2003 das DBB-Team und damit auch Dirk Nowitzki (l.)
© Imago
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NBA
Knicks @ Lakers
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics

Verkraftet Dirk Nowitzki die Verhaftung seiner angeblich schwangern Verlobten Cristal Taylor? Bundestrainer Dirk Bauermann glaubt daran - und macht Hoffnung für Spiel 3 gegen die Denver Nuggets (Sa., 23 Uhr im LIVE-TICKER).

SPOX: Wie haben Sie die Meldungen um Dirk Nowitzki und die Verhaftung von Cristal Taylor aufgenommen?

Dirk Bauermann: Ich bin wie jeder sehr von der Nachricht überrascht worden. Mit so etwas rechnet keiner, vor allem nicht bei einem derart gutherzigen und integren Menschen wie Dirk.

SPOX: Was waren Ihre ersten Gedanken?

Bauermann: Dass er der Allerletzte ist, der so etwas verdient. Ich mache mir Sorgen um Dirk. Da kann sich keiner hineinversetzen, wie es ist, wenn die halbe Welt darüber redet. Ich kenne ihn mittlerweile sehr gut und habe vor ihm den größten menschlichen Respekt. Es tut mir weh zu sehen, dass ausgerechnet ihm so etwas widerfährt. Es ist tragisch.

SPOX: Es heißt, dass Nowitzki schon länger über die Vergangenheit von Taylor informiert war. Sie haben ihn vor einigen Wochen in Dallas besucht. Ist Ihnen etwas an ihm aufgefallen?

Bauermann: Über den privaten Teil unserer Gespräche will ich natürlich keine Auskunft geben. Aber: Nein, ich habe nicht gespürt, dass etwas nicht stimmen könnte.

SPOX: Wird Nowitzkis Leistung gegen Denver in Spiel 3 unter den Schlagzeilen leiden?

Bauermann: Ich glaube, dass man ihm nichts anmerken wird. Basketball erlaubt es ihm, von allen Dingen, die ihm missfallen oder nicht liegen, wegzukommen. Auf dem Parkett sind die Journalisten weit weg und er muss sich nicht den Fragen stellen. Er kann einfach das machen, was er am allerliebsten macht.

SPOX: 2005 gab es eine zumindest ansatzweise ähnliche Situation, als vor der EM sein Mentor Holger Geschwindner wegen des - am Ende unbegründeten - Verdachts der Steuerhinterziehung verhaftet wurde. Wie haben Sie Nowitzki damals erlebt?

Besser als Nowitzki & Co.? Jetzt online Basketball spielen und tolle Preise gewinnen!

Bauermann: Man konnte ihm ansehen, dass ihn das nicht kalt gelassen hat. Dirk ist ein warmer, menschlicher Typ, dementsprechend hat es ihn auch belastet. Nur die ganz Großen schaffen es, trotzdem Leistung zu zeigen.

SPOX: Nowitzki führte Deutschland zu EM-Silber und wurde zum MVP gekürt. Macht das Dirk Nowitzki aus?

Bauermann: Dirk hat die unglaubliche Fähigkeit zur Konzentration und blockt alles aus, was ihn mental behindern könnte. Deswegen zeigt Dirk auch in großen Spielen, in den wichtigsten Momenten kurz vor dem Ende, seine besten Leistungen. Insofern hat er grundsätzlich die Fähigkeit, auch mit einer schwierigen Situation wie jetzt fertig zu werden. Ich glaube, dass er das hinkriegt.

Intrige gegen die Mavs? Weitere Einzelheiten zum Fall "Taylor"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung