Montag, 11.11.2013

Voting: Wer spielt für Kanada in Sotschi?

Löws Nominierung ist ein Witz dagegen

Das olympische Eishockey-Turnier wird bei den Winterspielen in Sotschi wieder eines der großen Highlights. Und wie immer hat Team Canada die Qual der Wahl. Welche Superstars müssen diesmal alle zuhause bleiben? SPOX hat das Team seiner Wahl zusammengestellt.

In Vancouver führte Sidney Crosby Kanada zur Goldmedaille im eigenen Land
© getty
In Vancouver führte Sidney Crosby Kanada zur Goldmedaille im eigenen Land

Als Basis diente die Auswahl mit 47 Spielern, die Ende August ins erste Camp in Calgary eingeladen wurden. Spieler, die nicht auf dieser Liste stehen, haben zwar trotzdem weiter Chancen, von GM Steve Yzerman nominiert zu werden. 2010 war Patrice Bergeron jedoch der einzige Spieler, der nicht im vorläufigen Kader stand, aber dann in Vancouver dabei sein durfte.

Bis spätestens 31. Dezember muss der IIHF ein vorläufiger Kader mit 22 Skatern und 3 Goalies vorgelegt werden. Eines steht jetzt schon wieder fest: An dem Tag, an dem in Kanada das Aufgebot für Sotschi bekannt gegeben wird, wird es kein anderes Thema geben. Nicht im Fernsehen, nicht in den Zeitungen, da kann kommen, was will. Ein Land wird dann still stehen. Wenn Joachim Löw nächstes Jahr seinen WM-Kader für Brasilien nominiert, wird es ein Witz sein im Vergleich zu dem Ausnahmezustand, der in Kanada beim Thema Eishockey herrscht.

GOALIES

Im vorläufigen Kader:

Corey Crawford (Chicago)
Braden Holtby (Washington)
Roberto Luongo (Vancouver)
Carey Price (Montreal)
Mike Smith (Phoenix)

SPOX-Wahl:

  1. Carey Price (Montreal)
  2. Roberto Luongo (Vancouver)
  3. Marc-Andre Fleury (Pittsburgh)

Bei Kanadas Olympiasieg in Vancouver fand 2010 eine Wachablösung statt: Luongo ersetzte Martin Brodeur und führte das Team zur Goldmedaille. Seinen Platz im Kader hat Luongo sicher, es ist auch absolut vorstellbar, dass er die Nummer-eins-Rolle bekommen wird - aber nach den Eindrücken dieser Saison kann Kanadas Starter eigentlich nur Carey Price heißen. Und es ist nicht mal eine enge Entscheidung.

Die interessanteste Personalie auf der Keeper-Position ist Fleury. Der Pens-Goalie wurde nach zweimaligem Playoff-Versagen in Folge nicht mal in den vorläufigen Kader berufen. Dafür aber jemand wie Braden Holtby. Für Fleury eine brutale Ohrfeige. Jetzt hat Flower einen bärenstarken Saisonstart hingelegt, aber die Frage ist, ob er bei den Verantwortlichen damit überhaupt Eindruck machen kann, oder ob sie Fleury aufgrund der Playoff-Problematik abgeschrieben haben.

Allerdings darf man nicht vergessen, dass Fleury auch schon den Stanley Cup gewonnen und damit durchaus bewiesen hat, dass er große Spiele gewinnen kann. Mike Smith hat aber wohl neben Price und Luongo die besten Karten, in Sotschi dabei zu sein.

Welche Goalies sollen mit?

Welche Defender sollen mit?

Welche Forwards sollen mit?

Florian Regelmann

Diskutieren Drucken Startseite

Florian Regelmann(Chefredakteur )

Florian Regelmann, Jahrgang 1980, ist als Content Director des Mutterkonzerns PERFORM Deutschland verantwortlich für die redaktionellen Inhalte bei SPOX.com. Schwerpunkte: Tennis, Golf, US-Sport, Basketball, Handball, Eishockey, Volleyball. Geboren und aufgewachsen am Bodensee. Schon seit 2007 im SPOX-Team dabei.

Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.