Radsport

Tour de France - 8. Etappe: Heute live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen

Von SPOX
Für die achte Etappe wird erneut ein Massensprint erwartet.
© getty

Die Tour de France bietet bei der heutigen achten Etappe (ab 14 Uhr im LIVETICKER) die vorerst letzte Chance für die Sprinter auf einen Tagessieg. SPOX gibt euch alle wichtigen Infos zum Teilstück und zeigt, wo ihr die Etappe live im Fernsehen und Internet verfolgen könnt.

Tour de France: Das Streckenprofil der 8. Etappe

Die Etappe führt über 181 km von Dreux nach Amiens und weist bei einer relativ flachen Topographie nur zwei Bergwertungen der niedrigsten Kategorie auf. Sie befinden sich bei Kilometer 35 und 71,5. Die Sprintwertung des Tages wartet nach 76,5 Kilometern.

Aufgrund dieser Gegebenheiten und dem komplett flachen Etappenfinale dürften die Sprinter um den zweimaligen Etappensieger Fernado Gaviria und den gestrigen Gewinner Dylan Groenwegen wieder den Sieg unter sich ausmachen.

Der Start der Etappe erfolgt um 11:35 Uhr, die Zielankuft wird für die Zeit zwischen 15:36 und 15:57 Uhr erwartet.

Tour de France: Die 8. Etappe heute live im TV und Livestream sehen

Bei der Übertragung am achten Tag ergeben sich bei der Übertragung im Vergleich zu den anderen Etappen ein paar Veränderungen, sowohl in der ARD als auch bei Eurosport.

Wie gewohnt zeigt One den Etappenstart ab 11:25 Uhr, bevor ab 13 Uhr Das Erste übernimmt. Das Etappenfinale ab 14:40 läuft dann allerdings wieder bei One.

Eurosport 1 verzichtet an diesem Tag hingegen ganz auf die Übertragung. Die Etappe wird nur beim Pay-TV-Sender Eurosport 2 gezeigt.

Die Sportschau bietet im Internet einen durchgehenden Livestream der Etappe an. Zudem überträgt Eurosport das Teilstück im kostenpflichtigen Eurosport Player.

Tour de France: Die 8. Etappe im Liveticker verfolgen

Falls ihr die Etappe auf keinem diesr Kanäle verfolgen könnt, bietet euch SPOX auch einen Liveticker zur Etappe an.

Tour de France: Das sind die aktuellen Träger der Wertungstrikots

Bei den Wertungstrikots gab es in den vergangenen Tagen kaum Veränderungen. Greg van Avermaet wird sein Gelbes Trikot aber wohl nur noch die nächsten beiden Etappen behalten dürfen, danach wird es zu schwer für ihn. Das Grüne Trikot trägt bereits der fünfmalige Sieger der Punktewertung Peter Sagan. Der Kampf um das gepunktete Trikot geht mit den wichtigen Bergwertungen auf den schweren Etappen aber erst in der kommenden Woche richtig los.

  • Gelbes Trikot (Gesamtklassement): Greg van Avermaet (BMC)
  • Grünes Trikot (Sprintwertung): Peter Sagan (Bora-Hansgrohe)
  • Gepunktetes Trikot (Bergwertung): Toms Skujins (Trek Segafredo)
  • Weißes Trikot (Bester Jungrofi): Sören Kragh Andersen (Team Sunweb)

Tour de France: So liefen die ersten sieben Etappen

Die ersten sieben Etappen wurden vor allem von zwei Fahrern geprägt. Der kolumbianische Sprinter Fernando Gaviria und der slovakische Allrounder Peter Sagan gewannen je zwei Etappen. Gestern siegte allerdings erstmal der Niederländer Dylan Groenewegen.

Im Gesamtklassement führt seit der dritten Etappe Greg van Avermaet, der allerdings auf den schwereren Etappen keine Chance auf die Verteidigung des Gelben Trikots hat. Zahlreiche Aspiranten auf den Gesamtsieg wie Chris Froome, Nairo Qunitana und Richie Porte verloren bereits durch Defekte und Stürze einiges an Zeit auf die Spitze.

Tour de France: Alle Etappen in der Übersicht

Wie immer besteht die Tour de France 2018 aus 21 Etappen, wobei es zwei Ruhetage gibt. Weitere Infos zu den Etappen gibt es hier.

EtappeVonNachStreckenlänge (in km)Zeitplan
1Noirmoutier-En-IleFontenay-Le-Comte18907.07.
2MouilleronLa Roche-Sur-Yon18308.07.
3CholetCholet35 (MZF)09.07.
4La BauleSarzeau19210.07.
5LorientQuimper20311.07.
6BrestGuerledan18112.07.
7FougeresChartres23113.07.
8DreuxAmiens18114.07.
9ArrasRoubaix15415.07.
10AnnecyLe Grand-Bornand15917.07.
11AlbertvilleSan Bernardo10818.07.
12Bourg-Saint-MauriceAlpe d'Huez17519.07.
13Bourg d'OisansValence16920.07.
14Saint-Paul-Trois-ChateauxMende18721.07.
15MillauCarcassonne18122.07.
16CarcassonneBagneres-De-Luchon21824.07.
17Bagneres-De-LuchonSaint-Lary-Soulan6525.07.
18Trie-Sur-BaisePau17226.07.
19LourdesLaruns20027.07.
20Saint-Pee-Sur-NivelleEspelette31 (EZF)28.07.
21HouillesParis11529.07.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung