Boxen

Käpt'n Huck präsentiert neuen Trainer

Von SPOX
Marco Huck hat mit Oktay Urkal einen neuen Trainer verpflichtet

Vor seinem WM-Fight im Cruisergewicht gegen den Letten Mairis Briedis am 1. April in Dortmund hat Champion Marco Huck einen neuen Trainer präsentiert. Es handelt sich dabei um Oktay Urkal.

"Ich freue mich, dass ich mit Oktay einen jungen, ambitionierten Trainer gefunden habe, der aufgrund seiner Profikarriere auch viel Ringerfahrung mitbringt. Wir kennen uns schon jahrelang, haben früher bei Ulli Wegner in derselben Trainingsgruppe gearbeitet. Ich habe vollstes Vertrauen zu Oktay", sagte Huck der Bild.

Oktay schnappte sich bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta die Silbermedaille. Der 47-Jährige, der zuletzt bei der Stuttgarter Z-Promotion unter Vertrag stand und Erkan Teper coachte, war zudem Weltcupsieger, Europameister und Deutscher Meister.

"Ich kenne Marcos boxerische Fähigkeiten sehr gut und bin überzeugt, dass wir mit dem WM-Gürtel des WBC aus Dortmund nach Berlin zurückkehren werden", sagte Oktay.

Einfach wird die Aufgabe allerdings nicht, da Gegner Briedis als absoluter Top-Boxer gilt.

Alle Box-Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung