Montag, 15.11.2010

Nach der schweren Niederlage gegen Manny Pacquaio

Margarito: Kostet ihn der Kampf seine Karriere?

Erst OP und dann Karriere-Ende? Nach der Niederlage gegen Manny Pacquiao befindet sich Antonio Margarito im Krankenhaus. Pacman-Coach Freddie Roach glaubt, dass der Mexikaner nie wieder in den Ring steigen wird.

Antonio Margarito verlor zwei seiner letzten drei Kämpfe
© Getty
Antonio Margarito verlor zwei seiner letzten drei Kämpfe

474-mal traf Manny Pacquiao Antonio Margarito. 474-mal! Das Ergebnis: Bruch der Augenhöhle, monströse Schwellungen im Gesicht - und ein Aufenthalt im Krankenhaus. Der wird sich noch etwas hinziehen, denn der Bruch der Augenhöhle soll operiert werden, sobald die Augenpartie abgeschwollen ist.

Die Niederlage des 32-Jährigen erinnert an den Kampf von Shannon Briggs gegen Witali Klitschko. Auch das war kein Fight mehr, sondern schlichtweg ein Gemetzel. Und auch Briggs fand sich anschließend im Krankenhaus wieder: Bizepssehne gerissen, Frakturen der Augenhöhlen und eine Gehirnerschütterung waren die Ausbeute seines WM-Fights.

Auch damals wurden anschließend Forderungen laut, der Kampf hätte abgebrochen werden müssen.

Roach: "Seine Ecke hätte ihn retten sollen"

So auch nach dem WM-Fight im Cowboys Stadium. "Nach der achten Runde war es so gut wie vorbei, es war nur eine Frage der Zeit. So schlimm hat Manny noch nie jemanden zugerichtet. Er ist in der Summe sehr viele Schläge gelandet. Ich weiß nicht, warum sie nicht abgebrochen haben", sagt Pacman-Coach Freddie Roach.

Er befürchtet sogar, dass Margarito nie wieder in den Ring steigen wird.

"Ich dachte, er würde aufgeben. Er hat aber eine Menge Kämpferherz bewiesen. Es ist aber der Job eines Trainers, seinen Fighter zu beschützen. Seine Ecke hätte ihn retten sollen. Er wird wohl nie wieder kämpfen. Er nahm zu viele unnötige Schläge. Das war einfach zu viel."

Manny Pacquiao baut Titelrekord aus

Bilder des Tages - 15. November
Die Party geht erst richtig los! Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Teamkollege Mark Webber (r.) hatten im Flugzeug auf dem Weg zur RB-Zentrale nach Salzburg Spaß
© Getty
1/5
Die Party geht erst richtig los! Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Teamkollege Mark Webber (r.) hatten im Flugzeug auf dem Weg zur RB-Zentrale nach Salzburg Spaß
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1511/bilder-des-tages-15-11-nba-nfl-asian-games-sebastian-vettel-mark-webber-tennessee-titans-miami-dolphins-oklahoma-city-thunder-Denver-Broncos.html
Das muss ihm erstmal einer nachmachen: Somorjit Sagolsem aus Indonesien zeigt bei den Asian Games seinen Können in der chinesischen Kampfkunst Wushu
© Getty
2/5
Das muss ihm erstmal einer nachmachen: Somorjit Sagolsem aus Indonesien zeigt bei den Asian Games seinen Können in der chinesischen Kampfkunst Wushu
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1511/bilder-des-tages-15-11-nba-nfl-asian-games-sebastian-vettel-mark-webber-tennessee-titans-miami-dolphins-oklahoma-city-thunder-Denver-Broncos,seite=2.html
Hossa! Na wenn die Miami Dolphins durch soviel Haut nicht motiviert waren... Es hat geholfen: Die Dolphins gewannen in der NFL gegen die Tennessee Titans mit 29:17
© Getty
3/5
Hossa! Na wenn die Miami Dolphins durch soviel Haut nicht motiviert waren... Es hat geholfen: Die Dolphins gewannen in der NFL gegen die Tennessee Titans mit 29:17
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1511/bilder-des-tages-15-11-nba-nfl-asian-games-sebastian-vettel-mark-webber-tennessee-titans-miami-dolphins-oklahoma-city-thunder-Denver-Broncos,seite=3.html
Kevin Durant beim Begrüßungsritual der Oklahoma City Thunder. Die San Antonio Spurs siegten in der NBA allerdings auswärts gegen Thunder mit 117:104
© Getty
4/5
Kevin Durant beim Begrüßungsritual der Oklahoma City Thunder. Die San Antonio Spurs siegten in der NBA allerdings auswärts gegen Thunder mit 117:104
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1511/bilder-des-tages-15-11-nba-nfl-asian-games-sebastian-vettel-mark-webber-tennessee-titans-miami-dolphins-oklahoma-city-thunder-Denver-Broncos,seite=4.html
Heiß umkämpfter Puck in der NHL. Bryan Bickell (r.) von den Chicago Blackhawks im Duell mit Anaheim-Stürmer George Parros. Die Blackhawks siegten mit 3:2
© Getty
5/5
Heiß umkämpfter Puck in der NHL. Bryan Bickell (r.) von den Chicago Blackhawks im Duell mit Anaheim-Stürmer George Parros. Die Blackhawks siegten mit 3:2
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/1511/bilder-des-tages-15-11-nba-nfl-asian-games-sebastian-vettel-mark-webber-tennessee-titans-miami-dolphins-oklahoma-city-thunder-Denver-Broncos,seite=5.html
 

 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.