Bochums Kramer angeblich im Visier von Werder

Von Marco Heibel
Dienstag, 26.03.2013 | 16:17 Uhr
Christoph Kramer (l.) steht angeblich bei Werder Bremen auf dem Zettel
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Zweitligist VfL Bochum steckt nicht nur mitten im Abstiegskampf, sondern hat auch personellen Handlungsbedarf: Zwölf Verträge laufen am Saisonende aus, darunter der Leihvertrag von Christoph Kramer mit Bayer Leverkusen. Ein Verbleib scheint schwierig: Der defensive Mittelfeldspieler wird unter anderem von Werder Bremen gejagt.

Wie "Reviersport" berichtet, hat das Talent, dessen Transferrechte bei Bayer Leverkusen liegen, das Interesse von Werder Bremen, Greuther Fürth sowie der Zweitliga-Topteams Hertha BSC und Eintracht Braunschweig auf sich gezogen. Der Werksklub soll bereit sein, Kramer für ein weiteres Jahr auszuleihen. Der 22-Jährige stand in der laufenden Saison 20 Mal in der VfL-Startelf, ihm gelangen dabei zwei Treffer.

Einen Erfolg kann Werder Bremen in jedem Fall schon einmal verbuchen: Der Bundesliga-Vierzehnte hat am Montag in Herzogenaurach den Integrationspreis des Deutschen Fußball-Bundes erhalten.

Mit der Auszeichnung ehren der DFB und Sponsor Mercedes-Benz seit 2007 die Förderung integrativer Projekte, darunter das Errichten von Bolzplätzen in strukturschwachen Bremer Stadtteilen.

Christoph Kramer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung