Smuda soll Regensburg vor Abstieg bewahren

SID
Mittwoch, 02.01.2013 | 12:17 Uhr
Regensburgs neuer Trainer Franciszek Smuda coachte bei der EM noch die polnische Nationalelf
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der ehemalige polnische Nationaltrainer Franciszek Smuda soll Zweitligist Jahn Regensburg vor dem Abstieg retten. Er unterschrieb beim Tabellenletzten einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Wir freuen uns, mit Franciszek Smuda einen international anerkannten Fachmann als Cheftrainer von Jahn Regensburg präsentieren zu können. Smuda ist in Polen und Osteuropa eine Koryphäe, und es ist für Jahn Regensburg etwas besonderes, einen Trainer dieses Formats verpflichtet zu haben", sagte Franz Gerber, sportlicher Leiter des SSV und bis zur Winterpause Interimscoach.

Bei Klassenerhalt soll sich der Vertrag Smudas, der sowohl die polnische als auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, verlängern.

Er betreute die polnische Nationalmannschaft drei Jahre lang - zuletzt noch bei der Europameisterschaft 2012 im eigenen Land. Die Polen waren jedoch in der Vorrunde ausgeschieden.

Mit 13 Punkten Schlusslicht

Der Vertrag von Smuda war nicht verlängert worden. Zuvor hatte er in Polen mit Widzew Lódz (1996, 1997) und Wisla Krakau (1999) die Meisterschaft und mit Lech Posen (2009) den Pokal gewonnen.

Der Jahn hatte Anfang November Oscar Corrochano beurlaubt. Gerber (59) hatte daraufhin das Amt kurzfristig übernommen. Neben Smuda waren in den letzten Tagen auch Bojan Prasnikar, Rico Schmitt, Milan Sasic, Reinhard Stumpf und Wolfgang Wolf als Nachfolger gehandelt worden.

Aufsteiger Regensburg hat nach 19 Spieltagen nur 13 Punkte auf dem Konto. Das Schlusslicht der 2. Liga liegt drei Zähler hinter Dynamo Dresden, das derzeit den Relegationsplatz einnimmt.

Franciszek Smuda im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung