Der Fußball-Tag im Ticker

Milan-Coach Allegri macht Druck auf Ronaldinho

Von Tickerer: Matthias Kerber/Andreas Allmaier/Oliver Wittenburg
Donnerstag, 22.07.2010 | 16:02 Uhr
Ronaldinho wechselte 2008 vom FC Barcelona nach Mailand. Sein Vertrag läuft bis Juni 2011
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der Trainer des AC Mailand macht klar, was er von Ronaldinho in der neuen Saison der Serie A erwartet (16.01 Uhr). Da der Kader von Manchester City ja erst 146 Hochkaräter umfasst, hat man jetzt ein Auge auf US-Star Landon Donovan geworfen (11.53 Uhr). Der Wechsel von Real-Stürmer Raul zum FC Schalke 04 steht nach Medienberichten fest (9.10 Uhr). Manchester United gewann ein Testspiel gegen Philadelphia Union mit 1:0 (9.04 Uhr). Die News und Gerüchte des Tages im Ticker.

18.38 Uhr: Das war es für heute! Der Tages-Ticker verabschiedet sich. Morgen sind wir wieder mit allen News und Gerüchten aus der Welt des runden Leders für Euch da. Einen schönen Abend noch! Servus!

18.36 Uhr: Mikel Arteta vom FC Everton ist sowohl beim FC Sevilla als auch bei Arsenal auf der Wunschliste. Sevilla soll laut "Daily Mail" zehn Millionen Euro für den 28-jährigen Mittelfeldspieler geboten haben. Das war den Toffees offenbar zu wenig, bei den Arteta noch einen Vertrag bis 2012 besitzt.

18.33 Uhr: Arminia Bielfeld rüstet weiter auf - allerdings zum Nulltarif. Manuel Bölstler wechselt von Rot-Weiß Erfurt zu den Ostwestfalen. Der 27-jährige Mittelfeldmann ist flexibel einsetzbar.

18.20 Uhr: Angeblich ist der VfB Stuttgart an einer Verpflichtung des algerischen WM-Fahrers Madjid Bougherra interessiert. Das zumindest berichtet die algerische Zeitung "Le Buteur". An dem 27-jährigen Innenverteidiger der Glasgow Rangers war auch mal der Hamburger SV dran.

18.04 Uhr: Pech für die Eintracht. Der neue Kapitän Chris muss sich einer Leistenoperation unterziehen und fällt rund sechs Wochen aus und fehlt den Frankfurtern zum Saisonauftakt.

17.48 Uhr: Jacek Krzynowek beendet seine Karriere. Der 34-jährige Mittelfeldspieler war seit 1999 in der Bundesliga für Bayer Leverkusen, Hannover 96 und den 1. FC Nürnberg aktiv.

17.34 Uhr: Die französische Sportzeitung "L'Equipe" berichtet, dass Hatem Ben Arfa angeblich von einem Bundesligisten beobachtet wird. Zudem soll Ben Arfa bei seinem Trainer Didier Deschamps in Ungnade gefallen sein und stehe deshalb vor dem Absprung bei seinem bisherigen Arbeitgeber Olympique Marseille. Im Winter war angeblich der VfB Stuttgart an dem 23-jährigen Offensivspieler interessiert.

17.20 Uhr: Nelson Valdez zieht es wohl nach Spanien. Wie "Diario Informacion" wissen will, steht ein Wechsel zu Hercules CF kurz bevor. Der spanische Aufsteiger soll angeblich nächste Woche nach Dortmund reisen, um den Deal perfekt zu machen. Als Ablöse sind fünf Millionen Euro im Gespräch.

17.06 Uhr: Noch ist immer nicht so ganz klar, wo Ilkay Gündogan in Zukunft spielen wird. Das will er aber ändern und bald bekannt geben, was Phase ist. "Alles wird sich in den nächsten Tagen entscheiden", sagte das 19-jährige Mittelfeldtalent vom 1. FC Nürnberg der "Abendzeitung". Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim gelten als die heißesten Kandidaten.

16.51 Uhr: SPOX wechselt aus: Die Frühschicht verabschiedet sich, Kollege Matthias Kerber übernimmt. Bis hierher danke für Eure Kommentare, Mails und Twitter-Nachrichten!

16.43 Uhr: Das ging schnell... Nach nur rund einmonatiger Tätigkeit und noch ohne ein Pflichtspiel unter seiner Regie ist Trainer Mario Beretta bei PAOK Saloniki schon wieder entlassen worden. Der Nachfolger von Griechenlands neuem Nationaltrainer Fernando Santos musste zwei Tage nach dem Test in Schweinfurt gegen Bundesligist 1. FC Nürnberg (1:1) seinen Posten räumen, weil die Klubführung mit der bisherigen Saisonvorbereitung unzufrieden war und das Verhältnis zwischen dem 50-Jährigen und einigen Spielern schlecht gewesen sein soll.

16.35 Uhr: Geht das Heckmeck um den Wechsel von Heiko Westermann von Schalke nach Hamburg nun endlich dem Ende entgegen? Nachdem auf der HSV-Seite bereits ein Interview mit dem Neuzugang erschienen war, Schalke aber unter Berufung auf ungeklärte Details dementierte, soll Westermann heute kurz vor Mitternacht im Trainingslager des HSV in Tirol eintreffen.

16.11 Uhr: Mittelfeldspieler Fin Bartels vom FC St. Pauli muss eine mehrtägige Trainingspause einlegen. Nach der Entfernung eines Weisheitszahnes hatte sich die betroffene Stelle in der Mundhöhle entzündet und eine weitere Operation erfordert. Bartels verließ zu diesem Zweck das Vorbereitungscamp der Hanseaten im thüringischen Teistungen und ließ den Eingriff in Hamburg vornehmen. Stürmer Rouwen Hennings ist nach überstandenen Magen-Darm-Problemen hingegen ins Trainingslager zurückgekehrt.

16.01 Uhr: Milan-Trainer Massimiliano Allegri nimmt Ronaldinho in die Pflicht. "Die technischen Fähigkeiten von Ronaldinho sind über alle Zweifel erhaben", sagte Allegri. "Er ist ein außergewöhnlicher Spieler, der von der Qualität her weltklasse ist. Aber im heutigen Fußball reicht das nicht mehr." Der Coach fordert, dass Ronaldinho sich mehr in den Dienst der Mannschaft stellt: "Klar muss das Team für ihn spielen, aber er muss auch für das Team spielen. Er ist ein sehr wichtiger Spieler und ich erwarte einiges von ihm." Der 30-jährige Ronaldinho erzielte in der vergangenen Saison 12 Tore in 36 Ligaspielen für Milan.

15.40 Uhr: Update Der Fall Franck Ribery zieht immer weitere Kreise. Jetzt ist der Münchner wegen seiner Sex-Affäre auch im Visier der deutschen Justiz. Die Staatsanwaltschaft München bestätigte eine Vorprüfung des Falles: "Wir schauen uns derzeit den Vorgang an, ob ein Ermittlungsverfahren einzuleiten ist", sagte Barbara Stockinger, Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung