Mittwoch, 07.07.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Offiziell: Trochowski spielt für Müller

Joachim Löw setzt auf Trochowski für den gesperrten Müller (1:09). Die Elf Spaniens steht fest: Pedro spielt (1:22). Lukas Podolski erhält Post aus Köln (3:09), Piotr Trochowski wird vermutlich Thomas Müller ersetzen (3:15), Papst Benedikt drückt die Daumen (2:45), und Sarah Brandner shoppt mit unserem Kollegen vor Ort (2:14). Der Countdown mit dem letzten Infos vor dem Halbfinale gegen Spanien!

Piotr Trochowski feierte 2006 sein Nationalmannschafts-Debüt
© Getty
Piotr Trochowski feierte 2006 sein Nationalmannschafts-Debüt

Noch 27 Minuten: Jetzt wird's gleich ernst! Das Spiel im LIVE-TICKER! Der Ticker meldet sich morgen wieder - hoffentlich mit guten Nachrichten!

Noch 30 Minuten: Tagesschau -> Wetterbericht - > Durban - Spanien weghauen -> Feiern!

Noch 40 Minuten: Der Schlagzeuger von nebenan bleibt hartnäckig. Wehe, er macht auch zum Anpfiff Krach!

Noch 43 Minuten: "Wenn die Entwicklung im Frühjahr nicht so weitergegangen hätte, wäre ich jetzt kein Thema", sagt Müller. Zum Glück ist es gut gegangen!

Noch 48 Minuten: Thomas Müller ist bei Delling und Netzer! Schöner Besuch! Schaumermal, was er so erzählt...

Noch 58 Minuten: SPOX-Reporter Rommel im Stadion, einige Redakteure im Office - wir sind bereit für den Hit gegen den Spanier. Wo guckt ihr?

Noch 1:02 Stunden: Krach bei SPOX! Naja, nicht in der Redaktion - da herrscht nur Anspannung und Vorfreude. Aber bei den Nachbarn wird gerade mit Schlagzeug und Co. eingeheizt. Wir hören Delling und Netzer kaum noch. Skandal!

Noch 1:08 Stunden: Viele hatten Kroos erwartet, aber im Laufe des Tages wurde dann doch klar, dass Trochowski spielt. Der Hamburger darf sich auf rechts beweisen. Viel Glück, Troche!

Noch 1:15 Stunden: Unsere Elf ist fix! Neuer - Lahm, Friedrich, Mertesacker, Boateng - Schweinsteiger, Khedira - Trochowski, Özil, Podolski - Klose

Noch 1:22 Stunden: Der Mannschaftsbus ist gerade angekommen! Dei Spieler steigen gut gelaunt aus. Auch Thomas Müller hat ein Lächeln im Gesicht. Schade, dass er nicht spielen kann.

Noch 1:29 Stunden: Die Aufstellung der Spanier ist raus - und Fernando Torres muss tatsächlich auf die Bank! Pedro kommt dafür in die Startelf. Damit rückt David Villa vom linken Flügel wohl ins Sturmzentrum. Die Aufstellung von Pedro kommt einigermaßen überrachend, die spanischen Medien hatten im Vorfeld eher mit Cesc Fabregas oder Fernando Llornte gerechnet.

Noch 1:33 Stunden: Delling und Netzer sind auf Sendung! Beide haben fein sich rausgeputzt. Langsam wird's also ernst! Netzer übrigens schätzt "die Art, wie Spanien Fußball spielt, über alles." Man habe aber auch gesehen, dass sie Angst vor Deutschland hätten.

Noch 1:38 Stunden: In Durban sieht es übrigens nach Regen aus. Früher sagte man: Fritz-Walter-Wetter, Vorteil für Deutschland. Aber früher haben wir uns halt auch den Bertholden,  Kohlers und Buchwäldern zum Titel gerumpelt...

Noch 1:49 Stunden: Etwas Statistik für zwischendurch: Sowohl Deutschland als auch Spanien haben im Lauf des Turniers die Gegner meistens mit Ballbesitz dominiert. Xavi, Iniesta & Friends führen diese Kategorie jedoch deutlich an. Die Spanier hatten bisher in jedem Spiel mindestens 65 Prozent Ballbesitz. Deutschland erreichte seinen höchsten Wert gegen Ghana mit gut 60 Prozent.

Noch 1:58 Stunden: Apropos: Wenn Ihr mal Calamar Provencal machen wollt, braucht Ihr dafür: etwas Olivenöl, 2 Zwiebeln gehackt, 400 Gramm Tomaten aus der Dose, 1 Esslöffel Tomatenmark, 250 Milliliter Fischfond und zum Würzen Oregano, Thymian, Lorbeerblätter sowie Salz und Pfeffer zum Abschmecken. Für die Soße 2 Eigelb, 6 Knoblauchzehen zerdrückt, etwas Dijon-Senf, Zitronensaft, Zucker und 250 Milliliter gutes Olivenöl. Das ganze könnt Ihr in einer komplizierten Prozedur sehr liebevoll zubereiten - oder einfach in den Mixer stopfen - und den Spaniern eiskalt servieren.

Noch 2:05 Stunden: Wir bleiben bei den Reichen und Schönen: Für alle, die die Live-Übertragung auf N24 verpasst haben: Krake Paul hat die rechte Miesmuschel gefressen und damit einen Sieg für Spanien orakelt. Das ist bitter, denn bisher lag der hässliche Tintenfisch aus Oberhausen immer richtig - er wusste auch, dass Deutschland gegen Serbien verlieren würde.

Noch 2:14 Stunden: Kollege Rommel stellt sich in einer Mall gegenüber vom Stadion in Durban übrigens gerade eine riesige Fischplatte ins Gesicht. Mit dabei auch Fan-Reporter Martin. Ebenfalls in der Mall, allerdings beim Shoppen: Die Spielerfrauen von Schweinsteiger und Özil: Sarah Brander und Anna Maria Lagerblom - standesgemäß im Deutschland-Trikot.

Noch 2:21 Stunden: Und zum Abschluss noch was aus Norwegen, weil's so schön klingt - das "Dagbladet": "Die ersten sechs Minuten der deutschen Elf gegen Argentinien waren vielleicht der beste Fußball, der jemals gespielt wurde."

Noch 2:27 Stunden: Auch Reals Hauspostille "AS" klingt nicht viel mutiger: "Deutschland macht Angst. Löw hat eine kunstvolle Feuerwalze erfunden."

Noch 2:29 Stunden: Dinge, die Mut machen, Teil III: Die Spanier haben die Hosen voll! Beweise? Die Pressestimmen! Die spanische "El Mundo" zum Beispiel schreibt: "Deutschland ist eine Bestie. Wie Obelix sammelt Deutschland die Helme der Römer und zerlegt alles, was es berührt."

Noch 2:35 Stunden: Dinge, die Mut machen, Teil II: Gaaaanz abstrakt betrachtet haben wir heute ein Heimspiel. Denn die Spanier waren noch niemals in einem WM-Halbfinale. Die wissen gar nicht, wie WM-Halbfinale geht! Wir dagegen kennen uns bestens in einem WM-Halbfinale aus - für Deutschland ist es schon das zwölfte.

Noch 2:39 Stunden: Dinge, die Mut machen: Deutschland hat noch nie bei einer WM gegen Spanien verloren: 3 Spiele, 2 Siege, 1 Unentschieden. Zuletzt das 1:1 gegen in der Vorrunde 1994: Bodo Illgner fing sich damals eine krumme Bogenlampe ein. Jürgen Klinsmann rettete mit seinem Tor immerhin noch das Remis.

Noch 2:45 Stunden: Auch Papst Benedikt ist übrigens in Gedanken bei unserer Mannschaft! Gottes Stellvertreter auf Erden kann das Spiel zwar nicht live gucken, lässt sich aber von Vatikan-Staatssekretär Tarcisio Bertone über den Zwischenstand auf dem Laufenden halten.

Noch 2:52 Stunden: Rund ums Stadion in Durban mischt übrigens gerade eine südafrikanische Folklore-Gruppe die Szene auf. Ein Rudel barfüßiger Männer und Frauen mit nichts bekleidet außer einem Lendenschurz zieht mit Kriegsbemalung durch die Fangruppen. Und die kriegen den Mund nicht mehr zu!

Noch 2:58 Stunden: Kollege Rommel meldet sich aus Afrika: Das Fan-Duell vor dem Spiel geht schon mal klar an Deutschland. Die 10.000 bis 12.000 Anhänger in Schwarz-Rot-Gold sind deutlich in der Überzahl. Vor allem viele Südafrikaner halten es offenbar mit unserer Mannschaft. Mit Recht!!

Noch 3:03 Stunden: Dafür ist die wahre First Lady eingetroffen: Die bessere Hälfte von Bundes-Jogi Löw wird live dabei sein. Und das macht sie nur ganz selten, Daniela Löw mag den Trubel nämlich nicht. Und leider taugt sich auch nicht gut als Talisman: Zum letzen Mal saß sie im EM-Finale 2008 gegen Spanien auf der Tribüne.

Noch 3:04 Stunden: Zwischendurch mal ein kurzes Update von der VIP-Tribüne: Angela Merkel wird nicht als Glücksbringer in Durban die Daumen drücken. Die Bundes-Angie konnte nicht nach Südafrika fliegen. Keine Zeit, hatte schon was anderes vor, irgendwas mit Politik angeblich.

Fax an Lukas Podolski
Fax an Lukas Podolski
© 1. FC Köln

Noch 3:09 Stunden: Schöne Geste! Der FC Köln hat Lukas Podolski ein Motivations-Fax geschickt: "Lieber Poldi, lieber Lukas, wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg. [...] Wir wollen Dir hiermit zeigen wie stolz wir auf Dich sind. [...] Wir glauben an Dich! Hau die Spanier weg!" Und alle Mannschaftskollegen haben unterschrieben. Links das Bild dazu.

Noch 3:15 Stunden: In der deutschen Aufstellung gibt es eigentlich nur eine offene Stelle: Wer ersetzt den gesperrten Thomas Müller auf rechts? Im Moment deutet alles darauf hin, als würde Piotr Trochowski in der Startelf stehen. Wir halten Euch auf dem Laufenden, wenn sich neue Entwicklungen abzeichnen.

17.10 Uhr: Drei, zwei, eins, Tröööööööööööt!! Ab SOFORT ist Halbfinale! Und wir machen Countdown! Heißt: Hier gibt's die letzten Infos vor dem Spiel, frische Eindrücke aus Südafrika von unserem Mann vor Ort, Reaktionen aus der Community - und natürlich läuft die Zeit jetzt auch rückwärts: Noch 3:20 Stunden bis zum Anstoß!!

Tickerer: Jan Teuner

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.