Neue Gerüchte um spanischen Supertrainer

Sun: Guardiola zu Manchester City

Von Christoph Lesk
Sonntag, 13.01.2013 | 12:29 Uhr
Laut "Sun" heuert Pep Guardiola nach der Saison bei Manchester City an
© Getty
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Laut einem Bericht der englischen Zeitung "The Sun" beabsichtigt Pep Guardiola, Roberto Mancini im Sommer abzulösen und Trainer bei Manchester City zu werden. Der frühere Coach vom FC Barcelona nimmt in dieser Saison eine Auszeit vom Trainergeschäft.

Trotz Interesse von Manchester United, Chelsea, AC Mailand, Paris St. Germain und dem FC Bayern München soll sich Pep Guardiola dazu entschlossen haben, ab Sommer Trainer des aktuellen englischen Meisters zu werden. Er habe sich für die "Citizens" entscheiden, da er davon überzeugt sei, dass diese Mannschaft mit seinem früheren Klub konkurrieren kann.

Erst letzte Woche hatte der 41-Jährige Bereitschaft signalisiert, nach einem Jahr Pause wieder als Trainer auf die Fußballbühne zurückkehren zu wollen: "Ich werde nächste Saison zurückkehren, aber es wäre respektlos, jetzt über ein Team zu reden, das aktuell einen Trainer hat."

12 Millionen pro Jahr

Die "Sun" zitiert eine anonyme spanische Top-Quelle, welche wissen möchte "dass es zu 100% gewiss sei, dass Guardiola diesen Sommer zu City geht. Und wenn ich sage 100 Prozent, dann meine ich nicht 99, sondern 100 Prozent."

Nach zwei gescheiterten Anläufen in der Champions League steht der aktuelle Trainer von Manchester City enorm unter Druck. Laut der "Sun" würde Guardiola bei einem Engagement in Manchester umgerechnet 12 Millionen Euro netto pro Saison verdienen und wäre damit der bestbezahlte Trainer auf der Insel.

Pep Guardiola in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung