Attraktivität soll gesteigert werden

EL-Sieger künftig in Champions League sicher?

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 17.04.2013 | 10:43 Uhr
Radamel Falcao schoss letzte EL-Saison 12 Tore und gewann mit Atletico Madrid den Pokal
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Live
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Die UEFA versucht nach wie vor, die Europa League aufzuwerten. Der Wettbewerb kann was Attraktivität und Aufmerksamkeit angeht nicht mit der Champions League mithalten, in Zukunft könnte eine ungewöhnliche Maßnahme die Europa League interessanter machen.

Wie die "Sport Bild" erfahren haben will, plant die UEFA, dem Sieger der Europa League künftig einen fixen Startplatz in der darauf folgenden Champions-League-Saison zu geben.

Die Mehrheit der Vereine der European Clubs Association (ECA), in der Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge Vorsitzender ist, soll sich bei einer internen Umfrage für diese Idee ausgesprochen haben.

Es soll sogar diskutiert worden sein, dass sich alle vier Halbfinalisten der Europa League für die Champions League qualifizieren. Dieses Konzept wurde allerdings abgelehnt.

Europa League finanziell unattraktiv

UEFA-Präsident Michel Platini hatte bereits Anfang März erklärt: "Die Champions League hat durch ihre gewaltige Aufmerksamkeit die anderen Wettbewerbe vernichtet." Vor allem finanziell gilt die Europa League für Vereine als unattraktiv.

So nahmen in der laufenden Saison die Champions-League-Teilnehmer garantiert 8,6 Millionen Euro ein, während sich dieser Betrag in der Europa League lediglich auf 1,3 Millionen Euro pro Klub beläuft.

Noch deutlicher wird der Unterschied bei Betrachtung der Halbfinalisten: In der Königsklasse haben Borussia Dortmund und der FC Bayern bislang rund 50 Millionen Euro eingenommen, dagegen kommen die EL-Halbfinal-Teilnehmer nicht mal auf jeweils 10 Millionen Euro.

Das EL-Halbfinale 2013 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung