Sonntag, 15.08.2010

DFB-Pokal: VfR Aalen - Schalke 04

Schalke: Ohne Raul nach Aalen

Der FC Schalke 04 reist ohne Weltstar Raul nach Aalen, für ihn könnte ein No-Name-Reservist zu seinem Profi-Debüt kommen. In Aalen freut man sich dennoch auf die Prominenz, doch Coach Scharinger traut seinem Team wenig zu.

Der Weltstar bleibt zu Hause: Raul (l.) soll noch ein wenig geschont werden
© Getty
Der Weltstar bleibt zu Hause: Raul (l.) soll noch ein wenig geschont werden

Die gesamte Aalener Region freute sich auf das Gastspiel von Weltstar Raul, wurde aber nun doch noch enttäuscht. Schalke 04 wird ohne den 33-Jährigen zum DFB-Pokalspiel fahren.

"Raul bleibt zu Hause", sagte S04-Coach Felix Magath der "WAZ": "Er hat in der vergangenen Woche mehr Konditionsarbeit absolviert als die anderen Spieler, um seine Rückstände aufzuholen. Deswegen hat er am Montag frei."

Stattdessen könnte ein Youngster zum ersten Mal Profi-Luft schnuppern: Marco Quotschalla werden gute Chancen auf einen Einsatz zugerechnet.

Falls der angeschlagene Jefferson Farfan zunächst auf der Bank sitzt, winkt Quotschalla sogar ein Platz in der Startelf. Zuletzt trainierte der Schalke-Amateur regelmäßig bei den Profis mit.

Aalener Coach: Wir haben keine Chance

In Aalen freut man sich auch ohne Raul auf den prominenten Gast aus Gelsenkirchen. Nach nur einem Jahr in der Regionalliga und einem kompletten Neuaufbau ist Aalen zurück in Liga drei - und im Rampenlicht des Pokals. Das Los Schalke ist "der verdiente Lohn für unseren Neustart", findet Trainer Rainer Scharinger.

Daumenkino: Chemnitz schockt den FC St. Pauli
Chemnitzer FC - FC St. Pauli 1:0: Die erste handfeste Überraschung im DFB-Pokal. Viertligist Chemnitz wirft St. Pauli raus. Alles begann in der fünften Minute...
© sky
1/16
Chemnitzer FC - FC St. Pauli 1:0: Die erste handfeste Überraschung im DFB-Pokal. Viertligist Chemnitz wirft St. Pauli raus. Alles begann in der fünften Minute...
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli.html
Ronny Garbuschewski bringt von rechts einen Eckball in die Mitte...
© sky
2/16
Ronny Garbuschewski bringt von rechts einen Eckball in die Mitte...
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=2.html
...wo Andreas Richter die Kugel anvisiert
© sky
3/16
...wo Andreas Richter die Kugel anvisiert
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=3.html
Die Ecke fliegt schulmäßig herein, Richter (Nummer 28) steigt zum Kopfball hoch
© sky
4/16
Die Ecke fliegt schulmäßig herein, Richter (Nummer 28) steigt zum Kopfball hoch
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=4.html
Der Chemnitzer wird von der Pauli-Abwehr kaum daran gehindert und trifft den Ball optimal
© sky
5/16
Der Chemnitzer wird von der Pauli-Abwehr kaum daran gehindert und trifft den Ball optimal
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=5.html
Richter wuchtet das Spielgerät Richtung langes Eck. Die Paulianer schauen wie versteinert zu
© sky
6/16
Richter wuchtet das Spielgerät Richtung langes Eck. Die Paulianer schauen wie versteinert zu
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=6.html
Keeper Benedikt Pliquett (l.) und Matthias Lehmann (Nummer 20) können das Übel erahnen, aber schon nicht mehr verhindern
© sky
7/16
Keeper Benedikt Pliquett (l.) und Matthias Lehmann (Nummer 20) können das Übel erahnen, aber schon nicht mehr verhindern
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=7.html
Pliquett streckt sich vergeblich, der Kopfball war zu platziert. Auffällig: An keinem der beiden Pfosten steht ein Verteidiger auf der Linie, wie es meist bei Eckbällen üblich ist
© sky
8/16
Pliquett streckt sich vergeblich, der Kopfball war zu platziert. Auffällig: An keinem der beiden Pfosten steht ein Verteidiger auf der Linie, wie es meist bei Eckbällen üblich ist
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=8.html
Die Kugel schlägt ein, Pliquett ist geschlagen, St. Pauli liegt zurück. Und Matthias Peßolat (Nummer 17) freut sich wie ein Schnitzel
© sky
9/16
Die Kugel schlägt ein, Pliquett ist geschlagen, St. Pauli liegt zurück. Und Matthias Peßolat (Nummer 17) freut sich wie ein Schnitzel
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=9.html
St. Pauli stemmte sich gegen die drohende Niederlage und kam immer wieder zu Chancen wie hier durch Marius Ebbers. Am Strafraum bekommt er den Ball von Charles Takyi
© sky
10/16
St. Pauli stemmte sich gegen die drohende Niederlage und kam immer wieder zu Chancen wie hier durch Marius Ebbers. Am Strafraum bekommt er den Ball von Charles Takyi
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=10.html
Taki (Nummer 10) hinterläuft Ebbers (am Ball) anschließend und schafft dadurch Raum für seinen Mitspieler
© sky
11/16
Taki (Nummer 10) hinterläuft Ebbers (am Ball) anschließend und schafft dadurch Raum für seinen Mitspieler
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=11.html
Gegenspieler Marcel Wilke (Nummer 21) steht zu weit weg, Ebbers dreht sich flink und schließt sofort ab. Mit Volldampf rauscht die Kugel Richtung rechtes Eck
© sky
12/16
Gegenspieler Marcel Wilke (Nummer 21) steht zu weit weg, Ebbers dreht sich flink und schließt sofort ab. Mit Volldampf rauscht die Kugel Richtung rechtes Eck
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=12.html
Chemnitz-Keeper Philipp Pentke ist hellwach und reißt sogleich beide Fäuste hoch
© sky
13/16
Chemnitz-Keeper Philipp Pentke ist hellwach und reißt sogleich beide Fäuste hoch
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=13.html
Teufelskerl Pentke! Er kriegt tatsächlich noch die Fäuste an den Ball
© sky
14/16
Teufelskerl Pentke! Er kriegt tatsächlich noch die Fäuste an den Ball
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=14.html
Mit einem tollen Reflex lenkt er das Geschoss von Ebbers um den rechten Pfosten
© sky
15/16
Mit einem tollen Reflex lenkt er das Geschoss von Ebbers um den rechten Pfosten
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=15.html
Die übrigen Chemnitzer bestaunen diese Parade, Deniz Naki (links) kann es nicht fassen. Letztendlich konnte St. Pauli keine Chance verwerten und ist somit raus aus dem DFB-Pokal
© sky
16/16
Die übrigen Chemnitzer bestaunen diese Parade, Deniz Naki (links) kann es nicht fassen. Letztendlich konnte St. Pauli keine Chance verwerten und ist somit raus aus dem DFB-Pokal
/de/sport/diashows/1008/fussball/dfb-pokal-daumenkino-chemnitz-st.pauli/daumenkino-dfb-pokal-chemnitz-st.pauli,seite=16.html
 

Illusionen macht sich der Ex-Profi dennoch nicht: "Ich will bestimmt keine Spaßbremse sein, aber dazu sind die Unterschiede einfach zu groß. Wir dürfen uns da nichts vormachen. Wenn wir realistisch bleiben, dann wissen wir alle, dass wir keine Chance haben."

Magath ist höchstkonzentriert: "Wir wollen den VfR Aalen nicht unterschätzen, aber unsere Vorbereitung gilt dem Meisterschaftsstart in Hamburg."

Magath bestens vorbereitet

Über den Gegner weiß Magath bestens Bescheid: "Wir haben Aalen dreimal beobachtet. Im Pokal sind ja schon verschiedene Mannschaften gegen vermeintlich kleinere Gegner ausgeschieden, das ist ja auch der Reiz dieses Wettbewerbs. Ich hoffe allerdings nicht, dass das uns passiert."

Die nötige Wettkampfhärte haben sich die Königsblauen beim Liga-total-Cup und im Supercup geholt. Die 0:2-Niederlage gegen die Bayern in Augsburg hat gezeigt, wo es bei den Knappen trotz des neuen Superstars Raul noch hakt.

"Wir müssen personell aufrüsten", sagte Magath. Für Aalen sollte es aber auch noch ohne Verstärkungen reichen.

DFB-Pokal: Die Sonntagsspiele im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.