U-17-EM, Halbfinale: Dänemark - Deutschland 0:2

U 17: DFB-Nachwuchs steht im EM-Finale

Von SPOX
Donnerstag, 12.05.2011 | 18:25 Uhr
Die deutsche U-17-Nationalmannschaft steht nach 2009 wieder im Finale der Europameisterschaft
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Die deutsche U-17-Nationalmannschaft hat das Finale der EM in Serbien erreicht. Im Halbfinale siegte das Team von Trainer Steffen Freund in Novi Sad mit 2:0 (0:0) gegen Dänemark. Der DFB-Nachwuchs wiederholte damit den Finaleinzug aus dem Jahr 2009, als Marc-Andre ter Stegen, Mario Götze und Co. im eigenen Land Europameister wurden.

Im Finale (So., 10.45 Uhr im LIVE-TICKER) wartet wie 2009 die Niederlande, die England am Donnerstagvormittag mit 1:0 bezwang. In der Vorrunde hatte Deutschland gegen den Nachbarn mit 0:2 verloren.

Nach einer durchwachsenen Vorrunde mit einer Niederlage, einem Remis und einem Sieg besiegte der DFB-Nachwuchs das leicht favorisierte Dänemark im Halbfinale mit 2:0 (0:0) und darf von einer Wiederholung des Titelgewinns von 2009 träumen.

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Die Tore für Deutschland erzielten Kaan Ayhan (58.) und Patrick Jensen (70., Eigentor).

Vlachodimos pariert gegen Nörgaard

Das Team von Trainer Steffen Freund musste ohne die gelbgesperrten Stammspieler Mitchell Weiser, Nico Perrey, Fabian Schnellhardt und Samed Yesil sowie den verletzten Levent Aycicek auskommen und hatte so nur 13 Feldspieler zur Verfügung. Ersatzkeeper Cedric Wilmes saß sogar als Feldspieler auf der Bank.

Dennoch erwischten die DFB-Youngster gegen Dänemark, das in der Vorrunde gegen Serbien, England und Frankreich gewonnen hatte, den besseren Start. Erich Berko scheiterte mit einem Schuss aufs kurze Eck am dänischen Keeper Oliver Korch (11.).

Kurz vor der Halbzeitpause dann aber Glück für Deutschland: Erst setzte Dänen-Stürmer Kenneth Zohore, der mit dem FC Kopenhagen schon Champions-League-Luft schnuppern durfte, einen Kopfball neben das Tor (37.).

Schiedsrichter schickt Freund auf die Tribüne

Anschließend parierte der insgesamt sehr sichere DFB-Torwart Odisseas Vlachodimos gegen den freistehenden Christian Nörgaard (40.+3).

Nach der Pause sorgte dann Schiedsrichter Steven McLean (Schottland) für Aufregung: Erst verweigerte er Dänemark nach einem Foul von Koray Kacinoglu an Riza Durmisi einen Elfmeter (47.), auf der Gegenseite blieb seine Pfeife nach einem elfmeterreifen Schubser von Lasse Christensen an Okan Aydin ebenfalls stumm (51.).

Weil sich Freund darüber lauthals echauffierte, wurde er vom Schiedsrichtergespann auf die Tribüne verbannt (53.). Kurz darauf die Führung fürs DFB-Team: Einen Freistoß von Ayhan fälschte die dänische Mauer unhaltbar für Korch ins Tor ab (58.).

Eigentor macht alles klar

Dänemark investierte nun mehr, die deutsche Abwehr hatte aber alles im Griff. In der 70. Minute schlug Cimo Röcker einen Freistoß von rechts vors Tor.

Im Gewühl bekam der eingewechselte Däne Jensen - von Nils Quaschner unter Druck gesetzt - den Ball an den Hinterkopf: 2:0 für Deutschland.

In den letzten Minuten warfen die Dänen nochmal alles nach vorne, konnten aber keinen Treffer mehr erzielen.

Finale erneut gegen Holland

Beim insgesamt sehr homogen auftretenden DFB-Nachwuchs verdienten sich Innenverteidiger Koray Günter und Mittelfeldmotor Robin Yalcin die Bestnoten. Bei Dänemark ragten Keeper Korch und Spielmacher Viktor Fischer heraus.

Im Endspiel trifft die deutsche Mannschaft am Sonntag (So., 10.45 Uhr im LIVE-TICKER) auf die Niederlande, gegen die das DFB-Team in der Vorrunde mit 0:2 verloren, vor zwei Jahren beim letzten EM-Triumph aber im Finale gewonnen hatte (2:1 n.V.). Die Niederlande hatte England im Halbfinale durch ein Tor von Kyle Ebecilio (26.) mit 1:0 (1:0) besiegt.

Siegt Deutschland im Endspiel, wäre es der vierte Titel. Neben 2009 hatte der DFB-Nachwuchs 1984 und 1992 zweimal beim Vorgänger, der U-16-EM, triumphiert. U-17-Europameisterschaften werden erst seit 2002 ausgetragen.

Rekord-Europameister bei der U 17 ist Spanien mit acht Titeln. Durch das Überstehen der Gruppenphase hatte sich das DFB-Team auch schon für die kommende U-17-WM in Mexiko (18. Juni bis 10. Juli) qualifiziert.

U-17-Europameisterschaft: Alle Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung