Champions League

Presse: Loblied auf Bayern München

SID
Donnerstag, 08.04.2010 | 13:54 Uhr
Er kam, sah und siegte: Arjen Robben erzielte gegen Manchester United das spielentscheidende 2:3
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Die europäische Presse singt ein Loblied auf Bayern Münchens Matchwinner Arjen Robben. Englands Top-Teams ernten dagegen nach dem Aus aller Teams Kritik.

Lob für Bayern München und Arjen Robben, Schelte für den englischen Fußball: Die internationalen Medien feierten den Einzug von Bayern München in das Halbfinale der Champions League teilweise überschwänglich. "Robben vernichtet Manchester. Bayern München - ein wunderbarer Sieg nach einem Blitzstart der Engländer", schrieb unter anderem die italienische Sporttageszeitung Corriere dello Sport. Die Daily Mail übte auch Kritik an der Einscheidung von Alex Ferguson, Wayne Rooney einzusetzen: "Wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass wir nicht mehr Premier sind. Fergusons Poker mit Rooney hat sich gerächt."

ENGLAND

Express: "Rocket Rob schockt die Reds."

Daily Mail: "Wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass wir nicht mehr Premier sind. Fergusons Poker mit Rooney hat sich gerächt."

The Independent: "Der Rooney-Poker geht nach hinten los."

Star: "Fergies zehn Mann robbed"

Sun: "United geht K.o., als Alex den Roo-Poker verliert. Alex Ferguson verliert seinen großen Poker an einem Abend, der die Nation spaltete."

Times: "Typisch deutsch - Alex Ferguson ist wütend über die Rote Karte für Rafael und beschuldigt die Bayern."

Guardian: "Sir Alex Ferguson macht Bayerns "typische Deutsche" für Rafaels Rote Karte verantwortlich. Manchesters Aus besiegelt das Scheitern der Premier League in Europa."

ITALIEN

Corriere dello Sport: "Robben vernichtet Manchester. Bayern München - ein wunderbarer Sieg nach einem Blitzstart der Engländer. Der deutschen Mannschaft gelingt es durch die Qualität von Ribery und Robben, ins Halbfinale einzuziehen. Deutschland kehrt in die internationale Eilte zurück. Nach acht Jahren Abwesenheit wieder Protagonist im Halbfinale."

Tuttosport: "Robben versenkt Rooney. Eine Blamage für die englischen Mannschaften."

SPANIEN

El Mundo Deportivo: "Bayern lebt wieder auf und haut Manchester United raus. Der Rooney-Effekt verpufft!"

Sport: "Robben schmeißt Manchester aus der Champions League. Die Bayern rächen sich auf die schmerzlichste Art und Weise für die Finalniederlage von 1999."

Marca: "Ein Super-Tor von Robben macht die Aufholjagd und die Rache von Bayern perfekt. Manchester lässt einen 3:0-Vorsprung ungenutzt."

AS: "Bayern beendet die englische Herrschaft in Europa. Rafaels Rote Karte war entscheidend. Weltklasse-Tor von Robben."

Uli Hoeneß im Interview: "Jetzt nicht verrückt spielen"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung