Donnerstag, 13.03.2014

Nach dem Hoeneß-Urteil

Krisensitzungen beim FC Bayern

Bayern München hat umgehend auf das Urteil im Steuerprozess gegen seinen Präsidenten Uli Hoeneß reagiert. Die wichtigsten Gremien kommen zu außerordentlichen Sitzungen zusammen.

Vorstand und Präsidium des FC Bayern auf der Jahreshauptversammlung 2013
© getty
Vorstand und Präsidium des FC Bayern auf der Jahreshauptversammlung 2013

Wie der Klub am Donnerstagnachmittag mitteilte, werden Präsidium, Verwaltungsbeirat und Aufsichtsrat des Vereins "kurzfristig zu Beratungen zusammenkommen und anschließend entsprechend zeitnah", aber nicht mehr am Donnerstag, über mögliche Entscheidungen informieren.

Zunächst hatte der Rekordmeister mitgeteilt, die von Hoeneß' Anwälten beantragte Revision abwarten zu wollen. Hoeneß war wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Die Reaktionen zum Hoeneß-Urteil

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Oliver Kahn fühlt sich derzeit als Experte sehr wohl

Kahn: Kein Einstieg beim FC Bayern

Hermann Gerland ist eine Ikone in der Nachwuchsarbeit von Bayern

FC Bayern: Gerland und Sauer Chefs des neuen NLZ

Piotr Zielinski ist offenbar im Visier des FC Bayern

Bericht: Bayern interessiert an Napolis Zielinski


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.