Donnerstag, 13.03.2014

Nach dem Hoeneß-Urteil

Krisensitzungen beim FC Bayern

Bayern München hat umgehend auf das Urteil im Steuerprozess gegen seinen Präsidenten Uli Hoeneß reagiert. Die wichtigsten Gremien kommen zu außerordentlichen Sitzungen zusammen.

Vorstand und Präsidium des FC Bayern auf der Jahreshauptversammlung 2013
© getty
Vorstand und Präsidium des FC Bayern auf der Jahreshauptversammlung 2013
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie der Klub am Donnerstagnachmittag mitteilte, werden Präsidium, Verwaltungsbeirat und Aufsichtsrat des Vereins "kurzfristig zu Beratungen zusammenkommen und anschließend entsprechend zeitnah", aber nicht mehr am Donnerstag, über mögliche Entscheidungen informieren.

Zunächst hatte der Rekordmeister mitgeteilt, die von Hoeneß' Anwälten beantragte Revision abwarten zu wollen. Hoeneß war wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Die Reaktionen zum Hoeneß-Urteil

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Boateng hofft auf ein frühes Comeback

Bayern München: Jerome Boateng gibt leichte Entwarnung

Uli Hoeneß nimmt Philipp Lahm seine Absage an den FC Bayern München nicht übel

Hoeneß: Lahm? "Können weiter über alles reden"

Renato Sanches könnte den FC Bayern München nach einem Jahr wieder verlassen

Medien: Sanches und Costa dürfen gehen


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.