Misimovic: Möchte nach Deutschland

SID
Mittwoch, 05.02.2014 | 12:02 Uhr
Zurück in die Bundesliga? Der ehemalige Wolsburger Zvjezdan Misimovic plant ein Comeback
© getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Premier League
Live
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Live
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Zvjezdan Misimovic, 2009 mit dem VfL Wolfsburg deutscher Meister und derzeit bei Guizhou Renhe in China unter Vertrag, strebt eine Rückkehr in die Bundesliga an.

"Ich möchte wieder nach Deutschland - dahin, wo alles angefangen hat, wo ich geboren wurde, wo meine Karriere begonnen hat, dort, wo ich später auch mal leben möchte. Das ist mein Ziel", sagte der bosnische Rekord-Nationalspieler im Interview mit dem "SID". Sein Traum sei es, "in Deutschland meine Karriere zu beenden".

Misimovic war 2009 vom VfL erst zu Galatasaray Istanbul und dann zu Dynamo Moskau gewechselt. Seit Anfang 2013 steht er nun in China unter Vertrag, noch bis Ende des Jahres.

Es sei "immer schwer zu sagen, wie es gelaufen wäre. Aber es war ja nicht meine alleinige Entscheidung zu wechseln. Meine erste Option war Schalke gewesen. Wir waren uns eigentlich schon einig, aber das hat leider nicht geklappt. Deshalb musste ich einen anderen Weg gehen."

Auch 2. Liga eine Option

Der soll ihn nun wieder nach Deutschland zurückführen, auch die 2. Liga wäre für den 31-Jährigen durchaus eine Option: "Ich wäre für alles offen. Natürlich müsste das Gesamtpaket stimmen, aber grundsätzlich wäre ich nicht abgeneigt."

Fit genug fühlt er sich noch. "Ich habe in der Bundesliga gezeigt, was ich kann - und das verlernt man ja nicht. Und auch in der bosnischen Nationalmannschaft habe ich zuletzt in der WM-Qualifikation bewiesen, dass ich immer noch mithalten und auch Akzente setzen kann", sagte er.

Früher beim FCB und FCN

Misimovic hat sich in den vergangenen Wochen in München wegen eines Adduktoren-Abrisses behandeln lassen. Am Donnerstag fliegt er nach China zurück. Spätestens zum Saisonstart Anfang März will er wieder spielen.

Misimovic hat 157 Bundesliga-Spiele (37 Tore) für Bayern München, Bochum, Nürnberg und Wolfsburg absolviert. Dazu kamen 31 Zweitliga-Partien (11) für Bochum. In Bosnien ist er mit 79 Länderspielen (25) Rekord-Nationalspieler.

Die Bundesliga-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung