Eintracht-Stürmersuche geht weiter

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 10.04.2013 | 13:34 Uhr
Jubeln vielleicht bald nicht mehr zusammen: Alex Meier und Srdjan Lakic (r.)
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Nach wie vor sucht Eintracht Frankfurt Stürmer für die kommende Saison. Die Eintracht hatte zuletzt offensiv große Probleme, außerdem könnten sowohl Olivier Occean als auch Srdjan Lakic Frankfurt im Sommer verlassen. Mit Daniel Caligiuri scheint ein möglicher Kandidat vom Tisch: Der 25-Jährige wechselt angeblich zu Bayer Leverkusen.

Der offensivstarke Mittelfeldspieler vom SC Freiburg hat in dieser Saison bereits fünf Tore und fünf Assists auf dem Konto. Neben Frankfurt und Leverkusen soll auch der VfL Wolfsburg Interesse an Caligiuri haben. Für 2,5 Millionen Euro darf er Freiburg trotz seines bis 2015 laufenden Vertrages verlassen.

Die "Frankfurter Rundschau" meldete am Mittwoch, dass der 25-Jährige im Sommer zu Bayer Leverkusen wechseln wird. Dem gegenüber steht ein Bericht des "Wolfs-Blog" vom Dienstag, der "aus gut unterrichteten Kreisen" erfahren haben will, dass Caligiuri im Sommer nach Wolfsburg wechselt. Dort soll er rund 100.000 Euro im Monat verdienen.

Frankfurt braucht Stürmer

In jedem Fall wäre es für Freiburg nach dem nahezu perfekten Wechsel von Max Kruse (neun Tore, sieben Vorlagen) zu Borussia Mönchengladbach der Verlust eines weiteren torgefährlichen Mittelfeldspielers.

Aber auch die Eintracht, die somit weiter auf der Suche nach Stürmern ist, muss sich im Sommer dringend in der Offensive verstärken. Lediglich vier Tore gelangen den Hessen in den vergangenen acht Spielen, was den Sturz auf den sechsten Tabellenplatz zur Folge hatte.

Es fehlt Frankfurt an Alternativen zu Alexander Meier, der elf seiner 13 Saisontore vor der Winterpause erzielt hat. Der bis 2014 vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Srdjan Lakic konnte bislang nicht überzeugen, und hofft weiterhin, dass die "Tore irgendwann alle auf einmal kommen werden".

Auch Olivier Occean kam seit seinem Wechsel im Sommer aus Fürth nie richtig in Frankfurt an. Gerade einmal ein Saisontor hat der Kanadier auf dem Konto. Der 31-Jährige wird den Verein, so die "Frankfurter Rundschau" weiter, im Sommer verlassen. Neben Lakic und Occean stünde nur noch Karim Matmour als Mittelstürmer bereit. Der Algerier kam in bisher 218 Spielen für Freiburg, Gladbach und Frankfurt aber nur auf 22 Tore.

Eintracht Frankfurt in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung