Fussball

Zukunft von Caligiuri und Ivanschitz bleibt offen

Von Thomas Jahn
Andreas Invanschitz und Marco Caligiuri warten in Mainz weiter auf Vertragsangebote
© getty

Andreas Ivanschitz und Marco Caligiuri müssen weiter um ihre Zukunft bei Mainz 05 bangen. Trotz auslaufender Verträge seien mit den Spielern bislang keine konkreten Verhandlungen erfolgt.

"Es gab zwei Gespräche. Da haben wir aber nicht über Verträge gesprochen, sondern nur, wie es aussehen könnte. Es gab noch kein Angebot, das ist momentan der Stand", sagte Österreichs Nationalspieler Ivanschitz gegenüber "laola1.at".

Auf ein Angebot für eine Vertragsverlängerung wartet indes auch Teamkollege Marco Caligiuri. Der defensive Mittelfeldspieler wäre nach der aktuellen Saison - wie auch Ivanschitz - ablösefrei zu haben. Dennoch sei der Klub laut "Bild" noch nicht an den 28-Jährigen herangetreten.

Gehen zwei Stammspieler?

"Ich will von den Spielern immer nur wissen, ob sie grundsätzlich bleiben wollen", erklärte 05-Manager Christian Heidel gegenüber der "Bild": "Den Rest und das ganze Finanzielle mache ich dann mit den Beratern - das geht ruckzuck."

Caligiuiri stand in der laufenden Saison bislang 18 Mal für Mainz auf dem Platz und lieferte dabei ein Tor und eine Vorlage. Ivanschitz bringt es auf 25 Einsätze, ihm gelangen insgesamt sechs Treffer und vier Assists.

Der Mainz-05-Kader in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung