Frankfurt hat Alternative im Blick

Manager Hübner drängt Jung zu Entscheidung

Von Susanne Schranner
Mittwoch, 20.02.2013 | 15:43 Uhr
Kehrt Sebastian Jung der Eintracht im Sommer den Rücken?
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Bisher hat sich Eintracht Frankfurts Sebastian Jung bei seiner Zukunftsentscheidung viel Zeit gelassen. Nun erhöht Manager Bruno Hübner den Druck auf Jung und fordert Klarheit. Einen potenziellen Nachfolger hat Hübner schon im Visier.

Bereits seit Monaten wartet man in Frankfurt auf eine Entscheidung von Abwehrspieler Sebastian Jung. Dieser hat die Möglichkeit, seinen bis 2014 laufenden Vertrag zu verlängern oder eine darin festgeschriebene Ausstiegsklausel über 2,5 Millionen zu nutzen. Mehrere Spitzenklubs kämen für einen Wechsel in Frage.

Jetzt macht Manager Bruno Hübner Druck und fordert eine Entscheidung von Jung. Gegenüber "Sport Bild" kündigt er an: "Wir brauchen Planungssicherheit. Deshalb wollen wir im März Klarheit haben. Wenn Sebastian uns bis zu diesem Zeitpunkt nicht klar signalisiert, dass er auch nächste Saison bei uns spielt, bemühen wir uns um eine Alternative, um ihn möglichst gleichwertig zu ersetzen."

Ersatz aus der Premier League

Eine dieser Alternativen könnte Sascha Riether sein, den Trainer Armin Veh noch aus seiner Zeit beim VfL Wolfsburg kennt. Der 29-Jährige, der beim 1. FC Köln unter Vertrag steht, hat sich während seiner Leihe beim FC Fulham zum Stammspieler in der Premier League entwickelt.

Obwohl sich Frankfurt bereits auf dem Markt umsieht, ist auch ein Verbleib von Jung nach wie vor denkbar. "Bei Sebastian bin ich zuversichtlich, dass wir eine positive Lösung finden", zeigt sich Hübner optimistisch.

In neuen Gesprächen Anfang März wollen sich die Beteiligten erneut zusammensetzen. Dort soll auch diskutiert werden, ob womöglich nur die Ausstiegsklausel gestrichen wird und der Vertrag unter neuen Konditionen bis 2014 weiterlaufen könnte.

Sebastian Jung im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung