Kahn: Guardiola bei Bayern macht Sinn

SID
Dienstag, 15.01.2013 | 16:57 Uhr
Oliver Kahn findet Pep Guardiola wäre ein geeigneter Nachfolger für Jupp Heynckes
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Oliver Kahn hält den gehandelten Pep Guardiola für einen geeigneten Nachfolger für Jupp Heynckes als Trainer des deutschen Rekordmeisters Bayern München. Außerdem glaubt er an den Gewinn des Titels durch die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

"Natürlich macht es Sinn, einen solchen Mann zu verpflichten. Guardiola ist von seinen Erfolgen, von allem, was er für Barcelona geleistet hat, hochinteressant", sagte der frühere Fußball-Nationaltorhüter bei einem Pressetermin in Hamburg, bei dem er als neuer Botschafter des Sportwettenanbieters Tipico vorgestellt wurde.

Allerdings schränkte der 43-Jährige ein: "Bei Barca war Guardiola sehr erfolgreich, er hat die Philosophie dort aufgesogen. Da frage ich mich: 'Funktioniert das auch bei einem anderen Klub?'" Zudem verbringe Guardiola in New York gerade ein Sabbat-Jahr und bilde sich fort, "und das spricht sicherlich für einiges, aber nicht gerade für ein Engagement in München", sagte Kahn, der mit Bayern acht deutsche Meisterschaften, sechsmal den DFB-Pokal und 2001 die Champions League gewonnen hat.

Entwicklung des Teams "perfekt"

Außerdem glaubt Kahn an den Gewinn des Titels durch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. "Die Mannschaft brennt darauf, ihre Qualität in einen Titel umzumünzen. Und das kann, wenn alles passt und zusammenkommt, jederzeit passieren. Warum soll dass nicht bei der WM in Brasilien sein?"

"Die Entwicklung des Teams ist perfekt, nun muss nur noch der Durchbruch in Form eines Titels kommen. Das Team ist auf einem permanenten Pfad nach oben. Man muss sich nur das Potenzial dieser Mannschaft anschauen, welche Spieler in dieser Mannschaft stecken", sagte Kahn, der die DFB-Auswahl als Kapitän bei der WM 2002 zur Vize-Weltmeisterschaft geführt hat, "zu meiner Zeit wären wir froh gewesen, wenn wir ein, zwei solch kreativer Spieler zur Verfügung gehabt hätten."

Oliver Kahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung