"Wir werden Rode nicht verpflichten"

SID
Dienstag, 29.01.2013 | 11:52 Uhr
Jürgen Klopp hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2016
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Trainer Jürgen Klopp will Robert Lewandowski und Kevin Großkreutz über 2014 hinaus bei Borussia Dortmund halten. Eine Verpflichtung von Sebastian Rode schloss er aus.

Trainer Jürgen Klopp vom deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund hat sich für einen Verbleib von Torjäger Robert Lewandowski und Kevin Großkreutz über 2014 hinaus ausgesprochen.

"Mein Wunsch ist: Beide sollen bleiben und verlängern", sagte der BVB-Coach in einem Interview in der "Sport-Bild" zu seinen Personalplanungen und schloss gleichzeitig einen Transfer des vielumworbenen Frankfurter Talentes Sebastian Rode aus.

"Er ist wirklich ein interessanter Bursche und würde sicher auch gut hierher passen. Aber Frankfurt hat klar gesagt, dass sie ihn nicht gehen lassen. Wir steigen deshalb nicht in Verhandlungen ein und werden ihn nicht verpflichten", betonte der 45-Jährige.

BVB-Modell wird nicht gesprengt

Über Edin Dzeko von Englands Meister Manchester City als möglichen Ersatz für den polnischen Nationalspieler Lewandowski meinte Klopp: "Er ist ein herausragender Stürmer. Falcao zum Beispiel ist auch super. Eines können wir zu den Namen, aber auch zu anderen, sagen: Es hat sich bisher bei Borussia Dortmund alles zu unseren Bedingungen und Gehaltsstrukturen entwickelt. Wir werden für keinen Spieler dieser Welt das BVB-Modell sprengen."

Weiter erklärte Klopp: "Wenn einer zu uns möchte, muss er sich auch finanziell anpassen. Dann kann er hier mal richtig Spaß haben, wahrscheinlich mehr als bei seinem letzten Verein." Diese Eintrittskarte müsse er aber selber lösen. Wenn Lewandowski ginge, dann müsse ein neuer Stürmer diese Bereitschaft mitbringen, unsere Bedingungen anzunehmen. Dann würde er für den BVB interessant."

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung