Fussball

Wolfsburg: Pogatetz soll Freigabe erhalten

Von Torsten Boor
Emanuel Pogatetz (l.) will den VfL Wolfsburg offenbar noch im Winter verlassen
© Getty

Der österreichische Nationalspieler Emanuel Pogatetz möchte den VfL Wolfsburg noch in diesem Winter verlassen. Der Verein bestätigte die Wechselabsicht des Spielers gegenüber "laola1.at". Manager Klaus Allofs erklärte, dem Spieler bei seinen Wechselabsichten keine Steine in den Weg zu legen.

Der 30-jährige Innenverteidiger Pogatetz wechselte erst im Sommer für 2,5 Millionen Euro vom Liga-Konkurrenten Hannover 96 zu den Wölfen.

Pogatetz kam in dieser Spielzeit nur in acht Ligaspielen für den Werksverein zum Einsatz und ist mit seiner Reservistenrolle unzufrieden.

Angeblich mehrere Interessenten

An einer Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers sollen Medienberichten zufolge der 1. FC Nürnberg und sein ehemaliger Arbeitgeber Hannover, sowie der belgische Tabellenfünfte Standard Lüttich interessiert sein.

Zudem soll es englische Klubs geben, die Pogatetz ins Auge gefasst haben. Ein konkretes Angebot liege dem VfL Wolfsburg bislang aber nicht vor.

Emanuel Pogatetz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung