Medien: Suarez bei Guardiola hoch im Kurs

Von Constantin Eckner
Sonntag, 20.01.2013 | 12:40 Uhr
Steht angeblich auf Guardiolas Einkaufsliste: Luis Suarez (l.) vom FC Liverpool
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Erst Raul als Co-Trainer, dann Malagas Isco als Spieler und jetzt Luis Suarez. Erneut wird ein prominenter Name mit Pep Guardiola und seinem zukünftigen Verein Bayern München in Verbindung gebracht. Und es gibt einen weiteren Namen in der Verlosung: Radamel Falcao.

Pep Guardiola übernimmt im Sommer den Trainerposten von Bayern München und wird die Mannschaft nach seinen Vorstellungen gestalten. Konkretes Interesse soll er an einer Verpflichtung von Luis Suarez haben.

Laut der englischen Zeitung "Sunday People" könnte es ein Angebot in Höhe von 47 Millionen Euro für den Stürmer des FC Liverpool geben. Pikant: Guardiolas Bruder ist der Berater von Suarez.

Medien: Raul wird Guardiolas Co-Trainer

Pere Guardiola berät den uruguayischen Stürmer und soll deshalb über eine Ablöseklausel im bis 2018 laufenden Vertrag informiert sein: Für umgerechnet 47 Millionen Euro kann Suarez die Anfield Road verlassen.

Nachdem Liverpool das Werben von Juventus Turin abwehren konnte, droht nun also ein weiterer Abwerbeversuch vom Tabellenführer der Bundesliga.

Suarez harmoniert gut mit Sturridge

Mit der Neuverpflichtung von Daniel Sturridge hoffte Liverpool-Trainer Brendan Rodgers eigentlich, einen schlagkräftigen Sturm beisammen zu haben.

"Sie passen gut zusammen. Luis macht, was er die ganze Saison für uns getan hat: Er gibt 100 Prozent in jedem Spiel und er kombiniert vorne gut mit Daniel. Suarez ist unglaublich für uns und er hatte einige junge Spieler an seiner Seite, aber nun hat er einen anerkannten Torjäger neben sich", sagte Rodgers nach dem 5:0-Sieg gegen Norwich City am Samstag.

Seit seinem Wechsel im Januar 2011 von Ajax Amsterdam zum FC Liverpool erzielte Suarez für die Reds in 66 Premier-League-Partien 31 Tore.

Guardiola schwärmt von Falcao

In der Vergangenheit fiel der Uruguayer allerdings durch Schwalben, eine rassistische Beleidigung von Patrice Evra oder eine Bissattacke gegen Eindhovens Otman Bakkal negativ auf.

Suarez soll aber laut der Zeitung nicht der einzige Stürmer sein, auf den Guardiola scharf ist. Radamel Falcao von Atletico Madrid steht angeblich auch auf Guardiolas Liste. "Falcao ist ein sensationeller Stürmer. Der Beste im Strafraum", sagte Guardiola über den Kolumbianer, als er noch Barca-Trainer war.

FC Liverpool: News, Ergebnisse, Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung