Mainzer Talent spielt nicht für England

Holtby entscheidet sich für Deutschland

SID
Sonntag, 26.09.2010 | 12:40 Uhr
Für die deutsche U 21 bestritt Lewis Holtby bisher fünf Spiele
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Mainz Shootingstar Lewis Holtby möchte in Zukunft für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen. Das bestätigte der 20-Jährige, der auch für England spielberechtigt wäre.

Shootingstar Lewis Holtby vom Tabellenführer FSV Mainz 05 hat bekräftigt, in Zukunft für die deutsche Nationalmannschaft spielen zu wollen. Das bestätigte der 20-Jährige, dessen Vater Engländer ist und der deshalb auch für das Mutterland des Fußballs spielen dürfte, am Samstag im "ZDF-Sportstudio".

"Ich möchte für Deutschland spielen", sagte Holtby. Früher habe er eher zu England tendiert, aber als er erstmals in einer DFB-Jugendauswahl gespielt und die Nationalhymne gehört habe, habe er sich "verliebt".

Sein Vater akzeptiere die Entscheidung: "Er hat gesagt, wenn ich Titel gewinnen will, ist das schon gut so."

Noch kein A-Länderspiel

Holtby, der vom Vizemeister Schalke 04 an Mainz ausgeliehen ist, ist Kapitän der deutschen U21-Nationalmannschaft. Da er aber noch kein A-Länderspiel für die DFB-Auswahl bestritten hat, könnte er sich nach den Statuten des Weltverbandes FIFA auch noch für England entscheiden.

Zuletzt hatte die "Daily Mail" geschrieben, dass der englische Verband FA ein Auge auf Holtby geworfen habe.

SPOX-Analyse: Überflieger Mainz schlägt auch die Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung