Neue Förderung der Jugend

FC Bayern schließt Partnerschaft mit Haching

SID
Montag, 13.09.2010 | 14:37 Uhr
Bayern München und die SpVgg Unterhaching wollen künftig enger zusammenarbeiten
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Meister Bayern München hat mit Drittligist SpVgg Unterhaching eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Der Vertrag soll den Austausch vor allem junger Spieler erleichtern.

Rekordmeister Bayern München setzt weiter auf einheimische Talente und hat deshalb eine Partnerschaft mit dem Drittligisten SpVgg Unterhaching geschlossen. Die Münchner Vorstädter dürfen sich künftig "Elitepartner des FC Bayern München" nennen. Die Kooperation der beiden Klubs soll beiden Seiten einen ergiebigen Spieler-Austausch ermöglichen.

"Wir wollen noch näher an den jungen Spielern dran sein und unser Know-how konstanter an unsere Partner weitergeben", sagte Werner Kern, Leiter des Junior Teams der Bayern.

Die Zahl der Partnerklubs wurde aus diesem Grund von 15 auf acht reduziert. Neben Unterhaching kooperieren die Bayern mit den Elitepartnern FC Ingolstadt, Kickers Offenbach und SSV 1846 Ulm.

Regionalpartner sind der TSV 1860 Rosenheim und die SpVgg Landshut, Basispartner der TSV Milbertshofen und der SC Fürstenfeldbruck.

Toni Kroos: Zeit für den Fantastischen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung