HSV-Planspiele mit Ballack? Er hat es gehört

Von Interview: Andreas Allmaier
Mittwoch, 01.07.2009 | 19:22 Uhr
Michael Ballack wurde drei Mal Meister mit dem FC Bayern. Sein Vertrag mit Chelsea läuft bis 2010
© Getty
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Primera División
Espanyol -
Girona
Serie A
Lazio -
FC Turin
Championship
Reading -
Cardiff
FIFA Club World Cup
WAC Casablanca -
Urawa
FIFA Club World Cup
Grêmio -
CF Pachuca
Coupe de la Ligue
Toulouse -
Bordeaux
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
Eredivisie
Groningen -
PSV Eindhoven
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian – Glasgow Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo Funchal
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
Saint-Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Strasbourg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennaiyin -
Kerala Blasters
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheff Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
Roma
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

Sachar Kriwoj hat am Montagabend mit Veröffentlichungen beim sozialen Netzwerk "Twitter" für Aufregung gesorgt: Kriwoj hatte berichtet, dass in seinem ICE-Abteil zwei Spielerberater und ein Anwalt über einen Wechsel von Chelseas Michael Ballack zum Hamburger SV diskutierten. Sein Augenzeugen-Bericht wurde von einigen Medien aufgegriffen.

"Am Nebentisch im ICE sitzen zwei prominente Spielerberater und ein Anwalt. Sie diskutieren seit 15 Minuten einen Ballack-Transfer zum HSV." Diese Meldung von "Twitter"-User Sachar Kriwoj alias @sachark verbreitete sich am Montagabend wie ein Lauffeuer im Internet. Weitere Updates folgten.

Medien wie das Hamburger "Abendblatt", "Bild.de", und die "Rheinische Post" griffen die Geschichte auf.

Auch SPOX berichtete im Fußball-Ticker "Rund um den Ball" - und handelte sich wie andere Redaktionen Dementis vom HSV und aus dem Ballack-Umfeld ein.

Dennoch bleibt Kriwoj bei seiner Geschichte. Die Hintergründe verrät er im Kurz-Interview mit SPOX.

SPOX: Herr Kriwoj, Ihre Twitter-Einträge aus dem ICE sorgten für einige Aufregung. Sind Sie sicher, dass Sie nicht von Hochstaplern getäuscht wurden?

Sachar Kriwoj: Absolut. Ich war früher selbst als freier Sportjournalist für die Netzeitung tätig. Als ich die Herren auf dem Weg von Hamburg nach Berlin am Nebentisch gesehen habe, wusste ich, um wen es sich handelte.

SPOX: Warum nennen Sie dann keine Namen?

Kriwoj: Wenn ich Namen nennen würde, würde ich mich möglicherweise juristisch auf schwieriges Terrain begeben.

SPOX: Ihre Beobachtungen wurden von verschiedenen Medien aufgegriffen. Waren Sie überrascht, dass die Sache so hohe Wellen schlug?

Kriwoj: Dass es so weite Kreise zieht, hat mich schon überrascht. Aber auch die Tatsache, dass nur SPOX und Bild.de Kontakt zu mir aufgenommen und nachgefragt haben. Die anderen haben das übernommen, ohne mit mir zu sprechen. Der Bayerische Rundfunk hat sich noch gemeldet. Da geht es aber um eine Geschichte über die Bedeutung von Twitter.

SPOX: Wie beurteilen Sie die Berichterstattung?

Kriwoj: Ich habe mich schon gewundert, dass manche Medien das alles sofort als "Ente" abgetan haben. Dass die Beteiligten dementieren, wundert mich nicht. Das ist bei Wechsel-Gerüchten ja nicht unüblich. Für mich wäre es natürlich schön, wenn Ballack am Ende doch nach Hamburg geht. Denn dann müssten manche ihr vorschnelles Urteil überdenken.  Auch wenn das durch die Verpflichtung von Ze Roberto noch einmal unwahrscheinlicher wurde.

SPOX: Was haben Sie aus der ganzen Sache gelernt?

Kriwoj: Viele Medien halten noch an der klassischen Gatekeeper-Position fest, die sie sich über viele Jahrzehnte erarbeitet haben. Ich finde es gewagt, dass manche die Geschichte als "Ente" abgetan haben, nur weil sie aus den neuen Medien kommt. Ich glaube, dass Online-Kommunikation große Chancen auch für die klassischen Medien bietet. Gerade Twitter ist eine großartige Möglichkeit, um Themen zu finden. Selbst wenn der Wechsel am Ende nicht zustande kommt, heißt das ja nicht, dass das Gespräch nicht stattgefunden hat.

Neuigkeiten aus der Redaktion: @spox bei Twitter!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung