Bundesliga: Premiere-Stimmen

Allofs: "Juventus wirbt nicht um Diego"

Von SPOX
Samstag, 08.11.2008 | 16:27 Uhr
klaus allofs, bremen, premiere
© premiere
Advertisement
Bundesliga
Fr23:00
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
CSL
Live
Beijing Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Klaus Allofs, der Manager von Werder Bremen, äußert sich vor den Samstagsspielen der Bundesliga über die jüngsten Leistungen der Bremer in Bundesliga und Champions League sowie Gerüchte über einen Wechsel von Diego zu Juventus Turin. Die Premiere-Stimmen zu den Spielen.

Klaus Allofs (Manager SV Werder Bremen) über...

... die 0:3-Heimniederlage gegen Panathinaikos Athen in der Champions-League: "Ich habe nicht abgerechnet, weil Abrechnung hört sich immer so an, dass man die Mannschaft verdammt, dass man nicht an diese Mannschaft glaubt. Das habe ich nicht getan. Ich habe das getan, was in jedem Verein geschieht: Dass man sich ständig überprüft: Hat man das richtige Personal, kann man vielleicht in der Winterpause etwas verändern oder vielleicht auch erst zum Ende des Jahres? Das sind ganz normale Dinge. Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass wir eine Mannschaft mit großem Potenzial haben. Nur das Potenzial alleine reicht nicht aus, sondern man muss es auch abrufen!"

... Werder-Trainer Thomas Schaaf: "Ich bin absolut von dem überzeugt, was Thomas Schaaf mit der Mannschaft bewirkt. Aber es ist so, dass wir in ein Fahrwasser gekommen sind, wo wir nicht so konzentriert gearbeitet haben, wie noch in der Vergangenheit. Auch wenn man fünf Mal hintereinander für die Champions League qualifiziert war, ist es keine Selbstverständlichkeit, dass es immer so weitergeht. Das war vielleicht in den Köpfen der Spieler zu sehr drin, dass man gedacht hat: Ja, das geht von alleine. Das ist jetzt die Aufgabe, dies aus den Köpfen herauszukitzeln, dass sie als Mannschaft auftreten. Ich sage es noch einmal: Was die Qualitäten der einzelnen Spieler angeht, da habe ich keine Angst."

... die aktuelle Situation bei Werder Bremen:  "Wir sitzen alle in einem Boot. So, wie die Spieler beteiligt sind, hat der Trainer, haben die Verantwortlichen Anteil am Erfolg, wenn er da ist, und natürlich auch in Phasen, wo es nicht so gut läuft."

... die Wechselgerüchte von Diego zu Juventus Turin: "Juventus wirbt nicht um ihn. Ich habe mit den Verantwortlichen von Juventus gesprochen, sie sind auf uns zugekommen: Es gibt kein Interesse an Juventus Turin! Das sind alte Geschichten, die immer wieder aufgewärmt werden, die natürlich in einer nicht so erfolgreichen Phase auch wunderbar hinein passen. Diego ist bis 2011 unter Vertrag und es gibt keine Ideen bei Werder Bremen, ihn vorzeitig abzugeben!"

Robert Enke (verletzter Stammtorhüter von Hannover 96)...

...über das umstrittene 1:1 der Kölner: "Das war schwer zu sehen, Ich glaube, als ich in Dortmund den Ball hinter der Linie hervorgeholt habe, war die Sache eindeutiger. Es könnte aber auch hier sein, dass er drin war."

...über seine Verletzung: "Es geht mir so gut, wie es eben nach solch einer Verletzung der Fall sein kann. Ich bin fleißig am trainieren, vor allem im läuferischen Bereich. Wenn ich wieder zurück im Tor bin, werde ich nicht nur der fitteste Torhüter sondern einer der fittesten Spieler überhaupt sein. Am Ball mache ich mit den Händen noch gar nichts. Das ist zu gefährlich. Ich muss ein bisschen Geduld haben, hoffe aber, dass ich im Januar wieder Bälle fangen und in der Rückrunde dabei sein kann."

...über seinen Vertreter Florian Fromlowitz: "Auch ich habe in jedem Klub Konkurrenz, das ist bei Hannover 96 nicht anders. Nach dem ersten Spiel, das für ihn undankbar war, hat er zu seiner Form gefunden und seine Sache in den folgenden Partien sehr ordentlich gemacht. Er weiß, was er zu tun hat, schließlich ist er ja auch kein ganz junger Torhüter mehr.

Hanno Balitsch (Hannover 96)...

...über das Spiel: "Aus dem Spiel heraus ist den Kölnern relativ wenig eingefallen. Sie waren vor allem durch Standardsituationen gefährlich."

...über die mögliche Benachteiligung durch den Schiedsrichter: "Ich kann nicht sagen, ob der Ball zum 1:1 drin war oder nicht, das war eine Millimeter-Entscheidung. Aber Fakt ist, dass Herr Sippel das Spiel heute zu keinem Zeitpunkt im Griff hatte. Man muss das mal ganz klar sagen. Er hat es nicht geschafft, durch seine Entscheidungen bei Zweikämpfen und Gelben Karten vor so einer Kulisse Ruhe ins Spiel zu bringen. Er hat mit seiner Art, das Spiel zu leiten, sogar eher zur Hektik beigetragen. Wir haben leider den Fehler gemacht, uns davon anstecken zu lassen. Von daher haben wir nicht unverdient verloren."

Dieter Hecking (Trainer Hannover 96)...

...über die Schiedsrichterleistung: "Der Schiedsrichter hat einige Entscheidungen gegen uns getroffen, aber ich habe von der Seitenlinie aus nicht sehen können, ob er richtig lag oder nicht. Wenn ja, dann war es in Ordnung, aber ich würde ein paar Szenen gerne noch einmal sehen."

...über das umstrittene 1:1 der Kölner: "Ich denke, dass der Ball hinter der Linie war. Damit ist der Treffer korrekt."

...über das Spiel: "Wir hätten hier etwas mitnehmen können, das war auf jeden Fall möglich."

Christoph Daum (Trainer 1. FC Köln)...

...über das Comeback seines Teams nach dem 0:1: "Wir sind über eine Standardsituation zurückgekommen. Aus dem Spiel heraus war es extrem schwierig, weil Hannover defensiv sehr gut gestanden hat. Mit dem 1:1 kam bei uns dann das Selbstvertrauen zurück."

...über das Spiel: "Hannover ist weitaus besser, als die Tabelle aussagt. Wir haben heute in einigen Situationen wirklich Glück gehabt, das muss man ganz deutlich sagen. Hannover hat ruhiger und sicherer gespielt. Wir haben mit Herz und Leidenschaft diesen Sieg erzwungen."

Köln im UEFA-CUP? Prüfen Sie es im Tabellenrechner nach!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung